Pokémon Go: 950 Mio. Dollar Umsatz?

Wie das Marktforschungsunternehmen App Annie bekannt gab, soll das Mobile-Game Pokémon Go im Jahr 2016 einen Umsatz von 950 Mio. Dollar generiert haben. Das Entwicklerstudio Niantic Labs veröffentlichte das Spiel am 6. Juli 2016 und sorgte für eines der Hypethemen des vergangenen Jahres. Innerhalb weniger Monate wurde die App über 500 Mio. mal runtergeladen.

Man stelle sich einmal vor, wie viel Geld das Spiel erst gemacht hätte, wenn es nach dem anfänglichen Hype auch noch weiteren Content gehabt hätte und das Spiel nicht vor der Wand gefahren worden wäre…

Quelle: Engadget.de

Kategorien
Gaming
Diskussion
3 Kommentare
Netzwerke

Amnesty: Viele EU-Länder unterscheiden sich kaum noch von Überwachungsstaaten

Amnesty International hat die Auswirkungen von Anti-Terrorgesetzen auf die Grund- und Freiheitsrechte in 14 EU-Staaten analysiert […] Viele EU-Länder unterschieden sich kaum noch von „Überwachungsstaaten“, indem sie Sicherheitsbehörden und Geheimdiensten weitreichende Befugnisse zur anlasslosen Massenüberwachung ohne die notwendige rechtsstaatliche richterliche Kontrolle einräumen, heißt es im Bericht. So seien beispielsweise in Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Polen, Ungarn, Österreich, Belgien und den Niederlanden Befugnisse zur Massenüberwachung erteilt beziehungsweise erweitert worden, die das anlasslose Abgreifen und den Zugang zu den Daten von Millionen von Menschen erlauben.

Ach komm! Ist das nicht ein bisschen übertrieben? Wenn Du für die Sicherheit Menschen überwachst, gehen die Datenschützer auf die Barrikaden. Wenn Du aufgrund der vorhandenen Möglichkeiten und Gesetzgebung Menschen nicht überwachst, und es gibt einen Anschlag, gehen die Leute auf die Barrikaden und beschweren sich, dass die Polizei und/oder die zuständigen Behörden ihre Arbeit nicht gemacht hätten (siehe jetzt in Berlin). Man muss sich mal für einen Weg entscheiden: Entweder willst Du Sicherheit gegen den Terror oder Du willst konsequenten Datenschutz. Wenn man der Polizei oder dem Geheimdienst zugesteht, potentielle Attentäter zu überwachen, kann man sich nicht über das “Eindringen in die Privatsphäre” beschweren…

Quelle: Netzpolitik.org

Kategorien
Politik
Diskussion
42 Kommentare
Netzwerke

Memo an Euch: Freitag kommt Gaucho

Ab 21 Uhr Livestream. Sollte man nicht verpassen 😉

Kategorien
Aktion, Bilder
Diskussion
2 Kommentare
Netzwerke

Warum die Generation Social Media so unglücklich ist

Der amerikanische Autor und Journalist Simon Sinek hat in der Talksendung «Inside Quest» ausführlich zum Thema «Millennials» Stellung genommen […] Die Generation, für die Social Media zum Alltag gehören, sei schlichtweg süchtig. Denn ein Like, eine Nachricht, die Aufmerksamkeit, die wir über soziale Netzwerke erhalten, sie gibt uns ein Glücksgefühl. Verantwortlich dafür ist der Stoff Dopamin, den unser Körper ausschüttet, wenn wir eine WhatsApp-Nachricht bekommen oder jemand unseren Facebook-Post kommentiert. Dopamin wird auch freigesetzt, wenn man raucht, Alkohol trinkt, oder Glücksspiele spielt. Sprich: Dopamin macht extrem abhängig.

Spannender Artikel bzw. Ausführung zum Thema. Vielleicht lest Ihr mal in den kompletten Artikel rein oder schaut Euch das entsprechende Video an. Wie seht Ihr eigentlich die ganze Sache? Sind wir alle wirklich süchtig nach Aufmerksamkeit und Dopamin?

Quelle: Energy.ch

Kategorien
Internet
Diskussion
17 Kommentare
Netzwerke

Mehr Funko Pop-Post

Diese tolle Funko Pop-Figur erreichte mich heute: Es handelt sich dabei um die “Steve”-Variante von Castiel aus der US-Serie Supernatural. Geschickt wurde sie mir von Community-Mitglied Maximilian. Vielen Dank dafür! Natürlich bekommt sie ebenfalls einen Ehrenplatz in meinem Studio-Regal.

Und Hodoooooor ist heute auch angekommen. Den habe ich günstig bei eBay-UK “geschossen”.

HOLD THE DOOOOOOOOOOOOR!

Kategorien
Bilder, Kino/TV
Diskussion
1 Kommentar
Netzwerke

Der Kampffisch ist “gelandet”!

Hier die Bilder vom heutigen Tag. Da rollt ein echt spannender Vlog auf Euch zu!

Kategorien
Bilder, Vlog
Diskussion
9 Kommentare
Netzwerke

Mäusejagd am Flughafen

Der schlaue Fuchs, der. Und mutig isser auch noch…

Danke an Seacore für den Link!

Kategorien
youtube
Diskussion
3 Kommentare
Netzwerke

Sony-Präsident Shuhei Yoshida “spioniert” bei Nintendo Switch-Event

Shuhei Yoshida, einer der Chefs bei Playstation-Konzern Sony, hat sich allem Anschein nach die Konkurrenz-Konsole Nintendo Switch auf dem Ankündigungs-Event ganz genau angeschaut. Dabei wurde er von einem Twitter-User ertappt und fotografiert.

Hat man als Sony-Präsident für sowas keine Handlanger?

Quelle: PCGames.de

Kategorien
Gaming, Hardware
Diskussion
23 Kommentare
Netzwerke

PewDiePie hat wieder einen rausgehauen!

Er hat es schon wieder getan. Nach seiner kürzlichen “Ich lösche meinen Channel”-Medien-Offensive, hat sich der gute Felix “PewDiePie” Kjellberg ein neues kontroverses Konzept ausgedacht, um auf sich aufmerksam zu machen (als hätte er das nötig). Es läuft aktuell erneut ein wahrer “Empörungssturm” durch’s Internet. Aber was ist passiert?

Kjellberg hat in einem Video die Plattform Fiverr für sich entdeckt, auf der Menschen alle möglichen (verrückten) Dienstleistungen für 5 Dollar anbieten. “Aus Spaß” (und Langeweile) hat er dort einige Arbeitsaufträge verteilt – u.a. hat er Menschen, die dort anbieten, sich für 5 Dollar einen Schriftzug auf die Brust zu malen und damit zu tanzen, beauftragt, dies mit dem Satz “Tod allen Juden” zu tun. Und die haben das gemacht.

Er zeigt zwar im Video eine gewissen Überraschung und Bestürzung, dass sie seinem Auftrag tatsächlich nachgekommen sind, schreckt aber nicht davor zurück, die Sache ausführlich in seinem Video zu zeigen – natürlich ein absolutes No-Go. Von daher verstehe ich auch, dass sich die Leute darüber aufregen.

Ich frage mich immer, warum der vielleicht bekannteste Youtuber/Gamer auf der Welt so etwas nötig hat? Da er weder Geld, Aufmerksamkeit oder Bekanntheit braucht, muss es wohl schlicht und einfach Langeweile sein. Anders kann ich mir das nicht erklären.

Wie seht Ihr die Sache?

Kategorien
Internet, youtube
Diskussion
37 Kommentare
Netzwerke

Neue Star Trek-Serie Discovery

Im Mai dieses Jahres soll – zumindest in den USA – mit Star Trek Discovery eine neue TV-Serie zu beliebten Science-Fiction-Reihe an den Start gehen, welche nicht im alternativen Universum der neueren Kinofilme, sondern im sogenannten “Prime Universum” der alten Serien und Filme spielt. Die Drehabreiten hierzu beginnen noch im Januar.

Falls Ihr es noch nicht mitbekommen habt: Es gibt endlich wieder eine neue Star Trek-Serie. Wollen wir hoffen, dass es qualitativ an die Next Generation und co herankommt…

Quelle: PCGames.de

Kategorien
Kino/TV, youtube
Diskussion
9 Kommentare
Netzwerke
Seite 4 von 1.154« Erste...23456...102030...Letzte »
Collage Clean
[«]
JustNetwork | JustBlizzard.eu
Registrieren
Username Passwort