TEILEN

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat sein Land als Vorreiter der Pressefreiheit gefeiert. Zum türkischen “Tag der arbeitenden Journalisten” erklärte Erdogan: “In Sachen Pressefreiheit, neueste Kommunikationstechnologien, soziale Medien und Internetjournalismus ist die Türkei heute eines der führenden Länder der Welt.”

Klingt ja toll. Das Problem an dieser “Wahrnehmung” ist nur, dass es die Journalisten in der Türkei komplett anders sehen…

Der Presserat in der Türkei, eine Nichtregierungsorganisation, erklärte dagegen laut der Zeitung “Cumhuriyet”: “Die Zahl der Journalisten, die verklagt werden, steigt jeden Tag.” Es sei nicht der “Tag der arbeitenden Journalisten”, sondern derjenigen, “die nicht mehr arbeiten können”.

In der Rangliste der Pressefreiheit von “Reporter ohne Grenzen” (ROG) steht die Türkei auf Platz 155 von 180. Daher frage ich mich ernsthaft, ob Erdogan bewusst lügt und so all seinen Kritikern ins Gesicht lacht, oder ob er die Sache wirklich selbst glaubt? Er scheint ja in letzter Zeit eh ein bisschen Probleme in Sachen Selbstreflexion zu haben…

Quelle: T-Online.de

10 KOMMENTARE

  1. Klar herrscht in der Türkei Pressefreiheit! Ihr wisst ja wohl gar nichts!
    Wenn man alle Journalisten in den Knast steckt ist das Land frei von Presse – Tada, Pressefreiheit! 😀

    • Ein Faschist dessen Militär jährlich über 2000 Mal europäischen Wasser- und Luftraum verletzt.
      Ein Faschist der die europäischen Außengrenzen nicht anerkennt und mit Expansionsphantasien spielt.

      Wie geht unsere Regierung am cleversten mit so einem Barbaren um?

      Richtig, er wird mit deutschen Rüstungsexporten belohnt damit Deniz freikommt.

    • Erdogan ist demokratischer Präsident der Türkei. Alle echten Türken lieben ihn. er hat viel für die Türkei getan und sie zu einem der stärksten länder der welt gemacht.
      Was man von eurer Frau Merkel nicht sagen kann!

      • “er hat viel für die Türkei getan und sie zu einem der stärksten länder der welt gemacht.”
        Echt jetzt? Glaubste wirklich? Biste dir da ganz sicher? Also wenn ich von hinten anfange bedeutet das nicht vorne weißte oder?
        Und nein nur weil jemand Erdowahn nicht mag ist er kein unechter Türke. Wer dort geboren ist ist Türke. Schon schwer sich an definierte Begriffe zu halten. Aber Erdogan schafft das mit der Definition bei Pressefreiheit ja auch nicht.
        Wir brauchen keine Merkel um unser Land nach vorne zu bringen wir das Volk schaffen das ohne ach so großen Pseudoführer…

  2. Jeden Tag lässt er einen Journalisten frei 😀 Ich mein, wenn er mal wieder 150 einsackt, kommt das im Jahresschnitt sogar hin.

  3. der ist einfach nicht mehr ganz dicht, so wie ein Herr Trump es auch nicht ist. Schade, dass so ein Mann die Türkei wieder so in die Steinzeit zurück manävrieren darf und dafür von vielen Türken auch noch gefeiert wird.
    Ich werde dagegen tun was ich kann – das Land in Sachen Urlaubsplanung komplett ignorieren, auch wenn man dort eigentlich sehr gut und relativ günstig Urlaub machen kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here