Wirbel um Kommentator beim Confed Cup

Es war die 73. Spielminute. In einem harmlosen Zweikampf stößt Mexikos Chicharito Gegenspieler Antonio Rüdiger leicht in den Magen. Der deutsche Innenverteidiger fällt daraufhin, wälzt sich auf dem Boden. In der Wiederholung ist klar zu erkennen, dass Rüdiger nicht schwer getroffen wurde. Chicharito beschwerte sich zurecht. Tom Bartels kommentierte die Szene mit den Worten, dass Rüdiger “hier mal nicht den Affen” machen solle.

Und DAS löst heutzutage echt nen Shitstorm aus? Jeder Trottel, der sich nicht absichtlich blöd stellt, weiß sofort, wie der Kommentator das gemeint hat. Haben “die Leute” denn wirklich nichts Besseres zu tun, als vor dem Fernseher zu sitzen und förmlich darauf zu warten, dass irgendwas passiert, worüber man sich aufregen kann? Dieses widerliche “Moralaposteltum”, was in diesen Tagen so beliebt ist (vor allem im Netz), geht mir unfassbar auf die Nüsse. Sucht Euch ein (anderes) Hobby, echt ma!

Quelle: T-Online.de

Kategorien
Fußball, Internet
Diskussion
27 Kommentare
Netzwerke