TEILEN

Der gute, alte Sascha von MetalPop Games meldete sich gestern Abend mal wieder bei mir. Wir schmiedeten dabei einige “düstere Allianzen und Pläne” für die nächsten Wochen. Unter anderem schickte er mir auch folgenden Screenshot:

Dazu schrieb er…

Oh mann, da surft man doch voll gerne ohne Adblocker. Stört ja auch überhaupt nicht beim Lesen […] Vor allem animiert sich das auch so nervig, während man scrollt. Man will zum Artikel scrollen, und dann fährt da so die Werbung rein.

Seiten wie der Spiegel, die den Rachen nicht voll kriegen und so eine penetrante Werbung auf ihre Seiten klatschen, sind überhaupt erst der Grund, warum die Leute Adblocker entwickelt haben und benutzen. Auch wenn jetzt bestimmt wieder kommen wird, dass der Unterschied zu meinem Werbelayer nicht sonderlich groß sei und dieser genauso nervig und aufdringlich ist. Aber wer halbwegs neutral hinschaut, wird hier den gewaltigen Unterschied erkennen: Mein Layer ist mit einem Klick verschwunden und kommt dann erstmal zwei Stunden nicht wieder, während man beispielsweise auf Spiegel.de das Ding nicht mal wegklicken kann – und es nebenbei gesagt 90% des Bildschirms einnimmt.

So eine Werbung hatte ich nie und werde sie auch nie auf einer meiner Seite implementieren! Ich persönlich finde, es müsste hier mal eine Regulierung vom Gesetzgeber her: Es kann einfach nicht sein, dass die Werbung auf einer Seite quasi 3/4 mehr Platz einnimmt als der Inhalt.

17 KOMMENTARE

  1. Hallo,
    da ich lange in der Online Marketing Branche gearbeitet habe, muss ich sagen, dass das es sich hier um ein absolutes Premiumwerbeformat handelt. Starker Partner/Marke, gutes Creative/Motiv und sehr gut implementiert. Es scroll sauber und überdeckt den Inhalt nicht. Aus Usersicht empfinde ich eine solche Werbung weit weniger nervig, als nicht-relevante Banner – wie auch bei dir Steve! Das ist einfach es schlecht draufgeklatscht und vor allem inhaltlich der absolute Trash. Auch wenn ich es mit einem Klick entfernen kann, nervt mich das mehr als diese Werbeform. Aber wahrscheinlich bin ich ein bissl Marketing verblendet 🙂

    • Während das an sich nicht unnormal ist und nie war (google analytics macht das schon immer), muss man sagen, dass der screenshot auf ein illegales Verhalten hinweist.
      Wenn du einen Anbieter kennst, der mit Kreditkartendaten so umgeht, musste ihn nur kurz bei visa anzeigen und schwubbs sind die Leute auf Lebenszeit gebannt und können sich auf Schadensersatzklagen freuen.
      An sich sind eben genau solche Dinge der Hauptgrund für adblocker und Freunde.

  2. Naja wer regelmäßig den Spiegel besucht, den nervst das halt schon. Ich klicke vllt. 1x im Monat auf ein Spiegel Artikel, da nehme ich das ruhig in Kauf.

    Schlimmer sind Seiten wie sport1 oder die süddeutsche, die einen zwingen den Adblocker abzuschalten. Sonst wird die Seite gar nicht angezeigt. Selbt wenn man eine Außnahme im Adblocker für die Seite einrichtet, geht’s trotzdem nicht. Nur wenn man ihn komplett deaktiviert.

    Diese Seiten besuche ich einfach gar nicht mehr.

  3. Hey, Steve!

    Kurze Frage, wo wir gerade beim Thema sind: Wenn ich mit meinem Tablet auf deiner Seite unterwegs bin, bekomme ich einmal Werbung. Klicke ich auf einen Post, kriege ich wieder Werbung. Gehe ich dann wieder weiter zum nächsten Thema, bekomme ich wieder Werbung. Hab ein Tab A und Android – bin einfach nur neugierig, womit das zusammenhängt, aber die zwei Stunden kann ich auf meinem Tablet jedenfalls nicht nachvollziehen 😛

    MfG

    • Liegt am Android System.
      Hab ich auf meinem Note 8 auch.

      ebenso hast auch nur auf dem Handy alle paar Monate nur diese aggressive Werbung die dich auf andere Webseiten weiter leitet.

      Aber diese Werbung wie da oben angesprochen ist, hatte ich in letzter Zeit öfters, auch auf t-online und focus.

    • Hab ich auf meinem Tablet auch. Stört mich aber nicht wirklich. Ich weiß, dass der Layer mit etwas Verspätung kommt und warte ihn einfach ab, klicke ihn weg und dann les ich den Artikel. No Biggie.

    • Das geht mir auf meinem Android-Smartphone genauso… zumindest, wenn ich die Seite im Browser öffne. Hatte Steve deswegen auch mal eine Email geschrieben.

      Die JustNetwork-App zeigt keine Werbung, aber seit der Umstellung des Layouts werden in der App keine Kommentare mehr angezeigt.

      • Jo, habe hier hier schon x-fach beantwortet. Liegt in diesem Fall an Android. Wir können einfach nicht für jede Zusammensetzung/Konfiguration vollen Funktionsumfang garantieren – vor allem weil wir relativ wenig Einfluss auf den Layer haben. Auf dem PC, iOS und auch einem aktuellen Android-Tablet haben wir die Sache getestet, und alles lief ohne Probleme.

        Auch die Frage nach der App habe ich bereits mehrfach hier beantwortet: Die App wurde damals von einem Community-Mitglied entwickelt. Der Support wurde leider schon lange eingestellt, und wir haben auch keinen Kontakt mehr zu den Entwicklern.

  4. Das problem bei Spiegel ist das die Werbung den Bildschirm fuellt, der text aber nicht, ich habe zum Beispiel hier auf der Seite mit dem neuen Design auch das (Luxus-)Problem das auf der Arbeit auf meinem riesenbildschirm nur 25% der Flaeche genutzt werden. Auf Handy und Laptop sieht das design super aus. Aber ich kenn kaum dinge die auf widescreen optimiert sind, ausser dieser furchtbaren Spiegelwerbung!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here