TEILEN

Die Popularität von Overwatch ist inzwischen enorm. Ein Teil dieser Beliebtheit erklärt sich aus den Charakteren. Activision würde daraus gerne Kapital schlagen. Die bereits veröffentlichten Kurzfilme im Pixar-Stil könnten schon sehr bald von einem großen Kinofilm gekrönt werden. Die Wünsche von Activision deuten stark auf eine Produktion für die großen Lichtspielhäuser hin.

Meine (unsere?) Träume werden endlich war. Einen Kinofilm im Stil der genialen Animated Shorts: Ich würde dafür sowas von ins Kino gehen. Wie gut diese Animationsfilme sind, konnte man gerade noch auf der BlizzCon sehen…

Quelle: PCGames.de

14 KOMMENTARE

  1. richtige Überschrift: “Activision würde gerne mehr Geld verdienen.”
    und dieses aus bereitwillig zahlenden Konsumenten ziehen.
    Sei es auch ein Film über ein Game was fast keine Hintergrundstory hat(was ncht schlimm ist, ein Ego Shooter braucht keine).
    Dafür hat jeder Charakter ein 2min Video spendiert bekommen. ->
    Bäm epische Story! ->
    (Fast)Alle zufrieden! ->
    Film drehen(sei es auch über Spucken und Schlucken) und der Rubel rollt.

  2. Das Game juckt mich ehrlich gesagt recht wenig, wenn ich dann allerdings Blizz/Acti Cinematics lese, wird mir der Speichel flockig 🙂 Also ich hab bock drauf.
    Ich habe mir allerdings mal sagen lassen, das die Kurzfilmchen meisst recht teuer im vergleich zu “normalen” Animierten filmchen sind.

  3. Komplet Blizzard Cinematic in Filmlänge wer zu teuer.
    World of Warcraft film war schon nicht billig und hat auch nicht so Kasse gemacht wie erhofft.

    • Das ist halt so nicht richtig. Er hat im Westlichen teil der Welt nicht so Kasse gemacht, dafür um so mehr in China. Was wohl dazu führen könnte, das der 2 teil exclusiv für China gedreht werden könnte. Zumindest laut Gerüchten. Preislich wäre ein solches Projekt natürlich teuer, allerdings kann Activision/Blizzard so ein Projekt locker Stemmen. Selbst eigen finanziert wäre möglich, jedoch nimmt man für Film ja auch immer Investoren mit ins Boot. Und diese zu finden sollte für so ein Projekt nicht so schwer zu werden. Selbst eine reine Online Veröffentlichung für sagen wir 4,99 über Battle.net würde sich wahrscheinlich rechnen.

      • Im “westlichen Teil” ist auch nicht ganz korrekt. Im Prinzip ist er nur in den USA wirklich gefloppt. Hier lief er eigentlich auch ganz gut.

  4. Also ich finde die Shorts mega. Sollte es einen Film geben, so werde ich ihn mir auf jedem Fall gönnen. Ich denke das wird in Art “The Incredibles” laufen. Dank der Short hat man zu jedem Helden eine Story und man kann sich damit identifizieren in Game. (wenn man es möchte)

  5. Prinzipiell JA – Aber es wird halt ein Mainstream schwarz/weiß Heldenfilm und davon braucht es wirklich nicht mehr. Irgendwas mit Tiefgang, was z.b. die Vergangenheit eines Overwatchcharacters näher beleuchtet wäre klasse.

  6. Ein Film im Stil der Blizzard Cinematics fänd ich auch mega cool, allerdings ist Overwatch das Franchise, bei dem es mich am wenigsten interessieren würde.

    Jedes andere Blizzard Universum hätte doch loretechnisch um Welten mehr Tiefgang zu bieten als Overwatch. Mal davon abgesehen, dass es ein Superhelden Film vermutlich das ist, woran es derzeit auf dem Kinomarkt wohl auch wirklich am wenigsten mangelt.

  7. Ich glaube ich bin wirklich der einzige, der gar nicht an einem solchen Film/Serie interessiert ist.

    Ich freue mich zwar jedes mal wie ein kleines Kind aber denke das wenn es bald Filme in so einem Stil von Blizzard gibt, es nichts besonderes mehr ist wenn mal wieder ein Animated-Short rauskommt.

    Nicht das die dann auch noch zur Massenware verkommen.

    • Ich würd mich über einen Film freuen für die Haupthandlung. Momentan ist ja jedes Cinematic ein Bauteil. Aber irgendwann wirds es dann auch mal losgehen was aktuelle passiert, also wenn die alten Overwatch Helden wieder zusammen finden.

  8. Ich wünsche mir nix mehr als einen Kino-Film (oder eine Netflix-Serie) im Stile der Cinematics – nur sehe ich dann das Problem, dass die Cinematics irgendwie etwas an ihrer Besonderheit verlieren würden…aber ich würde dafür sowas von ins Kino gehen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here