“Kurioser Trainingsunfall”: Penis in Hantelscheibe eingeklemmt

Ein Mann ist in Worms mit seinem Penis in dem Loch einer 2,5-Kilogramm schweren Hantelscheibe stecken geblieben – und hat so einen Feuerwehreinsatz ausgelöst.

Wieso steckt man seinen Penis durch eine Hantelscheibe? Und warum braucht er die Feuerwehr, um ihn wieder rauszubekommen? Im Artikel ist die Rede von einem dreistündigen Einsatz mit Schleifer, Vibrationssäge und einem hydraulischen Rettungsgerät. Ich hätte einmal kurz angespannt und das Ding wäre geplatzt. Amateure!

Quelle: T-Online.de

Kategorien
Internet
Diskussion
11 Kommentare
Netzwerke