Frau erschlägt Ehemann wegen “Game of Thrones”-Spoiler: Gericht entscheidet auf Notwehr

Das Bamberger Landgericht hat heute eine Frau vom Vorwurf des Totschlages freigesprochen. Sie hatte ihren Mann erschlagen, um ihn daran zu hindern, Inhalte aus der Erfolgsserie “Game of Thrones” zu spoilern, die sie noch nicht gesehen hatte. Das Gericht entschied auf Notwehr.

Völlig nachvollziehbar: Sowohl die Reaktion des Ehemannes, als auch die Entscheidung der Gerichts. Irgendwo hört der Spaß auch einfach mal auf!

Postillon beste!

Quelle: Der-Postillon.com

Danke an Tulpe für den Link!

Kategorien
Internet, Kino/TV
Diskussion
9 Kommentare
Netzwerke