TEILEN

– Wenn ich die Aufstellung für das heutige Spiel bei den Bayern sehe, wird mir schlecht. Innenverteidigung mit Pasanen und Prödl – zwei Spieler, die eigentlich in der zweiten Liga besser aufgehoben wären. Und das bei den Bayern? Alles andere, als eine deutliche Niederlage wäre aus meiner Sicht eine Überraschung (*Edit*: Überraschend starker Auftritt von Werder. Mit ein bisschen mehr Glück geht man heute als Sieger vom Platz. Unglaublich, was der Butt da heute rausgekratzt hat).

– Ich kann mich momentan irgendwie weder zu den Gametests, noch zum Drehbuch von Greyson Tales 5 motivieren. Mafia 2 und Patrizier IV sprechen mich irgendwie nicht an. Was GT5 angeht: Die Downloadzahlen vom vierten Teil waren am Ende wirklich ganz okay. Allerdings lässt mich das Gefühl irgendwie nicht los, dass der Aufwand die ganze Sache irgendwie nicht wert ist. Man arbeitet zwei Monate an so einem Hörspiel, um am Ende interessiert sich die breite Masse eh nicht dafür. Leichte Unterhaltung und kurzweiliger Humor verkaufen sich einfach besser, als eine schöne Geschichte. Aber mal schauen, vielleicht kommt die Lust auf GT ja doch irgendwann zurück…

– “Good old” Tragedy war lange vom Erdboden verschwunden. Er hat mir gestern eine Mail geschrieben und davon berichtet, dass er starke gesundheitliche Probleme hatte. Nun ist er allerdings wieder auf dem Damm und arbeitet an einem neuen Projekt. Wie ein großer Teil der Community ist er Starcraft 2 verfallen und versucht sich momentan an Videos, in denen er SC2 Replays kommentiert. Falls Ihr diese Leidenschaft teilt, könnt Ihr ja evtl. mal reinhören/-schauen —> Tragedys youtube Profil

– Überraschenderweise bekomme ich immer wieder Anfragen von der Community, wie meine Golfkarriere läuft. Nun, ich spiele immer noch sehr gerne und auch regelmäßig Golf. Allerdings habe ich mich seit meiner Prüfung nicht mehr groß gesteigert. Das faszinierende an dem Sport ist, wie viel sich davon im Kopf abspielt. Nach meiner bravourösen Prüfung habe ich wochenlang keinen Ball mehr getroffen. Der Slice mit meinem Driver wurde von Tag zu Tag schlimmer. Wenn Du jeden Abschlag 10-15m rechts neben die Bahn haust, ist das auf die Dauer schon extrem frustrierend. Ich spielte den Titleist 909 2D Driver. Zufällig arbeitet ein Community-Mitglied bei der Firma und berichtete mir davon, dass dies eher ein Profischläger sei und ich als Anfänger lieber auf einen Driver umsteigen solle, der mehr Fehler verzeihen würde. Ich las also dutzende Rezensionen und entschied mich dann für den King Cobra S9-1 M Driver (10,5). Leider war absolut keine Verbesserung spürbar.

Bei allen anderen Sportarten, die ich bis heute intensiv betrieben habe, war es so, dass ich, wenn ich mal schlecht drauf war, durch mehr Training aus diesem Loch herauskam. Beim Golf ist das irgendwie völlig anders. Ich habe vor einer Woche fast jeden Tag abends gespielt und wurde von Tag zu Tag schlechter – teilweise pro Loch mit +4 oder +5. Hinzu kamen extreme Rückenschmerzen und andere “Zimperlein”. Irgendwann merkte ich dann, dass es nur noch Quälerei war und dass ich völlig überspielt bin. Also machte ich einfach mal eine Woche Pause. Gestern habe ich dann mal wieder gespielt und überraschend gut getroffen. Mittlerweile spiele ich komplett mit Eisen und schlage auch damit ab, weil ich damit einfach sicherer bin. Wobei man auch dazu sagen muss, dass ich mit meinem 5er Eisen weiter abschlage, als meine Kollegen mit ihren Hölzern. Der gute alte Tennisschwung machts.

Am nächsten Sonntag ist mein erstes Turnier, und ich freue mich wahnsinnig darauf. Die Erfahrung zeigt, dass ich, wenn es drauf ankommt, immer meine besten Leistungen zeige – das war schon früher immer so. Wenn man sich mal überlegt, dass ich mein bisher bestes Golf bei der Prüfung gespielt habe, lässt mich das für das Turnier hoffen. Ich bin halt ein Wettkampf-Typ.

Falls Ihr noch weitere nützliche Tipps für mich habt, immer her damit. Bisher haben sie mir durchaus geholfen!

67 KOMMENTARE

  1. Hallo Steve,
    ich finde Greyson Tales sehr unterhaltsam/spannend und finde auch die Idee einer großen Story toll. Ich hoffe es geht weiter und vorallem das du (wieder) Spaß daran hast.
    Gruß
    Marc

  2. Ein Problem bei GT am Anfang war, dass das Ganze durch die Kindersprecher einfach an der Zielgruppe vorbei ging. Versteh mich nicht falsch. Sie haben ihre Sache großartig gemacht, aber ich habe zwei Kumpels die sich die erste Folge angehört haben und es ihnen irgendwie “babymäßig” vorkam, was übrigens auch mein erster Eindruck war. Dann kam ab der 3ten Folge, die ich mir eher zufällig angehört habe, eine unglaubliche Qualitätssteigerung. Das habe ich meinen Kumpels auch gesagt. Sie haben dem Hörspiel noch ne Chance gegeben. Viele andere evt. nicht. Who knows?

    Ist jedenfalls ein super Hörspiel ab der dritten Folge und kommt mir sehr viel durchdachter und professioneller vor als Allimania damals.

    LG

  3. teste mafia 2, story ist echt top, leider sind die gegner etwas dämlich aber ist trotzdem ein gutes spiel und wenn man mafia 1 gespielt hat sollte man es sich nicht entgehen lassen auch wenn es nicht an mafia 1 rankommt.

  4. Vielleicht solltest du deine Energie tatsächlich in ein anderes Projekt stecken, wenn du den Erfolg von Greyson Tales lediglich an Downloadzahlen festmachst. Ich dachte, dass es dir Spaß machen würde, die Geschichte weiterzuverfolgen und mit professionellen Sprechern sowas umzusetzen. Eine treue Fanbasis ist ja durchaus vorhanden. Aber wenn nun Zahlen unterhalb von Allimania bereits bei Folge 4 bei dir Zweifel aufkommen lassen, dann würde ich das Projekt mit der nächsten Folge enden lassen.

  5. ich kann mich nur den letzten vorrednen in sachen GT anschließen, ich finde deine geschichtefesselnd und spannend. ich sehe jedoch ein anderes problemals null bock auf ernste hörspiele. für mich ist eher das problem das wenn leute ein hörspiel hören oder kaufen sie einen ähnlichen aufbau wie bei den ???, TKKG oder anderen episoden hörspielen erwartet: mehre geschichten um un mit der gruppe die jedoch meist nur auf eine folge beschränkt ist und selten in späteren folgen relevanz hat.
    ja es gibt gewissen charaktere die immer wieder auftauchen aber sie erzählen keine eigene gesichte sondern sind nur ein faktor in gewissen episoden.

    doch es soll jetzt nich heißen das du von deiner story in der hinsicht abweichen sollst, ich erwarte ja keine 200 folgen oder so, doch eine ungfährere anzahl an folgen die du geplant hast könnte schon einige probleme lösen. so wissen leute das sie sich nicht auf etwas extrems langes eingelassen haben. DAS war nämlich ein problem bei den sprechern von wow, sie wussten nicht wie lang es werden konnte und verloren halt mit den von dir genannten problemen über nen längeren zeit raum die lust. auch die fans des hörspiels empfanden teilweise so. und das slebe wollen sie nciht bei grayson tails ebenfalls erfahren, was bei der geschichte sogar noch unschöner ist als bei allimania.

    doch ich bitte dich trotz der “umstände” weiter zu machen, GT istmal was neues im ganzen bereich an wow stories allein schon format her, sons werden einem nur lustige machinimas oder teaser zu nie erscheinenden machinima filmen ( ausser tales of the past -.-) vorgelegt und das reicht mir persönlich nicht.

    also von mir aus arbeite bitte weiter an GT und liefer uns ne spannende story egal wie viele dir zu hören sollten. du sagtest ja selsbt die ersten folgen waren ja nur der auftakt, also kanns nur besser werden ;D

  6. Ich persönlich finde GT weit besser als Allimania, Allimania war für mich irgendwie nie der große Reißer. Es war in Ordnung, aber nicht der Brüller.

    Steve, es steht ganz oben schon, aber ich sags noch mal: Wenn du deine Motivation immer nur aus der Reaktion der Community ziehst, könntest du damit deine besten Projekte aus dem Rennen schmeißen.
    Der Spaß am schaffen eines Hörspiels sollte doch die “Belohnung” für GT sein, die evtl. Freude der Community nur das Zuckerhäubchen oben drauf.

  7. Du willst vernünftige Downloadzahlen? Dann pack die Folgen in ein Archiv (zip, rar whatever) und lad die hoch. Momentan hören sich einfach nur viele Leute die Folgen online an (so wie ich übrigends auch), weil warum soll man sich die Runter laden wenn man sie auch online hören kann.

  8. Ich kann deine Sonntags Depression was GT abgeht mal garnicht verstehen sry 🙁

    Ich finde GT 100 mal besser als Allimania! Hoffe du gibst nicht auf !!!

    Und wenn es 4-6 Wochen dauert dann ist das auch ok!

    Grüße!

  9. GT ist ein sehr gutes Hörspiel. Die ganzen Allimania Klone sind zwar recht witzig aber doch auch einfach nur abgeschaut oder zumindest inspiriert davon. Bei dem jetztigen finde ich die Story und der Zeitpunkt spannend, vorallem auch mit den allfälligen übereinstimmungen mit dem Addon. Durchwegs interessant wie der Untergang Astranaar zustande kommt und quasi herausgezögert werden konnte. Im normalfall bin ich ja kein Fan von “ein besonderes Kind einer besonderen Fraktion wird besonders toll und rettet besonders spektakulär Azeroth” Bitte Steve! Mach weiter, will wissen wies weitergeht.

  10. Naja Steve, ob der Aufwand die Sache (GT) Wert ist kannst nur du wissen. Ich würds aber nicht von Downloadzahlen abhänig machen. Allerdings motiviert sowas natürlich zusätzlich und ich denke ab einer gewissen Anzahl an Hörern lohnt der Aufwand dann wirklich nicht mehr. Aber davon ist GT wohl hoffentlich nocht entfernt.

  11. also ehrlich gesagt verstehe ich deine gemütsschwankung bzgl greyson tales nicht so ganz. vor und direkt nach jedem neuen teil schreibst du wie viel spaß das drehbuch schreiben macht, dass das feedback sowie positiv als und konstruktiv kritisch überwältigend war und dann in deinen, ich nenn sie jetzt ma kreativen durchhängern, wird GT zu perlen für säue und eh total überflüssig.
    ich mein solangs dir spaß macht, machs halt weiter und stress dich ja nicht nur wegen so nem hörspiel. ich mein ne verantwortung gegenüber der community is zwar löblich, sollte aber nicht wichtiger als persönliche motivation sein.
    und dass sich die breite masse nicht für interessiert … nunja kann ja sein, dass GT nicht die DL zahlen von allimania erreicht aber erstens kann man die beiden hörspiele eh nicht vergleichen (inhalt und zielgruppe) und zweitens wäre es zumindest mir wichtiger was gutes und was mir gefällt abzuliefern und dafür DL zahlen einzubüßen als andersherum. außerdem is GT wie schon gesagt viel professioneller aufgezogen. mit artwork, tshirt etc … in gegenzug dazu war allimania quasi slapstickunterhaltung zum nebenbei farmen. muss halt jeder wissen was er mag.
    zwar war allimania mir auch lieber aber das thema is ja eh vom tisch. und GT nur abzulehnen weil man verzweifelt auf allimania 20 hofft ist … nunja …
    tl;dr GT nur wegen nem kreativloch zu droppen is glaub ich was arg aber mach halt worafu du bock hast.

    und zu SC II:
    zieht euch mal die replays von HuskyStarcraft oder HD rein. die sind meiner meinung nach auf top niveau und man kriegt auch nen bissel was von den hintergründen mit warum die pro so und nich anders spielen. is allerdings auf englisch.

  12. Greyson Tales gefällt mir auch nicht,.Allimania war die Story auch extrem Sprunghaft und durcheinander, nur die Gags waren gut. Weil es die ersten Offline Wow Jokes waren und man so dieses Haha-Insider-Ding hatte

  13. @steve: hör doch auf dich immer so über die nörgler aufzuregen. so wie ich das sehe hast du 2 möglichkeiten.
    entweder du versuchst es so vielen wie möglich recht zu machen, dann muss n 2. allimania her, wo man lachen kann und nicht viel denken muss (ich schätze 70-80% der gesellschaft und 99% der wow-community sind mittlerweile leider nicht mehr gewillt das gehirn auch in der freizeit zu benutzen, fernsehen sei dank)
    oder du freust dich über die nicht ganz so große, aber dafür solide fangemeinde die GT mittlerweile hat und machst das hörspiel für die, und ignorierst die, denen es nicht gefällt.

  14. Ich muss Mogly in beinahe allen Punkten zustimmen.

    Keine Frage, die Sprecher kommen sehr professionell daher und ich will garnicht wissen wieviel Aufwand das Erstellen einer einzigen Folge ist aber trotzdem hat es mich, auch nach mehrmaligem Hören, einfach nicht “gepackt”. Die Geschichte an sich bietet mir, als jemand der sich viel mit dem Genre “Fantasy” in allen erdenklichen Medien beschäftigt, einfach nichts neues bzw. keinen Anreiz sie weiter zu verfolgen. Zu vorhersehbar die Handlung, zu “platt” die Charaktere und Schauplätze und teilweise auch eine etwas “bemühte” Ausdrucksweise. Bemüht deshalb, weil mir kein besseres Wort dazu einfällt. Manche Formulierungen sind einfach unpassend im Setting des Hörspiels und wirken manchmal auch etwas “kindlich” oder unerfahren im Ausdruck, wie von einem etwas jüngeren Menschen geschrieben. Außerdem solltest du versuchen die Schauplätze und Charaktere etwas mehr auszuschmücken. Was tragen die Leute? Haben sie besondere Erkennungsmerkmale, wie z.b. Narben? Groß oder klein? All das hilft ungemein den Hörer besser an eine Figur zu “binden” und ihm zu helfen, ihn sich vorzustellen. Deine eigene Vorstellung eines Charakters haben wir als Hörer logischerweise nicht, wenn solche Details fehlen. Natürlich ist das in 20-25 Minuten sehr schwer.

    Auf der anderen Seite muss ich sagen, dass ich mich nie gelangweilt habe während des Hörens. Die einzelnen Episoden haben eine angenehme Länge um eine gewisse Spannung aufrechtzuerhalten und diese Spannung schaffst du während den Episoden auch gut zu halten. Natürlich ist es nach 4 Folgen unfair die Story bereits in eine Schublade zu stecken oder als langweilig abzustempeln aber wie du selber weißt, Geschmäcker sind nunmal verschieden und zum momentanen Zeitpunkt kann ich GT eben nicht allzuviel abgewinnen. Trotzdem werde ich es mir, solltest du dich entscheiden es fortzuführen, weiterhin anhören allein um die immense Arbeit daran zu würdigen.

  15. zum thema hörspiel/hörbuch: ich höre immer noch gern sachen von h.p. lovecraft, king oder poe per audio, mal abgesehen von den perry rhodan silberbänden – aber stimmt…wenn dann sind es wohl eher die hörbücher ^^ hörspiele mag ich eigentlich eher weniger..damals als kleines kind hab ich hörspiele geliebt, ob die kleenen von heute noch den willen geschweige den das auffassungsvermögen haben… i don’t know

  16. Schade Schade Schade… Ich mag GT. Ich hör gern auf dem Heimweg gern ein Hörspiel/Hörbuch. Einfach zum entspannen. Und da passten die 20 Minuten genau in den Heimweg hinein.
    Ich mag diese Kleinen Geschichten die sich dann in etwas großes einreihen. Wie man mit ihm wächst… Ich hoffe das du eine kleine Inspiration wieder findest. Allein wegen der ganzen Arbeit die du da bisher hineingesteckt hast.
    Aber du weißt schon was du machst 🙂
    Kopf hoch.
    Rani 🙂

  17. Ich sage gleich vorweg: Ich habe GT nicht gehört. Interessiert mich einfach nicht, auch wenn das Feedback ja sehr gut auszufallen scheint.

    Was die Downloadzahlen angeht gehe ich schlicht und einfach davon aus, dass du nicht den Zahn der Community triffst. Du weißt ja selbst, wie sehr die Com auf Allimania abfährt und GT ständig mit Allimania vergleicht. Und du bemerkst auch, dass dieser Vergleich einfach völliger Humbug ist.

    Ich stelle einfach mal die These auf, dass ein Großteil deiner Hörer vor Allimania keine Hörspiele gehört haben und Allimania jetzt als das Maß aller Dinge sehen. Dass es eben auch andere Hörspielformen gibt scheinen – so kann man es zumindest den Comments oftmals entnehmen – viele nicht zu verstehen. Allimania ist halt das South Park der Hörspiele. GT wäre dann… hmm, kann ich nicht einschätzen, kenn es wie gesagt nicht.

    Worauf ich hinaus will: Ich glaube nur ein Bruchteil der Com interessiert sich wirklich für Hörspiele per se. Oder wie viele können die Frage ob sie Edgar Allan Poe, Gabriel Burns, John Sinclair oder H.G. Francis bereits gehört haben mit “Ja” beantworten.

    Ich würde mich bei dieser Sache nicht so sehr auf die Community versteifen. Es ist nicht deine Aufgabe ein Projekt für die Community zu schaffen, sondern eine Community für dein Projekt zu finden. GT hat Fans, nur vielleicht findest du nicht alle unter der alten Allimania Com.

    Nichts für Ungut.

  18. Zu Fußball:
    Ich kann nurnoch mit dem Kopf schütteln, wenn ich sehe, was meine Schalker da fabrizieren…ich komme immernoch nicht drauf klar, dass Magath quasi die gesamte Abwehr gefeuert hat und sich nurnoch auf Real-Ersatzspieler verlässt…das wird ein riesiges Desaster in der CL geben.
    Und zu Werder-Bayern bzw. zu Gomez möchte ich einfach mal dezent folgendes Lied anhängen:

    zu GT:
    Ich muss auch sagen, GT nicht sonderlich verfolgt zu haben…aber auch eher deswegen, weil ich, zumindest in Hörspielen, lieber Comedy habe…ansonsten fand ich das, was ich gehört habe, aber rein technisch/Sprecher-mäßig sehr gelungen.

  19. Ich habe das Spiel heute im Stadion gesehen. Beide Mannschaften haben ganz gut gespielt, hatten beide viele und gute Chancen jedoch Probleme mit dem Abschluss. Bayern hatte mehr Ballbesitz und war dominater, was Werder durch ihrem starken Sturm und die schwache Abwehr der Bayerm wettgemacht hat.
    Das einzige was mich an dem Spiel wirklich gestört hat war das unsportliche Verhalten von Werder und der Schiri der nichts dagegen macht. Es hat das Spiel wahrscheinlich im Ausgang nicht geändert, aber für taktische Fouls sollte man nunmal Gelb geben und das Verzögerungsspiel der Werder muss man wenigstens mit einer hohen Nachspielzeit bestrafen und zu zeigen das es nichts bringt.

    Ich hatte nie etwas gegen Werder aber nach dem Spiel habe ich leider eine ziemliche Abneigung gegen der Verein entwickelt.

  20. Erstmal zu Bayern vs Werder: Tolles Spiel, hab für Werder auch das schlimmste befürchtet, aber hatte so manches mal überraschenderweise schon den Torschrei auf den Lippen. Vor allem der von dir “zerrissene” Prödl wird von Spiel zu Spiel stabiler, jetzt, wo er gefordert macht er meines erachtens einen Riesensprung. Er ist ja auch noch jung, der Gute. Arnautovic war wieder der Knaller heute.
    Zu GT: Ich war/bin Fan von Allimania, obwohl mir bei neuerlichen Durchhören vor allem die ersten Folgen aufgrund der miesen Qualität echt auf den Sack gehen. Also liebe Leute, nochmal Allimania anfangen zu hören, wo waren die qualitativ bei Folge 4/ wo ist Greyson zum jetzigen Zeitpunkt schon. Es ist einfach ein Unterschied wie Tag und Nacht.
    Wenns bei dir an den Downloadzahlen liegt, die dich deprimieren, es gibt einige Hörspiel-Boards im Netz mit 5000+ Membern, vielleicht lohnt sich ja eine Verbreitung dort. Lass dich auch nicht von sogenannten “Kennern” in Sachen Hörspiel runterziehen, es gibt einige professionelle Hörspiele, da möchte man vor Scham versinken (wers nicht glaubt, Astra Obscura ist so eins, hören, schämen, Steve Danke sagen)
    Mein einziger Kritikpunkt, und das fällt mir schwer, weil ich seine Blogs genial finde, Barlow ist kein Sprecher für Greyson, das ist, als sollte Jim Carrey Hamlet spielen. Jedesmal wenn ich ihn höre, warte ich auf nen Gag, aber er kommt nicht. Als Erzähler wäre jemand sehr weises, mit einer tiefen,sonoren Stimme besser geeignet

  21. Ok mein ansatz das das momentane Kommentar system diskusionen unterbindet und so mehr “reine” kommentare liefert ist dann schonmal hinfällig.
    Wer GT nicht mag muss es sich ja nicht anhören.
    Zum teil muss man sich wirklich fragen ob es nur von einigen nieder geschrien wird weil es kein weiters allimania gibt.

  22. @ Greyson Tales

    Ich denke was GT die Beliebtheit und die Hörerzahlen von Allimania verwehrt ist wirklich die Story, die Fokussierung auf dieses Element. Es scheitert nun meiner Meinung nach aber nicht daran das die Story schlecht oder langatmig wöre, sondern viel mehr am Format. Ich könnte mir vorstellen das viele eine Story, die ihnen gut gefällt, direkt und gerne zu Ende verfolgen wollen, nicht immer mit “kleinen” Schnippseln vorlieb nehmen müssen. Keiner würde sich beispielsweise ein Hörbuch von Terry Prattchett kaufen wenn es nur die ersten 100 Seiten umfasst, das ist einfach nicht so befriedigend als den Bogen einer Story bis zum Ende hin verfolgen zu können wann es einem beliebt.

    Natürlich kann ich mit der Theorie vollkommen daneben liegen, aber ich dachte ich streue das mal eben ein. Ändern könntest du das Ganze ja nur mit einem Mammutaufwand, der für arbeitstätige Personen in einem Bereich fernab des Autors einfach nicht in Frage kommt. Ich kenne ja nicht die genauen Zahlen die für den Unmut verantwortlich sind, aber ich denke es nimmt dir niemand übel wenn du einfach mit dem Projekt aufhörst … bist schliesslich nicht das Entertainmentäffchen dieser Generation 😉

    @ Werder

    Und dennoch hat es die Wackelabwehr geschafft mir meinen Tipp und die Wertungen meiner Spieler zu versauen 😉 Leider ein ziemlich mittelklassisches Spiel beider Parteien.

  23. Also ich bin einfach mal ehrlich: Greyson Tales gefällt mir einfach nicht, weil es ernst sein möchte. Allimania war kurzweilig, witzig und eine reine Fun-Geschichte – da passten die Sprecher im Amateurformat und verrückte Settings sowie Ideen natürlich perfekt hinein.

    Mit dem ernsten Thema in GT kommt automatisch auch ein viel höherer Anspruch an das Hörspiel. Da zählt jede Kleinigkeit und man muss sich im Klaren sein, dass die interessierten Hörer solcher Geschichten eben auch meistens nicht zur Fast Food Generation zählen und den schnellen Witz suchen. Während du in GT mit den Sprechern meistens sehr hochkarätige Qualität aufweisen kannst, hält am Ende die eigentliche Geschichte meiner Meinung nach viele fern.

    Ich habe zweimal in zwei Foren mit solchem Thema Links gesetzt und etwas geworben. Beide Male die gleiche Kritik von den Hörern: Grundidee absolut klasse, ABER voller Klischees, absehbaren Handlungssträngen und regelmäßiges “Abdriften” – es ist einfach nicht stimmig genug bzw. schon zu oft in Buch und Filmform dagewesen. Man wird einfach zu oft herausgerissen. Ich glaube, dass verwehrt GT den Sprung zu neuen Hörern, den du ja gerne sehen würdest.

    Allimania war einfach pure Kreativität und in dieser Form noch nie da. Unser Hobby WoW, in einem Hörspiel, zusammen mit witzigen Andeutungen und durchgeknallten Charakteren.

    GT hat es eben dreimal schwerer: Unser Hobby WoW ist in Büchern, unzähligen Machinimas und unendlichen RP Storys vorgekommen und allgemein schon lange nicht mehr sooo faszinierend wie früher. Kurzweiligen Witz will GT nicht bieten und die Charaktere sind (für mich) nichts neues bzw. sonderlich reizvoll. Bleibt eben noch die Handlung an sich als Pro Argument zum Hören und da ist es ebenso, dass viele mittlerweile ernstes Fantasy etc. schon massenweise konsumiert haben und GT ihnen hier nichts weiter bietet. Daher kann ich dem Satz “Perlen vor die Säue” nicht zustimmen. Ich denke, man kann die Community schon mit einzigartigen Dingen begeistern und letztlich sind ja auch extrem viele WoW Spieler sehr empfänglich für das Fantasy Genre.

    Trotzdem Hochachtung an diese Arbeit. Jeder mit etwas Kenntnis von der Materie weiß, dass sowas ein unheimlicher Aufwand ist.

  24. Ich gebe Stevinho vollkommen recht GT hat äußerst professionelle sprecher, sehr gute qualität und eine extrem gute geschriebene story. leider ist es halt nicht für den “0815 wowszene.de” wie stevinho es schon gesagt hat

  25. Ich denke das einfach wenig Verlangen nach einem Fantasy Hörspiel besteht. Ich zum Beispiel besuche täglich deine Seiten, habe jedoch noch nie ein GT Hörspiel angehört, weil ich einfach kein Interesse daran habe.
    Das ist eben nur etwas für Leute die sich auch außerhalb von Spielen total für sowas interessieren. Leute die eben auch Fantasy Bücher lesen usw. Aber ich denke der Großteil der Leute interessiert sich nicht für soetwas und spielt Dinge wie WoW eben weil sie spaß machen, aber würden es genauso Spielen wenn es im Weltraum spielen würde einfach eben weil das Spiel Spaß macht.
    Darum verstehe ich vollkommen das eben nicht soviele Leute GT hören, weil sie gar keine künstliche Atmosphäre brauchen um ein Spiel zu spielen, und eben auch sonst nicht.
    Und das sollte doch eigentlich von Anfang an klar gewesen sein, oder?
    Ich denke es gibt genug Leute die es eben interessiert, weil sie eben auf sowas stehen. Und für die solltest du es auch weiter machen.

  26. Ich kann mich der Meinung von Sadun nur anschließen. Mich hat GT mehr als gefesselt. Die teilweise abfälligen Kritiken einiger Leute hier kann ich in keinster Weise nachvollziehen. Am meißten haben mich die Stimmung und die spannende Story mitgerissen. Es wäre sehr schade, wenn die Geschichte hier enden würde. Vorallem weil schon eine Menge Arbeit hinein gesteckt wurde.

    Ich hoffe der Enthusiasmus packt dich bald wieder 🙂
    Lass dich nicht unterkriegen.
    MFG Baydor

  27. Also GT ist ein durchaus gutes Hörspiel Steve aber wie es bei solchen Dingen nunmal oft so ist, wird das Ernste oder Neue eher weniger angenommen. Ich schreibe selbst Geschichten und in dem Gebiet merkt man oft, dass neue Sachen erstmal skeptisch angesehen werden. WoW ist nunmal ein MMO und die meisten dazu veröffentlichten Geschichten sind humoristisch. Da hat es etwas ernstes immer schwer. Wobei ich einigen der Vorposter insoweit Recht geben muss, dass Erfolg ein gänzlich ungeeignetes Kriterium zur Motivation ist. Wenn man ihn hat, ist er sicher praktisch und fördernd. Wenn er allerdings nicht, da ist demotiviert das Einen eher, als dass es hilft. Meistens ist es besser sich in seine eigene Geschichte zu vertiefen.
    Außerdem kannst du nicht erwarten, dass jeder Teil ähnlich gut ankommt. Manchmal sind in ernsthaften Geschichten nunmal Übergangskapitel, die die Handlung zwar weitererzählen aber teilweise etwas fad daherkommen. Das geht auch wieder weg.

  28. Jetzt muss ich auch mal meinen Senf dazu geben.
    Als erstes muss ich sagen, dass ich Kommentaren von “Areshan” wie z.B. “Das Hörspiel wirke unprofessionell” absolut gar nicht zu stimmen. Ich muss ehrlich sagen ich habe das Hörspiel auch nich komplett angehört. Eher nur immer mal wieder in Etappen durchgehört. Und ich muss sagen, dass die Sprecher extrem gut sind und ich besonders anfänglich sehr “geflashed” war als ich hörte wie professionell du das umgesetzt hast, Steve.
    Das so etwas überhaupt möglich ist ohne das alle Sprecher zusammen in einem Studio sitzen hat mich schon sehr überrascht. Und ich respektiere das wirklich, denn ich bin selbst auch “Hobby-Musiker” und mache Aufnahmen und ich kann mir vorstellen was für eine unglaubliche Arbeit das ist so ein Hörspiel zu machen. Der ganze Schnitt, die vielen Sprecher, die vielen einzelnen Aufnahmen und alle diese verschiedenen Sounds – und dann das ganze so verpacken, dass es Stimmig ist und eine gute passende Atmosphäre aufbaut. (was bei GT durchaus der Fall ist).
    Ganz abgesehen von der Geschichte die man davor erstmal schreiben muss.

    ABER (und ja jetzt kommt das große “aber”) …ich würds jetzt mal ganz frech und plumb sagen:

    Hörspiel is’ nich mehr. Die Zeiten von Hörspielen sind – wie ich denke – schon lange vorbei. Die Menschen sind heutzutage so von den Medien verwöhnt und irritiert, dass ein “einfaches” Hörspiel nicht mehr ausreicht um die Leute zu begeistern.
    Auch mir fällt es schwer einfach 20 Minuten dieser Fantasy Geschichte zu lauschen. Denn einfach so “nebenbei” kann man sich sowas auch nicht anhören sonst verliert man sehr schnell den Faden.
    Die Vorstellungskraft der Menschen hat abgenommen. In diesen Tagen ist man es gewohnt zum Ton ein digitales Bild vor den Augen zu haben.

    Ich vergleiche jetzt auch mal kurz mit Allimania ABER ich vergleiche nur warum es wahrscheinlich mehr Erfolg hatte.
    Und eigentlich hast du, Steve, den Unterschied ja schon selbst genannt: “Allimania ist was ganz anderes.” Und das ist es. Sehr viele bzw. die meisten deiner Community sind oder waren zumindest WoW-Zocker. Und da Allimania eben von dem Spiel was alle spielten handelte war es auch für die meisten interessanter.
    Greyson Tales hingegen ist was ganz neues und eigenes. Hier findet man keine “alten Bekannten” wieder. Und man muss sich komplett neu reinfinden.
    Viele haben zu sowas einfach keine Lust und Zeit.

    Ich denke du könntest das Hörspiel noch so gut machen wie du willst. So etwas hat in der heutigen Gesellschaft einfach keinen derartigen Erfolg mehr. Jedenfalls keinen solchen den du dir wahrscheinlich gewünscht hast.
    Ich meine wieviele Menschen kannst du heute zuhause anrufen und wenn du fragst was sie gerade machen…wieviel werden davon wohl sagen “Ich hör grade ein Hörspiel.”…nein. Die Menschen sitzen bequem vor dem TV.
    Ich kenne niemand. Nicht eine Person in meinem Leben, die “aktiv” Hörspiele hört.

    Auch ich persönlich muss sagen ich wäre froh darüber wenn du deine “Kraft” und deinen Ideenreichtum in ein anderes für die Masse interessanteres Projekt steckst.
    Nicht viele haben solche Möglichkeiten wie du. Kaum jemand ist so “berühmt” im Internet und hat die Möglichkeit größeres umzusetzen.

    So das wärs. Ich hoffe ich konnte dir etwas hilfreiche Kritik liefern.

  29. Wie kann man Mafia 2 nicht mögen?
    Bei weiten nicht so gut wie der erste Teil aber trotzdem ein Must Play Titel 2010.
    need Mafinho Gamestest. oder hast du den ersten Teil nicht gespielt?

  30. Wegen deiner fehlenden Motivation für einen Gamestest kannst du ja mal Metroid Other M ausprobieren. Das ist auch wirklich nicht [begriff aus Gamestest 53 hier einfügen]-Grafik 😉

  31. Ich denke genau wie bei dir hat auch in deiner Community einfach das Interesse an WoW im Allgemeinen abgenommen und darum auch das Interesse an so WoW-related stuff wie dein Hörspiel.

  32. @Areshan

    Kennst Du überhaupt die Bedeutung des Worts “Konstruktiv”? Wenn ich Deinen tollen Vorschlägen entsprechen würde, müsste ich das Konzept komplett einreißen und ein zweites Allimania-Hörspiel daraus machen. Deine “konstruktiven Vorschläge” sind größtenteils an den Haaren herbeigezogen und so gut wie nicht umsetzbar.

    Du wirfst mit irgendwelchen Fachbegriffen um Dich, die Du scheinbar nicht mal richtig verstanden hast. Spannungsbögen? Das Hörspiel enthält nur eine durchgehende Geschichte? Wenn Du die bisherigen Folgen richtig gehört hättest, würde Dir klar sein, dass jede Folge für sich eine eigene Geschichte ist, die sich am Ende in die große ganze Story einreiht. Im Prinzip können also alle bisherigen Folgen auch für sich alleine stehen und man kann der Story des jeweiligen Teils trotzdem folgen.

    Wenn Du also solche Kritik äußerst, entsteht einfach der Eindruck, dass Du die Folgen nicht mal richtig gehört hast und dass Deine Begründung, warum Du das Hörspiel nicht magst, stark an den Haaren herbeigezogen rüberkommt.

  33. Also ich persönlich finde GT spanned, interessant, mitreißend und innovativ. Du transportierst einerseits eine an WoW stark angelehnt Geschichte, wie sie der große “Schneesturm” selbst nicht besser erzählen könnte, schaffst es dort wirklich Dramatik aufzubauen, Details der WoW-Welt mit einzubringen, Emotionen zu transportieren und einfach zu fesseln. Dazu hast du qualitativ super Sprecher und selbst wirklich Talent zum Schreiben, Schneiden und vertonen des ganzen.

    Genug der Lobeshymne! Es ist verständlich, dass du damit gern viel mehr erreichen willst, aber mal ehrlich: du wirfst manch einen vor, er würde GT mit Allimania messen, machst es doch aber selber! Kurzweiliger Humor beschafft kurzweilig hohe Zahlen. Solltest du aber aus GT was großes machen können (gemeint ist: Geschichte fortsetzen und zu einer großen Handlung ausbauen), bin ich mir sicher, dass es Anklang finden wird. Dazu musst du aber glaube ich mehr machen/veranlassen, als einfach das Hörspiel zu produzieren. Es müsste einfach “vermarktet” werden, d.h. du brauchst mehr Hörer.

    Was sagen Downloadzahlen denn aus?
    Eigentlich sagen sie doch nur aus, wie oft etwas gedownloaded wird. D.h. auch, dass dort auch Mehrfachdownloads gezählt werden. Ich für meinen Teil habe mir Allimania schon mindestens 3 mal gedownloaded(und ich kenne es erst seit gut 3 Monaten), da ich es einfach eine Weile höre und irgendwann wieder lösche. GT hingegen höre ich in der WoW-Nacht immer live und habe kaum ambitionen mir es z.Z: nochmal anzuhören. Wenn die Geschichte weiter voranschreitet, werde ich mir sicher alles von vorne im Zusammenhang nochmal anhören, aber z.Z. reicht mir immer das neueste aus der WoW-Nacht, da “Story” nunmal weniger “Wiederhörbarkeit” hat als das Allimania-Prinzip.

    Meine größte Sorge für das Hörspiel ist, dass du aufhörst. Bitte mach weiter, lass dir Zeit, mach dir Luft. Du solltest vielleicht einfach mal den “Drang” ablegen einen neuen Teil produzieren zu müssen. Bücher werden auch nicht in ein paar Monaten geschrieben. Manche brauchen sogar Jahre oder ein Leben lang (Gt solte aber nun kein Lebenswerk werden *hust^^*). Was ich sagen will: kreative Löcher, ob groß oder klein, gibt es immer wieder. Dessen musst du dir bewusst werden und damit umgehen! Dann klappt das schon!

    In diesem (langen) Sinne

    MFG

  34. Einfach gepflegt auf die Pfosten scheißen die nur dumm rumlabern, sei es facebook, bamstevinho oder im irc.
    Klar, Kritik schön und gut aber was da teilweise abgeht (“logikfehler”, etc..) ist hart.
    es gibt genug zuhörer und downloader.
    die zahlen sind vllt nicht so gut wie allimania (was mich btw zum beispiel außer 1-2 folgen gar nicht anspricht), aber trotzdem positiv. das meiste feedback ja auch.
    die paar die da rausstechen sind ja egal.
    deine seite. – dein projekt. – und et lüppt ja.

    lg!

  35. ja lol..

    du beschwerst dich, dass zu wenig leute GT hören und ich liefere dir konstruktive vorschläge, wie du die hörerzahlen steigern kannst und du antwortest beleidigt:

    “Natürlich lässt sich über Geschmack nicht streiten, allerdings wirken die von Dir geäußerten Gründe doch sehr an den Haaren herbeigezogen!”

  36. @ areshan :

    “es hat null witz und ist so offenkundig “bemüht”, dass es schlicht und einfach krampfig rüberkommt. ” – Soll ja auch keinen “Witz” haben!? Lol!

  37. Sicher gibt es leute die kruzweilige unterhaltung und massen an gags brauchen, damit sie nich gleich wie abschalten, was ich relativ ähmm naja arm finde. aber es gibt auch mehr als genug die ein höheres untehrlatungsniveau haben. die nach jeder GT folge unbedingt wissen wollen wies weiter geht.
    Und GT ist halt ernst Areshan und keine komödie. schließlich verkaufen sich auch ernste filme und bücher gut, meist auch besse als komödien.
    Allimania zeiochnete sich durch witze und gags aus.
    Aber Greyson TAles zeichnet sich durch eine mitreisende Story aus.
    Man sieht an den kommentare ja auch, das greysin tales teilweise wohl wirklich ein zu hohes niveau für die comunity hat.
    Ich persöhnlich hab gt schon über all gehört.
    Im bett, in bahn und bus, beim einkaufen, beim essen, beim duschen und natülich am PC

  38. Du bist jetzt aber nicht beleidigt, dass GT nunmal nicht von so vielen Leuten gehört wird?
    “Ernsthafte” Hörspiele sind nunmal auch nur für ein spezielles Klientel interessant, Allimania war kurzweilig und amüsant, GT ist mir einfach zu zäh ums mir so nebenbei anzuhören. Höchstens im Auto.

  39. ach steve, du hoerst dich so negativ an. mensch, et laeuft doch. du hast deine golfkarriere bravoroes gestartet und deinen trainer baukloetze staunen lassen. dass dich mafia 2 und patrizier 4 nicht vom hocker reissen ist auch nicht so wild. ich spiele gerade mafia 2 und bin vom umfang eher enttaeuscht, auch wenn die story ganz nett ist. nett, aber eben nicht mehr. typ, probleme, mafia, kleinvieh, aufstieg, boss, fertig. das gleiche muster wie so viele cosa nostra spiele. und was GT anbetrifft: man kann mal einen haenger beim schreiben haben. das ist nichts schlimmes. bei dir kommt sowas ja in schueben. wenn´s dich wieder packt, dann gehst du ab ohne dass man dich aufhalten kann. aber eins darfst du nicht machen: an der qualitaet der sache zweifeln. das waere unfair der treuen fanbase gegenueber, die auf jede folge gespannt wartet. ich habe GT dem kleinen sohn eines bekannten vorgespielt und jetzt muessen wir immer greyson spielen 🙂

  40. naja du kennst das doch, dieses diagramm mit den spannungsbögen. ein großer für die rahmenhandlung und zwischendrin ganz viele kleine um die zuhörer/leser/zuschauer bei der stange zu halten.

  41. @Areshan

    Ja, und was genau ist daran jetzt negativ? Du magst GT nicht, weil es eine durchgehende Handlung hat? Sorry, aber das ist die dümmste Begründung, die ich je gehört habe. Das Problem ist, dass Du mit genau dieser Einstellung für den 0815 wowszene.de Besucher stehst. Und die wollen eben, wie ich schon schrieb, schnelle und kurzweilige Unterhaltung. Daher sehe ich GT momentan ein wenig wie “Perlen vor die Säue werfen”.

    Ich persönlich denke, dass genau das GT ausmacht, eben das man die lange Reise und Geschichte mitgeht und mitleidet. Das ist das Konzept der Hörspiels. Heute merke ich, dass viele damit überfordert sind.

  42. Auch ich fände es schrecklich schade wenn GT hier schon ein ende findet.
    Viele geben ihm keine chance, aber das zu unrecht.
    Zuerst dachte ich auch es würde im schatten von Allimania stehen, aber für mich (und sicher viele andere) steht GT mittlerweile strahlend am Hörspielhimmel.
    klar war allimania gut, asber GT ist besser! HErvorragende story, tolle sprecher, einfach wunderbar.
    Schau dir mal einiger der comments hier an! viele fänden es schrecklich schade wenn du unseren Greyson jetz schon abschreibst.
    Erst machst du uns süchtig und dann gehst du weg xD
    Das wir schon wieder, jeder hat mal ein tief. Lass dich nich von den flamern entmutigen sondern sieh lieber auf die, die dem GT-Rausch verfallen sind.
    Ich glaube das fast keiner von uns dich unter zeitdruck stellt.
    Und an leute wie Areshan:
    Was ihr für msit labert.
    Werder is GT langweilig, noch hats ne öde story. Das es kein witz hat is sicher auch teilweise so geplant, denn es SOLL nicht witzig sein sondern ein ernstes Hörspiel sein.
    Und warum du denkst dass die sprecher amateure sind… ich glaub das weißt du slebst nicht. ICh denke du vergleichst das immernoch mit allimania aber es IST NICHT Allimania, es is GT, und es ist ein ernstes hörspiel!
    Und warum die zielgrußße 11-14 is… woher hats du so n scheiss? nenenene

  43. ich kenn das beim golfen … wenns schlecht läuft tut mir auch recht fix der rücken weh. Sobalds aber anfängt wieder einigermasse nzu laufen fühl ich garnix

  44. @ steve: mit langatmig meine ich folgendes:

    bei GT muss man der story folgen – das hörspiel basiert darauf.

    bei allimania hatte man kleine lustige sub-plots. zB als die gruppe kel’thuzad in icecrown begegnet und der dimitri in den mund fasst.
    oder als kelthuzad nicht einparken kann und der polizist ihn den kofferraum öffnen lässt.
    oder als illidan und arthas da ihr kartenspiel haben usw.

    alles kleine lustige geschichten, über die man herzhaft lachen konnte, ohne das hörspiel im großen kontext erleben zu müssen.

    quasi wie eine simpsonsfolge. jede episode steht für sich. und das ist bei GT leider anders.

  45. Das mag ja alles sein, trotzdem ist mir persönlich einfach nicht klar, wie man die beiden Hörspiele miteinander vergleichen kann? Das sind doch zwei völlig unterschiedliche Konzepte.

  46. ich glaub die meisten leute finden/fanden allimania so super, weil sie es lustig fanden, wie du dich da zum affen gemacht hast 😀 (geht mir jedenfalls so). wie idiotisch du als horst rüberkamst da konnte man sich einfach nur kaputtlachen – versteh mich nicht falsch, da braucht man schon schauspielerisches talent und du hast einfach einen superclown abgegeben.
    und das fehlt nun einfach bei GT… leider.

  47. @Areshan

    Es hat null Witz? Du hast schon verstanden, dass es ein ernstes Hörspiel ist und gar nicht lustig sein soll, oder?

    Die Sprecher sind eben überwiegend keine Amateure, sondern Leute, die ich über Stagepool organisiert habe – fast alle haben eine professionelle Ausbildung. Und sie sind einfach von der Performance her 100 Mal stärker, als die Laien- und Community-Sprecher, die bei Allimania aktiv waren. Und was an 20 min pro Folge “langatmig” sein soll, ist mir ebenfalls ein Rätsel.

    Natürlich lässt sich über Geschmack nicht streiten, allerdings wirken die von Dir geäußerten Gründe doch sehr an den Haaren herbeigezogen!

  48. Oh, SC2 Replaycasts?
    Davon gibt es im moment echt eine ganze Menge, HomerJ und DerFrodo zb. nur um mal zwei deutsche Caster zu nennen. Ich schau es mir trotzdem mal an, man lernt als SC2 Spieler halt nie aus 🙂

  49. sry steve aber gayson tales ist einfach öde. es hat null witz und ist so offenkundig “bemüht”, dass es schlicht und einfach krampfig rüberkommt. die sprecher sind zum großteil amateure – um es mal vorsichtig auszudrücken. und als solche fehlt ihnen schlicht und einfach jedes talent das hörspiel in der von dir beabsichtigen weise zu vermitteln.
    ich schätze die zielgruppe auf kinder von 11-14 jahren. ab dann wird es schon schwer die leute für ein derart behäbiges und langatmiges hörspiel zu begeistern.

    tja diese meinung wird dir nicht passen – aber so ist das nunmal: die wahrheit tut weh.

  50. danke für die werbung.
    was gt angeht – darf man fragen wie weit die dl-zahlen grob von allimania wegliegen?
    mich wundert das durchaus etwas, da es ja quasi NUR positives feedback gibt und ich, auch dank der qualität erwartet hätte, dass es sich zumindestens grob in ähnlichen regionen bewegt oô

  51. was mich (und vielleicht auch andere) von greyson tales abhält ist die befürchtung, dass es wie bei allimania läuft, und es am ende kurz vor dem finale nach nem großen cliffhanger eingestellt wird.

  52. grayson tales ist von der qualität her echt super aber spricht mich nicht wirklich an vorallem weil ich mir das meistens währen dem questen rienziehe

  53. Ich fänds unglaublich schade, wenn du Greyson aufgeben würdest 🙁
    Allimania war zweifellos ein geniales Hörspiel, aber Greyson kann das mit seiner tollen Story und Atmosphäre noch einmal deutlch übertreffen.
    Man sieht es leider häufig in den Kommentaren, dass das Unterhaltungsniveau der Community teilweise doch sehr niedrig ist (sei es jetzt bei Kinofilmen oder bei deinen tollen Hörspielen), aber ich kann dir versichern, dass Greyson eine große Fangemeinde hat und die Community dich bei deinen Projekten immer unterstützen wird! Du machst eine tolle Arbeit, und das schon seit so vielen Jahren 🙂 . Letztendlich kommt es aber darauf an, dass du Spaß daran hast und dir nichts aufzwingst.
    Ich hoffe Greyson wird noch viele spannende Abenteuer erleben, auch wenn wir darauf ein bisschen länger warten müssten… danke trotzdem!

  54. Bayern gegen Werder…das wird so ein bisschen Not gegen Elend. Bayern die im Moment in einem kreativen Loch stecken, weil ihr Robben verletzt ist und Ribéry noch nich richtig vertraut wird…gegen den Bremer Flickenteppich.

    Ich bete das es n gutes Spiel wird…aber ich befürchte das schlimmste.

  55. Spiel für dich! Lass dich nicht ablenken oder irritieren. Die, die auslachen haben meistens eh keine ahnung von dem, was du machst und am Ende kommt es nur darauf an, dass du mit dem zufrieden bist, was du geleistet hast!
    Wünsche dir viel Erfolg!! 🙂

  56. Fände ich schade wenn du die Lust an GT verlierst. Ich kenn das selber vom Geschichten schreiben, dass man nach ein paar Teilen irgendwie keine Lust hat; aber wenn du dann mal anfängst und ein paar Zeilen schreibst überkommts einen normalerweise wieder.
    Ich kann dir beim kurzweiligen Humor nicht zustimmen. Die Verkaufszahlen von “ernsten” Romanen sind auch besser als von Romanen mit “kurzweiligem Humor”. Aber wenn du meinst es verkauft sich besser kannst du in die Geschichten auch ein bisschen Humor reinpacken. Ironische Kommentare der Charaktere vor einer Schlacht sind nicht unrealistisch und kommen auch meistens gut an (vorallem bei mir).
    Und noch zwei Wörter zum Golfen: Erfahrungsgemäß bringt es wenig jeden Tag zu üben wenn man in einer schlechten Phase steckt. Lieber seltener spielen, dann hat man längerfristig Spaß (hier spreche ich hauptsächlich für mich, kann bei dir anders sein).
    lg Stormrider

  57. Ich glaube nicht, dass es die GT-Fans stören würde, wenn sie ein wenig länger auf den nächsten Teil warten müssten. Ich denke es ist Allen klar, dass so ein Hörspiel ein riesiger haufen Arbeit ist und deswegen versteht sicher jeder dass das nicht innerhalb von ein paar Wochen fertig ist. Von meiner Seite aber kann ich sagen, dass sich der Aufwand absolut lohnt, GT ist spitze!! Und jeder hat mal einen Motivationstiefpunkt, also nimm dir Zeit für GT… Und viel Erfolg bei deinem Turnier ! 😉

  58. ich hab damals komplett ohne holz angefangen und zum abschlag zu beginn nur das 5er eisen genommen, auch ich kam damit weiter als meine kollegen, mit zunehmender sicherheit bin ich dann auf 3er eisen gewechselt zum abschlagen (ist aber schon schwieriger) kommt man noch ein wenig weiter mit 🙂 ….hab dann erst sehr spät und als es einfach mit dem eisen nicht mehr besser ging auf holz gewechselt zum abschlagen.
    will sagen es ist nicht schlimm zu anfang nur eisen zu nutzen!
    ich weiß nicht wie du das siehst aber für mich hat so ein golfschwung einen bestimmten rythmus und der unterscheidet sich stark zwischen eisen und holz. vllt musst du erstmal den unterschied feststellen. ich hab mir damit geholfen dass ich 2 unterschiedliche lieder, die ich gut fand, im kopf hatte…eins für holz und eins für eisen…..vllt hilft dir das 🙂

  59. Was ich ja immer wieder erstaunlich finde ist, dass dich offenbar ausschliesslich der virtuelle Ruhm zu motivieren scheint.
    Macht eine Sache Spass dann mach ich sie, auch wenn sich niemand den Kram runterläft. Macht eine Sache keinen Spass dann lass ich es.

  60. Allimania > Greyson Tales, ganz einfach aufgrund dieser wieder völlig üverzogenen Geschichte, nimmt sich selbst zu ernst.

    Bei Allimania waren es alles, …naja “ganz normale Verrückte”, man wusste das es Quatsch war, aber immerhin sehr unterhaltsamer Quatsch. 😀

  61. Naja, aber hoffen wir trotzdem mal, das Du dich noch motivieren kannst. GT gehört mittlerweile zu meinem Lieblingshörspiel. Klar steht dieses Hörspiel im Schatten von Allimania, aber ehrlich: hast Du was anderes erwartet? Allimania war bislang das erfolgreichste Projekt. Humor und “derbe Witze” kommt in dieser Community zwar besser an, aber gib nicht auf! GT hat Potenzial. Tolle Sprecher, tolle Geschichte…

    Hoffe das ihr heute Abend den Bayern trotz beschissener Abwehr ein paar Buden einschenkt. Ich als Dortmund Fan sehe Scha**e und Bayern gern am Boden *hehe*

  62. Wie wärs denn – da du ja Wettkampftyp bist wie du sagst – mal mit ner Sendung ala Schlag den Stevinho 😀 würd ich ma total gerne sehen 🙂 Mit so Disziplinen wie eben SC2 oder so.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here