Stevinho Talks #313

Wäre es bei den vielen Gefahrenmeldungen für Autofahrer nicht nur gerecht, wenn es wenigstens ab und zu für die Fußgänger eine Gegangenmeldung gäbe? Wenn jemand in einem Klärwerk arbeiten möchte, sollte man ihm dann vorher zu einem Schnupperpraktikum raten? Wenn das letzte Wort eines Satzes eine Abkürzung ist, stehen dann dort zwei Punkte nebeneinander? Muss auf Schiffen der Ofen, in dem die Brötchen gebacken werden immer links stehen, bloß weil da Backbord ist? Alle Antworten auf diese Fragen, bekommt Ihr in der neuen Ausgabe meines Podcasts!

– Wasserstand in Sachen Aquarium-Vlog
– Die Reise meiner Zwerggarnelen
– Nächste Woche wieder Bundesliga
– Sendung mit Gaucho am Freitag
– Funko Pop-Hype geht weiter
– Stevinho-Show-Rückblick
– Blogwoche: Skype, Russland, Switch, Uni Magdeburg, Trump, Merkel und meine Pizza
– Hanna: “Dschungelcamp”, “Datenschutz” und “eine perfekte Idee”

Hier der iTunes-Link zum Stevinho Podcast (einfach abonnieren) —> Klick mich

stevinho_talks

Diskussion
10 Kommentare
Netzwerke

Unterrichtsfach Medienkunde?

Hört mal ab 11:40 min rein. Kommt Euch das irgendwie bekannt vor? Wer predigt das schon seit mindestens fünf Jahren?

Danke an Franzi für den Link!

Kategorien
Schule, youtube
Diskussion
23 Kommentare
Netzwerke

Nintendo Switch: Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Da hat der minderjährige Nachwuchs keine Chance mehr auf eine heimliche Runde mit Ballerspielen: Per App können Eltern bei Nintendo Switch auch von unterwegs aus kontrollieren, was die lieben Kleinen auf der Hybridkonsole anstellen. Der Hersteller zeigt das System in einem witzigen Video.

Ich finde diese Entwicklung ehrlich gesagt super positiv und würde mir für die Zukunft wünschen, dass dies alle Konsolenhersteller so umsetzen. Wenn ich von meinen Grundschul-Kindern höre, dass sie mit ihren älteren Geschwistern oder bei Freunden Shooter ab 18 spielen, ist es dringend nötig, dass Eltern intensiver überwachen, was ihre Kinder auf den entsprechenden Konsolen spielen…

Quelle: Golem.de

Kategorien
Gaming, Hardware
Diskussion
32 Kommentare
Netzwerke

Chevrolet hat ein LEGO Batmobile

Irgendwie können Werbungen für Filme schon obskur aufwendig sein. Chevrolet hat sich scheinbar für die Auto Show in Detroit ein eigenes Batmobile in LEGO bauen lassen, das mit dem LEGO Batman Film korrespondiert […] Das alles wäre nicht vollständig ohne eine eigene Webseite mit bescheuerten Claims wie: kostet 48 Millionen Dollar, hat 20.000 Pferdestärken und – ganz obskur – kann WiFi und versteht sich mit dem iPhone Batmans.

Ist halt ein netter Marketing-Gag für die Auto-Show in Detroit. Ich freue mich übrigens sehr auf den Lego Batman-Film – und er interessiert mich auch wesentlich mehr als das Chevi-Batmobile…

Quelle: Engadget.de

Kategorien
Kino/TV, youtube
Netzwerke

Streit im Classic-Paradies: Nostalrius kündigt die Verbindung zu Elysium

Eigentlich könnte doch alles so schön sein: Die alten Betreiber des Nostalrius-Servers haben sich mit dem Elysium-Projekt zusammengetan und viele neue WoW Classic-Server eröffnet – dabei haben sie sogar ihre Daten mitgebracht, so dass alle alten Nostalrius-Spieler auf ihre Chars zurückgreifen konnte. Darüber hinaus wurden weitere Server eröffnet, weil der Andrang so riesengroß war.

Im Grunde also alles in Butter im privaten Classic-Server-Paradies. Seit gestern nicht mehr. Denn offensichtlich hat die Nostalrius-Crew die Zusammenarbeit mit Elysium aufgekündigt und bezeichnet ihre Server als “Piratenserver”. Sie wollen ihre kompletten Daten zurückerhalten und nicht mehr Teil des Elysium-Projekts sein. Als Begründung für diesen Schritt wurde u.a. aufgeführt, dass nicht genügend Leute einen Charakter/Account von Nostalrius auf Elysium transferiert hätten, um “einen wirklichen Wunsch der Community repräsentieren”. Kleine Info am Rande dazu: Scheinbar wurde der Charakter-Transfer von Nostalrius zu Elysium von der Nostalrius-Crew bereits nach drei Tagen (nach Neu-Release) abgeschaltet – ohne sich dazu zu äußern.

Die Elysium-Crew hat sich dem entgegnet, dass man auf keinen Fall die Arbeit an dem Projekt einstellen wird, bis Blizzard endlich eigene Legacy-Server ankündigt (mit einem akzeptablen Zeitplan). Dazu hat man einige Daten zum Elysium-Projekt veröffentlicht: 55% aller Nostalrius-Spieler haben ihre Accounts transferiert, bevor Nostalrius ihren Char-Transfer abgeschaltet hat. Der Server hat 155% Zuwachs an Spielern im Vergleich zum Nostalrius-Server. Aktuell hat man bis zu 30.500 Spieler gleichzeitig online und 62 freiwillige Mitarbeiter. Des Weiteren hat Elysium angekündigt, alle Daten von Nostalrius zu löschen und auf ihren eigenen (zur Zeit höher gehandelten) Server Anathema zu wechseln. Die einzig bleibenden Daten werden die von Nostalrius bereits transferierten Charaktere sein.

Der Reddit-Thread im Elysium-Projekt ist durchweg bestürzt über den Weg, den Nostalrius geht. Der Tenor dort ist, dass die Nostalrius-Crew weiterhin versuche, Blizzard “in den Hintern kriechen”. Man müsse sich fragen, ob man wirklich zu 100% hinter diesem Projekt gestanden hätte, oder ob es nur ein weiterer (halbherziger) Versuch/Bluff der Nostalrius-Crew war, Blizzard unter Druck zu setzen, um so endlich die gewünschten Legacy-Server zu bekommen – und ggf. bei Blizzard eingestellt zu werden und daran mitzuarbeiten.

Wie seht Ihr die ganze Sache?

Quelle: Nostalrius-Forum

Kategorien
Gaming, Nachgedacht
Diskussion
32 Kommentare
Netzwerke

Baden-Württemberg will Skype-Bewerbungen ermöglichen

Ist ein per Skype geführtes Bewerbungsgespräch zulässig? Diese Frage will das Land Baden-Württemberg neu prüfen. Eine Lehrerin hatte sich aus dem Ausland beworben, eine Einstellung wurde trotz positiver Bewertung aber abgelehnt – wegen Skype.

Die Leute stellen sich aber auch an. Ganz ehrlich: Bewerbungsgespräche über das Netz (per Video-Telefonie) sind die Zukunft. Auch wenn sich “die Konservativen” dagegen wehren (wie gefühlt gegen jeglichen technischen Fortschritt) und meinen, jeder Bewerber müsse unbedingt im Anzug vor ihnen stehen, ist es nur eine Frage der Zeit, bis sich Bewerbungsgespräche über das Netz durchsetzen. Meine Meinung!

Quelle: Golem.de

Kategorien
Internet, Politik
Diskussion
27 Kommentare
Netzwerke

Funko: 45.000 Euro für eine Sammlung?

Ihr habt Euch evtl. den zweiten Aquarium-Vlog mit den Garnelen erhofft. Da ich jetzt am Montag den Kampffisch aus Bremen abhole, wollte ich auf diesen Teil noch warten, bevor ich den Vlog fertigmache. Der nächste SteVinLOG wird also im Laufe der Woche erscheinen.

Statt dessen kann ich Euch ein dritte Funko Pop-Video anbieten: Heute geht es um eine krasse Sammlung und zwei meiner neuen Oversized-Figuren. Ist wieder ganz nett und informativ geworden. Schaut also mal rein!

Kategorien
Aktion, youtube
Diskussion
9 Kommentare
Netzwerke

Eine echte Verschwörung

Mag Fake sein, trotzdem würde ich es “Leuten” zutrauen…

Kategorien
Bilder, Internet
Diskussion
12 Kommentare
Netzwerke

Ed Sheeran covert den “Prinz von Bel Air” Theme Song live im Radio

Ed Sheeran ist ein Gott. Unglaublich gut…

Kategorien
Musik, youtube
Diskussion
4 Kommentare
Netzwerke

Spiegel: Geheimdienste warnen vor Moskaus Absichten

Russland versucht offenbar einen Keil zwischen Europa und die USA zu treiben. Das berichtet der “Spiegel” unter Berufung auf einen gemeinsamen Bericht von Bundesnachrichtendienst und Verfassungsschutz […] Die Regierung in Moskau versuche gezielt, im Westen vorhandene gesellschaftliche Konflikte zuzuspitzen, um die Akzeptanz des Bündnisses mit den USA infrage zu stellen.

Man hört und liest das immer und immer wieder. Ich bin mittlerweile an einem Punkt, an dem ich nicht mehr weiß, ob ich das alles glauben soll. Es fällt schon auf, dass die Berichterstattung in Deutschland sehr Russland-Kritisch angelegt ist. Das kann natürlich daran liegen, dass Russland wirklich versucht hat, in den US-Wahlkampf einzugreifen. Trotzdem bin ich in den letzten Monaten durch die ganze Sensationsgier und Panikmache der Medien etwas vorsichtiger und skeptischer geworden. Wobei der Spiegel ja eigentlich ein renommiertes Nachrichtenmagazin ist.

Ach keine Ahnung, vielleicht ist man auch einfach an einem Punkt angekommen, wo man diese ganzen Probleme auf der Welt, die Schuldzuweisungen und Konflikte gar nicht mehr für voll nehmen kann – einfach, weil jeden Tag eine neue “Untergangsmeldung” der Medien auf uns zurollt. Wo wir wieder bei der Diskussion aus der gestrigen Sendung wären: Wenn man sich diese ganzen Medien gibt, muss man heutzutage wohl ein “dickes Fell” aufbauen. Andernfalls ist das kaum noch zu ertragen.

Wie seht Ihr die ganze Sache?

Quelle: T-Online.de

Kategorien
Politik
Diskussion
33 Kommentare
Netzwerke
Seite 5 von 1.154« Erste...34567...102030...Letzte »
Collage Clean
[«]
JustNetwork | JustBlizzard.eu
Registrieren
Username Passwort