TEILEN

Diablo 4 könnte ein MMO werden und sich damit von den Vorgängern unterscheiden. Zumindest sucht Blizzard gerade nach einem Production Director für ein noch unangekündigtes Diablo-Projekt. Bei der Jobausschreibung wird dabei wert auf Erfahrung in der Entwicklung von Massive-Multiplayer-Online-Spielen gelegt, also MMOs.

Ich habe diese Theorie jetzt schon von vielen Leuten gehört. Ich persönlich rechne mit einer Symbiose aus dem klassischen Diablo mit MMO-Elementen, so wie es aktuell viele RPGs/Hack’n’Slays machen. Und für mich wäre das ein Traum. Aber leider auch hier: Für die Blizzcon in einem Monat kommt das viel zu früh. Wir müssen uns wohl einfach noch ein wenig gedulden…

Quelle: Gamestar.de

7 KOMMENTARE

  1. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob man das so direkt interpretieren darf. In gewisser Weise waren Diablo 1, 2 und 3 mit ihren Mehrspielermodi ja auch MMOs, da man ja mit hunderttausenden anderer Leute zusammenspielen konnte. Interessant waers aber auf jeden Fall 😉

    • Das waren aber eher Co-ops oder haltnur Multiplayer. MMO heißt ja MASSIVELY Multiplayer online.
      Aber ein Open World Grindfest? Oder vielleicht nur die Städte und der Rest ist instanziert?
      Wäre aber interessant.

    • Jup angeblich will Blizzard ein reines Mobile-MMORTS machen, das in richtung Clash of Clans gehen soll. Für Diablo soll auf der Blizzcon wohl nichts großes angekündigt werden. Aber man weiß ja nie.

  2. ich denke eher das die jemanden aus der richtung suchen um langzeitspass und motivation , wie bei mmos gerne gewünscht, in das spiel zu bringen.
    aus d3 ist ja angeblich die luft ganz schön raus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here