TEILEN

Wenn ein Thema so heiß in den Medien diskutiert wird, ist man ja als Blogbetreiber fast schon genötigt, es aufzunehmen. Ich wollte die Sache hier eigentlich nicht thematisieren, weil wir den Bereich in letzter Zeit bereits einige Mal gestreift haben. Allerdings gab Herr Sarrazin in diesen Tagen ein Interview in der Zeit, welches ich für äußerst diskussionswürdig halte. Hier mal eine kleine Zusammenfassung, um was es überhaupt geht:

Der frühere Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin hat ein Buch mit dem Titel »Deutschland schafft sich ab. Wie wir unser Land aufs Spiel setzen« veröffentlicht. Die Kernthese lautet, dass die deutsche Gesellschaft schrumpft und verdummt, weil bildungsferne Deutsche und bildungsferne muslimische Migranten mehr Kinder kriegen – somit schaffe sich Deutschland ab. Herr Sarrazin hat nun in den letzten Tagen diverse Interviews in Zeitungen und Talkshows gegeben, in denen er weitere umstrittene These geäußert hat. Hier mal ein kleiner Auszug aus dem Interview in der Zeit:

Ich stelle ein Zusammenwirken unterschiedlicher Elemente fest. Erstens: Die natürliche Bevölkerungsdynamik unseres Volkes nimmt ab. Zweitens: Die Geburtenrate ist schichtbezogen – die Unterschicht bekommt mehr Kinder. Diese Schiefe führt dazu, dass das intellektuelle Potenzial der Gesellschaft stark schrumpft, auch ohne Zuwanderung. Drittens: Gemessen an den durch Demografie und Geburtenstruktur ausgelösten Defiziten, ist die Zuwanderung nicht passend. Besonders die Zuwanderung aus islamischen Ländern stellt für das europäische kulturelle Modell eine Gefährdung dar.

Einige dieser Thesen haben wir in letzter Zeit schon des Öfteren auch von anderen Sozialforschern gehört. Sarrazin legt aber noch eine Schippe drauf:

In einem Interview mit den Zeitungen “Welt am Sonntag” und “Berliner Morgenpost” hatte Sarrazin auf die Frage nach einer “genetischen Identität” geantwortet: “Alle Juden teilen ein bestimmtes Gen, Basken haben bestimmte Gene, die sie von anderen unterscheiden.”

Sarrazin sagte in dem Interview unter anderem auch, muslimische Migranten würden sich “überall in Europa deutlich schlechter als andere Gruppen von Migranten” integrieren. “Die Ursachen dafür sind nicht ethnisch, sondern liegen offenbar in der Kultur des Islam.”

Der Generalsekretär des Zentralrates der Juden in Deutschland, Stephan Kramer, sagte zu den neuen Äußerungen: “Wer die Juden über ihr Erbgut zu definieren versucht, auch wenn das vermeintlich positiv gemeint ist, erliegt einem Rassenwahn, den das Judentum nicht teilt.”

Viele Politiker unterschiedlichster Parteien sind in diesen Tagen über die Äußerungen von Sarrazin empört. SPD-Politiker fordern seinen Ausschluss aus der Partei. Wie seht Ihr die ganze Sache?

Quelle: Zeit.de, T-Online.de

219 KOMMENTARE

  1. ich finde es auch nicht gut das man einfach aus einem land herkommt in dem man weder geld verdienen kann noch vernümftige bildung erhält und dann in sogennate asylbewerberheime gesteckt wird oder lediglich aufenthaltsgenehmigungen für bestimmte regionen, städte oder “schutzzentren”. was bilden die sich ein ein stück vom wohlstandskuchen deutschlands abhaben zu wollen? was ineteressiert mich das ob es jemand schafft sich aus ländern wie bangladesh, vietnam usw. abzusetzen wo deutsche firmen millionen schäffeln und die bevölkerung bis aufs messer ausbluten lassen??? ich schau lieber auf meinen teller und nicht auf den der anderen leuten!!! überhaupt die ganzen einwanderer sind so blöd jeden tag wenn ich durch die stadt gehe seh ich nur bekloppte, keiner davon studiert oder macht abitur das weiss ich aus vera der wurst am mittag! die janzen ausländer nerven und nehmen mir den arbeitsplatz weg… die andern die sozialhilfe beziehen gehn mir auch auf den sack denn eins is ja ganz klar… egal was sie machen sie können nur das falsche machen! mit den genen hat ja schonmal jemand festgestellt und als dann ein großteil der migranten und anderen “volksfremden” wegwar haben die intelligenten menschen endlich mal das gemacht was vernümftige menschen so machen wenn sie arbeitsplätze und lebensraum für ihresgleichen schaffen wollen… nämlich autobahnen gebaut!

    ps.: ich finde es auch nicht gut menschen wie sarrazin die platform entzogen wird und das man ihn ausgrenzt nur weil er etwas sagt was 99% der partei nicht mittragen wollen, naja die npd oder irgend eine andere partei mit einem solchen “rassisch wertvollen weltbild” wird ihm sicherlich den gestreckten arm hinhalten……

    …kotzen!

  2. Schön zu sehen, wieviele doch das Buch gelesen haben, und dementsprechend fundiert mitdiskutieren. Ich kann das von mir leider nicht behaupten.

    Allerdings sollte man bedenken, dass der Kern von nahezu allen geteilt wird.
    Mangelnde Integration von Menschen (seien sie Migranten oder bildungsfern) in die Gesellschaft. Stellt man dafür das Bildungs- und Sozialsystem an den Pranger ist alles in Ordnung, gibt man die Schuld den nicht integrierten Menschen ist es mindestens Ausgrenzung. (Siehe hierzu die Geldkarte für Hartz4-Kinder etc.)

    Die immer wieder zitierte Schieflage ist nun mal gegeben.
    Ein Großteil der Migranten und Kindern aus bildungsfernen Familien wird sehr schlecht unterstützt, zusätzlich ist ein häufiger Unwille vorhanden.
    Das ist nunmal die Regel (Ausnahmen gibts ja immer)

    Auch im Studium konnte ich immer wieder dieselben Bevölkerungsgruppen ausmachen, die sich abgeschottet haben, und nach 1-2 Jahren immer noch über keinen akzeptablen deutschen Wortschatz verfügten.
    (Akzeptabel, wie in “leichter Small Talk”)
    Erschreckend, wenn man die unendliche Anzahl an nicht deutschen Wörtern in unserer Sprache bedenkt, und ich meine nur den Wortschatz, nicht etwa Zeitformen und Grammatik.
    Was Bildungsferne angeht… es ist sehr schwer, wenn man das, was man gelernt hat oder gerade lernt mit niemandem zu Hause bereden kann, um es besser zu verstehen. Dies tritt nunmal vermehrt in sozial schwachen oder einkommensarmen Familien auf. Diskussionen sind generalisiert zu führen, und nicht an Einzelbeispielen, um es mit Eckart von Hirschhausen zu sagen:

    Es ist nicht fair, dass 95% der Zahnärzte allen anderen Zahnärzten einen so schlechten Ruf einbringen.

  3. Richtig.
    Die meisten Leute heulen rum, weil der Nationalsozialismus Deutschland’s
    ein schlechtes Licht auf den Begriff Rasse, sowie auf die Eugenik gebracht hat.
    Jemand der in Afrika lebt, hat einfach eine leichte Differenz zu unseren Genen. Genauso auch umgekehrt.
    Nur ist der Bergriff Rasse bei Menschen einfach schlichtweg verhasst.
    Auch die Eugenik wurde als Rassenhygiene mißbraucht.(Hier nochmal einen Recht herzlichen dank an Dr. Mengele -.-)

  4. Zum Glück hat uns Sarrazin drauf hingewiesen. Diese blöde Unterschicht, hätten wir sie nur nicht am 1. Januar 05 eingeführt, jetzt müssen wir sie wieder abschaffen.

    Nicht auszudenken wenn wir vorher, z.B. schon im Mittelalter verschiedene Schichten oder Kasten gehabt hätten, dann wären wir heute wahrscheinlich schon ausgestorben.

  5. Bevor du über Genetik sprichst solltest du dich vielleicht mal mit dem Thema beschäftigen. Natürlich trägst du die Gene deiner Eltern, aber sind besser als Gene von Muslimen? Nein, sind sie nicht. Sarrazins Thesen zur Vererbung von Intelligenz sind aus wissenschaftlicher Sicht schlichtweg Nonsens. Vor allem da er die Mendelschen Gesetzen bemüht, die schon längst überholt sind, und der gute Herr Mendel aus einer Zeit stammt wo man noch keine Gene oder Chromosomen kannste. Der Ausgangspunkt der Mendelschen Gesetze waren übrigens Pflanzen. Und das nimmt Sarrazin als Beleg für seine absolut falschen Thesen über Vererbung und Genetik, lächerlich.

    Und wie kann man ernsthaft Hartz IV Empfänger/Migranten für die Lage in Deutschland verantwortlich machen? Wer hat den Banken 500 Milliarden in den Rachen geschoben? Wer hat die Gesetze erlassen die den Niedriglohnsektor immer größer wachsen lassen, was unsere Sozialsystem aufs äußerste belastet? Wer hat die Ausweitung der Leiharbeit zu verantworten? Wer ist für das marode Bildungsystem verantwortlich? Wer betreibt Kriegsspiele im Ausland? Nein, nicht die Hartz IV Empfänger oder Migranten, sondern die Erfüllungsgehilfen im Bundestag, die nur noch das machen was die Wirtschaft will, und schon lange nicht mehr im Sinne des Volkes handeln.

    Und unsere Land ist für die Oberschicht ein Paradies. Ich weiß nicht wie du auf den Unsinn kommst das es für die Oberschicht unattraktiv ist, denn diese Oberschicht hat den größten Anteil an der Misere unseres Landes, denn diese Oberschicht besetzt die wichtigen Positionen im Land, und wohin hat uns deren Poltik geführt? Wenn man sich alleine mal die Umverteilung der Vermögenswerte anschaut, dann erkennt man das knapp 20% der Deutschen 80% des Vermögens halten. Wir haben eine Staatsquote die ohne die Bankenabgabe sogar noch unter der der USA liegt.

    Was aber in Deutschland wieder super zu klappen scheint ist die pauschale Verurteilung von Minderheiten. Vor allem Hart IV Empfänger sind ein beliebtes Ziel. Dumm nur das 70% der Empfänger dieser Leistung schon Sozialbeiträge gezahlt haben, oder aber einen Job haben der so niedrig bezahlt wird, dass sie zusätzlich noch diese Unterstützung brauchen. Ein Blick in die Statistiken der Bundesagentur für Arbeit und man hat Klarheit.

    Ja, wir haben Probleme bei der Integration. Aber Integration ist keine Einbahstrasse. Zu dem Willen der Einwanderer gehört auch der Wille der Deutschen diese zu akzeptieren. Und da hapert es auf beiden Seiten ganz gewaltig.

    Sarrazin hat in einem völlig recht. Die Deutschen werden immer dümmer. Wenn man sich anschaut das viele Menschen seine Thesen übernehmen ohne sie zu prüfen, dann wird mir ehrlich gesagt Angst und Bange. Aber unsere “Qualitätsmedien” leisten da auch gute Arbeit. Vor allem Springer und Bertelsmann sind da federführend.

    Wir leben nicht mehr in einem Staat dessen Wirtschaftsordnung den Menschen dient, es ist genau anders herum. Hier man ein nachdenklicher Beitrag zu dem Thema, und vor allem welche Gefahr sich langsam wieder in Deutschland manifestiert, wie ein schleichendes Gift.

    http://www.nachdenkseiten.de/?p=6608

  6. öhm Kolti, wer lesen kann ist klar im Vorteil :<

    ich hab doch bestätigt dass viele 'Untersichtenkinder' und 'Kinder von Akademikern' bleiben was sie sind, klar Ausnahmen gibt es immer, aber in der Regel ist dass schon richtig so.
    Sarrazins sagt allerdings das ist genetisch so vorprogrammiert, es vermehren sich die falschen Menschen und es sollten mehr Akademiker Kinder bekommen weil da die Chance höher ist dass dabei Akademiker rum kommen… und das ist eine obszöne Behauptung die zum Himmel stinkt und das eigendlich tragische Kernthemer verfehlt, es ist ein Scheindisskusion die hier geführt wird um vom Problem abzulenken, ich dachte ich hätte dies im ersten Post bereits klar ausgeführt, offenbar wird dies aus welchem Grund auch immer ignoriert. Ich hab den Eindruck sowohl Mario als auch Kolti haben entweder nicht gelesen oder nicht verstanden was ich im ersten post geschrieben hab. Dazu fällt mir irgendwie das hier ein:

  7. In Deutschland wo selbst die etablierten Politiker die bei uns als rechterflügel gelten im grunde links sind im vergleich mit anderen ländern.
    Siehe Frankreich dort haben Roma eine Polizeistation angegriffen als konsequenz fliegen alle aus dem land raus.
    Die kommen zwar wieder weil die Rumänen sind und somit EU bürger aber wenigstens wird mal was unternommen.
    Sowas ist in deutschland undenkbar da kommen dann gleich wieder die gutmenschen und labern was von deportation/kz und etnischen säuberungen und was weiss ich nicht noch.

    Deutschland ist im Arsch und da wird sich auch nichts mehr ändern.

  8. Aber wie soll man sich denn sonst ausdrücken.
    Diese Kuschelpolitik hat uns doch erst zu diesem Punkt geführt.
    Jetzt wird es langsam Zeit, daß Menschen in Machtpositionen endlich mal KLARTEXT reden.
    Das Resultat ist natürlich, daß er politisch isoliert ist.
    Die SPD will ihn jetzt rausschmeißen.Weil diese VOLKSPartei nicht in der Lage ist sich mit EINEM Querdenker und einem nicht wirklich sympathischen Thema auseinanderzusetzen.
    Der Ausschluß Sarazins wäre ein weiterer Schritt die Demokratie abzusägen.
    Die Bürger begreifen doch nicht, wie sich eine Riesen-Partei nicht gegen einen einzelnen Quertreiber durchsetzen kann und das letzte Mittel dieser Partei ist, ihn auszuschließen.Lachhafte Politversager.

  9. In der Funktion als Bundesbank-Vorstandsmitglied , sowie als Politiker (SPD) und dessen vorherigen Lebenslauf ist Thilo Sarrazin durchaus eine gewisse Kompetenz zuzuschreiben. Er arbeitet viel mit Zahlen, Statistiken und hat mit als Ziel, dass in Deutschland (irgendwann einmal wieder) „schwarze Zahlen“ geschrieben werden .

    Es mag stimmen das Herr Sarrazin so gut wie kein sprichwörtliches Blatt vor dem Mund nimmt und ausspricht, wovor die meisten Politiker zurückschrecken: Deutschlands Schulden.
    Nur Herr Sarrazin spricht die Ursachen für Deutschlands missliche Lage an u.a. zwei Zitate, wie es heutzutage üblich ist „[…] mit drei in die Kita, darnach Ganztagsschule, zack, zack, das ist ein purer Schrei der Hilflosigkeit […]“ und „[…] das Elternhaus fällt als Stütze weitgehend aus […]“
    (Siehe Interview: http://www.welt.de/politik/deutschland/article9255898/Moegen-Sie-keine-Tuerken-Herr-Sarrazin.html).
    Dies eben gezeigte ist sogar eher ein Beispiel für Deutschlands Mittelschicht, die Unterschicht lebt teilweise vollkommen von Hartz IV. Ich selbst habe einen Verwandten, dessen Lebenseinstellung absolut nicht nachvollziehbar ist, auf Kosten vom Staat lebt mit der Familie und ein Kind hat. Auch, dass wir, jede Familie und jedes Volk Gene von ihren Vorfahren in sich tragen lässt sich nicht abstreiten.

    Ich stimme Herrn Sarrazin in seinen bisherigen Aussagen überwiegend zu. Die Reaktion ist selbstverständlich, die „rivalisierenden Parteien“ sehen in dessen Zitaten natürlich einen wunden Punkt in der SPD und die SPD möchte sich folglich von ihm trennen und die Medien sehen darin Schlagzeilen und das damit verbundene Geld.
    Allerdings finde ich es sehr schade dass auf diese Art und Weise immer mehr kompetente Politiker, die selbst (ohne Berater) etwas von der Wirtschaft, Politik oder dem eigenen Fachgebiet etwas verstehen (z. B. mit Physikstudium Bundeskanzler werden oder das ein und dieselbe Person zwischen Wirtschaftsminister, Verteidigungsminister hin und her wechselt, stark unterqualifizierte Außenminister – außer mit dem Mund usw.) vom Politisch-Wirschaftlichen Parkett verdrängt werden.

    Diese, wie ich finde, eigenartigen Entscheidungen in Deutschland und dessen ebenso „sich selbst abschaffenden Politik“ machen u.a. das Land immer unattraktiver – besonders für die Oberschicht!
    Mfg

  10. Ja, schon klar, wer nicht Deine Meinung teilt, ist dumm, rassist oder schlimmeres. Nein, mein Kind, so einfach läuft die Welt nicht. Ich denke, dass ich genügend Argumente angebracht habe – aber wann fängst Du damit an bzw. hörst auf, nur einfach nachzuplappern, was andere linke Vordenker Dir einimpfen…?

  11. Ich sags ja, Du bringst null Toleranz gegenüber andersdenkenden auf, ansonsten hättest Du zumindest Argumente gebracht. Mehr als ein “Du deckst den Nazi!” kommt da nicht. Er spricht einfach Probleme an, ohne sie zu bewerten. Was er schreibt, ist vielleicht polemisch, aber trotzdem sehr differenziert. Im Gegensatz zu Deinem offensichtlich sehr eingeschränkten Weltbild, aber glaub mal, das kommt mit dem Erwachsenwerden noch.

  12. Interessant. Wo genau in meiner Aufführung habe ich behauptet, dass die Islamisten schuld an allem sind?
    ch habe gesagt, dass sich viele nicht integrieren wollen…wo genau heißt das, dass ich sie anklage, Kriege zu führen? oO

  13. mag sein das er im recht ist, nur wer ins feuer geht soll sich nicht beschweren wenn er darin umkommt. bei einem mann in seiner position sollte man meinen das er das gewicht seiner worte abwägen kann.

    aktuell siehts wohl so aus das er aus der partei ausgeschlossen wird und seinen job bei der bundesbank verliert.

  14. Grade eine N24 umfrage ob die SPD ihn ausschließen soll.
    95% sagen nein,5% ja
    Das sagt doch vieles.
    Zumal der mann sich ja nichts ausdenkt sondern nur die statistiken ausspricht die allen schwarz auf weiß zu verfühgung stehen. Die Regierung will es nicht wahrhaben und der rest auch nicht.
    Zumal sarazins äußerungen in Frankreich/holland und unseren anderen nachbarstaaten mal grade ein müdes lächeln hervorrufen würden. Die sind schon viel weiter. Das ist auch richtig so! Dort sitzen “rechte” in den regierungen und im parlament. Jeder gesunde staat brauch auch leute die zuerst aufs eigene land schauen und dann auf den rest.
    Leider gibt es sowas in deutschland nicht weil dann gleich immer die nazikeule geschwungen wird.
    Ich hab mir das buch grade bestellt.

  15. biologisch gar nicht, ausser bei insekten. gewisse anlagen können vererbt werden wie geistes- und erbkrankheiten, körperbau, geistige kapazitäten usw.

    allerdings haben die kinder dann nur das werkzeug, ob sie damit umzugehen lernen ist die sache der erziehung usw.

    mit genetik zu argumentieren ist aber mehr als müssig, auch strunzdummen eltern können genies geboren werden und der iq ist bekanntlich formbar, solange also keine geistige behinderung vorliegt ist es möglich das jedes kind später studiert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here