TEILEN

Hier der wöchentliche SteVinLOG. In dieser Woche habe ich mir einfach mal einen Smoker/Grill aus zwei Blumentöpfen gebastelt und damit ne nette Grillsession mit Paape organisiert. Ist ein sehr netter Vlog geworden. Wer hätte gedacht, dass das mit Blumentöpfen funktioniert?

7 KOMMENTARE

  1. Nur mal ne Frage:

    Würde es etwas bringen wenn man die Töpfe vorher für 30-60 Min ins Wasser taucht, so als Schutz vor den Sprüngen, oder würde der dann eher zum Dampfgarer werden?

  2. Immer wieder faszinierend, wie interessant dein Grillkram ist, obwohl ich damit nie werde irgendwas anfangen können 😀 Und Paape ist einfach der geborene Vorkoster.

    Ein Kritikpunkt wäre da aber noch: Ich hab das Video gestern Nacht mit Kopfhörern geguckt und stand senkrecht vor meinem Rechner, als du angefangen hast zu bohren. Das war ein kleines bisschen unerfreulich.

  3. Was verspricht man sich denn vom Verwenden von Tontöpfen?
    Würde ein normaler Blecheimer, den Zweck nicht genauso erfüllen ohne die Gefahr des Sprungs?

    Ansonsten schöner Beitrag und toll dass du es ausprobiert hast.
    Ich hab mit meinem Neffen dieses Jahr ebenfalls eine Idee, welche auf YT präsentiert wurde, umgesetzt und bin gespannt auf das Ergebnis im Sommer. (Kartoffelpflanztopf DIY)

    • Es gibt ja jede Menge Tonöfen, Grills. etc. die dauerhaft dafür ausgelegt sind. Es ist halt mal was anderes und das hat so nicht jeder.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here