TEILEN

Die neue Volkswagen-Werbung finde ich extrem gelungen! Danke an Steffen für den Link!

42 KOMMENTARE

  1. Also der Sinn des ganzen ist folgender:

    In den USA sind die Standheizungen wie sie hier in Europa üblich sind nicht zugelassen. Darum lassen die Amerikaner während sie zB einkaufen gehen das Auto laufen ergo lassen sie den Schlüssel stecken. Nun hat Volkswagen sich überlegt das es schlau wäre, wenn man dort den Markt erobern will das man das Auto per Funktfernbedienung startet und auch laufen lassen kann.
    Auto abgeschlossen, Motor läuft, Innenraum wird warm Ami freut sich nach dem Einkauf nicht frieren zu müssen.
    Habe das in unserem Mitarbeiter Portal gelesen. Ist also aus sicherer Quelle 😀

    So und hier noch was zum lachen ein kleinens Making of oder Out Takes wie auch immer man es nennen will. 😀

    • So wie ich das sehe (und glaube) hat er das Auto ja nicht gestartet, sondern er hat nur das Auto versperrt und wieder aufgesperrt (oder anders herum)
      Ich fänds cool, wenn man das Auto per Funk starten kann. Dann kann man es bestimmt auch bald her”rufen”. Vielleicht auch noch die Heizung anschalten, und dann das Radio. (Das mit dem Radio geht bestimmt schon)

  2. übelst lustig. konnte mir das lachen echt nicht verkneifen.

    Erinnert mich daran, dass die Sendung: Die witzigsten Werbespots der Welt (WWW) doch ihre Berechtigung hatten.

  3. lustige werbung aber nur aufgrund der werbung will ich jetzt doch keinen VW wie mein vorredner Zombie schon schrieb hätt ich jetzt lieber das Kostüm!)

    Wobei mittlerweile auch Mercedes und Audi gelungene lustige werbungen haben! scheint wohl mom in der Automobilbranche üblich zu sein, Ich finds Klasse! )

  4. Interessant war die Info am Ende. Da stand dann “Starting around 20.000 $”. Bei uns fängt der Grundpreis bei 24.400 € an, was für eine Verarschung.

      • stimmt, vw lässt die teile bestimmt in den USA bauen um die dann nach deutschland zu importieren. wolfsburg gibts in wirklichkeit nämlich gar nicht…wenn man schon klugscheißt, dann bitte richtig

      • Äh, ja VW “ist” eine Deutsche Firma, dann müsste es in Amerika noch teurer sein, …
        Aber bei deren Firmenpolitik, bezahlen WIR das Ausland mit

      • Bei den Amerikanern ist allgemein vieles billiger ,da dort allgemein ein niedrigeres Preisniveau vorhanden ist als in D.

        desweiteren wie Wolf richtig sagt wird der Wagen wahrscheinlich in den USA hergestellt , da er extra für den amerikanischen Markt erstellt wurde. Dementsprechend kommen da zusätzliche Kosten hinzu.

        Zuletzt weiß man auch nie wie die Steuern der Länder aussehen. Möglicherweise hat Deutschland andere Steuern als die USA.

        Trotzdem muss ich dir recht geben dass 20 000 USD und 32 500 USD (was 24 000 Euro umgerechnet sind) doch ein gewaltiger Unterschied sind

    • Naja laut VW werden in den Amerikanischen Modellen teilweise für die Innenausstattung schlechtere Materialen verwendet aber ob ich das wirklich glauben soll weiß ich auch nicht. Hab ich zumindest beim letzten Jetta mal gelesen …

  5. In Amerika gibt es überhaupt die besten werbe spots und @zorfar in in den USA wird die werbung nicht geschnitten. Da gibt es auf spots die sind 2-3 minuten lang.

  6. Gute Schauspielerische Leistung von dem Kind.
    Man merkt richtig, wie ihm unter dem Helm die Kinnlade runterfällt, ohne sein Gesicht zu sehen.
    Voll gut 🙂

  7. Lustig.
    Schade, dass das so vermutlich nicht in Dt. laufen wird. Gute, lustige Werbung gibts leider immer nur im Ausland und wir müssen uns zufrieden geben mit nervigen Froop-Kindern und unlustigen Italienern, die nicht wissen was ein Jetta ist.
    Naja, zum Glück gibts youtube

    • Hierbei geht es auch irgendwie darum sich von den anderen Autofirmen abzugrenzen. Jede Firma macht es eben so dass sie aufzeigen was besser ist.
      Ist mal eine gelungene Abwechslung, oder nicht?

    • Es geht darum das die Leute sagen: “Hey hast du schon die geile VW Werbung gesehen” und das dadurch das (Unterbewusste-)Image besser wird. Wenn dann irgentwann der Käufer sich überlegt entweder nen Auto von VW (die sind cool) oder Toyota (die hatten doch soviele Rückruf Aktionen) zu kaufen, dann soll das Image den Kauf entscheiden.

  8. bin ich jetzt der einzige, der den zusammenhang zwischen den 2 aufeinander gefolgen blog-einträge herstellt?

    in der vw-werbung wird nämlich auch kein neues feature gezeigt. sondern nur durch witz versucht sympathie fürs produkt zu gewinnen.

  9. den Wagen bekommen wir deutschen wenn dann eh nur per Import….finde ich irgendwie schade, mir gefällt der nähmlich sehr gut.:D

  10. Hmm … die Werbung hat gefailt.
    Ich will jetzt keinen VW, ich will das Vader-Kostüm! 😀

    Sehr gut gemacht auf jeden Fall.^^

    • xD So geht es mir auch bei manchen Werbungen… das Produkt ansich finde ich meist uninteressant. Mich interessiert meist dann eher die Musik^^ Obwohl das ja nicht der Sinn von Musik in Werbungen ist..

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here