TEILEN

Community-Mitglied Tankretter schreibt mir heute per Mail:

Folgender Zeitungsausschnitt wurde mir die Tage von meinem Bruder geschickt. Schön blöd, wenn man mit “MEHR BILDUNG” wirbt und dann bei “..mehr SEID 2010!” selbst einen schlimmen Fehler macht. Jaja, seit und seid auseinanderzuhalten ist schon schwierig.

Schon ein bisschen peinlich, aber ich find’s jetzt auch nicht so dramatisch. Dadurch wird niemand ein schlechterer Politiker. Was meint Ihr dazu?

14 KOMMENTARE

  1. Mann kann drüber grienen, aber mit der Politik hat das wenig zu tun, wirft evtl. ein schlechtes Licht auf die Werbeagentur die diese Plakate erstellt hat, bei in so großer Stückzahl produzierter Plakate sollte schonmal eine Art Lektor sich die Sätze anschauen.

  2. Ganz offensichtlich ein Flüchtigkeitsfehler, da im Satz “200 Mrd. Euro mehr für Kinder und Bildung seit 2010!” “seit” richtig geschrieben wurde… Aber heutzutage ist es ja in jeden noch so kleinen Fehler zu bashen, wenn es nur irgendwie die eigene Meinung “wahrer” erscheinen lässt 😉

  3. BAD PUBLICITY IS BETTER THAN NO PUBLICITY

    Zumindest sind sie so wieder etwas im Gespräch. Ob das wirklich etwas aus macht wage ich zu bezweifeln.

  4. Ist natürlich sehr witzig. Aber dabei ist doch auch nicht auszuschließen, dass der Fehler bei der Zeitung passiert ist, oder?

    • Soweit ich mich erinnere, hängt das hier auch irgendwo als Plakat herum (bzw. wurde mittlerweile wieder eingesammelt).
      Ist halt schön doof, kann man mal drüber schmunzeln. Mehr sollte es aber auch nicht sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here