TEILEN

Gestern ist es also endlich passiert: Ein gutaussehender Troll-Priest namens Stevinho hatte die Gelegenheit, erste “Encounter-Luft” in der Icecrown-Citadel zu schnuppern. Und da mich immer noch täglich Mails erreichen, in denen Leute gerne meine Meinung zur der Instanz lesen möchten, tue ich Euch hiermit den “Gefallen”.

ICC1

Ich bin wieder mit der Twink-/Random-Gruppe der Gilde Effective mitgelaufen und durfte die vier ersten Bosse, also den ersten Flügel (The Lower Spire) der Instanz sehen. Wenn man Icecrown betritt, stehen schon Tirion Fordring und Papa Saurfang am Eingang und schwören einen auf die Instanz ein. Der erste Boss Lord Marrowgar ist ziemlich einfach und erinnerte mich ein wenig an Naj’entus aus dem Black Temple – statt Stacheln rauszuziehen, wird ein Random-Spieler auf einen Knochen aufgespießt, den man einfach downnuken muss. Ansonsten wirbelt er noch ein wenig und im Grunde wars das. Easy shit und sicherlich auch in einer normalen Random-Gruppe zu packen.

Auch der zweite Boss Lady Deathwhisper war als Heiler gefühlt nicht besonders schwer. Für mich hieß es nur, dem Death & Decay auszuweichen und zu heilen. Ansonsten wurden Leute übernommen, die man halt CCen muss. Anschließend folgte der mit Abstand innovativste Encounter der Instanz:  Die Gunship Battle. Wobei ich die Sache rein loretechnisch echt nicht schnalle: Man arbeitet im Prinzip das gesamte Addon über zusammen, um gegen die größere Bedrohung, sprich den Lich-King, anzutreten, und in Icecrown batteln sich dann beide Luftschiffe, wer nun von beiden Fraktionen als Erste anlegen darf? Nichts desto trotz, ist die Schlacht super gemacht und höchst atmosphärisch. Jeder Spieler kann sich eine Art Jetpack (siehe Screen ganz unten) umschnallen und auf der gegnerische Schiff rüberfliegen. Ansonsten werden beide Schiffe mit Kanonen beschossen, und es öffnen sich Portale, durch die die gegnerische Fraktion Truppen schickt.

Beim letzten Gegner des Wings, Deathbringer Saurfang, sind wir zum ersten Mal gewiped. Bei Saurfang handelt es sich um den Sohn von High Overlord Saurfang, der im Wrathgate-Event von Arthas gerichtet wurde und nun als Todesritter sein Unwesen treibt. Papa Saurfang will seinen Sohn, bzw. die Leiche zurückholen und bitte uns dafür um Hilfe. Dieser Kampf ist schon etwas schwieriger: Saurfang sammelt Runenenergie und haut, wenn er genug davon hat, richtig ekelige Abilities raus. Beim “Mark of the fallen Champion” verteilt er zum Beispiel ein Mark auf einen Random-Spieler, der dann durch die Melee-Schläge von Saurfang neben dem Tank auch Schaden bekommt. Darüber hinaus bekommt der gemarkte Spieler pro Schlag zusätzlichen Schaden, der zwischen 6,175 und 6,825 liegt. Stirbt ein Spieler, der gerade das Mark auf sich hat, heilt er Saurfang für 5%, was schon ne Hausnummer ist. Nach 3-4 Versuchen hatten wir auch diesen Encounter down. Am Ende trägt Papa Saurfang den toten Körper seines Jungen nach Hause zu Mama…

Zusammenfassend möchte ich einige Dinge anmerken:

– Diese ganzen Lore-Geschehnisse sind zwar ganz nett und hauchen den Encountern auch ein gewisses Leben ein, aber ich werde nie verstehen, dass man die Sachen nicht abbrechen, bzw. verkürzen kann. Der Dialog zwischen Papa und Sohn Saurfang ist beim ersten Mal wirklich interessant, aber spätestens nach dem dritten Mal nervt es nur noch, weil man heiß auf den nächsten Try ist.

– Die Instanz ist bisher ganz okay, allerdings ist es wohl zu früh, zu diesem Zeitpunkt eine Bewertung abzugeben. Der Trash hält sich jedenfalls in Grenzen, was ich persönlich recht positiv finde. Viele der Mitglieder im Raid wollten gerne noch mehr Trash machen, weil es für die verschiedenen Ruf-Stufen, ähnlich wie damals in Hyjal, sehr gute Ringe gibt.

Arthas haut, während man in der Instanz ist, teilweise recht interessante Sprüche und Dialoge raus. Im Prinzip wird man schon auf die abschließende Storyline vorbereitet, wie folgender Dialog unterstreicht:

ICC2

Den Bolvar kriegt man nicht so schnell klein, ich sags Euch! Streng Dich an Arthi, sonst sitzt Bolvar bald auf Deinem Thron!

– Ich habe gestern sehr nette Items “abkassiert”. Neben einem recht guten Ring aus PDK25, durfte ich mir die Heiler-Mainhand bei Anub einstecken (Danke an Kroso, dass er sie mir überlassen hat). Darüber hinaus habe ich das Mega Heiler-Trinket aus der Gunship Battle bekommen, was doch recht oft procct. Ich kann mich über die Sachen wirklich freuen.

– Auf der einen Seite ist es natürlich schön, dass man einfach mal so in einer Twink-/Random-Gruppe alle Bosse zu Gesicht bekommt, auf der anderen Seite wäre sowas in BC einfach undenkbar gewesen. 2-3 Wochen nach der Öffnung vom Black Temple hätte man wahrscheinlich nicht mal Naj’entus down gehabt – von der happigen Zugangsquest will ich mal gar nicht erst anfangen. Ich tue mich immer noch ein bisschen schwer damit, dass die Leute den Content “geschenkt bekommen”, aber das sieht wohl ein Großteil der Spieler anders – was natürlich vor allem daran liegt, dass sie so auch mal den Endcontent zu sehen bekommen. Nachvollziehbar!

– Nächste Woche kann ich leider nicht mitraiden, da ja die erste WoW-Nacht 2.0 stattfindet. Ich werde also nur im 2-Wochen-Rhythmus mitraiden können, freue mich aber auf die drei neuen Bosse.

ICC3

31 KOMMENTARE

  1. Auf dem letzten Screen steht Víctor neben dir 😀
    Naja der erste Wing ist bis auf Sauerfang wirklich NP, aber der zweite hat es teilweiße in sich (zumindest im 25er). Mal schauen ob man den Random legen kann.
    Hast du den Trollpriest in Stevinho umbenannt? Ich erinnere mich an einen anderen Namen 😉
    Alejsa
    PS: WoW-Nacht INC :O Bester Vorsatz fürs neue Jahr (das das ganze 2wöchig ist).

  2. Levelcap mit dem nächsten Add-on ist 85. Wenn ich bedenke, wie viele mit Ulduar oder PdK aufgehört hatten und nun mit ICC zurückkehren, glaube ich nicht, dass du alleine leveln musst.

  3. Es geht, glaube ich, um den vergleich, was heutige Randomraids damals hätten geschafft
    korrigiert mich, falls ich das missverstanden habe

  4. Also ich seh es halt derzeit ganz klar so, der erste Wing ist FFA, hingegen der 2te da Zeichnen sich schon Muster ab, man sieht das zb. bei uns im Realmforum ganz deutlich, zum 1ten Wing hat jeder noch super geprahlt… “Jeah 4/4 …” usw.

    Hingegen jetzt wo W2 drausen ist passiert da kaum noch was, einfach weil 40Mill. HP in 5min. ein gewissen Grad an Skill vorraus setzt, ich war jetzt mit 3 Chars im 10er wie auch 25er, und muss sagen bis auf den Main hat keiner den Professor gesehen, einfach weil das schon hart abgeht da.

    Aber der Nervhammer kommt, ich weiß es, ihr wisst es…ergo egal… 😀

  5. Ich hoffe doch sehr das Arthas sogar schwieriger wird als Illidan.Weiß jetzt nicht wie unterschiedlich das empfinden von Illidan ist,denn da wir später angefangen haben hatten wir ihn erst kurz vor dem 25% HP-Reduce down und ich hab da nicht so im Kopf was bis dahin schon beschnitten wurde.
    Jedoch kam er mir im Vergleich zu RoS oder Council einfacher vor.
    Kann auch daran liegen das ich das Glück hatte ausschließlich topmotivierte Leute dabei zu haben,aber als wir die Flammenelephase gepackt hatten wars easy.

    Aber immernoch schwieriger als alles aus WotlK(Außer Ulduar,meine lieblingsini dieses AddOns).
    Irgendwas richtig knackiges,für die rnd-casuals die bis zum Arthasrelease wahrscheinlich eh noch nocht so weit sind kann mans dann ja immer noch runterpatchen.

  6. wäre super wenn der schwierigkeitsgrad wirklich ansteigen würde, was ich aber nicht denke. Spätestens nächste Woche wird ein nerf vom Prof. kommen=) nunja alles in allem ganz interessant bis jetzt

  7. hihi ein trooooooooooll jaaaaaaaaaaa… ich werde gemobt in meiner 25er und in meiner 10er dem ich mit vorstehe sowieso 🙁 alles rassissten :), freut mich einen so berühmten troll kollegen zu haben *cheer*…. die ersten vier bosse sind wirklich nur als einstiegsbosse vorgesehen…alle sind random umzuhauen…. aber ich sag dir steve….nach 2/3 mal nervt der gunship battle tierisch….. und mit achievment künstlich spannend machen ist ja auch nur ein oder zweimal drin, dann nervt es auch….und das saufang gelaber sollten die auch abkürzen so wie sie es in der pdk 5er inwzischen gemacht haben….. habe heute die drei bosse nach saufang im 10er gelegt die haben es schon bisschen mehr in sich, vor allem nichts für movement legastheniker, leider hab ich nicht erkannt ob der proffessor wie im englischen die stimme vom prof in futurama hat, kann mir da einer helfen und hat da besser hingehört als ich?
    p.s.
    stinki und schatzi ftw 🙂

  8. Ich bin manchmal fast froh, dass es nicht mehr so wie in BC ist 😀
    Die 3-4 Raidtage haben schon ziemlich geschlaucht, vor allem wenn bis halb 1 raid war und dann noch bis 3 Uhr ZA und um 6 aufstehen, wollen wir wirklich diese Zeiten wiederhaben? Da ist es doch fast chilliger mal an einem Tag die ganze Ini zu machen 🙂

    Wobei man sehr stark merkt, wer BC und früher raiden war und wer erst mit WotLK angefangen hat. Sehr lustig, wenn nach nem wipe in ICC (2. Boss 25er) im ts zu hören ist “wäre aber auch blöd, wenn hier alles so einfach wäre”.

    Ansonsten kann man sich bei uns jedenfall in ICC immer über dropluck freuen 😀 heute beim 1. boss das healschild bekommen und mein 2on2 partner die Axt (4. mal drin 3. mal gedropt :O), da kommt Freude auf 🙂

  9. Der neue Flügel ist richtig hart und mit ner random gruppe auf keinen fall zu schaffen!!! Ich hoffe dass in 2 wochen der nerf kommt für die 3 bosse (mit dem neuen flügel) weil wenn man bedenkt, dass der schwierigkeitsgrad nach oben gehn soll, dann wird mir übel wenn dass so bleibt 🙂 1. flügel meiner meinung nach perfekt für den einstieg… ich finde es sollte so sein :
    1. flügel : mit (fast) jeder random gruppe zu schafenn
    2. Flügel : Mit guten random gruppen zu schaffen und *schlechten* raidgilden zu schaffen
    3. Flügel : mit mittelmäßigen raidgilden zu schaffen (me)
    4. Flügel : Mit guten raidgilden zu schaffen
    usw. Und ich bin mir sicher, dass später (ich hoffe erst nach ein paar monaten) dann die ganze instanz ordentlich generft wird, damit jeder arthas sehen kann usw… wie blizzard es ja geschrieben hat
    3. Flügel : Mit mittelmäßigen raidgilden zu schaffen (wie wir es sind)

  10. “Ich tue mich immer noch ein bisschen schwer damit, dass die Leute den Content “geschenkt bekommen”, aber das sieht wohl ein Großteil der Spieler anders”

    genau der grund weswegen für mich wow vorbei ist , sich nur noch durch achievment punkt zu definieren oder unterscheiden ist einfach zu wenig , und bei so einem raid lastigen spiel wie wow wär etwas klassen unterschied nach wie vor angebracht…

  11. Netter Einblick über deine Erfahrungen zu der Instanz. Aber ein Kritikpunkt der immer wieder gebracht wird, kann ich einfach nicht verstehen:

    Du bist nun relativ “neu” mit dem Priest und warst damit nicht vom Anfang an dabei. Bei BC oder Vanilla wär dies schon fast ein Genickbruch, da es dann nur mit sehr guter Gilde (die einen dann durchzieht) möglich Anschluss an den Content zu kriegen. Andereseits hast du keine Gilde mit der du aktiv raidest (nur Random/Twink Raids) und kannst dann trotzdem die allerletzte Raidinstanz im Content sehen? Statt darüber froh zu sein, kommt trotzdem der Kritikpunkt: “dass die Leute den Content “geschenkt bekommen”.

    Ich versteh ehrlich nicht wie Egoistisch man denn überhaupt sein muss, um mit solch einem Argument Kritik zu bringen. Eher im Gegenteil sollte man sich darüber freuen,dass man nicht mehr immer voll auf dabei sein muss, Stunden vorher farmen und XY Vorquest gemacht haben, damit man Spaß am Spiel hat (als Pve’ler hat man doch am meisten Spaß beim Raiden und nicht beim farmen, oder?)

    Ich selber finde die Casual linie nicht schlecht, denn das hat mir ermöglicht wenig Zeit ins Spiel zu stecken und trotzdem in der wenigen Zeit viel Spaß zu haben. Wobei ich bei BC nur 20% des Spiels gesehen habe, trotzdem noch viel Zeit reinstecken musste und dadurch weniger Spaß gehabt habe (Denn es wiederholt sich ja ständig. Das Wipen am ersten Abend war ja noch toll – also die 20x neu versuchen, aber Wochenlang nur Wipen macht auch keinen Spaß…) Aber die Problematik mit “langweilliger” Content gibt es ja heut noch und wird es immer geben.

    Trotzallem ich von WOLTK begeistert bin, spiel ich das Spiel nicht mehr. Warum? Ganz einfach; Nach 4 Jahren hat man einfach genug von einem Spiel, denn auch durch ein Addon verändert sich die Spielmechanik nicht so grundlegend,dass es einem wieder “neu” vorkommt, wie in den ersten Jahren. Es ist also nicht wirklich das “Addon” was WoW schlechter gemacht hat, sondern einfach die Routine, die man in den ganzen Jahren entwickelt hat.

    Meine Meinung über das Spiel (im Bezug auf den Kritikpunkt genannt durch Stevinho)

  12. Vom steigenden Schwierigkeitsgrad hab ich auch schon gehört.
    Den netten Herren Saurfang hatten wir bei ca. 3 Abenden die Woche endlich in der 3ten Woche down. Unser MT- Dudu hat mal eben buffed 60k life…. und der hat uns immer wieder in die Knie gezwungen. Meiner Meinung nach ist die 10er Version der Instanz um einiges härter als die 25er, da im 25er ein bis zwei Fehler(aka Tod) verzeihbar sind. Wir stehen aktuell vor Modermiene und ich muss sagen der ist echt happig. Nach 2,5h wipen haben wir den Freitag dann auch am leben lassen, mal sehen was morgen so geht.
    Ansonsten finde ich den trash relativ geil.
    Schatz und Stinki haben beide Dezimieren und das ist wenn man da reinrennt und das nicht kennt schon krass. Die an der tür haben auch den raid gewiped weil man die einfach nicht unter kontrolle bekommt wenn man die Caster zB nicht schnell genug aus dem gang bekommt, weil dann mal eben die Pat in den Raid kommt und böse schaden macht wenn grad alle aoe skills von uns armen Tanks auf cd sind -.-
    Pullen mit Hirn ist hier das gebot nach 2 wipes an der tür war uns das schnell klar.
    Ansonsten muss ich schon sagen, dass das mit der Lore recht nett gemacht is.
    Die Athmosphäre is auch schon recht sympatisch.

  13. “Ich tue mich immer noch ein bisschen schwer damit, dass die Leute den Content “geschenkt bekommen”,”

    Auch wenns hart klingt: Nicht jeder hat das Vergnügen .vlt auch “nur” – dem Twinkraid einer Profigilde zu raiden. Es gibt druchaus noch viele Gidlen die sich das richtig hart erarbeiten und richtig viel Schweiß und Blut bis dahin reinsetzen, um am Ende sagen zu kennen “Lady Deathwhisper” war recht einfach und im Frist try abgefarmt.

    Und das hat nichst mit den 2 Schubladen “Casuals”(was immermehr zum Schimpfwort verkommt!!!) und “Pros” zutun.
    Ich bin btw nicht der Meinung,dass der Content zu leicht wird. Aber soclhe Aussagen sind ja meist nurnoch Anlass für Spekualtionen über die spielerischen Fähigkeiten des jeweiligen,der ,wie o.g. dann als “Casual” verschrien wird.

    Just my 2 cents.

    Just my 2 Cents

  14. “2-3 Wochen nach der Öffnung vom Black Temple hätte man wahrscheinlich nicht mal Naj’entus down gehabt”

    Whut?
    Naj’entus wird bei den meisten Gilden doch wohl schon am ersten Abend gegangen worden sein, genauso wie die beiden Lootbags danach.

    Und Nihilum haben ganze 4 Tage für den Firstkill gebraucht.

  15. des is wahrscheinlich die neue taktik von blizz erst ne inni die schön schwer is
    (ulduar, icc) damit die ganzen pros nich rumheulen dann ne inni für casuals (pdk)
    damit die nich whinen

  16. Eine Sache Stevinho. Loretechnisch gesehen sind die Horde und die Allianz nur bis zu den Geschenissen bei dem Wrathgate alliiert gewesen. Danach kommt es zum Bruch, weil der König von Stormwind denkt, dass die ganze Horde sie verraten hätte. Deswegen bricht die Allianz ja dann auch in Undercity ein und tötet Putress. Und im Thronsaal von Sylvanas wird ja auch nur durch Jaina Proudmoore schlimmeres verhindert, weil sie die Allianz weg teleportiert und deswegen der Kampf beendet wurde.
    Und auch im Kolosseum gibts es ja ständig das Geplänkel zwischen den Anführern und du kämpfst gegen die Faction Champions, weil das die Anführer wollen.
    Sonst hättest du gegen Krieger des Argentumkreuzzugs gekämpft.
    Auch die Quests sind ja immer gegen die andere Fraktion. So sollst du ja in Icecrown 15 Spieler von der gegnerischen Fraktion töten.
    Fordring ist davon natürlich nicht begeistert, aber er kann die Übergriffe zwischen Horde und Allianz nicht vollständig verhindern.
    Die Luftschlacht ist dann das finale Battle zwischen beiden Fraktionen, die natürlich beide den Lichkönig stürzen wollen und die andere Fraktion einfach nicht dabei haben wollen.

    Ich hoffe das hilft dir etwas mehr die Story zu verstehen. Es ist schon alles sehr logisch aufgebaut, denn Horde und Allianz stehen im Krieg.

  17. Letzte Aussagen Ghostcrawlers haben auch den Schwierigkeitsgrad von Saurfang mit dem vom Professor in’s Verhältnis gesetzt, laut eigener Aussage is Saurfang mehr oder weniger “Freeloot” im Vergleich zu Putricide.

    Mal als Vergleichsbeispiel, um Saurfang zu legen reicht es, wenn man einen Durchschnittsdps von so grob 5-6k hat. D.h. 17 DDs mit 5k DPS, 2 Tanks mit 2k DPS und 6 Heiler sollten für Saurfang ausreichen.
    Um Festergut vor dem Enrage zu legen benötigt man 17 DDs mit jeweils knapp 7,5k DPS, 2 Tanks mit je 4-5k DPS[Dank Encounter möglich], paar Heiler. Der Schaden auf die Tanks ist auch extrem hoch, ca. auf Anub-25-Hardmode Niveau sobald Festergut 2-3 Stacks erreicht hat.

    Also die Erfahrung von den ersten 4 Bossen steht in keinerlei Verhältnis zu dem, was man mit den nächsten 3 kennenlernen wird. Putricide habe ich bisher nur 3 Tries im 10er machen können, danach haben wir aufgehört, weil unser Offtank das mit der Monstrosität nich hinbekommen hat, leider.

    PS: Angaben beziehen sich auf 25er Modus, im 10er reichen bei Festergut auch DDs mit ~5k DPS als Durchschnitt, Tankschaden is weiterhin nich zu unterschätzen.

  18. Da habe ich gut und gerne mal wieder Lust WoW zu spielen, …aber nein, nein, ich beherrsche mich noch bis zum nächsten AddOn. Wenn die das Hochleveln noch etwas anders verpacken, dann bin ich gerne bereit nochmal mir einen 80er (90er?) hochzuleveln, aber erst dann. Bis 70 kenne ich eh alles auswendig.
    …hm… obwohl ich niemanden mehr kenne, der das mit mir zusammen machen würde 🙁
    …und ich verpasse Arthas, was als Lore-Fan weh tut….

  19. illidan war ne lachnummer im prinzip. aber für den normalen schwierigkeitsgrad könnte man sowas anpeilen, solang er in der hero version ein M’uru oder Kil’jaeden niveau hat.

  20. Also ich war vor 2 Tagen das erste Mal ICC 10er. Dazu noch mit Randoms. Die ersten 4 Bosse waren echt ok. Sie sind zwar stärker als die PDK Bosse aber taktisch leichter. Wir sind flott durchgekommen mit 2-3 wipes. Doch danach war ein richtiger Bruch. Allein die 2 Hunde (trash) vor den neuen Bossen sind schwerer als die 4 Bosse davor. Die haben wir zwar geschafft aber die neuen 3 Bosse nicht. (was auch daran lag das wir nur 2 trys hatten und dann welche gehen mussten).

    Jedoch hab ich gehört das der 3te Boss selbst in Normal Mode sehr schwer ist. So schwer das es sogar einen Firstkill gab der auf MMO Champion vermerkt wurde.

    Ich glaube auch das Blizzard Arthas sehr schwer machen wird. Vielleicht/hoffentlich sogar so schwer das er nicht in der Woche gekillt wird in der er eingeführt wird.

  21. steve musst dann erstmal z u den 3 neuen bossen die hauen recht nett rein… wenn man nicht aufpasst towhittet der 5. boss den tank mal eben war im 10er scho recht lustig( hatten halt die meisten leider nur nen durchschnitt von 238 itemlvl ca) aber die bosse sind scho recht knackig im 25er dann nochmal um einiges schwieriger… also mit dem schwierigkeitsgrad ist echt nicht zu spaßen… ich denk einfach mal das Blizz sich mit dem PDK schwierigskeits grad total verschätzt hat da Ulduar ja auch um einiges schwerer ist/war als PDK ! der Lichking sollt dann tatsächlich Illidan niveau haben bzw wenn nicht schwerer sein! Der Heromode wird dann sichtlich interessant

  22. Tja, irgendwie hört man nicht auf alles neue mit” früher” zu vergleichen. Mir kam genau der gleiche Gedanke mit dem Vergleich zu BT und dem 1. Boss dort.
    Wenn du nächstes mal die nächsten 3 Bosse angehst , Steve, wirst du vielleicht genau das merken was mir aufgefallen ist… “scheiße ist das schwierig” die neuen 3 Bosse sind von der schwierigkeit her überhaupt nicht vergleichbar mit den ersten 4. Möglicherweise fehlt einem da zwar nur die Übung aber das ist auf jeden Fall ne andere Hausnr.

    noch eine kleine Anmerkung: das trinket dass du bekommen hast ist zwar ganz nett wegen dem +heal allerdings hat der procc( wie soviele bzw fast alle trinkets) einen internen Cd von 45 , insofern ist es dann doch nicht so mega , leider.

  23. Hallöle,
    also ich finde den Einstieg in die Inni recht gut gemacht und finde es auch nicht schlecht das die Bosse am Anfang noch was leichter sind^^.
    Blizzard zieht den Schwierigkeitsgrad ja mit jedem Boss weiter an und wenn ich mich auf meinem Server z.b. umschaue hat noch keine Gilde den aktuell letzten Boss down.
    Man merkt jedoch das dies eine Twinkgruppe von einem stärkeren Raid sein muss denn selbst bei den guten Gilden die ich so kenne brauchten sie jeweils ein paar Try’s für jeden Boss. Alles in allem finde ich es aktuell eine gute Mischung und ich hoffe das Blizzard den Schwierigkeitsgrad noch weiter steigert^^.

  24. Danke für deinen Bericht, ich spiele selber aufgrund von “Motivationsproblemene” u. Zeitlicher Engpässe kein Wow mehr, aber ist mal ganz schön darüber zu lesen. 😉

  25. Um genau zu sein ist das Mark of the Champion die einzige Fähigkeit ,die er raushaut wenn er 100 Runenmacht hat^^
    Desweiteren war die Lady Death. mal “schwerer” wurde aber wohl nach whines von irgendwelchen randoms direkt wieder generved… das Schild hatte mal 3 Mille mehr , es gab öfter adds , die adds hatten mehr leben und waren vom dmg her gefährlicher

    Nunja Blizzard halt. Die neuen 3 Bosse sind schon schwieriger vorallem der 3te wobei das vorallem dran liegt ,dass er auf dem Testserver (und laut Aussagen einiger?) immernoch teilweise bugged ist/war.. Wenn sie diese Steigung der “Schwierigkeit” beibehalten dürfte Arthas schon mindestens Illidan Niveau haben

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here