TEILEN

Programme, mit denen Internetnutzer Werbung beim Surfen blockieren können, sind zulässig. Das entschieden Richter des Münchner Oberlandesgerichts. Damit bestätigten sie auch das Geschäftsmodell, bei dem Unternehmen sich “freikaufen”, damit ihre Anzeige doch zu sehen ist.

Ich habe mittlerweile meinen Frieden mit Adblockern gemacht. Du kannst es den Leuten eh nicht verbieten, bzw. sie würden immer einen Weg finden, “die nervige Werbung” zu blocken. Fakt ist aber leider auch, dass vor allem die kleinen Seiten extrem darunter leiden und immer mehr Webseiten mangels Einnahmen von der Bildfläche verschwinden. Nur soweit denken “die Leute” leider nicht – kein Wunder in der heutigen Ego-Netz-Community. Da sind immer die anderen Schuld, nur man selbst nicht: Die Werbeindustrie ist schuld, weil sie so “aufdringliche Werbung” platziert, und die Webmaster sind ebenfalls schuld, weil es ja “heutzutage total easy ist, alternative Werbeformen zu finden”. Wir sind nur mal in Netz, da muss alles umsonst sein, und der Kunde (Surfer) ist König…

Quelle: Tagesschau.de

Danke an Johannes für den Link!

41 KOMMENTARE

  1. ich hab mein addblocker auf bestimmten Seiten so wie deiner schon seit Jahren aus mich fuckt nur die extreme Werbung bei streaming Seiten ab

  2. Ich habe gerade mein Addblocker ausgeschaltet, direkt wieder angemacht. Ist ja nicht zum aushalten. Auf ein X gedrückt und ein Popup bekommen. Das ist ja Belästigung. 😉 nice try

  3. Was ist schade finde ist, dass der Sicherheitsaspekt in der “Pro/Contra-Adblock-Diskussion” meist völlig untergeht und oftmals nur über den “Kann man dem Besucher das Wegklicken der Werbung zumuten oder nicht”-Aspekt gesprochen wird. Mir persönlich wäre die Werbung als solche eigentlich recht egal. Den einen Klick zum Schließen des Popups könnte ich durchaus verkraften, wenn es letztlich die Betreiber der Seite, die ich gerne besuche, unterstützt. Auch wenn es etwas anrüchige Werbeinhalte wären, scheiß drauf. Letztlich würde ich die beworbenen Angebote eh nicht beachten.

    Was für mich aber der springende Punkt ist ist jener, dass die Werbenetzwerke inzwischen bereits vielfach von Dritten nachweislich als Verbreitungsweg für Malware und Viren ausgenutzt wurden. Somit ist es schon aus Security-Aspekten her eigentlich geboten grundsätzlich immer per Adblocker im Netz unterwegs zu sein. In meiner Firma wurde das inzwischen sogar als unternehmsweite Security-Policy durchgesetzt, dass nicht mehr ohne Adblock im Netz zu surfen ist.

    Einfach mal nach den Stichworten “Werbenetzwerke + Malware” googeln, da gibts wahnsinnig viele Artikel, die sich der Problematik widmen. Auch der “Ad-Wars”-Vortrag von Frank Rieger und Torsten Schröder ist da sehr empfehlenswert: https://www.youtube.com/watch?v=zJUmjtjCtY8

    Ich habe für mich da zumindest die Konsequenz draus gezogen, dass ich versuche auf anderen Wegen einen Beitrag zur Finanzierung zu leisten. Im konkreten Fall des JustNetworks habe ich mich daher an bisher allen durchgeführten Crowdfundings und Spendenaktionen beteiligt, dafür lasse ich dann wiederum meinen Adblocker bewusst aktiviert. Ich denke das ist ohnehin auch der Weg, wo es zukünftig hingehen muss, denn der Werbemarkt schaufelt sich doch sowieso mehr und mehr sein eigenes Grab.

  4. nachdem Firefox den Integrierten Addblock in Form des Privaten Modus und der Aktivitätenverfolgung schon ewig mit dabei hat, werden Chrome und Edge bald nachziehen (es lassen sich dort keine Ausnahmen einstellen).

    Ich muss zum Beispiel aus meinem Privaten Modus raus oder die Aktivietätenverfolgung deaktivieren damit ich die Layer überhaupt sehen kann. Es wird allso inzwischen von allen Browserherstellern an solchen Schutzsystemen gearbeitet. Das wird leider so für dich gängige Praxis.
    http://winfuture.mobi/news/97236

    Es ist also nicht nur immer der böse Nutzer schuld, die Browser machen das schon von alleine.

  5. Mal eine, finde ich, pragmatische Frage: Ich verfolge dich und deine Projekte seit vielen Jahren, habe auch einige Male für Projekte gespendet, Blende aber aus diversen Gründen Werbung aus. Wie bei anderen Seiten mitterweile bin ich durchaus bereit, für eine werbefreie Seite einen monatlichen “Ausgleich”, über welche Art auch immer, zu bezahlen. Daher die Frage: was würdest du als angemessen bezeichnen um ohne schlechtes Gewissen dir gegenüber einen Adblocker zu nutzen. Ich richte da gerne einen Dauerauftrag oder Ähnliches ein.

  6. Finde die Entscheidung richtig. Werbung ist kein Recht, was man über sich ergehen lassen muss und wenn ich jemanden unterstützen will schalte ich diese auch auf seiner Seite aus.

    Ich kann Steve verstehen, warum er das nicht mag. Ich denke aber immer an Werbung an die Zeit zurück, in der man 10 Millionen Werbeanzeigen auf dem PC angezeigt hatte.

    Ich hab meinen auf deiner Seite aus, weil ich dein Blog mag.

  7. Da jetzt schon wieder hundert Leute ihre Adblocker damit rechtfertigen wollen, weil ja der Layer jedes Mal neu lädt und böse Pornowerbung aufploppt:

    1. Offensichtlich habt Ihr ja alle eine Sache gemeinsam: Ihr surft über ein Android-Handy. Mein Blog ist (und das habe ich schon tausend Mal gesagt) für den PC optimiert. Und hier ist der Layer zwei Stunden weg, nachdem man auf das Viereck geklickt hat. Auf meinem iOS habe ich diese Probleme übrigens auch nicht.

    2. Leider habe ich bei Sponsorads keinen Einfluss auf die Werbung. Aber Werbung, die für irgendeine dämliche “Erotik”-App wirbt, ist noch lange keine Porno- oder Sex-Werbung. Es ist keinerlei Nacktheit zu sehen.

    • Und wie immer verdrängst du die Kehrseite etwas.

      Aktuell arbeite ich, von einem Arbeitsgerät – auf dessen Software Austattung ich keinen Einfluss habe. Adblock+ ist bei uns installiert und “vorgeschrieben”. Da du durch diesen Post meine IP-Adresse sicherlich hast, kannst du ja bei einem Dienst deiner Wahl (https://www.ultratools.com/tools/ipWhoisLookupResult) nachschaun wohin die IP führt.

      Im Kontext von Sicherheit, ist nunmal Werbung das größte Einfallstor das man haben kann. Klar, werden die meisten Benutzer Werbung nicht Aufgrund von Sicherheit ausblenden, sondern weils nervt. Und natürlich ist das für dich beschissen – ich will nur sagen, es gibt nunmal auch eine Kehrseite.

      Und wie du gesagt hast, hast du keinen Einfluss auf die ausgestrahlte Werbung – und das ist das Problem.

    • Hey Steve, ich musste auch Feststellen das auf meinem Android die Werbung sehr oft am Tag kommt. Für mich ist das aber kein Problem klick die dann eben fix wieder weg geht echt Problemlos.

      Mach dir deswegen keinen Kopf. 🙂

    • Ich stimme dir völlig zu. Ich habe da auch keine Probleme mit meinem Handy und mit einem Klick ist der Ad Layer weg. Verstehe das Probleme nicht von allen.
      Auf den ganzen Seiten wie Pro 7 etc. wo die Werbung dein Komplettes Bildschirm einnimmt da ist sowas sinnvoll aber wegen sowas?

  8. Naja Steve du kannst es den leuten auch nicht verdenken,hab jetzt schon etwas länger einen addblocker drin aber ich habe mich lange dagegen gestreubt , aber wenn ich sehe wie übertrieben viel werbung teilweise kommt , ich bin auch der meinung dass wer wirklich was dafür tuht verdient auch das geld von der werbung deswegen gibt es seiten für die ich den addblocker auch ausstelle , aber wenn ich dann schaue wie einige youtuber für 15 minuten vlogs 6-7 werbungen einblenden opwohl sie nicht wirklich was für das video gemacht haben nicht großartig was geschnitten haben oder so aber hauptsache viel kohle damit machen wollen dann könnt ich kotzen , bin ich den echt gezwungen 20 minuten meiner lebenszeit zu opfern damit irgend so ein 0 8 15 youtuber auch noch dafür supporte dass er den größten misst ins netz hochläd ?
    Oder muss ich echt seiten supporten die mir erstmal 544580048 seiten vors gesicht ballern wovon bei jeder das X einwenig kleiner wird und schiriger zu treffen wird hauptsache aus versehen auf eine seite klicken damit nochmal 30548508408 seiten aufploppen und dir im hintergrund erstmal zwei stimmen im hintergrund auf französich erklären wie du inerhalb von zwei tagen zum millionair wirst, muss ich sowas echt supporten ? nein ich weigere mich
    Ich bin jederzeit gerne bereit seiten und youtubern und twitchstreamern zu helfen indem ich meinen addblocke bei ihnen ausschalte solange sie vernünftig viel werbung schalten, aber solange die leute die werbung benutzen um mit jedem mist kohle zu schäffeln bis zum geht nichtmehr bleibt der addblocker drin

    btw sry für die rechtschreibung hatte nicht viel zeit beim schreiben von dem text

    • Hättest ihn auch gar nicht schreiben müssen. Da sich auf Steves Blog die Werbung doch in Grenzen hält wirst du ihn ja eh gewhitelistet haben, ne? 😉

    • Wie wärs wenn du die Seiten nicht besuchst die dir

      “erstmal 544580048 seiten vors gesicht ballern wovon bei jeder das X einwenig kleiner wird und schiriger zu treffen wird hauptsache aus versehen auf eine seite klicken damit nochmal 30548508408 seiten aufploppen und dir im hintergrund erstmal zwei stimmen im hintergrund auf französich erklären wie du inerhalb von zwei tagen zum millionair wirst”

      Ja, du hast tatsächlich die Wahl solche Seiten nicht zu besuchen die dir so unangenehm sind und sie somit auch nicht zu unterstützen, ich weiß das klingt verrückt.

      • Tja das währe eine möglichkeit, nur leider kommt mann immer wieder mal auf so seiten und da lass ich den addblocker einfach an auch wenns egoistis ist wie gesagt bei seiten die gescheit mit der werbung umgehe schalte ich ihn auch gerne aus 🙂

  9. Ich bin simpel. Sehe ich Werbung Adblock an.
    Werde ich gezwungen, den Adblocker auszuschalten um die Seite betreten zu dürfen mache ich das. Wenn das bei mir so easy funktioniert, wird das wohl bei anderen auch funktionieren. Ein Modell der Zukunft, denke ich.

  10. Auf dem Handy Pop es auch immer wieder auf nach einem Reload der Seite,auch wenn man es weg geklickt hat.
    Und mit Schlupfriger Werbung meint er wohl die Werbung die für eine Partner App wirbt. Mit der man anscheinend mehr “Spaß” in der Beziehung haben kann. Screenshot kann ich dir gerne zuschicken.

  11. “Fakt ist aber leider auch, dass vor allem die kleinen Seiten extrem darunter leiden und immer mehr Webseiten mangels Einnahmen von der Bildfläche verschwinden. Nur soweit denken “die Leute” leider nicht – kein Wunder in der heutigen Ego-Netz-Community.”

    Fakt ist aber auch das man heutzutage von der Werbung von allen Seiten nur so zu gebombt wird. Und da ist es dann nun mal verständlich das viele sagen “so, jetzt reich es mir”.

  12. Also ich hatte gerade meinen Adblock abgeschaltet und durfte erfreulich feststellen, dass unzählige Datenanfragen von sämtlichen Anzeigen meinen Browsers erst einmal zum haben Stillstand verbannten.
    Ich hatte sogar schon einen Kommentar geschrieben, doch war der Server schlichtweg nicht mehr erreichbar, als ich den Kommentar abschicken wollte.

    Also, nun noch einmal mit aktiven Adblock:

    Der große Banner taucht nur dann einmal auf, wenn man seine Cockies nicht bei jeder Session löscht. 😉 Sollte man das doch machen, bekommt man immer und immer wieder dieses große Plakat vor die Nase geknallt.
    Und in meinem Fall konnte ich deine Seite einfach nicht in “ruhe” durchstöbern, weil sie halt einfach ausgebremst wurde. Das könnte natürlich daran liegen, dass was auch immer durch all die Werbung beim ersten Mal wieder einmal in meinen Cache geladen wurde, doch das ist nur eine Vermutung.

    Adblock an sich… eigentlich ein gutes System: Ich kann mich noch sehr gut an Zeiten erinnern, wo praktisch pausenlos Pop-Ups und Audio Werbebanner etc. herumgefolgen sind…
    Solch eine Werbung mag niemand.

    Anderseits hast du recht. Kleine Seiten, die auf solch eine Werbung angewiesen sind, gehen den Bach runter.

    • Ich habe ja echt schon sehr viele Bullshit-Kommentare zu diesem Thema gelesen, aber der hier ist mal wieder die Krönung. Es ist fast schon belustigend, was sich die Leute für einen Scheiß ausdenken, um irgendwie rechtfertigen zu können, dass sie nen Adblocker benutzen.

      Ich frage mich, ob Du den Quatsch ernsthaft selbst glaubst? Ausgebremst? Brower-Stillstand, really?

      Völlig nachvollziehbar, dass Du nen Adblocker auf meinem Blog verwendest, nicht dass noch Dein Windows crasht oder gar Dein Rechner explodiert, nachdem mein Terrorblog Dein System so hart angreift…

      *Facepalm*

      • ich denke die leute die addblock auf deinen blog anhaben hatten ihn noch nie aus die werbung ist hier teilweise sogar angenehm da ich eigentlich nur gaming werbung kriege, nicht so wie bei streaming diensten wie streamcloud die alleine auf den video links ca 6 porno banner haben

  13. Also mit deiner Werbung kann ich absolut leben und habe meinen Adblock hier auch deaktiviert. So wie ich es auch auf anderen Seiten mache, die ich unterstütze und regelmäßig konsumiere.
    Allerding muss ich sagen, dass es schon aufdringliche und auch wirklich unseriose Werbung gibt, wo ich dankbar für den Adblocker bin. Da muss ich auch wirklich sagen in Richtung Webmaster: Selber schuld!
    Mit Sicherheit giebt diese Werbung auch das meiste Geld, aber es gibt einfach Grenzen. Es kann nicht sein, dass wenn ich versehentlich darauf klicke, sich 4 tabs öffnen.

  14. Bei mir ist die Popup-Werbung ebenfalls jedesmal, wenn ich die Seite neu lade (zB wenn ich bei einem Eintrag zu den Kommentaren wechsle).

    Auch wenn ich sie wegklicke und 1 Minute später in die Kommentare wechsle.

    Und ebenfalls meist eine Werbung für so eine ‘erotik-App’ für Paare (App heißt Traut Euch).

  15. Aufgrund von Faulheit zur installation habe ich keinen ad-blocker.
    Das was mich bei deiner Seite mit der Werbung stört ist, dass die nicht nur einmal beim Besuch aufpoppt sondern auch nochmal wenn ich dann zum Beispiel auf die Kommentare klicke und dann so komische mit sexpraktiken oder Partnersuche….
    Ist aber jammern auf hohem Niveau.
    Werde dich trotzdem weiter besuchen 🙂

    Ansonsten Blende ich gedanklich die Werbung auf der Seite (egal ob bei dir oder wo anders) sowieso aus.

    • Ähm, kann es sein, dass Du irgendeinen Virus oder Trojaner auf der Platte hast? Hier poppt gar nichts zwei Mal auf und schon gar keine Werbung für Sexpraktiken. Wenn mein Layer kommt, klickst Du auf das Viereck, und dann isser für zwei Stunden komplett weg!

      • Bei mir ist das aber auch so.
        Wenn man die Werbung einmal weggemacht hat kommt sie beim nächsten Link wieder.
        Ist auf der Justblizzard Seite auch so.
        Aber da die Werbung direkt weg ist und sich nicht noch mal 10 Fenster öffnen stört das nicht wirklich.

      • Sorry Steve, ich hab genau das selbe Verhalten gerade aufm meinem Smartphone gehabt. Es kam auf der Startseite Werbung für eine App die Schwung im meine Kiste bringt (https://img1.picload.org/image/rwlcoalw/20915920_1668038909874310_2077.png), die meinte er wohl. Dann, bevor ich auf der Unterseite war, kam nochmal eine Werbung mit eigener Seite und dann auf der eigentliche Seite kam nochmal die Layerad.

        Auch wenn ich den Browser schließe und die Startseite neu öffne kommt immer noch ein Layerad. Auch nach dem 3. Mal schließen und öffnen kommt immer noch ein Layerad.

        Ggf. gibt es ein Problem mit der Werbung wenn du die Seite mobil ansurfst?

      • Zumindest Mobil habe ich leider auch wenn ich Wechsel oft ein zweites Mal Werbung die Ganzflächig ist und ich mit einem X wegklicken muss, dazu kommt ein Slider von unten.

        Ich weiß selbst nicht ob es so gut ist die Werbung bei den wenigen ohne Addblockern zu erhöhen, aber ich persönlich find es langsam echt viel.

        Einen Virus oder ähnliches hab ich nicht auf meinem iOS device.

      • Ich bekomme ebenfalls Layer angezeigt, die für eine App wirbt, die wieder Schwung in die “Kiste” bringen soll, und zwar jedes mal wenn ich hier die Seiten wechsel.

        Es gibt auch noch einen Layer mit “normaler” Werbung, mag sein dass der dann für 2 Stunden weg ist, aber den bekomme ich eh fast nie zu sehen.

      • Wenn ich über mein Android auf die Seite gehe kommt bei mir auch nach jedem neu laden wieder neu die Werbung. Was mir aber Relativ egal ist der klick dauert nicht mal eine Sekunde. Partnersuche stimmt sexpraktiken habe ich noch nicht gesehen 😀

      • Muss ich widersprechen. Habs grad mal nachgeguckt.
        In der mobilen Version kommt irgendsoeine “Traut euch” oder “Welche Phantasien gefallen euch” Werbung. Und die kommt tatsächlich öfter hintereinander.

      • Eh sorry aber da muss ich ebenfalls intervenieren. Bei mir kommt da bei jedem Wechsel von einer Kommentarspalte zurück zur hauptseite erneut Werbung. Da is nix mit 2h weg.

        Aufm Handy ist das nervige, dass diese Werbung so verzögert aufploppt und ich deswegen ständig im App store Lande, weil ich aus Versehen draufklicke. Und ja, das is wirklich irgend ne dumme Werbung für irgend ne komische “was traut ihr euch im Bett app” – Whatever… Mittlerweile auch schon ziemlich lange. Und ich habe Virenscanner etc aufm Handy. Da is alles clean

      • dito, huawei p9 auf dem handy.
        erneut werbung wenn man eine nachricht wegen den kommentaren aufruft.
        android krankheit?

        werbeinhalt ist auch meistens so mit partner und was man insgeheim voneinander haben will. als app-link direkt in den playstore rein.

        das problem mit der unsauberen werbung, die einfach auf fake-seiten weiter linken, liegt aber an partnern von den werbefirmen die fläche bei dir mieten und hatte dieses jahr schon auf anderen webseiten dazu geführt, dass kurzfristig alle werbung ausgeschaltet wurde:

        https://www.computerbase.de/2017-07/in-eigener-sachen-malvertising/
        hat also nix mit virus zu tun sondern mit unsauberer werbung, die auch nicht immer aufpopt

      • Hi,
        also ich habe immer Werbung (auf meinem iPhone) für so Apps (Partnersuch-Apps die Tinder und so), nicht störend oder unseriös. aber wenn ich die einmal wegklicke kann ich leider nicht sagen, dass die dann für zwei Stunden weg ist. Meistens ploppt die dann beim wechsel auf einen anderen Artikel wieder auf. Stört mich aber auch nicht so massiv. Klick ichs halt nochmal weg. Auf dem PC konnte ich dieses Verhalten bisher nicht so feststellen. Da ist aber auch eine andere Werbung (auch für irgendein online Game oder so) – Also auf dem PC alles ok auf dem iPhone kommt die Werbung auch schonmal öfter.

      • Glaube, bei mir kommt der nur aufm Handy jees Mal neu, aber da isses eh Wurst, geh da nur ab und zu auf die Seite, mehr vom Rechner.

        *Wirft Kleingeld umher*

      • Hmm kann sein dass dies wirklich nur am Android liegt. Am Rechner bin ich mir nun nicht so sicher da ich deine Seite meistens unterwegs aufrufe.
        Ich finde es jetzt auch nicht so schlimm wie es vielleicht rüber gekommen ist. Ich klicks weg und gut ist. Dauert alles in allem 5 Sekunden länger wenn ich mal nen schlechten Tag habe 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here