TEILEN

Mit dem Kauf von 21st Century Fox durch Disney steht auch Marvels Cinematic Universe eine Veränderung ins Haus. Bob Iger, CEO von Disney, bestätigte die Pläne, dass Deadpool, Fantastic Four und X-Men Teil des MCU werden sollen.

Hahahaha, ja geil. Deadpool-Filme von Disney, ich lache mich tot. Da können sich die Fans ja jetzt schon mal aufhängen…

Quelle: robots-and-dragons.de

Danke an Thies für den Link!

19 KOMMENTARE

  1. Ahhhhhhhch Disney….sogar Deadpool nehmt ihr mir jetzt weg und macht ne Schwuchtel draus ?
    Scheiße gerade Deadpool lebt doch von derben Pippi/Kakka Humor, wie will Disney ihn auf USK 12 kastrieren ? Oh man gerade Deadpool, einer der wenigen Heroes mit echten ecken und kanten.

    Hm was wird das für mich heißen ? Vermutlich genau das was die meißten hier und in meinem Freundeskreis über SW8 sagen.
    “Disney vernichtet Legenden, zerstört Träume und hält uns alle offensichtlich für Idioten”

    Damit bekommt wohl nen illegaler Streaming Dienst von mir künftig meinen Support bezüglich Disney Produktionen.
    Wer dem Verein noch Geld gibt, unterstütz die ganze scheiß Nummer und finanziert maßgeblich mit.

      • Erklär mir mal bitte worin du: “selten größeren blödsinn gelesen” hast ?

        So aussagen lieb ich ja, pauschal einfach mal raushaun ohne ins Detail zu gehen. Oder meinst du deinen eigenen Beitrag? Da kann ich dein “nettes Kompliment ” ohne weiteres zurückgeben. Aber gut, wenn man “Die Ewoks” als das Star Wars Universum ansieht muss man auch Epi 8 gut finden.

        Und nur so nebenbei: ” Stirb Langsam 3, Con Air, Armageddon, der Staatsfeind Nr1, the Rock” sind alles Action filme, die alle locker 10 Jahre+ alt sind und somit schon mal nicht mit nem SyFy Film verglichen werden können. Warum also ein Gere fremder vergleich ?
        Aber wie du schon richtig sagst, in deinem ersten Satz:
        “Das mit Star Wars hinkt doch”.

  2. Das mit Star Wars hinkt doch, Episode 7 und Roge One waren auch bereits von Disney und jetzt kommt TLJ und Disney ist plötzlich schuld. Das es aber eventuell an Rian Johnson liegt ist ja komplett unmöglich, weil seine vorigen Filme waren ja alles Meilensteine.

    Mir war aber auch komplett Neu das die marke Disney für schlechte Filme steht, ich will den Konzern nicht in Schutz nehmen, klar haben die Leichen in Keller. Aber Ich finde es einfach
    Lustig das hier die Guardians gefeierten werden, das MCU aber schlechte Filme macht, oder der letzte Pirates of Carribian schlecht war, weil er unter Disney gedreht wurde, der erste Teil besser war, aber doch auch unter Disney gedreht. Episode 7 war gut unter Disney , Episode 8 war schlecht unter Disney. Stirb Langsam 3, Con Air, Armageddon, der Staatsfeind Nr1, the Rock, Arachnophobia , sixth Sense oder der von Disney total verniedlichte Pulp Fiction, alles Filme die unter Disney gedreht worden , also Ich denke hier trifft die schuld eher Rian Johnson.

  3. ich arbeite schon ne Weile in einem mittelgroßen Kinobetrieb und die ganze Geschichte stößt mir übel auf. es wurde ja schon kommentiert wie sehr sich Disneys Einfluss auf den aktuellen Star Wars Teil ausgewirkt hat. ich stimme dem zu. Ähnliches befürchte ich auch mit Deadpool und Konsorten.
    Um eine andere Sicht der Dinge mit Disney zu verdeutlichen: Ich habe am vergangenen Dienstag und Mittwoch die Star Wars Premiere vorbereitet. Wie fast jedes Jahr ist Disney extrem spät mit dem ausliefern der Filme. Entweder kommen sie last Minute oder sind fehlerhaft. Unsere Premiere war 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn erst abspiel bereit! Neben deutlich höheren Abgaben der Ticket-Umsätze ( Ca 65%!! ) knechten sie die Kinobetreiber auch mit unverschämten Auflagen ( Lange Pflicht-Spielzeiten + maximaler Saalgröße ) inklusive Strafgebühren bei Verstoß. . Aber was soll man da machen? Jeder Betreiber wäre dumm Star Wars nicht zu spielen, ebenso Deadpool und Marvel Helden.

  4. “(Deadpool) clearly has been and will be Marvel branded. But we think there might be an opportunity for a Marvel-R brand for something like Deadpool. As long as we let the audiences know what’s coming, we think we can manage that fine.”

    Deadpool macht ungeheuer viel Geld. Deadpool würde als “ab 12” Film kein Geld mehr machen. Disney mag Geld. Geh davon aus, dass Deadpool genau so bleiben wird, wie es ist. Ja, Disney ist besorgt um sein Image. Aber wie Bob Iger schon sagt, man kann auch einfach die R-Rated Filme unter einem anderen Banner laufen lassen und gut ist.

    Bei Ihren Netflix Serien funktionierts ja auch. The Punisher kann man teilweise kaum ertragen von der Brutalität her.

  5. Die Tatsache, dass Disney Marvel gekauft hat, hat z.B. auch keinen schlechten Einfluss auf das MCU gehabt. Und am Ende des Tages geht es Disney wie jedem Konzern darum möglichst viel Geld zu machen. Und ich denke, wenn sie mit Deadpool Geld machen wollen, macht es wenig Sinn da viel zu ändern oder die Filme so zu entschärfen, dass sie ab 12 sind. Vor allem, da ich mir ziemlich sicher bin, dass wenn Disney da zu viel Einfluss nimmt und zu viel ändern möchte, Ryan Reynolds irgendwann einfach abspringt und dann können sie den Franchise sowieso einsargen. Aber man wird sehen. Ich sehe das jedenfalls nicht so pessimistisch wie du.

    • Dass DP und die XM ENDLICH “Heim” kommen ist für mich ein absoluter Segen und der gewisse Marvel Humor wird sich durch Disney nicht spontan zum Krebsgeschwür entwickeln.

  6. Gut so, ich möchte damals die f4 Serie fast so sehr wie Thor und Captain Future.

    Die letzten Filme waren schon grausam, hoffe, dass dies nun besser wird

  7. Sehe da kein Problem, Deadpool hat funktioniert und wird auch R-Rated bleiben. Ryan Reynolds würde auch nichts anderes spielen, Deadpool ist quasi sein Baby.

  8. Damit sollte das Rechtedesaster ja weitestgehend beseitigt sein, oder? Freu mich drauf, dass MCU kann nach Infinity War ein bisschen neues Blut gebrauchen.

      • Kann man ja noch nicht sagen, aber für 55 Mrd. USD kann man sich auch mal neu ausrichten als Konzern. Disney erschließt halt neue Zielgruppen.

        Zudem sind die Vielbeschworenen Tanz- und Gesangseinlagen in den Star Wars-Filmen ja auch bisher nicht eingetreten. 😉

        Und selbst wenn Deadpool künftig auf Disney Junior läuft: es wäre dann eben so.

    • Dann guck dir mal den neuen Star Wars an.Gefühlt 80 Prozent Disney und 20 Prozent Star Wars.Das gleiche wird mit Dead Pool und X-Man passieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here