TEILEN

Habe ich in den letzten Tagen von vielen Community-Mitgliedern verlinkt bekommen. Natürlich maßlos überzeichnet, aber das Ende regt auf jeden Fall zum Nachdenken an. Schaut am besten selbst mal rein!

3 KOMMENTARE

  1. Laut meinem Onkel (ca. 30 Jahre bei der Feuerwehr), ist das auch kein neuzeitliches Problem.
    Gaffer gab es schon immer und an deren verhalten hat sich wohl auch nicht viel verändert, außer dass früher halt nicht jeder eine Kamera dabei hatte, obwohl es solche wohl auch gab.

  2. Als angehöriger einer Freiwilligen Feuerwehr kann ich sagen, dass das alles andere als maßlos überzeichnet ist. Solche Menschen gibt es tatsächlich. Nur das Ende ist natürlich ein wenig zuviel des Zufalls.

    • Ich kann Faustino nur zustimmen. In den 11 Jahren die ich nun in der Freiwilligen Feuerwehr bin hab ich wirklich schon einige Sachen erbelbt und die Menschen werden immer dümmer.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here