TEILEN

Mega mega mega beeindruckend! Wobei ich nicht wissen möchte, wie viele Unfälle und Verletzungen sich die Jungs bei solchen “Stunts” schon geholt haben. Danke an Ivo für den Link!

52 KOMMENTARE

  1. Richtig schönes Freerunning.
    Bin auch in der Szene (P&F) und dem Sport unterwegs, allerdings nicht so heftig wie die Jungs 😉

    • Die Lieder sind von “The Glitch Mob” ,wie die im einzelnen heißen kann ich dir aber nicht sagen aber bei Youtube findest die schon. Das Musik Genre ist Glitch Hop.

    • Sowas dachte ich mir auch. Hab jetzt voll Hunger -.-

      Was ich als Turner recht schade finde ist, dass die Jungs recht viel mit Kraft machen statt mit Technik. Es sieht irgendwie so gezwungen aus, statt elegant…

  2. Kennt vielleicht noch jemand einige Parcour oder Free Running Videos in ähnlicher Qualität, sprich HD?

    Dann bitte die Links in ein Antwort-Posting.

  3. ah, Livewire ist ein echt guter wie ich find 🙂 Zusammen mit Damien Walters eienr meiner lieblinge in der Freerunner szene

  4. Woah, teilweise echt verrückt was die da machen o.O
    Für sowas hatte ich schon immer ne Schwäche, ich wollte auch schon länger mal diesen Film über Parcour gucken…
    Am geilsten find ich ja sowas wie ab 6:35, dieses “Bein hochheben und nen totel verrückten Schraubdrehsprung hinlegen” – super, könnt ich mir stundenlang anschauen 😀
    Nur dieses “Poser”-Intro hat mir jetzt nich so gefallen, aber naja, darüber kann ich dann hinwegsehen…. ^^

    • dieser “total verrückte schraubendrehsprung” heißt butterfly – lernst du z.b. auch wenn du ne kampfsportart wie kung fu machst 😉

  5. alta…. was die da reißen is mal richtig hammer….

    stevinho da du jetzt auch ins fitnesstudio gehst frag ich mich wann wir von dir die ersten stuntvideos bestaunen können^^ XD

    • glaube steves “stunts” belaufen sich wie bei den meisten von uns eher drauf beim auf einem bein hüpfen, hastigen anziehen der hose während man grade das brötchen im mund “verkeilt” hat nicht auf die fresse zu fallen wenn man wiedermal morgens verpennt hat.

  6. Bei manchen szenen sieht man schon paar verletzungen besonders an den Händen^^

    Ich hab großen Respekt vor so leuten ich glaube das erfordert ne menge mut aber man muss glaub ich auch ein bisschen bekloppt für sowas sein^^

    Ich würd gern sowas können xD^^

  7. Traceure und Freerunner verletzten sich relativ selten, denn sie haben ein ziemlich hohes Maß an Körperbeherrschung durch Training erreicht. Außerdem trainiert man auch vorher in einer Halle, wo man in ein Schaumbecken springt, bevor man es draußen auf der Straße macht.

    Hier ein kleines Video über einen Sturz vom Begründer des Parkours, David Belle: http://www.youtube.com/watch?v=7Kh8NeG9wf8

  8. Immer wieder beeindruckend wieviel Körperbeherrschung manche Menschen haben. Die Tricks kann ich kaum beurteilen, ausser das ich sie wohl nicht schaffen würde 😉

  9. Ich finde sowas immer wieder beeindruckend. Man muss aber auch sagend as gerade die Rennpassagen jahrelanges Training und gute Steckenkenntnis erfordern. Ansonsten ist sowas lebensgefährlich. Aber wie gesagt. Ich bin beeindruckt.

  10. “Wobei ich nicht wissen möchte, wie viele Unfälle und Verletzungen sich die Jungs bei solchen “Stunts” schon geholt haben. ”

    o.O

  11. Sehr krass was die Jungs da abziehen. Aber die Verletzungen halten sich normal in Grenzen, da die Tricks meist auf Matten eingeübt werden. Macht zumindestens ein Kollege von mir so der auch Parcour macht.

  12. Ich LIEBE ES!
    Aber Steve es handelt sich hier nicht um stunts oder ähnliches, sondern um kontrolliert ausgeführte, wohlüberlegte bewegungen die seit JAHREN praktiziert werden! Vor dem sichtbaren Resultat liegen viele, viele Stunden mit Training-mentales und physisches- das ist etwas, was häufig vergessen wird. Die häufigsten Verletzungen unter Freerunnern sind einfache Abschürfungen oder man schlägt sich etwas an, starke Verletzungen kommen nicht häufiger vor als in anderen Extremsportarten, im Gegenteil: Sie ist niedriger, weil man nur das tut, wovon man weiß, dass man fähig dazu ist; es gibt immer Ausnahmen, aber die sind wirklich die Minderheit und werden auch merken, dass, wenn Freerunning für sie der wichtigste Part im Leben ist, sie ihr Training umstellen müssen, um es auch ein Leben lang machen zu können!
    Gruß Julian

  13. was soll man dazu sagen außer atemberaubend
    Allgemein die free running leute sind wie ich denke mir ihrem können an den grenzen ihrer körper!

  14. Habs jetzt nicht ganz gesehen aber… die jungs sind fit.
    Würde ich im traum nicht hinkriegen.
    Da sind paar ganz schön geile dinger bei.

  15. Hab bei dem Titel jetzt erst gedacht, du meinst damit Schalke xD

    Aber tröste dich, etwas, worüber wir uns beide freuen können: Der HSV hat verloren 😛

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here