TEILEN

Das Nachrichtennetzwerk RT (vormals Russia Today) hat das weltweit erste Video veröffentlicht, das außerhalb eines Raumfahrzeugs in 360-Grad-Rundumsicht aufgenommen wurde. Der knapp dreieinhalb Minuten lange Clip zeigt die russischen Kosmonauten Sergey Ryazansky und Fedor Yurchikhin während eines Weltraumspaziergangs, bei dem sie Wartungsarbeiten ausgeführt und fünf Miniatursatelliten ausgesetzt haben.

Meiner Meinung nach ist ein Weltraumspaziergang dieser Art auf jeden Fall einer der besseren Gründe für die Aufnahme solch eines interaktiven 360-Grad-Videos. Je nach Interesse können die Zuschauer nämlich entweder den russischen Technikern bei ihren Wartungsarbeiten zuschauen, einen Blick auf die sichtbaren Teile der ISS werfen oder einfach nur einige Minuten lang die im Hintergrund vorhandene Erde betrachten.

 

Quelle: heise.de

1 KOMMENTAR

  1. Ich hoffe Reisen in den Weltraum werden in den nächsten 50 Jahren etwas erschwinglich. Zumindest einmal die Erde aus dieser Perspektive sehen um diesen Overview-Effekt zu erleben, das ist so nen Lebenstraum.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here