TEILEN

Ich habe heute Abend dank der Unterstützung von Community-Mitglied Riemt das Itemlevel erreicht, das mir erlaubt, endlich über den Schlachtzugsbrowser zu raiden. Anschließend meldeten wir uns für die Nachtfestung an. War echt ganz nett, mal wieder in nem Raid zu sein – falls man das überhaupt so nennen darf. Denn abgesehen von den liebevollen Raid-Instanzen und Storylines drum herum, ist dieser Massenraid gelinde gesagt ein Trauerspiel. Ist das wirklich das WoW, was wir seit so vielen Jahren lieben? Trotz der Tatsache, dass wir alle Bosse der Instanz gelegt haben, kann ich Euch nicht von einem einzigen Encounter die Fähigkeiten aufählen. Die ganze Sache ist zu einem lächerlichen “Tank and Spank” verkommen. Ich musste im gesamten Raid nicht einmal irgendwo rauslaufen oder meine Posi direkt am Boss aufgeben. Auch wenn ich in irgendeiner “Suppe” drinstand, konnte der Schaden easy weggeheilt werden.

Irgendwie ist der Schlachtzugsbrowser Fluch und Segen zugleich: Auf der einen Seite kommt man easy an Gear und kann alle Bosse sehen, auf der anderen Seite hat es mit einem richtigen Raid und richtigen Bossen/Herausforderungen absolut nichts zu tun. Es ist in der Tat mehr etwas für WoW-Touristen, so wie ich aktuell einer bin.

Hier einige Impressionen vom Abend:

31 KOMMENTARE

  1. Ich bin etwas verwirrt, dass hier so viele Leute schreiben, das Raiden wäre anspruchslos?!
    Man kann doch den LFR nicht mit “alten” Raids vergleichen?
    Stevinho, wenn du anspruchsvoll (wie zur GOOOOLDENEN wow BC Zeit usw) Raiden willst, dann such dir nen Mythisch Raid oder mindestens HC von anfang an. Ich garantiere dir, da wirst du genug Lehrgeld in Form von Gold bezahlen müssen… 😉
    Ka, was SOOOO schlimm daran ist, das man sowas wie nen LFR hat, indem auch mal JEDER den Raid und die Story sehen darf. Es ist doch Schwachsinn, das nur den GLORIOUS Progamern vorzubehalten.

  2. Naja Steve, das ist eben das aktuelle Fastfood-WoW. Jeder braucht alles sofort, sonst ist das Geheule eben groß. 🙂

    Aber ich bin sicher, es wird genug Leute geben die dir gerne ausführlich erklären, wieviel epischer es ist die gesamten Raids mehrmals in Schnelldurchlauf gecleart und alle Bosse mehrmals umgeklatscht zu haben bevor es dann überhaupt richtig losgeht.

    Du wärst doch damals sicherlich auch um ein vielfaches motivierter gewesen, wenn ihr Illidan vorher schon ein paar mal im Easymode hättet umhauen können, oder? 😉

    • Werden die Bosse nicht umgekehrt released? Also erst Normal, dann HC, dann Mythic und irgendwo dazwischen LFR? Ich bin mir nämlich ziemlich sicher, dass ich in Legion in keinem LFR-Raid war, sondern einem Normal, direkt erste Woche. Und nein, das war nicht “easymode”.

      • Ich hab den Normal Mode jetzt mal mit dem LFR unter dem Begriff “Easymode” zusammgenworfen, ja 🙂 Und soviel Unterschied besteht zwischen LFR und Normal ja auch nicht wirklich.

        Was ja aber letztlich nichts an der Aussage ändert. Es wird wohl kaum einen Mythic Raider geben, der das Ding nicht vorher auf Normal und HC durchgeballert hat.

  3. Ich bin auch seit 2 Jahren WoW tourist, teilweise mit längeren Pausen in der sub und ohne Gilde. Dank LFR kann man die neusten Raids in Ruhe und ohne Wipes geniessen. Insbesondere für die Nachtfestung kann man aber schneller normal mode clearen. Einfach im Suchtool nach Gruppen schauen die Russian style anbieten oder so. Aber ich mach LFR für die RP und Video Sequenzen. Da kommt man sonst bei der heutigen Community nicht zu.

  4. Der LFR ist wirklich, wirklich einfach. Mein erster LFR-Raid war irgendwas in WoD, glaube ich. War mir einem Raider drin, der konnte mir die Bosse gar nicht so schnell erklären, wie sie im Dreck lagen. Archimonde hab ich später auch auf die Art und Weise “gesehen”. Und gesehen meine ich hier wörtlich, denn durch einen echt krassen Lag lag ich nach 2min im Bossfight im Dreck und konnte mir den Rest in Ruhe ansehen.

    Habe ich Archimonde damit “gecleared”? Nein. Für mich heißt clearen, es im aktiven, “richtigen” Raid gemacht zu haben. Aber zwei Wochen raiden in Legion hat mir gezeigt, dass das einfach nix mehr für mich ist. Ich hab mich nur gestresst gefühlt und das “yeah geil, wir haben den Boss gelegt”-Gefühl hat das nicht aufgewogen. Dazu kommt auch nicht viel Feeling auf, die Sache mit einem Randomraid zu clearen, aber für eine Gilde war mir bereits vorher klar, dass ich nicht aktiv genug bin.
    Und deswegen ist der LFR, trotz aller verständlichen Kritik daran, für mich eine schöne Sache. Ich kann, wenn ich meinen Acc vor dem neuem Addon aktiviere, nochmal den alten Endboss sehen (was mir gerade bei Archimonde sehr wichtig war), ohne erst warten zu müssen, bis er für mich alleine legbar ist.

  5. Glückwunsch, weiter so 🙂

    Wobei ich deiner Aussage bzgl des lfr wiedersprechen muss, durch die ganzen hampel die absichtlich nichts oder verkehrt machen ist diese raid-version inzwischen doch schwerer als die normalen dungeon versionen der raids in den pug.
    pug haben leider die idiotische einstellung, dass man zumeist nur mitgenommen wird, wenn man 2 instanzen über dem raid ist, aber wieso nicht mal wieder was mit der community, dank group-finder kannst das ja auch machen ohne die ganzen leute auf die fl zu packen?

    vllt in den osterferien? bis dahin dürften doch auch genug equip in der community sein um dich durch die heroic version von antorus zu begleiten, gibt ja auch ein shiny mount dafür?

  6. Naja, seien wir mal ehrlich, Classic WoW war auch größtenteils Tank & Spank mit 1-2 Mechaniken pro Boss. Heutige Bosse haben mehr Mechaniken, nur sind die halt im Raidbrowser so runtergeschraubt, dass auch Random-Gruppen damit klar kommen. Der einzige wirkliche Unterschied ist, dass der Gearcheck der Classic-Bosse im Raidbrowser wegfällt.

  7. Der Schlachtzugsbrowser an sich wäre ja nicht mal das Problem wenn er nicht so lächerlich einfach wäre…

    Man könnte dies auch ganz einfach beheben in dem man das Gesamte Spiel etwas schwerer macht. Wären 5er Inis beim Leveln zum Beispiel schwerer, dann würde Leute von Anfang an besser werden. Dann könnte Blizzard auch die Schlachtzugsbrowser schwerer machen weil der Spielerdurchschnitt der Max Level erreicht einfach besser wäre.

    • Das deine These sehr weit daneben liegt, zeigt glaube ich Vanilla WoW am besten oder?

      Die Gedanken in Richtung LFR hatte Blizz das erste Mal, als ganze 0.9% aller WoW Spieler Naxx gesehen hatten und man sich fragte, für wenn haben wir diesen riesen Raid den gebastelt, mir selbst waren mit ach und krach gerade mal 4 Kills dort vergönnt und hunderte Wipes, der erste Schritt war es Naxx nochmal zu releasen und in Ulduar dann als Alternative den Hardmode einzuführen.

      Auch ist der LFR glaube ich das kleinste Problem das, dass aktive WOW mit sich rumschleppt.

      • Naja, Naxx war aber 1. ein 40er Raid (was die Organisation viel schwieriger macht), 2. gab es brutale Gear Blocker (Patchwerk, 4hm) die teils zig Wochen Equip sammeln nötig gemacht haben und 3. war es eben schlicht und einfach auch schwer. Ich bin da durchaus bei Kasur, die 5er Inis müssten wieder VIEL schwerer sein. Im nächsten Patch werden ja immerhin die Erbstücke abgeschwächt, das Leveln geändert und die benötigte XP erhöht. Mal gucken, wie sich das dann so anfühlt!

        • Das Problem war das man für Naxx 8 Gute Ausgerüstete Tanks gebraucht hat, es sind sehr viele Gilden an diesem … Raid zerbrochen. Du brauchtest für jeden scheiß Resi Gear und als belohung ist der gute Kel einfach mal despawnt bei 40%, was haben wir herzlich gelacht.

          • Da wart ihr aber einer der wenigen die Kel live vergönnt waren, wie gesagt wir waren an Chtun dran aber Naxx war ab Patchwork nimmer lustig 😀

          • Wichtig war ja eigentlich nur, dass die 8 Tanks den T3 Taunt-Setbonus haben. Ich habe damals als Rogue geraided und habe (so wie ein paar andere bei uns im Raid) einen Warrior hochgezogen und dann haben wir T3 gefarmt, damit wir den Boss vernünftig down kriegen. Gehörte halt zu der Instanz (und auch zum Schwierigkeitsgrad bzw dem benötigten Durchhaltevermögen) dazu und hat es – aus meiner Sicht – so genial und einzigartig gemacht. Wir haben damals C’Thun gelegt, aber die 4HM nicht pre-nerf. 🙁

      • Was hat meine These bitte mit Naxx zu tun? Les dir das ganze bitte mal erstmal durch. Es geht ja nicht darum das LFR “leichter” ist sondern das es VIEL zu leicht ist. Was wäre denn schlimm daran wenn auch LFR eine gewisse Schwierigkeit hätte?

        Das es leichter als normale Raids sein muss ist klar ohne voice usw. Aber zumindest die Grund Taktiken der Bosse sollte schon von jedem beachtet werden müssen.

        • Och ich habe deinen Text schon verstanden aber wenn du ein explizites LFR Beispiel brauchst auch kein Problem.

          Erinnerst du dich noch an Pandaria? Wo LFR Gruppen teilweise 9 Stacks des % DMG Buff hatten, das ist was du willst? Wo Casuals dann bei einem Boss 1Std rumwipen x Spieler rausgehen und neue nachkommen, ne danke, zumal manche Bosstaktiken mit Casauals ohne TS wie in Pandaria gesehen überhaupt nicht zu managen sind.

          Und wer knackige 5er Innis braucht, kannst gerne paar M+20 mitmachen haben immer nen Platz frei 😛

  8. Man kann den Raid Finder getrost ignorieren. Das Gear das dort dropt ist nicht der Rede wert, auf Argus kriegt man beim Questen besseres.
    Nhc, Hc und Mythic sind die richtigen Raids, während nhc für Gilden und völlig overgearte Gruppen ein Witz ist, stellt Nhc für random Gruppen immer noch eine Herausforderung dar. HC kriegen die meisten Random Raids gar nicht clear, viele Gilden auch nicht, von Mythic ganz zu schweigen.

  9. Freut mich, dass du noch einmal ganz ungezwungen Spaß an WoW findest. Und auch dieses mal sprichst du ein Thema an, welches auch mir auf dem Herzen liegt.

    Die Sache mit dem LFR und dass Content nichts mehr Wert ist, da nun wirklich jeder ihn sehen kann.

    Zu damaligen Zeiten (bei mir war es nur TBC) hat man als Casual maximal Karazahn gecleared bekommen und vllt 1-2 Bosse in SCC oder TK. Der Rest blieb den Spielern vorenthalten, die sich in das Spiel reingekniet haben und Zeit und Energie aufgewendet haben, um aus der Masse an Spielern hervorzustechen.

    Wie habe ich mich gefreut, als unsere Gilde damals den Schritt gemacht hat vom T4 zum T5 Content und dann noch zum T6 Content.
    In gewisser Weise hat man sich wie etwas besonderes Gefühlt. Nicht jeder Spieler hat dort gestanden, wo wir standen und nicht jede Gilde hat den Boss gelegt, den wir gelegt haben.

    Klar haben wir dafür eine Menge Zeit investiert… Aber meiner Meinung nach war es das Wert.
    Damals konnte man aus der Menge herausstechen und war stolz auf sein Gear und wenn es nur ein Trinket war, welches einen nur minimal verbessert hatte, denn man wusste dass das Item erkämpft war und nicht wie es heut zu tage mir vorkommt einfach hinterher geschmissen ist.

    Auch wenn das LFR und Mythic Gear sich leicht unterscheiden, sind für mich die Geschichten verloren gegangen, die man sich in der Gilde erzählt hat, zu lustigen Raid-Abenden und knapp gelegten Bossen. Oder die Momente wo man auf dem Dach in OG stand, in einem Haufen von Spielern, die den ersten Spieler mit doppel Gleven auf dem Server bewundert haben.

    Auch diese Momente haben für mich WoW ausgemacht. Das Gefühl, dass dort mehr ist was man erreichen kann, wenn man sich reinhängt und Zeit in das Spiel investiert und das Spiel lernt. Doch mittlerweile kommt es mir so vor, dass man alles hinterhergeschmissen bekommt, wenn man nur genug Zeit hinensteckt….

    Massentourismus im Raid ist nichts für mich.

    In meinen Augen degradiert Blizzard damit auch ihren Content. Die Raids waren in vielerlei Hinsicht immer mit Liebe designed und nun wir einem das hingerotzt wie eine billige Pauschalreise (Loot inkl.)

    Für mich ist damit der Drang, mich selbst zu verbessern und alles aus mir und meinem Char rauszuholen verflogen…. Und ich spiele WoW wenn überhaupt als AH Simulator und Gamble im Auktionshaus für Geld für das nächste Hearthstone Addon.

    • Würde ich zu 100% unterschreiben. Es ist echt schade. Dieses Gefühl damals, wenn in Ironforge ein Warrior mit T3 rumlief. Oder Thunderfury. Und als man dann selbst irgendwann T3 Schultern hatte. Einfach großartiger Scheiss… sowas gibt’s heute gar nicht mehr.

  10. Sorry aber der LFR alleine ist nicht WoW. Der normale Raidcontent fängt ab dem Heroischen Schwierigkeitsgrad und ist seit Legion deutlich schwieriger als aller Gedöns davor. Zusätzlich gibt es noch Mythic+ das einen hohen Anspruch an Skill und Verstand sowie CC, interrupt , diverse Builds benötigt. Abgesehen davon ist der LFR wirklich nur für die absoluten casuals, da kein normaler Raider mehr Loot aus dem Content dort braucht und deshalb viele sich auch nicht mehr dafür anmelden.

    Zu behaupten WoW war früher anspruchsvoller ist echt ugh…

    • Heroic und schwer in einen Satz lol. Die Raids sind auch nicht grad viel anspruchsvoller geworden, nur das die letzten 1-2 Bosse extra schön overtuned sind, voher kippt alles einfach um. Da hattest mit Gorefiend in HFC z.b. nen Blocker mal mittendrin gehabt.

  11. Der Raid von Gul’Dan ist einfach schon wieder outgeared, aber LFR ist halt wirklich easy Mode, einige Fähigkeiten fehlen sogar komplett.

    Nur wenn man keine Lust mehr auf Raids hat oder nur die Story erleben will wirklich sinnvoll.
    Für Equip sind da Mythic Instanzen schneller und besser.

  12. Der Schlachtzugsbrowser ist echt ein Witz, schon immer gewesen. Ist vielleicht was für Leute, die keine Zeit für das richtige raiden haben. Leider wird man durch den Gearscore quasi dazu gedrängt den Mist auch zu spielen, wenn man schnell hoch kommen möchte.

    Bin gespannt ab wann Blizzard anfängt den selben Loot zu verteilen, dass wäre der entgültige Tod!

  13. ich hätte den lfr auch gerne wieder wie er in mop war wo man sich tatsächlich je nach boss und gruppe sogar richtig anstrengen musste
    da kam man sich manchmal vor als ob man hc (heute mytisch genannt) spielt aber durch den buff ging es nach genug trys immer klar

  14. Wie du schon richtig gesagt hast, es ist eher etwas für WoW-Touristen und nicht zu vergleichen mit den anderen “normalen” Raids, es geht nur darum mal das Raidgebiet von innen zusehen … Genau wie man die Rnd-HC einmal pro Tag auch nur macht falls man noch die Essenzen braucht.
    Müsste ich die 4 Raid-Modi(RND; NHC; HC; MYTH) der Ansprüche nach von 1-10 einteilen würde ich sagen RND-1; NHC-4; HC-6; MYTH-9.
    Wenn man mehr will gibt es aber auch momentan genug Anspruchsvolle Modi z.B. Myth-Raid oder M20+

  15. es ist halt schlachtzugbrowser und dann auch noch eine alte instanz. Da kann man nicht viel erwarten. Selbst auf HC ist die Instanz freeloot durch das ilvl der spieler

  16. Naja Steve, das soll der Schlachzugsbrowser auch sein, kein normaler raider oder spieler geht da rein sondern nur jemand der dieses spiel “nur mal kurz wieder spielt” oder leute mit ihren Xten twinks oder die krassen hardcoreler weils da eine mini-minimale chance auf krasse titanforges und legendaries gibt, was aber eher zu vernachlässigen ist.
    Von daher nimm das bitte nich so auf als wäre wow verkommen, legion is echt gut und der LFR erfüllt auch seinen zweck recht gut, für alle casuals die nichtmal normal raiden können/wollen ist er perfekt um mal fix nen raid zu clearen und die storie mit zu nehmen.

  17. Wir sind inzwischen 2 Tiers weiter als Nighthold, von daher kann im Raidfinder natürlich jede Mechanik weggeheilt oder ignoriert werden.

  18. Naja, da kannst doch auch nicht mehr erwarten. Inzwischen ist der Normal Content ja schon mit Pickup Gruppen ohne TS zu legen… n echter Schwierigkeitsgrad geht eigentlich erst ab hero los aber da für ne Gilde habe ich dann auch wieder keine Zeit deswegen bleib ich bei meinen Myth + Dungeons.

  19. Mach M+ mit einer guten Grp kann man da viel Spaß haben. Hatte Anfang Nachtfestung eine Stammgrp und du warst gut gefordert wenn es über +10 ging. Ansonsten macht man LFR eh nur zum aufholen und Legi/AP farmen.

  20. Habe auch wieder reactiviert um Anthorus für dieses Add-On noch zu sehen. Der Normal Mode soll exxtra wohl ziemlich einfach sein. Vielleicht kann man da mit der Community einmal durch? Ist dann nicht gaaaanz so tank & spank Loot Pinjata

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here