TEILEN

Neues Format, neues Glück: Krömer redet Tacheles. Ab jetzt wird kein Blatt mehr vor den Mund genommen. Niemand ist mehr sicher. Krömer kotzt sich aus. Und das heute in der ersten Folge zum Thema “Videoschiedsrichter im Fußball”. Mir geht das ständige Gewhine der Fans auf die Nüsse. Daher führe ich in diesem Video mal aus, was wirklich das Problem am VAR ist. Schaut gefälligst rein, Ihr Arschmaden!

8 KOMMENTARE

  1. Ist bestimmt ein tolles Format, aber das ist das eine Thema, was mich absolut null interessiert. Ich schaue beim nächsten Mal rein!

  2. “Minderbemittelte Schiedsrichter” klingt mir ein bisschen zu negativ. Du hast vollkommen Recht zu sagen, dass “semiprofessionelle” Schiedsrichter überflüssig sind. Der DFB hat genug Geld um die Hand voll Schiedsrichter Vollzeit zu bezahlen, die sollen außer Fußballspiele zu pfeifen gar nichts mehr machen und somit auf dem gleichen Niveau wie die Spieler agieren….

    • Das find ich verdammt Traurig, auch wenn ich Krömer Hated wirklich gut finde, inhaltlich hatter ja komplett recht.
      Ich würd mir dennoch wünschen, das die Drachen jetzt eskalieren und durch die Decke gehn mit den Views.

  3. Ich mag das neue Format. Würde mir generell einfach wünschen, dass du mehr kürzere Videos machst. Auch beim Podcast hattest du – meine ich – mal gesagt, er solle kürzer werden, stattdessen ist er jetzt noch länger als mit Hanna.
    Ich glaube, in der heutigen Zeit gucken die wenigsten Leute noch Videos, die länger als 5 Minuten sind, wenn sie das Thema nicht 100% mitnimmt.

  4. Ich habe gerade deinen Twitter-Post gelesen und kann den Frust um die wenigen Views zu Drachen 2 verstehen. Ich bin leider auch einer von denen, die Hörspiele überhaupt nicht interessieren. Aber ich respektiere die gute Arbeit, die du jedesmal in neue Projekte steckst und würde mir echt wünschen, dass sich das auch auszahlt.
    Dein Hated Video ist echt unterhaltsam und trifft die Problematik um die Videoschiedsrichter echt auf den Kopf. Also für mich nicht einfach nur belanglose Haterei, sondern eine weitesgehend objektive Analyse und Zusammenfassung der Situation rund um die Problematik. Das Ganze ist in dem Format auch etwas emotionaler verpackt ;). Das das mehr Erfolg hat, mag daran liegen, dass es kurz und knackig ist und eine wesentlich größere Zielgruppe hat. Lass den Kopf nicht hängen Steve, du kannst es eh nie allen Recht machen. Ich mag deine Arbeit und schaue fast jeden Tag auf deinem Blog vorbei. Mir gefällt nicht jedes Projekt, aber alleine schon wegen der täglichen Portion News lohnt sich der Besuch. Ich kann nur sagen, mach weiter so!

  5. War ganz ok. Aber etwas gekünstelt. Das Thema ist leider auch nicht so populär. Aber als Grundgedanke kann man das sicherlich noch ausbauen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here