TEILEN

Hier das versprochene zweite Beta-Video vom Necro auf Stufe 70. In dem Video zeige ich meine Level-Skillung und die von Quin69, der damit aktuell Platz 1 der Beta-Ladder ist. Auch auf die Frage, ob man sich die neue Klasse kaufen sollte, geht ich in dem Video ein. Ist ganz unterhaltsam geworden, also schaut mal rein!

4 KOMMENTARE

  1. Keine ahnung, ich selbst Spiele immer nur den Build der mir gefällt oder falls ich grade mal lust habe halt mal einen dieser OP Builds. Über Rang500 bin ich aber noch nie hinaus gekommen weil ich es nicht einsehe teilweise 10 Stunden am stück immer neue G-Rifts auf zu machen und zu hoffen das iiiirgendwann mal die richtigen Mobs kommen.

    Allgemein kann man aber bei der argumentation sagen das dann im grunde jedes Spiel was mir Erfolge oder Ranglisten Arbeitet direkt sinnlos ist denn wozu sollen die schon gut sein ausser das man n Ständer kriegt wenn man oben steht? ^^

  2. Naja man muss natürlich ganz klar sagen, Quin69 ist einer wenn nicht vielleicht sogar der beste/erfolgreichste Monk Spieler überhaupt vondaher ist es halt genau wie du schon sagst nur die frage was man von dem Spiel überhaupt erwartet.

    Will man die Ladder dominieren dann muss man halt auch Builds Spielen die vielleicht keinen Spass machen weil sie einfach OP sind.

    Will man Spass mit einem Build haben wird man allerdings zumeist nichtmal in die Top1000 vordringen können ausser der zufall will es so das einem dieser OP Build auch wirklich Spass macht.

    Allerdings finde ich selbst auch das Diablo 3 sehr schnell den reiz verliert und das wird sich auch mit dem Necro nicht ändern. Man muss es leider so sehen wie es ist, das einzige Endcontentziel was D3 zu bieten hat ist die Ladder. Und wenn man nunmal keine Lust hat den OP Build zu spielen und TAUSENDE G-Rifts zu Fishen bis endlich die richtige Mobdichte auf der richten Karte mit den richtigen Mobs erscheint dann wird man niemals die Top100 der Ladder erreichen können.

    Items grinden könnte zwar Spass machen, allerdings weiss man in irgendeiner form irgendwann einfach garnicht mehr wozu man die Items überhaupt farmt wenn man am ende sowieso keine Lust hat die Ladders zu Dominieren indem man wie gesagt Tage lang G-Rifts fisht.

    Leider wirklich schade was am ende aus Diablo 3 geworden ist, spiele es wenn überhaupt auch nur noch mal abundzu für n Stündchen und das wars.

      • Es macht schon irgendwie Sinn, die sache is nunmal die das D3 ansonsten keinen mehrwert bietet. GIbt ja kein Trading, kein pvp, wenig Klassen, kaum individualisierung et c. irgendwie muss man ja was fürs ego tun können, wenn der einzige content in d3 grifts sind, ist es natürlich scho wichtig effektiv wie möglich zu sein… ähnlich war es ja schon in d2 wenn es im pve, pvp oder mf run um effektivtät ging, da kam man amn an gewissen grundspecs (natürlich mit deutlich größer individualisierungsmöglichkeit als in d3) und gear einfach nicht drann vorbei

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here