TEILEN

Gamer lieben Surround-Screens. Kein Wunder, denn Immersion ist alles. Deshalb gibt es ja auch diverse gebogene Monitore in Monsterbreite. Aber wer das Geld dafür nicht aufbringen möchte, für den hat ASUS jetzt die Möglichkeit mehrere “kleine” Monitore zumindest halbwegs integriert zu verbinden.

Ich finde das ne richtig coole Idee. Die Monitore werden mit einer Leiste inkl. Linse zusammengesteckt. Sieht ehrlich gesagt optisch nicht sonderlich überzeugend aus. Müsste man mal selbst testen…

Quelle: Engadget.de

3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here