TEILEN

Guter Trailer. Sieht alles ganz nett aus. Gefühlt ist jeder Superheld ausm Marvel-Universum mit dabei. Man darf gespannt sein, wie die alle unter einen Hut kriegen…

12 KOMMENTARE

  1. Ich muss gestehen dass ich diese ganzen Marvel kram auch nicht mehr sehen kann. Die Filme sind nicht nur hoch formelhaft, ich habe auch das Gefühl dass man mit jedem weiteren Film immer in der Pflicht steht das ganze nochmal Toppen zu müssen. Immer mehr Helden, immer epischere und größere Bilder in einen Film gepresst.
    Versteht mich nicht falsch, ich bin durchaus ein Fan so mancher Comic Verfilmung, darunter Filme wie Dark Knight, Spider Man (Sam Raimi), Kick Ass oder mein absoluter Liebling Watchmen.
    Ja manche Marvel Filme kann man sich ganz gut aufm Sonntag Abend mal auf Netflix anschauen aber nichts wofür ich noch ins Kino gehen würde, bin übersättigt.

  2. Marvel Film Nummer 100000000……… *Gähn*

    Mich nervt dieser Trend so unfassbar. Marvel Filme fühlen sich einfach alle gleich an. Ein bisschen bum bum. Hier ein “cooler” Oneliner dort ein Witz und das wars.

    Leider ist das Aktuell die Formel die, die Masse der Leute wohl wollen. Egal ob nun Star Wars 7, Fast and the Furiors oder eben Marvel Filme. Alle Funktionieren genau so und ich persönlich find es einfach nur noch zum kotzen.

    • ein pech, dass man in deutschland gesetzlich dazu verpflichtet ist, sich alle diese filme anzugucken.
      wär an deiner stelle am überlegen, ob ich nicht auswandere.

      • Also nur weil einem etwas nicht gefällt darf man es nicht kritisieren? Dann können wir ja im Gaming auch sagen das sich niemand über Lootboxen aufregen muss weil man das Spiel ja nicht kaufen muss.

        Fakt ist das Hollywood sich fast nichts neues mehr traut sondern lieber alles Geld in Filme mit der selben Formel steckt. Ich persönlich finde diesen Trend halt nun mal schrecklich weil genau dadurch weniger Filme erscheinen die mich Ansprechen. Stattdessen gibt es more of the same.

        Ich habe ja nicht mal was gegen Superhelden Filme im Allgemeinen. The Dark Knight z.b. war ein Meisterwerk! Auch Deadpool war wirklich unterhaltsam. Leider sind das ehr ausnahmen.

        • “weil genau dadurch weniger Filme erscheinen die mich Ansprechen. ”
          Das würde ich sogar bezweifeln.
          Man könnte auch argumentieren, die Filme sind für den Verleih eine sichere Einkommensquelle und ermöglichen erst, das daneben immer mal ein paar Filme finanziert werden können dessen Erfolg nicht gesichert ist.

          Mir sind die Marvel Filme zumindest immer noch lieber als Transfomers 15, Fast and Furious 25, oder xXx 7

        • Fakt ist das Hollywood sich fast nichts neues mehr traut.

          Boar ich kanns nicht mehr hören und warst du im Film Mother? Hast du Get Out gesehen? Zumindest Gohst story geschaut? Aber kennst wohl alle Marvel Filme da um zu Urteilen man sie ja gesehen haben sollte. Sorry aber wenn du abseits von Mainstream was sehen möchtest, dann geh auch rein.

          • “Sorry aber wenn du abseits von Mainstream was sehen möchtest, dann geh auch rein.”

            Tue ich ja auch. Ich sage ja auch nicht das es gar keine guten Filme mehr gibt aber es sind eben sehr wenige. Und nein ich habe nicht alle Marvel Filme gesehen aber genügend. Wenn ich in den letzten Jahren welche gesehen habe dann ehr aus Gruppenzwang.

            Was mich stört ist die immer gleiche Formel die auf fast alle großen Blockbuster (und damit auch auf 95% der Marvel Filme) zutrifft. Für mich Persönlich ist Jurassic Park immer das traurigste Beispiel. Vergleicht man das Original mit World möchte ich nur noch kotzen und weinen.

        • Das ganze Marvel Cinematic Universe war ja von Anfang an im wesentlichen geplant. Und ich behaupte jetzt einfach mal kühn: Nach Ironman I hast du auch nicht geklagt “och nö, danach kommen nochmal 20 Superheldenfilme?!”

          Ja, der Markt ist schon übersättigt, aber das liegt weniger an den Marvel-Filmen, sondern an den Nachmachern, die sich an den Erfolg drangehängt haben, allen voran DC Comics und die diversen neueren Standalone-Superheldenfilme, z. B. die Neuverfilmungen von Spiderman (soweit nicht MCU) oder Fantastic Four. Aber das MCU betrachte ich nicht als 20 Filme, sondern als ein zusammengehöriges Meisterwerk.

    • An sich würde ich dir ja Recht geben das es zu viele Superhelden Filme gibt. Allerdings ist Infinity war jetzt quasi das Finale der Story die über verschiedene Heldenfilme erzählt wurde. Daher bin ich persönlich schon sehr gespannt darauf wie sie diese Story beenden ^^

  3. Hoffe das sie wie auch schon bei Civil War auf die “Vorgeschichten” der Helden verzichten und einfach davon ausgehen das jemand die Filme kennt und damit auch die ganzen Helden und Ihre Storys und sich somit einfach die Geschichte Konzertieren

    • Das ist ja das gute an den Marvelfilmen, das eigentlich alle Helden ihre Originfilme schon haben (oder in Form von Black Widow bzw Scarlet Witch, lange genug dabei sind) so das man sich voll auf Thalnos und die Story konzentrieren kann. Ein Riesenvorteil im Gegensatz zu dem DCU und z.b. Justice League

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here