TEILEN

Heute startet die Webserien-Dokumentation “Bubble Universe II” auf 3min. Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber ich stehe auf diese Gamer-/eSports-Dokus. Ich fand die erste Reihe mit den drei WoW-Spielern schön äußerst interessant. Schaut mal rein!

Das Format befasst sich mit den verschiedenen Aspekten der Gamer-Industrie und deren Spielern. Während im ersten Teil drei World of Warcraft Spieler in ihrem Alltag begleitet wurden, legt die zweite Staffel Fokus auf die Welt der E-Sportler. Wie sie trainieren, welchem Druck sie ausgesetzt sind und ob E-Sport wirklich als Sportart verstanden werden kann, sind die Hauptthemen der Web-Doku.

Falls Ihr Probleme mit dem Video habt, kommt Ihr hier direkt zum Portal –> Klick mich

35 KOMMENTARE

  1. Fakt ist E Sport ist sicherlich noch nicht wie der klassische Sportzirkus heute, aber ein genauso unporduktiver kompetition Mist wie der reale Sport (Und kommt mir nicht mit dem für den Sport entwickelten Gadgets, die Leute dahinter hätten in der Zeit die sie dafür investiert haben auch anderes nützliches schaffen können)

    Im Endeffekt ein ganz billiges Ausnutzen des Wettkampftriebes des Menschen, aber das wird nie aussterben, mich widert in erster Linie nur das Geschäft damit an und natürlich die Sportler die die Verliere beim ganzen Spektakel sind, selbst wenn sie Gewinnen, denn es ist egal wer gewinnt, verdient wird immer.

  2. Ich hab mir heute die ganze Doku über Grubby angeguckt. Sehr bewegend muss ich sagen. Und er ist auch sehr sympatisch.
    Da erinner ich mich noch, als ein Freund mich vor 4 Jahren überredet hat zu den WC3 Finals in Köln zu fahren und wir da gerade ankommen und ein paar Leute in einem Eiscafé sitzen und er aufeinmal schreit “Grubby!! Da sitzt Grubby!” und ich nichtmal wusste wer das ist :>
    Auf jeden Fall eine schöne Dokumentation und ein netter Einblick in das Leben eines “ProGamers”. Ich frage mich nur, ob man irgendwann in den Mitte Dreißigern oder Anfang Vierzig sich nicht fragen wird, ob man in seinem Leben nicht doch einen wichtigen Teil verpasst hat. Man hat nichts wirklich sinnvolles “erlernt” und hatte auch nie ein wirkliches Berufsleben. Bis auf den Schulabschluss hat man nicht mehr als die Fähigkeit ein Computerspiel überragend gut zu spielen. Natürlich vorausgesetzt man bleibt bis in dieses Alter ein Gamer, was ich bei Grubby nicht denke. Er hat noch Zeit, er ist schließlich gerademal 23.

    so long, danke für den Link.

  3. Grubby: ‘This is were we lock the noobs…’

    Girlfriend: ‘No, actually this is were we lock other stuff…’

    Grubby >:) : ‘This is were we lock the noobs!’

    Der Typ ist sympathisch XD

  4. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich meine gehört zu haben, dass die definition von Sport so festgelegt ist das ALLES wo man sich anstrengt als Sport gesehen werden kann, wenn ich mich da nicht irre ist E-sport ganz klar ein Sport! 🙂

  5. Klasse Sache, kannte das noch gar nicht! Habe mir gerade mal alle Teile der ersten Staffel angeguckt und bin sehr positiv überrascht. Interessant dargestellt und viele Seiten abgedeckt, was bisschen fehlt ist das Raiden, aber ok, dafür hat man andere vielleicht wichtigere Seiten gezeigt.
    Interessant auch das der Privatserverspieler am Ende eingesehen hat das es das Spiel wert ist auf einem richtigen Server zu spielen.

  6. Alter, EDDY is back =)
    kaum seh ich sein Gesicht, kommen bei mir melodramatische Gefühle auf das GoodOld Giga Games ausm “Container” hoch =)

  7. wie sehr nice. mir hat die erste schon gefallen, aber das scheint bis jetzt sogar die erste staffel noch zu übertreffen.
    und etienne dabei xD
    nice 😛

  8. find ich cool^^ aber da hat man auf der veranstaltung, wo protestiert wurde die ein oder andere piraten-flagge gesehen…ich kann nicht verstehen wie man diese partei unterstützen kann, die interessieren sich doch nur für die download-legalisierung

  9. Etienne ist derzeit bei GameOne mit als Reporter bzw arbeitet da teilweise (weiß net ob vollständig) mit.

    @Topic: Nette Sache, aber leider nix neues mehr.

  10. Die Doku Reihe fand ich schon Teil 1 echt klasse.Und hab denen die da mitgemacht haben gleich mal paar grüsse dagelassen auf ihren profilen auf der seite mit B….
    Ham sich drüber gefreut das jemand Feedback gegeben hat dazu.
    Finde die rangehensweise gut

    ( yeah Eddy von giga is back)

  11. Ja komme aus der Nähe von Andernach…kenne den Typ sogar 😀
    Tolle Doku, werde sie verfolgen. Und endlich auch mal etwas, wo die Wahren Seiten von Gamer und den Spielen gezeigt werden, nicht immer nur Amoklauf und co.

  12. Kann den Film an meinem aktuellen Aufenthaltsort noch nich schauen, aber schon zur Frage, ob E-Sport wirklich als Sport verstanden werden kann:
    Schach ist doch auch einer (nichts gegen Schach, spiel ich gern) oder Dart.
    Dort gibts auch keine körperlichen Voraussetzungen.
    Warum sollte E-Sport dann keiner sein?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here