TEILEN

Sie wollten Youtube-Stars werden, doch ihr Weg in den Ruhm endete in einer Tragödie: Eine schwangere 19-Jährige hat bei einer missglückten Showeinlage ihren Freund vor laufender Kamera getötet.

“Ich und Pedro werden wahrscheinlich eines der gefährlichsten Videos aller Zeiten drehen. Seine Idee, nicht meine” – mir läuft es eiskalt den Rücken runter, wenn ich das lese. Die Idee ihres Mann war: Er hält sich an Buch vor die Brust, sie schießt aus 30 cm auf das Buch, und die Kugel bleibt dann in dem Buch stecken. Leider hat die Kugel das Buch und die Brust des Mannes durchschlagen. Ich kann mir keinen sinnloseren Tod vorstellen. Aber irgendwann musste sowas ja mal passieren, oder? Bei diesem furchtbaren Wettkampf, immer extremere Dinge vor der Kamera zu vollführen, um sich irgendwie von der Youtube-Masse abzuheben. Mal schauen, wohin das alles noch führt. Wenn da nicht bald mal “jemand” auf die Bremse tritt, wird es garantiert noch mehr Tode geben…

Quelle: Stern.de

Danke an Dennis für den Link!

29 KOMMENTARE

  1. Und bald kommen so Leutz wie ApoRed oder Leon Machere und machens voll krass nach….natürlich wie immer nur Fake aber ihre 10-13 jährige Fanhorde wirds wie immer nicht merken und am Ende es nachmachen,leider nicht fake.
    Menschen die auf Gleisen stehen fürn Selfie,von einem Hochhaus hängen und sich filmen lassen…Das ist so debil irgendwie,machste aber nix,Fame ist halt alles.^^

  2. Sie war schon Schwanger? Verdammt Darwin!

    Sorry aber was besseres fällt mir zu so einer unfassbaren Dummheit, einfach nicht ein.

    • Sie ist nicht nur schwanger, sondern hat angeblich schon zwei Kinder.
      Man muss hier aber wieder bedenken, dass es keinerlei Quellen zum Video gibt!
      Bis auf den tweet existiert nix. Absolut nirgends.
      Auch die Aussagen der news-Seiten sind widersprüchlich.

  3. Ich würde ja gerne Mitleid heucheln aber es gibt Dinge, die sind einfach so selten dämlich dass sie irgendwie eine tragische Komik haben.

    Charles Darwin Award 2017

  4. And the darwin award goes to…

    Wenn ich solch eine Meldung lese, muss ich einfach lachen. Es ist traurig und komisch zugleich.

    • vielleicht haben sie es getestet, mit einem anderen Buch… wer weiß. Saublöde bleibt es in jedem Fall. Mir tut es eigentlich um das Kind leid.

    • Laut Aussage eines angehörigen hatten sie es vorher erfolgreich getestet an einem ähnlich dicken Buch.
      Laut Bericht fragte wohl die Großmutter des Erschossenen vor der Aktion ihren Enkel (das Opfer) warum sie sowas leichtsinniges machen wollen würden. Worauf dieser antwortete weil sie Aufmerksamkeit erregen wollen. Naja die hat zumindest jetzt seine Witwe.

      Ich finde es einfach nur traurig. Gleichzeitig hält sich mein Mitleid doch sehr in grenzen.

  5. Darwin award !
    Wer sich guten gewissens auf sowas einlässt . Sorry selber schuld. Da hab ich keine Schlaflose Nacht mit sowas 😀

  6. Die haben gehofft, dass EIN Buch den Schuss einer Desert Eagle aus 30cm abhält??? Das dürfte bei 10.000 Versuchen vermutlich immer gleich ausgehen…

  7. natürliche auslese. wer so blöd/lebensmüde ist, hat es wahrscheinlich nicht anders verdient. nur traurig dass der auch noch kinder hatte

    zumindest kam kein außenstehender zu schaden

  8. Wie kommt man auf so einen Schwachsinn.. die haben wohl zuviele Filme geguckt, wo eine BIBEL eine KUGEL aufhält .. und das aus 30cm..

    • Selbst wenn dem so wäre, würde ein vernünftiger Mensch das doch zunächst mal “testen”. Da müsste das ja mal aufgefallen sein, das es nicht funktioniert

      • Ich meine bei mythbusters wurde das Mal behandelt und es kann auch klappen.

        Solltest halt jetzt nicht gerade mit einer Magnum auf die Physiker schießen, aber das Boot oder die Bibel können da ausreichen bei kleineren Kaliber

      • Ein vernünftiger Mensch liest auch die Quelle:

        “Nach ihrer Festnahme erklärte die junge Mutter der “Star Tribune” zufolge, ihr Freund habe ihr vor dem tödlichen Videodreh ein anderes Buch gezeigt, auf das er geschossen habe, und die Kugel sei nicht hindurchgegangen. Bei dem Buch, das das Paar dann für seine leichtsinnige Showeinlage verwendete, habe es sich um ein Lexikon mit Hardcover gehandelt, berichtet die Zeitung unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft.”

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here