TEILEN

Zitat vom Kicker: Es ist kein Comeback. Es ist ein Freundschaftsdienst – und ich habe es nur gemacht, weil ich dem FC Bayern unglaublich viel zu verdanken habe”, sagte Heynckes dem kicker. “Ich habe ein sehr gutes Gefühl dabei, es kann sofort losgehen

Scheinbar hat man beim FC Bayern München nun endlich alles geklärt und Jupp Heynckes kehrt tatsächlich noch einmal für einige Zeit als Trainer dieses Vereins zurück. Den mir mittlerweile auf Discord und hier in den Kommentaren übermittelten Informationen zufolge scheint das Ganze eine Entwicklung darzustellen, die aktuell von vielen Fans ziemlich stark gefeiert wird. Mal sehen, ob dieser erfahrene Trainer die an ihn gestellten Erwartungen erfüllen kann.

 

Originalartikel:

Beim FC Bayern München bahnt sich die große Sensation an. Wie “Bild” berichtet, übernimmt Jupp Heynckes den Rekordmeister bis zum Saisonende. Von dem Triple-Sieger von 2013 scheinen sich die Münchner zu versprechen, die Unruhe im Verein und die erschreckende Schwäche auf dem Platz zu beenden.

Auch wenn ich (Azurios) im Gegensatz zu Steve eher ein Laie in Sachen Fußball bin und mein Fachwissen in diesem Thema stark limitiert ist, so macht es für mich aber durchaus Sinn, dass die Vereinsbosse aktuell keinen kompletten Neuling möchten und sich für den Rest der Saison lieber einen Trainer suchen, der den Verein kennt und etwas Stabilität mit sich bringt. Der selbst mit bekannte Jupp Heynckes kommt mir trotz seines Alters wie ein guter und vor allem erfahrener Kandidat für diese Rolle vor.

Was halten den die richtigen Fußballfans in der Community von dieser Wahl? Mich würde besonders die Meinung von Personen interessieren, die den FC Bayern aktiv verfolgen.

 

Quelle: t-online.de

28 KOMMENTARE

  1. Interessanterweise wird ja heute Heynckes (sinngemäß) zitiert, dass es zwar Gespräche mit den Bayern gegeben hätte, dass aber noch keine Entscheidung gefallen wäre… wenn er jetzt wirklich absagt, wird es peinlich für Hoeneß (“Habe Pep mit Pep darüber gesprochen, wer der neue Trainer ist..”)

  2. Ich staune nicht, dass Bayern Heynckes holt, sondern dass sich Heynckes dazu bereit erklärt.

    Er war (meiner Meinung nach) der letzte erfolgreiche Trainer dort. Tripple halt. Guardiola hatte auch nur auf Heynckes guter Vorarbeit aufgebaut. Das Team von Guardiola war fast komplett von Heynckes geformt worden.

    So wie Heynckes dort das letzte mal regelrecht rausgeschmissen worden ist, staune ich daher, dass er sich das nochmal antut. Denn er wollte ja durchaus damals bleiben!

    • Eine Ansammlung Halbwahrheiten die ich hier lese.
      Heynkes sagte, er würde da bleiben SOFERN FCB keinen trainer für die neue saison findet. Er war zu bheidem bereit. Dann wurde der Vertrag mit Pep unterzeichnet und somit konnte Don Jupp seinen wohlverdienten ruhestand antreten.

    • Ja Heinckes hatte eine gute Saison, wo sie dank schiri gegen dortmund das tripple im cl finale gewonnen haben.

      ABER der Pep hat den bayern damals tatsächlich ticki tacka fußball bei gebracht.. alle haben es gehasst. aber in der liga waren sie damit gegen 99% der Mannschaften zu dominant. Nur Kontermanschaften in Form eines Real Madrids reichten da manche chancen um bayern zu besiegen. deswegen ging pep auch ohne tripple aus.

      Offensichtlich wünscht sich die Vorstandsetage bei bayern diese dominanz in der Buli zurück. Denn sichere CL Teilnahme lässt die Kassen füllen! CL Titel ist da eher Prestige..

  3. Ich hoffe nur, dass er sich nicht seinen “Kult”-Status dadurch kaputt macht, wie es Rehhagel in Berlin gemacht hat.

  4. In den letzten Tagen habe ich immer wieder mal gedacht: “Ob sie wohl auch beim Heynckes anfragen?”.. hätte aber nicht gedacht, dass er (offenbar) darauf eingeht und aus dem Ruhestand zurückkommt. Mein Tipp wäre eher in Richtung Luis Enrique gegangen…
    Warum M. Scholl (von Hoeneß?) ins GEspräch gebracht wurde, kann ich mir irgendwie nicht erklären…
    Nagelsmann müsste auf jeden Fall noch diese Saison bei der TSG fertig machen und bei Tuchel hätte ich Bedenken, was die Kommunikation/das Zwischenmenschliche angeht, vor allem mit Leuten wie Hoeneß und Rummenigge 😉

    • Tuchel wird auch deshalb rausgeflogen sein, war auch abzusehen das Bayern einen deutschen Trainer diesmal wieder holt, wird ihnen ja zu wenig deutsch in der Manschafft geredet und sowas fängt beim Trainer an. Denke es wird Klopp oder Nagelsmann.

        • Doch, aber er meint, dass Tuchel wegen der von mir genannten Gründe aus der engeren Auswahl rausgeflogen ist und somit bleiben nur noch Nagelsmann, Klopp (glaube aber nicht, dass er jetzt Liverpool verlässt)… und eben Heynckes, der aber selbst sagt, dass noch keine Entscheidung gefallen ist…

  5. Ich denke Hoeneß hat sein Veto beim Tuchel eingelegt. Und ein anderer “Top-Trainer” ist in der laufenden Saison nicht frei.
    Von daher die Reaktivierung aus dem Ruhestand.

    Aber die Bezeichnung “für den Rest der Saison” klingt immer so, als ob maximal noch 7 Spiele zu spielen wären, und man die Saison nur noch irgendwie ehrenhaft zuende bringen möchte.
    Allerdings stehen wir mit dem 7. Spieltag immer noch im 1. Viertel der Saison, von daher kann das mit Heynckes auch schief gehen. Gab es in der Vergangenheit ja schon einige Beispiele dafür, dass zurückgeholte “Rentner” nicht immer funktionieren (Rehagel, Ribbeck z.B.)

  6. Sag mal Atze, du hast bestimmt für die paar Wochen im Jahr immer besondere Motivation, aber der Stil in dem du den Blog machst ist klasse. Die eigene Meinung im Post und auf Kommentare eingehen fehlt bei Steve manchmal – du machst das echt top.
    Vielleicht kannst du ihm das näherbringen, dann erklärt er dir bestimmt auch Fussi 😛

  7. Ich mochte Heynckes schon immer, abgesehen davon das er bei uns Bayern Fans seit Gewinn des triples sowieso Kult Status hat.

    Ich denke das er aktuell die beste Lösung ist, da der aktuelle Kader sehr auf das System das er spielen lässt passt.
    Abgesehen davon hat sich, wenn man ehrlich ist, die Struktur des Kaders seit seinem Abgang nicht großartig verändert.

    Auch wenn ich von ihm überzeugt bin, glaube ich nicht das er die Lösung aller Probleme sein wird.

    Das Problem sehe ich viel mehr darin, das man bei Bayern die letzten Transferperioden verschlafen hat.

    Lewandowski war der letzte wirklich große und vorallem logische Transfer.

    Man weiß seit Jahren das Robben und Ribery in die Jahre kommen. Auch einen zweiten Stürmertyp Ala Lewandowski sucht man seit längerem vergebens im Kader.
    Auch einen Toni Kroos, dessen Verkauf der größte Fehler der letzten 10 Jahre war, wurde nicht adequat ersetzt. Klar, die Liste an zentralen Mittelfeldspielern die man gekauft hat ist lang. Aber dem spielertyp von Kroos kommt am ehesten noch Alonso nahe.

  8. Wenn Jupp auf den platz geht und tore Macht, für Müller und Lewa. Wird es sicherlich was bringe.

    Bayern hat Probleme und die liegen nicht am Trainer!!!

  9. Ich glaube das war nicht klug von heynckes dass tu machen.

    Jeder erwartet jetzt von ihm das er wieder das trippel holt um seinen Erfolg von vier 2bis 3 Jahren zu wiederholen. Aber wie soll dass gehen?

    Er sagt nur am seinem eigenen denk mal denn alle erwarten von ihm das er wieder cl und dfb und Meister wird aber wie soll dass gehen? Dafür hat Ancelotti schon viele zu viele Punkte verbüsst so das der BVB mittlerweile uneinholbar ist und auch in der cl sieht es alles andere als gut aus da man nach der hinspielniederlage gg paris mit dem frühen ausschneiden rechen muss.

    • Das halte ich für Quatsch. Keiner wird von ihm erwarten, nochmals das Triple zu holen. Was man sich von Heynckes erwartet ist schlicht und einfach, dass er den Spielern beibringt, wieder ansehnlichen Fußball zu spielen, die Egos hinten anzustellen und wenn’s sein Muss den Spielern auch mal ein kleinen Schlag auf den Hinterkopf verpasst.

      Dass er das kann hat er bereits bewiesen. Aber man ist realistisch genug um einzusehen, dass das in dieser Saison wohl nichts wird. Dafür bräuchte er einfach ein, zwei Saisons. Die Spieler müssen scheinbar erst wieder begreifen, wie man eigentlich als Team spielt und das geht nunmal nicht von heute auf morgen.

    • LOL

      5 Punkte zum jetzigen Zeitpunkt der Saison sind also uneinholbar… ?

      Und in der CL ist in der Gruppe der 2 Platz quasi safe, selbst wenn die Bauern komplett ohne Trainer und Torwart spielen würden…

    • Wo ist bitte Dortmund uneinholbar? Es sind gerade mal fünf Punkte Rückstand am siebten Spieltag und es gab noch kein Spiel zwischen den beiden Vereinen, daher die Bayern haben es immer noch selber in der Hand ob sie Meister werden. Auch in der CL ist vielleicht der Gruppensieg nicht möglich, aber Platz zwei sollte gut machbar sein. Und ich glaube nicht das in dieser Saison irgendjemand von den Bayern das Trippel für möglich hält, geschweige denn erwartet. Von Heynkes wird erwartet die Saison einigermasen glimpflich über die Bühne zu bekommen um dann den Generationen Wechsel sowohl beim Trainer als auch in der Mannschaft vorzunehmen. Daher würde ich (und wohl auch viele andere Bayern Fans) beim derzeitigem Stand die KO Runde in der CL und mindestens den zweiten Platz in der Buli realistisch als Saison Ziel ausgeben, mit ein wenig Glück und wenn die Spieler sich fangen ist auch das Halbfinale, der DFB Pokal und die Meisterschaft noch gut möglich.

    • Manchmal fragt man sich echt ob Leute noch nachdenken bevor sie so einen Mist verzapfen. Ich meine ich habe wirklich 0 Ahnung von Fußball, aber selbst ich erkenne, dass ein Vorsprung von 5 Punkten am Anfang der Saison alles andere als “uneinholbar” ist.

      • Man muss ja jetzt nicht persönlich werden… was ich damit sagen will ist das Bayern aufpassen muss was sie machen.

        5 Punkte nach 7 Tagen ist halt schon ein grosser Rückstand.und das meine ich damit…

        Das bedeutet das sie pro Spieltag etwa 1 Punkt verlieren. Wenn man dann schaut wie es dann am Ende der Saison aussieht ist das alles andere als gut denn das wären dann etwa 30 Punkte Rückstand.

        Wenn man es genau ausrechnen ist jetzt etwa ein Viertel der Saison schon rum da es insgesamt 34 Spieltage gibr. 4 mal 7 ist etwa 30 und damit muss Bayern sehr vorsichtig sein denn in den anderen Vorjahren hatten sie deutlich bessere Ergebnisse!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here