TEILEN

Das deutsche NSU-Drama “Aus dem Nichts” von Regisseur Fatih Akin hat den Golden Globe als bester nicht englischsprachiger Film gewonnen. Das gab der Verband der Auslandspresse am Sonntagabend bei der 75. Golden-Globe-Gala in Beverly Hills bekannt. “Aus dem Nichts” ist in diesem Jahr auch der deutsche Oscar-Kandidat.

Eine gute Nachricht. Game of Thrones hat für mich absolut unverständlicherweise nicht den Preis für die beste Drama-Serie gewonnen, sondern The Handmaid’s Tale – von der ich noch nie etwas gehört habe. Des Weiteren aus meiner Sicht keine interessanten oder bekannten Gewinner. Die Veranstaltung wurde mal wieder für Trump-Seitenhieb und die #MeToo-Initiative zweckentfremdet. Bin im Nachhinein froh, mir nicht die Nacht um die Ohren geschlagen zu haben…

Alle Gewinner findet Ihr unter dem angehängten Link!

Quelle: Spiegel.de

19 KOMMENTARE

  1. Nimm dir mal die Zeit und schau die Handmaids Tale an. Die Serie ist eine der besten Neuerscheinungen im letzten Jahr gewesen. Das man in Deutschland wenig davon hört, hat keine Aussagekraft über die Qualität, wenn du mit Dark durch bist, schau rein. Lohnt sich 🙂

  2. The Handmaid’s Tale soll richtig richtig gut sein! Von daher für mich als Got Fan völlig in Ordnung, wenn Game of Thrones dieses Jahr nicht gewonnen hat. Ist wie in der Bundesliga, freue mich über neue Konkurrenz. Die nächste Staffel wird doch safe gewinnen, also von daher.

  3. Solltest du es nicht schon längst getan haben, dann schau dir bitte “Big Little Lies” an, Steve. Meiner Meinung nach die beste Serie des letzten Jahres. Wenn man noch noch nichts davon gesehen hat, kommt man schnell in Versuchung vorzuverurteilen. Nicht den Fehler machen sie direkt als “Hausfrauen-Serie” abzustempeln. Die Serie besticht aufgrund seines guten Casts durch unfassbar starke Charaktere, in die man als Zuschauer sehr viel investiert. Handwerklich ist sie ebenfalls gut gemacht und schafft es bis zur letzten Szene eine enorme Spannung zu erzeugen. (Wenn möglich auf Englisch schauen)

  4. Ich hab mich bisher, was GoT angeht, hier immer zurück gehalten, weil man über Geschmack bekanntlich nicht streiten kann. Allerdings sind die Golden Globes keine Beliebtheitsawards. Es werden Skills ausgezeichnet, die man objektiv bewerten kann: Acting, Writing, Direction, Editing, Special Effects usw. Und die Jury besteht meines Wissens nach vor allem aus ausgebildeten Handwerkern dieser Kategorien. Und grade im Bereich Writing und Acting hat die Serie massiv abgebaut in den letzten Seasons, um es mal vorsichtig auszudrücken, was natürlich nicht heißt, dass man die Serie nicht trotzdem genießen kann.

  5. The Handmaid’s Tale hat den Globe definitiv verdient. Eine der besten Serien die ich kenne.
    Auch ich bin der meinung GoT hat stark nachgelassen in den letzten 1-2 Seasons von daher finde ich nicht dass es den Globe noch verdient hätte das wäre in Staffel 2 oder 3 definitiv anders gewesen.
    P.S. wenn einem die Globes schon als #MeToo zweckentfremdet vorkommen sollte man vielleicht dann doch eher die Finger von The Handmaid’s Tale lassen, dann wird man mit der Story vielleicht nicht ganz so viel anfangen können.

  6. Bei solchen Auszeichnungen ist es doch üblich, dass nicht die Serien und Filme gewinnen, die in der breiten Masse total beliebt sind. Ich kannte in den letzten Jahren bei den Oscars auch die meisten Filme und Serien die ausgezeichnet wurden nicht. Aber so ist das nun mal. Es kommt nicht auf die allgemeine Beliebtheit eines Films an sondern eher auf darauf, wie die Jury den Film findet und die haben halt einen sehr einzigartigen Geschmack

  7. Muss leider auch sagen das Games of Thrones gegen The Handmaid’s Tail nur niedliche Kinderkacke ist und ich bin absoluter GoT Fanboy. Schau dir die Serie einfach an!

  8. The Handmaid’s Tale ist in Deutschland bei Entertain von der Telekom verfügbar. Unglaublich gute Serien, die eigentlich auch in Deutschland auf den großen Nachrichtenportalen mehrfach erwähnt wurde.
    Muss an dir vorbei gegangen sein 😁

      • Naja, geile Aufmachung wie immer. Aber man merkt finde ich schon stark(ha-ha) das die Buchvorlage fehlt, teilweise doch recht schwach geschrieben. Bei GoT ist das allerdings immer meckern auf ganz hohem Niveau 😉

      • ich würde nicht durchschnitt sagen, aber irgendwie hatte ich das gefühl den schreibern geht der G.R.R. Martin stoff aus und wir bekommen Hollywood dauerkost zu sehen

      • Eigentlich sagen das mehr als Genug,
        Filmfabrik, Indiewire.
        Wobei Durchschnitt bei GoT immer noch mehr als gut ist, vor allem wenn man das neuste anschaut was bei tbbt läuft

      • Ich fand vorallem die letze Staffel großartig endlich laufen alle Fäden zusammen und das große Finale ist völlig offen

    • Gerade die letzte Staffel hat doch wohl deutlich neue Maßstäbe gesetzt…
      Aber es soll ja auch Menschen geben, die mit Fantasy Serien nichts anfangen können.

    • Da merkt man wohl unterschiedliche Ansprüche, für mich war besonders die letzte GoT-Staffel überragend, die davor überzeugte ebenfalls total. Das hat GoT alles schon deutlich schlechter hingekriegt.

  9. The Handmaid’s Tale kann ich schwer empfehlen. Fantastische Umsetzung eines fanastischen Buches! Wer sich “viel im Englisch sprachigen Raum bewegt” wird quasi mit der Serie bombadiert. Elisabeth Moss spielt ihre Rolle großartig!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here