Wird die Blizzcon 2017 eine Enttäuschung?

Sascha und Luke von MetalPop Games haben mir ganz stolz erzählt, dass sie dieses Jahr zum ersten Mal selbst zur Blizzcon nach Anaheim fliegen und live vor Ort sind. Meine erste Reaktion war: “Na, wenn das dieses Jahr mal keine Enttäuschung wird”. Und seien wir mal ehrlich: Was kann denn in rund einem Monat schon groß angekündigt werden? Ein neues WoW- und Hearthstone-Addon, neue Helden/Maps für Overwatch und Heroes und leider mal wieder nichts für Diablo 3. Auch wenn es immer wieder Gerüchte über ein mögliches MMO-lastiges Diablo 4 bzw. ein mobiles Blizzard-Spiel gibt, scheint dies für dieses Jahr noch viel zu früh zu kommen.

Ich glaube das Hauptproblem mittlerweile ist die unterschiedliche Wahrnehmung der Messe aus Sicht der Fans und von Blizzard selbst. Von früher ist man es gewohnt, dass auf der Blizzcon immer etwas Großes angekündigt wird – früher gab es die Messe deshalb auch nicht jedes Jahr. Mittlerweile erfüllt sie aber wohl einen anderen Zweck. Blizzard nutzt die Blizzcon, um durch Eintrittspreise und das virtuelle Ticket zusätzliche Einnahmen zu generieren, bzw. sieht die Messe selbst wohl viel eher als Wasserstands-Meldung, um über all seine Spiele zu informieren. Die Zeit, in der wirklich große Dinge auf der Blizzcon angekündigt wurden, ist leider lange vorbei. Mit meinem Besuch vor drei Jahren, als Overwatch angekündigt wurden, hatte ich wohl noch mal richtig Glück.

Lange Rede, kurzer Sinn: Vielleicht müssen wir Blizzard-Fanboys uns endlich mal von den riesigen Erwartungen vor jeder Blizzcon lösen und die Messe in ihrer neuen Funktion wahrnehmen. Nämlich als bloße Wasserstands-Messe, auf der neuer Content für alle Blizzard-Spiele vorgestellt wird (außer für Diablo). Es kann und wird nicht jedes Jahr ein Kinofilm oder ein großes neues Spiel angekündigt werden. Ich bin mal gespannt, wie lange es noch dauert, bis die Fans das endlich akzeptieren und aufhören, jedes Jahr nach der Eröffnungszeremonie total mad zu sein und ihr Geld zurückzufordern.

Oder wird es dieses Jahr DOCH eine riesige Überraschung geben, die uns alle aus den Schuhen haut? *grins*

Kategorien
Gaming, Nachgedacht
Diskussion
38 Kommentare
Netzwerke