TEILEN

Der russische Rüstungskonzern Kalaschnikow hat eine Konzeptstudie für ein Hoverbike präsentiert. Insgesamt 16 Rotoren, jeweils acht auf jeder Seite, tragen das Fluggerät durch die Lüfte […] Ein Pilot kann in der Mitte Platz nehmen und mittels zweier Joysticks steuern. Angetrieben wird das Gefährt vermutlich von Elektromotoren.

Sieht erstaunlich stabil und präzise aus, wie das “Hoverbike” fliegt. Da möchte man direkt selbst einsteigen. Ob das “die Zukunft” ist?

Quelle: Heise.de

6 KOMMENTARE

  1. Denke nicht dass das ein Zukunftskonzept ist. Die Batterien die da drauf sind halten wahrscheinlich keine 10 Minuten. Größere Batterien= Mehr Gewicht. Man kämpft halt immer gegen die Schwerkraft was einfach nicht besonders Effizient ist.

    • Ja, das ist auch für die Zulassung das Problem. Um das abzusichern muss man einen Käfig bauen, der wieder Gewicht mitbringt und wieder Rotoren braucht. Sieht ja alles lustig aus bisher, aber von Ernsthaftigkeit ist das noch weit weg. Da ist das Konzept von nasa/uber noch realistischer.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here