TEILEN

Was war das für eine sportliche Woche für mich, verehrte Community. Dank Eurer ganzen Tipps nach meinem Hilferuf von letzter Woche, lief ich in dieser Woche zu wahrer Höchstleistungen auf: Dienstag Laufen, Mittwoch Badminton, Donnerstag und Freitag beim Sport mit meinen Schülern Fußball und Ultimate Frisbee mitgespielt, und am heutigen Samstag steht Putten auf meinem neuen hauseigenen „Golfplatz“ auf dem Programm (siehe Screen). Ich hätte nicht gedacht, dass solche kleinen Hilfsmittel einen so großen Erfolg bringen könnten: Beim Joggen durch den Wald neben unserer Schule am Dienstag, schaffte ich eine wesentlich längere Strecke mit viel weniger Pausen. Und trotz der ganzen Belastung hatte ich so gut wie keinen Muskelkater – nur ne defekte Computermaus 😉

Jetzt werden sich die ganzen anderen „Eingerosteten“ da draußen sicher fragen, wie ich alter Teufelskerl das gemacht habe. Im Prinzip habe ich dafür nur zwei Dinge eingesetzt:

– Vor und nach dem Sport alle „Problemzonen“, die mir bisher immer Schmerzen bereiteten (Rücken, Waden, Knöchel), mit Mobilat (Sportsalbe) eingerieben.

– 1-2 Stunden vor dem Sport ein Tablette mit speziellen Mineralien (Magnesium, Calcium, etc) in Wasser aufgelöst und getrunken.

Das ist alles!

In diesem Sinne, nächste Woche gehts weiter! Und vielen Dank nochmal für die vielen, tollen Tipps!

25 KOMMENTARE

  1. Sorry, aber schon mal was von Grammatik und Satzbau gehört? Eher nicht…
    Deinen Text zu lesen und auch wirklich zu verstehen war schlimmer als dein „Flame“.

  2. naja bei jedem kommt halt irgendwann der punkt wo er sich zwischen sport oder beruf / privatleben entscheidet.

    solange man noch im training ist und die zeit hat ist es nicht so schwer die form zu halten, wenn du erstmal weiblichen anhang (und kinder) hast wirds doch arg knapp das noch zusätzlich mit dem beruf zu vereinbaren, ich war beim bund auch noch deutlich besser in form als wie heute als ziviler schlaffsack.

    meistens hält man sich ja für alterslos und tröstet sich mit sprüchen ala „das ist wie fahrrad fahren“ was bei mir wenigstens noch aufs schiessen zutrifft, da zeig ich sonen jungspund im schützenverein immer noch wo der hammer hängt 😀

  3. Steve du konsumierst zu viel, was du dir alles zulegst, denke mal einen Moment daran aus was der ganze gemacht wird aus teils endlichen Resourcen.
    Was zeigst du uns als nächstes dein neues Auto? oder deine neue Solaranlage? wohl eher ersteres. Da werden sich deine Kinder bei dir bedanken, wenn sie in deinem alter sind. Und du bist wie du selbst sagst ein guter Indikator für die Massen, und ein gewisser Vortänzer vielleicht solltest du einmal darüber nachdenken, wenn du es nicht jetzt schon meine Worte verdrängt haben solltest, von dem Ich glaube das du es uns bald zeigen wirst.

  4. Find ich gut, aber du weist ja das Salben das Problem nur verdeken und nicht beheben. Mineralien sind auch immer gut. Der Muskelaufbau wird gevördert. Du solltest aber die Ruhezeiten einhalten, denn zu viel Training ist auc nicht gut.
    Schade das ich mit meinem Asmah nicht mithalten kann.

  5. Wann er die nimmt ist ja eigentlich relativ egal.(Ich nehm mein Zink und mein Magnesium z.b. 30 Mins vorm schlafen gehen nach meiner letzten Mahlzeit)
    Hauptsache er gibt seinem Körper was 😉

  6. Schade das du soweit wegwohnst, ich hätte mal gerne eine Partie Tennis mit dir gespielt Steve…ich habe mit ca 13Jahre angefangen zu spielen und dann bis ca 23Jahre durchgehend gespielt. Dann eine lange Pause von knapp ca 6Jahren, seit letztes Jahr spiele ich wieder regelmässig Tennis, habe mich auch sofort wieder im Verein angemeldet und bin ziehmlich gut dabei wieder.
    Aber das erste Match seit langen habe ich doch sehr deutlich im Köper gemerkt.
    Die Waden, Beine, Arme…. einfach ALLES haben geschmerzt.
    Jetzt macht es einfach nuuuuuuur noch Spass und absolut schmerzfrei.
    Du als alter Tenniscrack könntest dir das ja auch mal überlegen wieder mit dem Tennis anzufangen, mich hats wieder sowas von gepackt das gibts garnicht 😀
    Spiele nun regelmässig 3x die Woche, mindestens.
    Jenachdem wie es beruflich passt und die Vereinskollegen zeitlich können.
    Btw, die French Open stehen an, so als kleiner TV-Tipp.
    Grüsse an den Norden aus dem Ruhrgebiet 🙂

  7. meines wissens war steve früher auch sehr fit gewesen da er leistungssport betrieben hat .. das er unfit wird wenn er jahrelang was mitn computer statdessen macht sollte klarsein

  8. Naja ich hoffe Poldi findet seine Form wieder. In seiner Zeit bei Bayern hat er ja wie z.B. Klose und Gomez (zuvor Leute wie Schlaudraff und Hashemian) das Fußballspielen verlernt.

  9. Ich fände es cool, wenn wir mal von deinem Training ein Video-Tagebuch sehen könnten – dich beim Badminton oder Fussball. Was hälst du davon? Steve in action!

  10. Ging mir zuerst auch so. Hab vor etwa 1 Monat wieder mit Laufen angefangen. Die erste Woche war recht schmerzhaft, von wegen Muskelkater und so, aber seit der 2. Woche keine Schmerzen und Muskelkater mehr. Wenn man also wieder drinne ist, läuft’s

  11. Also dass die Tabletten da so sehr helfen bezweifle ich irgendwie wenn man bedenkt wie lange der Körper brauch um diese Mineralien zu verwenden…
    Aber auch Placebos sollen schon viele Leben gerettet haben!

    Ich freu mich jedenfalls schon auf Stevie als Ballackersatz *hust*

  12. Solche Leistungssprünge klingen so als wärst Du früher extrem fit und vor Deiner Sportkur extrem unift gewesen. 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here