TEILEN

Folgender Leserbrief von Community-Mitglied Sebastian erreichte mich heute:

Kurzer Hintergrund, ich arbeite in einem Hotel. Mache abends, ab und an mal, Manager on Duty. Ich unterstütze meine Kollegen bei Ihren Aufgaben, wenn Sie selbst keine Zeit dazu haben. Entsprechend hatte bei mir das Mobiltelefon geklingelt und die Kollegin aus der Telefonzentralle teilte mir mit, dass ein Gast Probleme mit unserer Tiefgarage hat, es sei zu eng. In der tat, die Garage ist etwas eng gebaut, aber man kommt sogar mit einem VW Touareg, was auch kein kleines Auto ist, gut durch.  Da unser Pagenkollege gerade mit Gepäck zugange war und ich meinen zweiten Kollegen nicht erreichen konnte, habe ich mich der Sache angenommen. In der Tiefgarage war eine Dame mit Ihrem BMW 5 er Kombi. Sie war sauer, dass unsere Garage doch so eng gebaut ist und dass Sie keine Möglichkeit mehr sieht, aus der Garage zu kommen. Eines der Fahrzeuge hatte 5 cm rausgeragt und somit war die Durchfahrt etwas verengt. Ich habe der Dame vorgeschlagen, dass ich Ihr Auto aus der Garage fahren kann, worauf Sie wie eine Furie meinte, Blödsinn, Sie würde Ihr Auto kennen, die Garage sei doch scheiße und der Typ mit seinem Wagen der über steht, sollte abgeschleppt werden.

OMG, da passt locker noch ein Kinderwagen zwieschen Ihrem Auto und dem anderem Wagen (war mein Gedanke). Naja, ich bat Sie aus dem Auto zu steigen und mir das Fahrzeug zu überlassen.  Es war ein Akt mit 5 Wendezügen um richtig zu stehen und dann, ohne Probleme aus der Garage rauszufahren. Als ich der verzweifelten Dame Ihren Wagen überlassen habe, hat Sie nur gemeint, dass Sie recht früh auf den Beinen war und dass der Tag ziemlich stressig verlaufen sei.

Das alte, aber trotzdem stets aktuelle Thema “Frauen und Einparken”. Da ich keinen Nackenschlag meiner Frau riskieren möchte, verlinke ich Euch dazu nur das entsprechende Video, welches mir Sebastian zusätzlich zu seinem Leserbrief mitschickte, und halte mich vornehm zurück —> Klick mich

Über Meinungen in den Comments würde ich mich freuen!

71 KOMMENTARE

  1. aua ….das tut ja weh…wie ann man nur so ungeschickt sein ….ich meine man braucht doch nur gang einstellen lenkrad einschlagen und gas geben….man könnte es doch schon fast als die einfachste physik bezeichnen…

  2. Also ganz ehrlich…manchmal schäm ich mich schon dafür eine Frau zu sein. Weils manchmal ehrlich Situationen gibt da kann ich nur den Kopf schütteln wie dumm sich da einige anstellen… *sfz* vllt. bin ich tief in meinem Inneren auch gar keine Frau….*nachdenk*

  3. \in 95% aller Familien fährt immer der Vater, während sich die mutter um die kinder kümmert.\

    Wie sagt man so schön, \xx% of all statistics are made on the spot\.

    Ich bezweifle, dass Du die 95% belegen kannst :). Und wie Tucs es schon sagt, die Durchschnittsfamilie hast Du ja auch nicht getroffen.

    • der Spruch ist echt super 🙂

      da du sicherlich vorhast, den noch öfter zu benutzen, erlaube ich mir mal, dich zu verbessern.

      … of all statistics are made UP (on the stage/bla bla bla)

  4. Es gibt ja solche und solche…ich hab auch schon einige Männer im Straßenverkehr erlebt, die machten auch nicht gerade eine bessere Figur. Aber selbst ich als Frau finde es durchaus lustig. Dann mal im Gegenzug ein wunderbares Beispiel männlicher Selbstüberschätzung, ich finds sehr erheiternd: http://www.youtube.com/watch?v=9vWAuwxZkUE

  5. ich fahre recht häufig firmenwagen in den verschiedensten größen und hab mit denen massive probleme vorwärts einzuparken weil man einfach nicht sieht wo die blöden dinger vorne zuende sind und das bei nem “fremden” auto auch nicht nach nen paar tagen einfach weiß wie beim eigenen

    rückwärts komm ich aber mit jedem auto überall rein (und raus 😉 )

  6. Bin Männlich, arbeite bei der Verkehrssicherung und habs geschafft mein Dienstauto in einem Sandspülbecken zu parken. eigentlich ein fail der Woche wenn das nich schon Jahre her wäre XD

  7. Zu den Thema fallen mir grade zwei Sachen ein:

    1. http://xkcd.com/385/
    Dieser Comic auch wenn es um Mathe geht… Das Schema ist das gleiche.

    2.Wenn Frauen so schlecht in Autofahren sind, warum hatten sich bis zu den EU-Gesetzt niedrigere Versicherungsbeidräge für Autoversicherungen zahlen müssen? Welche ja nach den Unfallstatistiken berechnet werden.

    • zu 2.
      Das sind ja zwei Paar Schuhe. Die Unfallstatistiken von Frauen sind deswegen “besser” (soweit es die Versicherungen betrifft), weil sie billiger sind. Denn obwohl Frauen nur unwesendlich weniger Unfälle haben als Männer, sind die Schadenssummen im Schnitt erheblich geringer. Ums platt auszudrücken: Parkschäden machen Frauen, Totalschäden Männer…

    • Sind Frauen die besseren Autofahrer?

      1. Sie bauen weniger Unfälle.
      2. Sie bauen leichtere Unfälle.

      Warum?

      1. Weil sie auf den 500 Metern zum Supermarkt wenig Gelegenheit zum “Fail” haben!
      2. Weil es schwer ist, mit Tempo 60 auf der Landstraße einen Unfall zu bauen!
      3. Weil sie durch Tempo 60 auf der Landstraße Männer zu gefährlichen Überholmanövern provozieren!

      Ich Tarzan! Uga Uga! 😉

  8. Obwohl Schubladendenken ungemeint einfacher und sehr viel unterhaltsamer ist, als zu differenzieren, finde ich das schon ungerecht den Weibchen hier gegenüber.

    Ich bin dieses Vorurteil kann ich ÜBERHAUPT nicht verstehen, was allerdings nur daran liegt, dass meine Mutter sehr gut Auto fahren kann/einparken kann.

    Meine Überlegung zu diesem Thema ist, dass Frauen generell weniger Autofahren als Männer und daher weniger Übung haben. Ich denke, dieses Einparkvideo kann man ebenso gut mir männlichen Fahranfängern machen 😀

  9. von daher ist dieser gleichberechtigungswahn in unserer gesellschaft einfach nur schädlich für unsere gesellschaft. frauen sind von natur aus dümmer als männer. wir können stolz sein auf unsere wirtschaft in deutschland, aber jetzt will die frauenlobby die unternehmen dazu verpflichten, eine quote für frauen im vorstand einzuführen… ja herzlichen glückwunsch, demnächst sitzen dann die ganzen unfähigen quotenfrauen in der chefetage und richten unser land vollends zugrunde!!!

    • ja, eine frauenquote is sicher keine lösung aber von dem was du hier von dir giebst wird mir ehrlich gesagt schlecht … “ich mann ich gut …uaaargh”

    • Obgleich ich dir in deiner Schlussfolgerung Recht gebe, so ist dein Ansatz Blödsinn. Frauen sind keinesfalls dümmer als Männer. Frauen und Männer sind bloß anders, haben andere Stärken und Schwächen. Was z. B. soziale und sprachliche Intelligenz angeht, stinken wir Männer total ab.

      Trotzdem halte ich nichts von Frauenquoten. Grundsätzlich soll der/die Qualifiziertere den Job bekommen, fertig. Und dass zwei genau gleich gut sind, ist eine lebensfremde Fiktion, vorallem wenn es Mann und Frau ist. Männer und Frauen sind NIE gleich!

  10. Ich kenne auch bei beiden Geschlechtern solche und solche… Allerdings muss man sagen das ich mit meinem Volvo Kombi in Lücken passe, wo meine Freundin mit ihrem Corsa schon aufgibt 😀 Aber das muss ja nix heißen…

  11. Kommt vor wenn Menschen ihre Gedankengänge nicht ganz automatisieren können. Durch die vielzahl an Informationen die das Hirn sendet entsteht ein Stau und et voila wir haben ein “FrauenParkSyndrom”Der Name muss sich noch durchsetzen) welches auch bei Männern auftritt. Männer die sich Ihrer Sexualität nicht bewusst sind (schlechter chauvinistischer Witz am Schluss, damit ich die Kommentare schön einheitze falls es durch den “Steve-Filter™” durchkommt) .

  12. Aua mein Bauch … vor allem das Ende des Videos ist gut.
    Ich habe schon erlebt wie eine Frau (und um das Klischee perfekt zu machen es war wirklich eine Blondine) mit einer A-Klasse 3 Parklücken gleichzeitig belegt hat (und das ist auch ne Leistung so krum zu parken).

  13. nix fehlendes räumliches vorstellungsvermögen
    ..
    frauen können sich einfach nicht auf eine sache konzentrieren !!
    & sie sind zu kurz ^_^

  14. Habe mal gehört das soll mit dem räumlichen Vorstellungsvermögen zu tun haben … das es halt bei Frauen nicht so ausgeprägt sein soll wie bei Männern.
    Ich kann nur sagen, dass die Frauen die ich kenne entweder kein Auto fahren oder recht gut und auch kein problem mit Einparken haben. Klar gibt es ab und an mal ne Parklücke wo ich mit denke “hey da passt du noch rein” und die Frauen evt. lieber ne größere suchen.
    Und muss auch noch sagen das ich schon Kerle gesehen habe, wo ich mir dann nur an den Kopf gepackt habe, wie die eingeparkt haben.
    Echt so Einparken in 250 Zügen wo man hätte nen ganzen “Roadtrain” unterbringen können.
    Auch wenn ich selber nen Mann bin beurteile ich das ganze subjektiv und sage: Evt. ist der Anteil an Frauen größer, die schlecht Einparken können, aber “Failbobs” gibt es Männer wie Frauen.

  15. Es gibt schon Frauen, die nicht einparken können, aber es gibt mindesten genau so viele Männer! Und das sag ich als Kerl.
    Mir passiert es auch manchmal, dass ich ich nicht rückwärts-seitlich einparken kann, weil ich einfach nur im Stress bin. Ich brauch dann schon ein paar anläufe, ehe es klappt. Wenn ich ganz ruhig bin, kann ich ohne weiteres einparken.
    Es ist meisten Situations bedingt, ob man vernünftig einparken kann oder nicht.
    Wenn man im Stress ist und keine Zeit hat, fällt das einparken deutlich schwerer, als wenn man Zeit hat und ganz ruhig einparken kann.

  16. Haha das Video ist ja mal Hamma ls die Frau 20 versucht und es net Schaft und dann der Mann beim First try xD
    Jo kenn das… OBWOHL ja Statistiken sagen das Frauen Besser einparken können… sieht man mal wieder das Statistiken nix Aussagen^^

  17. “warum können wir frauen schlecht einparken? Weil uns die Männer immer erzählen, das das hier ” ~-” 20 cm seien!
    contiki111222 vor 1 Woche” (Comment zu dem Youtube Video)
    Denke das ist mal ein guter Konter gewesen. Aber ansonsten liegts vielleicht daran, dass es mehr Frauen gibt, die nicht so gerne fahren, weil ich kenn auch Frauen, die sehr gut einparken; leider halt auch welche, dies nicht können 😉

  18. ich wurde auch mal von einer grad parkendes Fraulein angefahren und eingedrückt…

    sie wollte das ich ihr sage wie weit sie hinten noch platz hatte also stellte ich blödman hinter den wagen und gab ihr handzeichen.

    selbst nach panischen umherschlagen mit dem armen hat sie immernoch weiter versucht nach hinten zufahren -.-

  19. Das kann jeder Mann auf dieser Welt wahrscheinlich bestätigen.
    Ein Weibchen bei der Parkplatzsuche erheiterte mich vor ca 2 Wochen.
    Tatort : Eine Einbahnstraße.
    Eine Frau in den 40ern mit dem sündhaftteuren BMW entdeckt die letzte Parklücke der Straße. Die Parklücke war ungefähr so groß das die Dame mit ihrem Auto LOCKER drin Platz gehabt hätte. Voller Elan steuert die Dame also auf die Parklücke zu…schön vorwärts erstmal worauf sie aber gleich merkte das es so nichts werden würde. Also Rückwärtsgang rein und nächster Anlauf…und nächster…und nächster. Vorwärts, rückwärts, seitwärts. Die Dame versuchte es geschätzte 10 Minuten. Und wir befinden uns noch immer in einer EINBAHNSTRASSE. Hinter der Dame sammelte sich mit der Zeit dementsprechend eine lustige Meute verärgerter Fahrer…ich hab an die 30 Autos gezählt, die alle durch die Straße wollten. Aber da die Dame nie ganz in die Parklücke kam und dementsprechend niemand vorbeifahren konnte hielt sie damit eben den ganzen Verkehr aus.

    Irgendwann ist ein Mann ausgestiegen und zu der Dame hin, hat sie irgendwie “zur Sau gemacht” woraufhin sie dann weggefahren ist.

    Man glaubt immer nicht das es solche Leute tatsächlich gibt, bis man sie selbst sieht. Und leider sind es eigentlich immer die selben 2 Klischees:

    Alt, reicher Mann und zu dumm um mit nem dicken Auto umgehen zu können (wahrscheinlich eh das Auto des Mannes)
    Jung, naiv und erst beim 7ten Mal überhaupt durch die Theorieprüfung gekommen 😀

  20. Was soll ich dazu sagen als Frau? Ich kann gut vorne einparken, Boxen sind auch absolut KEIN Problem, mache ich mit links. Aber ich kann definitiv nicht seitlich rückwärts einparken! Ich kanns nicht. Punkt.

    Meine Mutter und meine Schwester können das dagegen ohne Probleme… genauso wie der Rest der Familie, was mich doch eindeutig stört.

    Zumindest vermeide ich peinliche Situationen und sage von vornherein “Ich komm da nicht rein” und fahre weiter… bedeutet: So peinlich wie die Damen im Video bin ich nicht 😀

  21. Ja… das Problem mit dem Einparken habe ich auch. Z.b.: Seitwärts einparken zwischen 2 Autos. In der Fahrschule war es eine Qual und fast ohne Hilfe nicht schaffbar für mich. Heut zu Tage parke ich einfach nicht mehr seitlich ein und meide auch Parkhäuser (Audi 80, nicht sooo klein 😉 ).
    Ich parke nur auf Parkplätzen, wo man vor/zurück parken kann (wo ich ausschliesslich vorwärts in die Lücke reinfahre) und an Seitenstreifen, wo min 2 Auto-Platz platz ist. Parken ist der Horror für mich 🙁

  22. Huhu,
    das ist ja ein recht interessantes Thema muss man dazu sagen, denn kaum ein anderes geschlechtsspezifisches Vorurteil kommt einem leichter über die Lippen als dieses, und erst recht wenn man grad mit einer Frau im Auto sitzt = / .
    Auch wenn ich hier als Mann spreche/schreibe, finde ich, dass man sowas als Frau mit einem gewissen Humor wegstecken sollte, bzw. die ganze ‘Frauen – Einparken’ Nummer ein bissel lockerer sehn sollte. Es gibt genügend Dinge, die ein Mann nicht auf die Reihe bekommt, zB. die Kloschüssel treffen *hust* und in der ganzen weiten Welt da draußen gibt es genügend Frauen, die täglich das Gegenteil dieses Klischees beweisen ^.^
    In diesem Sinne, immer schön weiter üben, jede/r findet i.wann die passende Lücke.

    Mfg Dariii

  23. lol, wie mich das wieder an meine ex erinnert:

    – 2 mal beim einparken eine 3 stufige treppe runtergefahren

    – jeden verdammten abend entweder den müllkübel von der stadt an der ecke oder unsere tonnen umgefahren.

    made my fucking day every friggin time – honey i’m home *kabäm* xD

    • Schuttcontainer,Palette Pflastersteine und einen neueren Audi “angestoßen” beim Aus parken.
      Das war zwar alles in den ersten zwei Jahren mit dem Führerschein allerdings Mann ist nicht unfehlbar.
      Mein Chef schleift so regelmäßig mit seinen Felgen vom benz am bortstein entlang das man meinen kann er findet den schäuerlook schick.

      Der Höhepunkt war unsere Aushilfskraft wo ich auf dem Beifahrersitz saß.
      Er meinte ohne Brille Autofahren zu können.
      Das ende vom Lied eine Autobahn Vollsperrung und ich wäre beinahe drauf gegangen. Einen LKW der durch die Leitpacken durch gerast ist und einen PKW Fahrer dem der Airbag die Nase hoch zur Stirn aufgerissen hat.
      Das beste er ist bei der Freiwilligen Feuerwehr… und meinte nachdem er seinen heuel Krampf hinter sich hatte der Spruch: Du wenn die Polizei fragt ich hatte eine Brille auf.

      Dagegen kann ich keine Erlebnisse bieten wo eine Weibliches Wesen in meiner gegen wart mit dem PKW Unfug getrieben hat.

  24. ich besitze nun seit 8 Monaten den Führerschein, und (auch wenn es immer überheblich ist sowas zu sagen) hätte in jedem der fälle aus dem video innerhalb von 20 sekunden geparkt oO
    zur geschichte:
    lustig mal sowas aus “nächster nähe” zu erfahren, aber man muss schon zugeben dass Frauen beim Parken komische Vorgehensweisen haben, bzw den ungefähren Abstand zum Hindernis seeehr falsch einschätzen ;D

  25. Jo das Video gibts schon was länger aber ist zieeemlich witzig, kann ich nur empfehlen!

    Mir wurd das mal auf der Arbeit gezeigt.. ganz schön schwierig sich beim Ansehen noch zu beherrschen. 😉

    Ansonsten kann ich nur sagen, dass Frauen scheinbar im Dauerstress sind.. anders ist das nicht zu erklären. 😀

  26. Ach egal ob männer oder frauen niemand kann es 100% ich hab selber schon mal einen kleinen holzpfal beim einparken umgefahren in sofern EGAL ^^

  27. Nicht alle Frauen sind so, es werden nur immer solche Beispiele rausgesucht, damit die Männer nicht so doof dastehen 😀

    Und das waren doch sicher alles Männer in den Autos im Video 😉

    Obwohl ich sagen muss, sowas wie das an der Tankstelle hab ich tatsächlich schonmal gesehen, aber da hat es geklappt (keine Ahnung ob es Mann oder Frau war)

  28. Ach ich bin auch kein fan von einparken und ich bin ein Mann. Ich denke es gibt auch genug frauen die einparken können. Männer die damit probleme haben, versuchen es aber wenigstens zu lernen im Gegensatz zu viele frauen die einfach sagen “hihihi ich kann nich parken wie lustig”.

    Ich Persönlich Fahr beim Kaufland auch immer nach ganz hinten wo 3 oder 4 Parkülätze nebeneinader frei sind und stell mich da quer hin. Platz is genug und es ist nicht so stressig wie vorne wo ale rumkurbeln^^

  29. Tatsächlich ist das übrigens medizinisch bedingt, dass Frauen (statistisch) schlechter einparken. Frauen haben nämlich (statistisch) bessere räumliche Wahrnehmung, können also ein größeres Sichtfeld scharf wahrnehmen, dafür aber ein (statistisch) schlechteres Gefühl für Entfernungen. Böse Zungen behaupten, dass sie sich irgendwann an die 20cm-Lüge gewöhnt haben 😉 Aber ganz im Ernst ist es so, dass Frauen sich mit Entfernungen schwer tun, wenn sie diese nur indirekt schätzen können (Motorhaube plus X, abzüglich Geschwindigkeit – ihr wisst, was ich meine).

  30. Das war sicher so eine mit irgendeinem Fellzeug als Mantel, Jacke oder sonst irgendwas, die meint etwas besseres zu sein usw usw. Sowas hatte ich mal als Freundin. Die meinte auch immer sie wüsste es besser .-)

  31. Bekanntes Problem:
    Nette Anekdote mein Fahrprüfer meinte beim Rückwärtseinparken dass ich seitwärts net machen müsste da Männer sowas eh könnten und er damit nur Frauen dran kriegen könnte.

  32. Hmm… Mag sein dass einige Frauen nicht von der “Einparkmuse” geküsst wurden. Dennoch finde ich sie im Straßenverkehr umgänglicher und vorausschauender als die meisten Herrschaften. Allerdings sollte man auch da nicht Verallgemeinern.

  33. Naja bei uns ist letztens ne Frau gegenüber in eine Apotheke reingefahren, genauso wie beim ersten Ausschnitt von dem Video….

    Halt beim Automatik gas und bremse verwechselt … o.O…. und volle Kanne gradeaus auf ne steinbank, hochgehebelt und in die schönen Panoramafenster reingedonnert. Glücklicherweise gab es keine verletzten.

    Generell denk ich aber das es nicht unbedingt stimmt, alle Frauen die ich kenne parken auch problemlos in den kleinsten Lücken…. macht vllt. eher die Routine nen unterschied

    • hihi das mit der automatik kenn ich, das haben die ganzen “misses” von meinen amerikanischen bekannten auch, noch schlimmer ist es wenn die mal mit stick shift fahren müssen 🙂

  34. Das Parken ist ein sehr abstrakter Vorgang und erfordert räumliches Vorstellungsvermögen, z.B. die Frage “in welche Richtung muss ich das Lenkrad jetzt drehen?”

    Nachdem die Steinzeit gerade mal ein paar zehntausend Jahre zurückliegt und die Evolution ihre Zeit braucht, sind wir im Grunde immer noch wie Steinzeitmenschen “programmiert”.

    Männer waren Jäger: Zielen, Treffen, Fleisch! Uga Uga!

    Frauen waren entweder Beerensammeln oder im Rudel in der Höhle: Schnatter, Schnatter!

    Das mag sich jetzt ziemlich platt anhören, aber genau das ist der Grund, warum Frauen – im Durchschnitt – schlechter einparken, vorausschauend fahren oder Landkarten lesen können. Das räumliche Vorstellungsvermögen ist weit weniger ausgeprägt.

    PS: Das Video ist lustig!

  35. Gerade diese Hysterie bei Frauen, wenn sie mal wieder iwas nicht hinbekommen ist schrecklich. Es ist ja immer alles UNMÖGLICH und NICHT ZU SCHAFFEN. -.-
    Einfach nen bisschen gechillter und das Leben ist gleich viel schöner 🙂

  36. Klischees machen doch Spaß…
    Es kann gut sein, dass die durchschnittliche Frau etwas schlechter einparkt als der durchschnittliche Mann, aber besonders \begabte\ Leute gibt es bei beiden Geschlechtern. Das gilt so ziemlich für alle Klischees: Ich kenne auch Frauen, die Kommunikationstraining gebrauchen könnten und Männer, die auf diesem Gebiet echt gute Lehrer wären.

    Von daher: Über das Einzelexemplar lachen, Generalisierungen vermeiden und eher amüsiert drüberstehen.

    Aber eine herrliche Geschichte isses trotzdem.

  37. Ich kenne solche Frauen, mein Mann ist auch so eine 😀
    Wir haben ein recht kleines Auto (Zitrone C2), aber das einparken am Strassenrand (also seitlich) muss immer ich übernehmen.
    Das Video ist aber sehr schön

  38. Ich denke das Thema hat Mario BArth auch schon ausführlich behandelt 😀
    Ich selbst kenne eine Frau die mit 19 Jahren schon 6 Autos kaputt gefahren hat – Ja Ihr hört richtig und es ist kein Witz! Was macht sie heute mit 25? Sie fährt Rettungswagen…

    • die muss mit meiner ex verwandt sein, 3 autos im ersten führerschein jahr. genau die sorte freundin die drauf besteht vor dieser total abgesifften rockerbar zu parken – weils ja 5 meter kürzer ist – und zielgenau die ganze reihe hells angels chopper umnietet 😀

  39. “Da ich keinen Nackenschlag meiner Frau riskieren möchte”

    hihihi 😀
    gibt aber auch männer, die genauso schlimm sind.

  40. ich enthalte mich jeglichen kommentars , da ich den fehler gemacht hab meiner frau von dem blog zu erzählen und wir auch recht stabile nudelhölzer haben

  41. Ich hab das auch öfters mit meiner Mutter:

    Wenn sie mit mir Einkaufen fährt oder ähnliches und sich wo einparken will, schaut sie in einen riesigen Parkplatz und sagt:”Da passen wir aber nicht rein..” – Obwohl das Auto eig perfekt reinpassen würde.

    Warum das so ist?

    Männer können das besser abschätzen weil Männer ein besseres räumliches Sehen besitzen. Deshalb haben Frauen auch solche Probleme beim Einparken und ähnlichem was räumliches Sehen verlangt.

  42. Das frauen schlechter autofahren ist nur halbwahr. Das problem ist einfach das die meisten Frauen weniger auto fahren als Männer.
    Man nehme zb. die standard familie mit mann,frau und 2 kindern die in den Urlaub fahren.
    in 95% aller Familien fährt immer der Vater, während sich die mutter um die kinder kümmert.

    Zudem ist es in der Regel ja immer noch so das der Mann arbeitet und die frau den haushalt macht(gibt es auch umgekehrt das weiß ich). Sprich der mann fährt jeden tag auto und die frau vllt nur 2-3x die woche.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here