eSports wird bei den Asian Games 2022 zur Medaillen-Sportart

Bei den Asiatischen Spielen 2022 wird Esports erstmals als olympische Disziplin vertreten sein. Bereits im September 2017 dürfen Videospiel-Athleten bei einem regionalen Event zum Wettstreit antreten. Goldmedaillen werden aller Voraussicht nach in den Disziplinen Fußball (FIFA 17), Strategie (Starcraft 2) und Moba (Dota, League of Legends) vergeben.

Um gleich Verwechslungen vorzubeugen: Es handelt sich dabei NICHT um olympische Spiele, sondern “nur” um die Asia Games. Trotzdem ein Schritt in die richtige Richtung. Man darf gespannt sein, wann das erste Mal olympische Medaillen dafür vergeben werden.

Quelle: PCGames.de

Kategorien
Gaming, Sport
Diskussion
4 Kommentare
Netzwerke