TEILEN

No King rules forever, my son!

Sowas kann nur Blizzard. Für jeden WoW-Spieler sind dies die Momente, die einen für alles entschädigen!

144 KOMMENTARE

  1. Der jenige, der den Helm mit Ner’Zhuls Geist trägt, ist der Lichkönig. Frostmourne hat Arthas lediglich dazu verleitet, den Helm aufzusetzen.

    mackpack

  2. eins muss klar sein die geisel wird es immer geben das ist nicht änderbar der lichtking hatt nur die macht sie zu steuern so war es der plan der legion und gezielt den feind zu schwächen bevor sie angreift und ohne den lichtking würde die geisel alles und jeden planlos angreifen

  3. für mich macht das mit “die geißel zurückhalten” keinen sinn.
    war arthas etwa nicht böse und wollte mit allen mitteln die welt zerstören und alle zu GEHIRNE!!! schreiende zombies machen?!
    warum ist die meute also ohne den wahnsinnigen daddy gefährlicher als mit? das ist doch schwachsinn

  4. Scheiße, wieso bekomm ich Mitleid mit Arthas? Vermutlich weil er nicht mehr Herr seiner Selbst war. Im Ende klingt es verdammt danach, dass er Angst hat / hatte und dann beruhigt ihn sein Vater. Was ja wiederum komisch ist, denn im Trailer zu 3.3 da war er ganz klar gegen seinen Sohn… und nun begleitet er ihn friedlich in den Tod.

    Aber an sich n geiles Video. Die Welt soll nicht erfahren, dass es immer einen Lichking geben muss und dass dieser auf Ewig (vorerst) Bolvar ist.

  5. lol stimmt ,gar nicht gesehen beim ersten mal, schade hätte erwartet das die mehr machen als nur kurz mit der kamera rüberzufahren.

  6. Die Story ist wenn Blizzard es will! Dass die Leute nicht einsehen, dass es Blizzards Story ist und sie die beliebig weiter treiben können. Sollte euch mal weniger an WC3 aufhängen.

  7. wenn man es genau nimmt spielt alles vor dem tod des lich king… denn genau das versucht blizzard ja, eine sich entwickelde geschichte, unterstützt durch diese phasing technologie.

  8. Also ich finde dieses mal sogar die deutsche version sehr gut 🙂 aber die englische spielt trozdem in einer anderen liga.. also höre mir beide gerne an 🙂

  9. Bis zu einem gewissen Punkt ist Cataclysm ja neu. War zwar absehbar, aber ich glaube bis jetzt war noch nie die Rede in der Lore von einem Durchdrehen der Elemente durch den Maelstrom. Aber sie haben noch genug Stoff für n paar Jahre. Sargeras, die Titanen, das Pantheon, die Elementarlords (Ragnaros und Konsorten), der dritte Alte Gott, der Smaragdgrüne Traum, usw., auch wenn ein paar von den genannten schon mit Cataclysm kommen)

  10. hmm warum müssen die in der deutsch version immer so scheiße übersetzen und so überhauptnicht betonen…. währe echt cool wenn eine deutsche version eines cinematic mal annähernd an die originalvorlage reichen würde, aber das bleibt wohl wunschdenken ^^

    ansonsten …. Seit dem erscheinen der “lavaman” bilder ist warscheinlich jedem klar das Bolvar der neue Lichkönig wird, aber ich frage mich was (auch wenn wir das nie erfahren werden weil Blizzard warscheinlich die Wotlk lore mit Cataclysm fallen lässt) Bolvar jetzt mit der geißel macht ^^ alle in eine ecke von Icecrown stopfen oder langsam vernichten, wobei vernichten keinen sinn macht wenn es immer einen lichking braucht.

    ich bin gespannt …

  11. Weil die Verlassenen angesprochen worden sind… die hatten immerhin Sylvanas, die die Führung übernommen hat.
    Es gibt zumindest die Theorie, dass, wenn der Lichkönig wegfällt, die höheren Untoten (Lichs und so) sich jeweilige Splittergruppen aneignen könnten…tjoa, und entweder könnten sich diese Splittergruppen gegenseitig metzeln oder unabhängig von einander auf die Welt losgehen – es wäre also nicht vorhersagbar, was geschehen würde..

  12. jap WoW!
    btw.. wem ist aufgegfallen das Frostmourne am anfang !!kaputt!! auf dem boden liegt ganz am anfang? das wars dann schonmal mit loot! ;D

  13. ja der cinematic an sich is halt eher ingame grafik und nicht animiert und ja die animierten sind immer noch nen happen geiler aber episch gesehen:
    pure awesomeness!

  14. Der Tag, den wir uns niemals gewünscht haben, ist also gekommen. Der Charakter, der einen die ganze Warcraft-Geschiche über begleitet, ist also tot.

    “It’s the beginning of a new and excitingly different story”

  15. Nicht alles ist verloren. Aus der Asche der Gefallenen wird eine Macht emporsteigen, die Reiche vereinen und das Böse aus dieser Welt treiben wird

  16. Mhhh versteh ich nich..ich würde in seiner situation ja eher sagen “Brezz plsss” 😀
    nein spaß..is ein gutes Video meiner meinung nach…und wie immer klingts auf englisch einfach viel epischer 😛 aber damit kann ich leben^^

  17. Ich finde es insofern nicht plausibel, da ja die Vergessenen (Forsaken) sich der Kontrolle von Arthas entzogen haben und selbstständig handeln und eben nicht Amok laufen. Ich dachte, die Geißel stirbt mit dem Lichkönig, da keiner sie mehr am Leben erhält/kontrolliert. Jetzt steht man vor einem neuen Obermacker, der wieder besiegt und ersetzt werden möchte, wenn Blizzard keine Ideen für weitere Addons hat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here