TEILEN

Ich (Azurios) möchte diesen Beitrag gerne dafür benutzen, um eine Kaufempfehlung für ein in der vergangenen Woche auf mehreren unterschiedlichen Plattformen erschienenes Spiel mit dem Namen “Battle Chasers: Nightwar” auszusprechen. Bei diesem neuen Titel handelt es sich um von den Entwicklern der Darksiders-Reihe  erschaffenes Rollenspiel, welches ein rundenbasiertes Kampfsystem und viele weitere Elemente aus klassischen JRPGs wie beispielsweise Final Fantasy verwendet.

Die größte Highlights dieses Titels sind meiner Meinung nach aber die beinahe immer sehr beeindruckend aussehenden Grafiken und die zum Erzählen wichtiger Momente der Geschichte verwendeten Zwischensequenzen. Diese Teile des Spiels wurden von dem für die Comicvorlage zu diesem Titel verantwortlichen Comiczeichner Joe Madureira kreiert und passen perfekt zu den Spielmechaniken und den restlichen Elementen von Battle Chasers: Nightwar.

Was die Schwächen des Spiels betrifft, so hat die Entwicklung für mehrere Plattformen gleichzeitig leider dafür gesorgt, dass die Steuerung mit der Maus und der Tastatur eine kleine Eingewöhnungsphase benötigt. Dazu kommen dann noch die Probleme, die im Grunde jedes JRPG plagen und mit diesem Genre zusammenhängen. Wer kein Interesse an der Story von Spielen hat und sich ungerne in rundenbasierten Kämpfen durch Massen von immer gleichen Gegnern prügelt, der wird sowohl Battle Chasers: Nightwar als auch an anderen JRPGs keine Freude haben.

Der folgende Trailer zeigt euch sowohl den Stil dieses Titels als auch einige Szenen mit dem Kampfsystem.

4 KOMMENTARE

  1. Ich beobachte das Spiel schon seit ein paar Monaten und es ist wirklich cool. Allerdings werde ich auf die Switch Version warten die sich ja leider aufgrund von Unity Problemen verzögert hat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here