Stevie-Flash 22.05.

Hier eine kleine Übersicht von Neuigkeiten aus der Welt des Stevienators:

Greyson Tales 2 nimmt langsam Formen an. In diesem Moment sind bereits ca. 10 Minuten des Hörspiels im Kasten – und ich bin noch nicht mal bei der Hälfte des Drehbuchs. Es sieht alles danach aus, als würde das fertige Werk in der nächsten WoW-Nacht seine Premiere feiern. Und es wird verdammt gut! George (unser Erzähler) hat grandiose Outtakes produziert – ich denke ernsthaft darüber nach, nach GT2 ein kleines Best-Of seiner Outtakes zu produzieren.

– Das nächste Spiel im Stevinho Gametest wird definitiv das neue Prince of Persia sein. Ich weiß, dass sich viele von Euch Red Dead Redemption gewünscht haben, aber Take 2 Deutschland ist aktuell sowohl per Mail, als auch telefonisch absolut nicht zu erreichen. Die Nachfrage nach dem Game scheint relativ groß zu sein. Wenn ich doch noch jemanden ans “Rohr” kriege, reiche ich den Test noch nach, ansonsten folgt wohl das neue UFC Undisputed.

– Heute Abend steigt das große Champions League Finale zwischen Inter Mailand gegen Bayern München. Als ich gerade beim Einkaufen die Titelseite der Bild gesehen habe, wäre mir fast mein Frühstück wieder hochgekommen. Dort haben sich viele deutsche Promis in Bayern-Montur ablichten lassen. Ähnlich wie an unserer Schule ist plötzlich JEDER Bayern-Fan. Natürlich drücke auch ich Robben und co heute Abend die Daumen, aber ich würde mich für kein Geld der Welt in einem Bayern-Trikot knipsen lassen.

Ansonsten freue ich mich auf ein spannendes Finale und hoffe darauf, dass Inter nicht wieder mit 9 Mann hinten drinnen steht.

Diskussion
45 Kommentare
Netzwerke

Stevie die Sportskanone

Was war das für eine sportliche Woche für mich, verehrte Community. Dank Eurer ganzen Tipps nach meinem Hilferuf von letzter Woche, lief ich in dieser Woche zu wahrer Höchstleistungen auf: Dienstag Laufen, Mittwoch Badminton, Donnerstag und Freitag beim Sport mit meinen Schülern Fußball und Ultimate Frisbee mitgespielt, und am heutigen Samstag steht Putten auf meinem neuen hauseigenen “Golfplatz” auf dem Programm (siehe Screen). Ich hätte nicht gedacht, dass solche kleinen Hilfsmittel einen so großen Erfolg bringen könnten: Beim Joggen durch den Wald neben unserer Schule am Dienstag, schaffte ich eine wesentlich längere Strecke mit viel weniger Pausen. Und trotz der ganzen Belastung hatte ich so gut wie keinen Muskelkater – nur ne defekte Computermaus 😉

Jetzt werden sich die ganzen anderen “Eingerosteten” da draußen sicher fragen, wie ich alter Teufelskerl das gemacht habe. Im Prinzip habe ich dafür nur zwei Dinge eingesetzt:

– Vor und nach dem Sport alle “Problemzonen”, die mir bisher immer Schmerzen bereiteten (Rücken, Waden, Knöchel), mit Mobilat (Sportsalbe) eingerieben.

– 1-2 Stunden vor dem Sport ein Tablette mit speziellen Mineralien (Magnesium, Calcium, etc) in Wasser aufgelöst und getrunken.

Das ist alles!

In diesem Sinne, nächste Woche gehts weiter! Und vielen Dank nochmal für die vielen, tollen Tipps!

Kategorien
Nachgedacht, Sport
Diskussion
25 Kommentare
Netzwerke

Maus-Probleme

Momentan ist es wie verhext bei mir. Ständig geht irgendwas an Hardware bei mir kaputt: Netzteil, Grafikkarte, externe Festplatte und seit heute spinnt meine neue Maus. Vielleicht erinnert Ihr Euch ja an meine Probleme mit der alten Maus. Daraufhin legte ich mir die Logitech Performance Maus MX zu.

Seit heute hat die neue Maus ihren eigenen Willen: Ganz ohne meine Hilfe wandert der Mauszeiger über den Bildschirm, immer nach rechts unten in die Ecke. Ich habe heute den ganzen Abend in Sachen “Greyson-Tales schneiden” verloren, weil ich alles versuchte, der Maus ihr Eigenleben auszutreiben – von Systemwiederherstellung bis hin zur Deinstallation und Neuinstalltation der Maustreiber.

Und jetzt kommt’s: Als ich die Maus an meinen XP-Rechner anschloss, lief sie ohne Probleme. Hat irgendwer da draußen eine Idee, woran das liegen kann?

Kategorien
Hardware
Diskussion
92 Kommentare
Netzwerke

Nike WM Spot

Gott, ich liebe es, wenn eine WM ansteht: Allein die Werbespots, mit denen sich Adidas und Nike immer “batteln”, sind immer wieder äußerst sehenswert. Dieser neue Spot wurde heute veröffentlicht, damit legt Nike wohl gewaltig vor. Ich sage nur “Ronal…” – Homer: “do!”

Diskussion
55 Kommentare
Netzwerke

Durchbruch in der Gen-Forschung

Nur vier Chemikalien und einen Bindestoff braucht Craig Venter, um künstliches Erbgut herzustellen. Dieses übernimmt die vollständige Kontrolle, wenn es in eine andere Zelle eingeschleust wird. Ethische Bedenken hat der umstrittene US-Genforscher beim Schaffen von künstlichem Leben nicht.

Ein Team um den US-Genforscher Craig Venter hat erstmals eine Zelle mit komplett künstlichem Erbgut geschaffen. Der Gensatz sei komplett aus chemischen Elementen im Labor erzeugt und in ein Bakterium eingesetzt worden, teilte Venter mit. Der Durchbruch in der Forschung könne zum Beispiel zur Züchtung künstlicher Bakterien zur Erzeugung von Bio-Kraftstoffen oder zum Einsatz gegen Umweltverschmutzung führen.

Wenn ich sowas lese, muss ich immer an Szenarien, wie beispielsweise in “Universal Soldier” denken – also künstlich gezüchtete “perfekte Soldaten”. Liegt es an mir und meinem kranken Verstand, oder ist ein Einsatz der Gen-Forschung in dieser Richtung wesentlich wahrscheinlicher, als für Ziele wie Bio-Kraftstoffe oder die Verminderung der Umweltverschmutzung?

Danke an Kuraghata für den Link.

Quelle: n-TV

Kategorien
Nachgedacht, Politik
Diskussion
72 Kommentare
Netzwerke

Kein Computerspiel-Verbot

Wie man auf einer News bei Gamersglobal nachlesen kann, scheint zumindest nach derzeitigem Stand ein Herstellungs- und Verbreitungsverbot von Computerspielen vom Tisch: Am 5. Juni 2009 sorgte eine Konferenz der Innenminister für Aufsehen, die als Thema das Herstellungs- und Verbreitungsverbot von gewalthaltigen Spielen hatte. Dabei sollte der § 131 StGB insoweit erweitert werden, dass noch mehr gewaltdarstellende Spiele von dieser Norm betroffen wären und somit ein Verbot dieser Spiele mit sich ziehen würde. Gestern legte ein Bürger, als Reaktion dieser Konferenz, bei einer Tagung der öffentlichen Sitzung des Petitionsausschusses des Deutschen Bundestages, eine Petition vor, welche gegen dieses Verbot war und ca. 73.000 Unterschriften umfasste. In seinen Ausführungen forderte er den Bundestag auf, Abstand von diesem Verbot zu nehmen und stattdessen die Medienkompetenz zu verbessern. Dr. Herman Kues, parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, stellte daraufhin klar, dass eine Änderung des §131 StGB nicht geplant sei. Somit wäre der Versuch der Innenministerkonferenz vom Tisch. Der Bundesverband Interaktiver Unterhaltungssoftware e.V. (BIU) war sehr zufrieden über diese Entscheidung und lobte die Beteiligten der Petition. Olaf Wolters, Geschäftsführer der BIU, äußerte sich in einer Pressemitteilung mit den Worten:

Emotionen, Vorurteile und mangelndes Wissen prägen leider noch immer viel zu oft den öffentlichen Diskurs zu Computerspielen. Umso wichtiger sind inhaltlich fundierte Initiativen wie die Petition gegen das geforderte Verbot von Action-Computerspielen, indem sie zu einer Versachlichung der Debatten um Computerspiele insgesamt beitragen.

Quelle der News: http://www.gamersglobal.de/news/22567

Danke an Kai für den Link.

Kategorien
Gaming, Politik
Diskussion
9 Kommentare
Netzwerke

Red Dead Redemption

Wisst Ihr, ich schaue gerade bei Zach auf den Blog und finde ein Video, welches mir die “Haare zu Berge stehen” lässt – und Ihr wisst ja, so viele sind das nicht mehr. Schaut Euch bitte dieses Video zum neuen Rockstar Hit Red Dead Redemption an!

Ich freue mich schon darauf, genau diese Szenen in Frontal21 und co zu sehen: Eine explodierende Nonne und dumme, kichernde Kiddys. Warum muss sowas immer sein?

Kategorien
Gaming, Nachgedacht
Diskussion
101 Kommentare
Netzwerke

Immer wieder Greyson

Auch wenn Ihr wahrscheinlich denkt, es ginge wieder um meine neues Hörspiel, muss ich Euch sagen, dass es auch noch andere Greysons in der Weltgeschichte gibt, die von sich reden machen. In diesem Fall geht es um einen13järhigen Jungen, der seine Version des Lady Gaga Hits “Paparazzi” bei seiner Schulaufführung vorgesungen hat. “Zufällig” filmte jemand seinen Auftritt, so dass er selbst die Sache zuerst auf Facebook und später auf youtube online stellen konnte. Allein seine youtube-Video hat mittlerweile fast 20 Millionen Aufrufe.

Da das Video momentan durch die Presse geht und eigentlich überall zu sehen und zu hören ist, wollte ich es eigentlich erst gar nicht veröffentlichen. Da mich aber momentan täglich neue Mails mit dem Link dazu erreichen, bleibt mir wohl nichts anderes übrig.

Abschließend möchte ich noch hinzufügen, dass ich stark damit rechne, dass dies nicht das letzte Mal war, dass wir den Namen Greyson Chance gehört haben.

Kategorien
Kino/TV, Musik, youtube
Diskussion
86 Kommentare
Netzwerke

Wann geht die Reise weiter?

Aus meinem Facebook-Profil:

Jetzt fehlen noch drei Sätze, dann haben wir alles für Greyson Tales 2 zusammen…

Nur noch Hortus, dann gehts los! Ich freue mich sehr darauf, endlich mit dem Schneiden anzufangen. Ich bin sehr gespannt, wie der fertige zweite Teil am Ende “klingen” wird.

Wie heißt es so schön: Spürst Du den Boden beben?

Kategorien
Allgemein, Hörspiel
Diskussion
16 Kommentare
Netzwerke

Twittern für Klopapier

Der Ein oder Andere  unter uns ist vielleicht selbst schon einmal in einer so verzwickten Lage gewesen. In der japanischen Stadt Akiabara suchte ein Bürger eine öffentliche Toilette auf,  um sich zu erleichtern. Am Ende seiner Sitzung bemerkte er, dass die vorherigen Benutzer das Toilettenpapier aufgebraucht hatten und er in einer misslichen Lage steckte.

Nachdem der Japaner den ersten Schock verdaut hatte, zückte er sein Handy und zwitscherte über Twitter einen Hilferuf heraus, in dem er anscheinend seine verzwickte Lage beschrieb. Entweder hatte der Mann einen starken Glauben oder ein anderer Twitter-User hatte nur großes Mitleid, denn nach 20 Minuten traf wirklich ein anderer Benutzer der Plattform an dem stillen Örtchen ein und hatte eine Rolle Klopapier im Gepäck.

Sofern der Japaner noch einmal eine Sitzung in einer öffentlichen Toilette vornehmen möchte, wird er bestimmt vorher den Bestand an Toilettenpapier prüfen, um nicht noch einmal in so eine missliche Situation zu gelangen.

Ich wäre an Karten fürs Champions League Finale inkl. Flug und Übernachtung in Madrid interessiert. Soll ich das mal eben twittern?

Danke an Henning für den Link.

Quelle: technobase.fm

Kategorien
Internet
Diskussion
24 Kommentare
Netzwerke
Collage Clean
[«]
JustNetwork | JustBlizzard.eu
Registrieren
Username Passwort