TEILEN

Wie momentan viele Seiten im Netz berichten, verklagt aktuell Apple die Firma Samsung, weil diese angeblich mit ihrem neuen Galaxy Tab 10.1 das iPad 2 kopieren würden. Man klagt auf ein Verkaufs- und Werbeverbot, dabei heißt es von Seiten Apples:

Mit dem vorliegenden Antrag wendet sich die Antragstellerin dagegen, dass die Antragsgegnerinnen das berühmte iPad durch das Produkt Galaxy Tab 10.1 kopieren und damit Schutzrechte der Antragstellerin verletzen. Dadurch nutzen die Antragsgegnerinnen den guten Ruf des iPad, bei dem es sich um ein sehr bekanntes Produkt mit Kultstatus handelt, aus. Das iPad steht stellvertretend für die in der Industrie führenden Designs der Antragstellerin. Anstatt selbst einen eigenen Stil zu entwickeln, haben die Antragsgegnerinnen den innovativen Stil des iPad für ihren neuen Tablet Computer kopiert.

Am Besten gefallen mir persönlich allerdings die von Apple genannten Eckpunkte, was Samsung mit dem Galaxy Tab genau kopieren würde:

(i) ein rechteckiges Produkt mit vier gleichmäßig abgerundeten Ecken
(ii) eine flache, klare Oberfläche, welche die Vorderseite des Produkts bedeckt
(iii) eine sichtbare Metalleinfassung um die flache, klare Oberfläche
(iv) ein Display, das unter der klaren Oberfläche zentriert ist
(v) unter der klaren Oberfläche deutliche, neutral gehaltene Begrenzungen auf allen Seiten des Displays und
(vi) wenn das Produkt eingeschaltet ist, farbige Icons innerhalb des Displays.

Was man so hört, ist es denn in USA scheinbar normal, dass sich große Konzerne ständig gegenseitig verklagen. Natürlich waren Apple auch die Ersten, die ein Tablet in Form des iPads auf den Markt gebracht haben. Scheinbar ist es daher wohl auch an der Tagesordnung, dass Apple alle Tablet-Hersteller regelmäßig verklagt, um so an den verkauften Produkten mitzuverdienen. Trotzdem ist sind die oben aufgeführten Argumente aus neutraler Sicht ziemlich affig, findet Ihr nicht? Fehlt im Grunde nur noch der Vorwurf, man könne es ja auch ein- und ausschalten und damit ins Netz gehen…

Danke an Jonas für den Link!

Quelle: Chip.de

TEILEN
Vorheriger ArtikelIch bin Yoda!
Nächster ArtikelStevinho Talks #68

113 KOMMENTARE

  1. 1.) Zunächst muss ich erwähnen, dass ich sowohl iOS, als auch Android-Geräte (Phones und Tablets) schon intensiv benutzt habe, und sagen muss (und das ist auch der Tenor der breiten Masse), dass iOS Geräte bzw. das Betriebssystem nahezu perfekt in der Anwendbarkeit sind – wenn es diese Rasse Mensch, nämlich “Apple-Fanboys” überhaupt gibt, dann zu Recht.

    2.) “Nur Kleingeister halten sich an Formulierungen auf” – wie jetzt schon mehrfach erwähnt, macht nicht jeder Punkt für sich, sondern die Gesamtheit der Merkmale das Patent aus.

    3.) Patente sollen im eigentlichen Sinne ja Innovationen schützen – ob es nun vor drölfzig Jahren schonmal Tablets gab? Mag sein – in der Form wie Apple sie designed und Consumer-fähig gemacht hat, ist es eine Innovation und definitiv schützenswert.

    4.) Ganz wichtig
    An alle Apple-Hater, die hier behaupten “uuiuiui jetzt muss Apple aber zusehen, dass sie Kohle scheffeln sonst siehts schlecht aus, weil dickes Loch und bla blubb ich hab keine Ahnung”

    Gestern war Apple das wertvollste Unternehmen am Aktienmarkt.
    News von vor 20 Std.
    http://www.focus.de/finanzen/finanz-news/apple-wertvollstes-unternehmen-der-welt_aid_654551.html

  2. das hier wieder hinzustellen das NUR Apple am klagen ist und NUR Apple so armselig ist wegen sowas zu klagen. Apple und Samsung klagen sich seit Monaten bzw. Jahren gegenseitig an wegen irgendwelchen sinnlosen Sachen. Das Apple von Samsung ihre Chips bezieht ist auch nichts neues und genau deswegen frag ich mich….muss das sein? Wieso setzt man sich nich an ein Tisch und macht ein Deal klar. Beide klagen und klagen und geben dafür unnötig Geld aus, anstatt Seite an Seite zu arbeiten aber so läuft das ja heute nicht mehr.

  3. Diese ganzen Klagen von Apple gegen andere Firmen sind so Lächerlich.
    Die denken sich: Ach Scheiße,die haben was hergestellt, das besser ist als unser Produkt, die verklagen wir mal.
    “ein rechteckiges Produkt mit vier gleichmäßig abgerundeten Ecken”
    heißt das, wenn ich ein trechteckiges stück pappe ausschneide und die ecken gleichmäßig abrunde dürfen die mich verklagen?
    Apple ist in gewisser Hinsicht einfach nur armselig.punkt.

  4. aua,

    also, ein Freund von mir ist auch ein Apple-Fan und aus eigener erfahrung weiss ich es wie schwer es ist mit einem Apple-Fan über solche dinge zu diskutieren…

    Apple hat den Tablet PC mit Multitouch auch nicht erfunden das war ca 12 Jahre davor die Firma Siemens, die solche Geräte zur Maschinensteurung entwickelt hat, da hat Apple halt die idee aufgegriffen und Designmässig aufgehübscht so das heute Apple die Stylischen IPads hat…

    Macht ein anderer Hersteller quasi den gleichen Schritt und lässt sich diesmal von Apple inspirieren gibt es gleich eine Klage…

    Heute ist es normal das Konzerne versuchen Erfolge anderer zu kopieren, auch Apple macht das 😉 nur isses dann wohl äh was nettes oder so 😉

    Allerdings sollte Apple vorsichtig sein Samsung nicht zu sehr anzupissen 😉 denn Samsung stellt die CPU für die Iphones her 😉

    http://www.chip.de/news/iPhone-4-Gleiche-CPU-wie-im-Samsung-Wave_43281626.html <– guckst hier 😉

    wäre ja schlecht wenn ähm es die nimmer geben würde 😉

    Ich denke die Sache wird sich in wohlgefallen auflösen und unterm Strich werden dann beide an den Tabs und Pads verdienen…

    • Ach und irgendwer muss Steve sagen das Flachbildfenseher auch den genannten Kriterien entsprechen, da würde sich ein ganz neuer Markt auftun!

  5. meiner meinung nach hat apple ihr IPAD aus StarTrek geklaut. Jordi Data etc.pp ranten doch schon 10jahre vor den apple jüngern mit solchen pads durch die gegend .
    Roddenbery verklagt Apple kommt jetzt dann ;-P

  6. Sieh das ganze doch mal positiv!
    Wenn jetzt der Applestyle nachgemacht wird, ist es doch ein riesen Kompliment an die Firma selbst. Wer würde was Unerfolgreiches nachahmen wollen?
    Außerdem gibt es Apple durch solch ein Konkurrenzprodukt (auch wenn es nachgeahmt wird) ein wenig Motivation um ein noch tolleres Design zu kreiren.
    Blizzard würde sowas gut tun. Es warten ja alle auf ein Spiel wie WoW. Wenn das jetzt erscheinen würde, dann hätten sie mal echte Konkurrenz!
    Und ich hab auchnoch sau die gute Idee! Macht nächstes mal einfach ein hässliches IPad, wenn dann Samsung kommt und es kopiert, habt ihr vorher schon ein Ubermodell bereitstehen und bringt das über Nacht auf den Markt. Dann kann Samsung einpacken.

    Keine Ursache
    Warblatt

  7. Dann müsste ja Apple auch verklagt werden, weil sie mit dem MacBook die bereit vorher bestehenden Notebooks auf dem Markt kopiert haben.
    Also ich finde es wirklich affig, wie Apple wieder versucht ein Monopol zu erhalten. Meines erachtens ist es wirklich notwendig, dass auf dem Markt eine Konkurenz herschen muss, um das “Appleimperium” noch einigermasen kontrollieren zu können.

  8. Irgendwie erinnert mich diese Anklagewelle von Apple so ein bischen an den Typen der Reihenweise MMO´s verklagt da ja Avatarbasierte Chaträume seine Idee waren.

  9. Also es sieht hier in den comments zwar nicht so aus als ob die meisten sich tatsächlich mit dem fal befasst hätten bevor sie “OMG APPLE IST SO SCHEISSE” schreien, da viele noch nicht mal gemerkt haben dass dieser Fall hier in Deutschland läuft, dennoch möchte ich mal den DL-Link der einstweiligen Verfügung auf Chip.de verlinken. Wenn man mal diese Punkte die zugegebenermaßen etwas lächerlich erscheinen beiseite legt und sich die Bildvergleiche sowohl des Patents als auch des iPad2 mit dem Galaxy anschaut denke ich jeder der vernünftig gucken kann sieht, dass Samsung sich hier offensichtlich hat inspirieren lassen. Von vorne sind die Dinger fast nicht zu unterscheiden und es ist nunmal Fakt das es be Media Markt erst ne richtige tablet Abteilung gibt, seitdem Apple das iPad rausgebracht hat, welches im Grunde nichts mit den alten Tablets zu tun hat.
    Wer das verleugnet hat einfach sehr tiefe Aggressionen gegen Apple, und lässt daher alle Fakten ausser Acht

    http://www.chip.de/downloads/Galaxy-Tab-Einstweilige-Verfuegung-PDF_50853549.html

    • weil media markt er seit dem eine tablet abteilung hat ist es nun apples erfindung und nicht mehr microsofts? – ich denke eher, dass du ein wenig scheiße schreibst

      das ipad ist nämlich mit sicherheit keine neue idee gewesen sondern eher eine recycle idee von apple !

      und dass diese tablets sich ähneln ich mein bitte…welches gerät was einen display hat ist nicht rechteckig, hat abgerundete ecken, hat einen zentrierten bildschirm etc…und die bunten icons sind nun auch keine neuheit das gab es schon immer bei handys o.ä.
      die gründe sind einfach total fadenscheinig und der verkaufsverbot hier in deutschland zeigt nur, dass unsere justiz langsam amerikanische züge annimmt.

      denn denk dran APPLE ist nicht der ERFINDER der tablets auch wenn media markt erst seit einem ipad eine abteilung für tablets hat, das ist eine total schwachsinnige argumentation.
      Ich denke nicht, dass leute die sehen, was apple für ein bullshit macht irgendwelche agressionen gegen apple hegen müssen. Jedoch denke ich, dass leute die so argumentieren wie du es tust apple fanboys sind !

      “hey apple hat tablets berühmt gemacht es sieht cool aus bei denen…TABLETS BELONGS TO APPLE” – das ist letztendlich deine kernaussage…

      • Ach Samsung soll doch tablets entwickeln soviel sie möchten, man kann aber von so einer Firma doch erwarten, dass sie, so wie Apple das getan hat, eigene Ideen entwickeln.
        Und ich habe ja in meinem Kommentar auf die BILDER hingewiesen, nicht diese Punkte. Wenn man meinen Kommentar liest und der deutschen Sprache mächtig ist, sollte das doch wohl rüberkommen.
        Ja, Apple hat das Tablet sicher nicht erfunden, doch kein Mensch kann ernsthaft behaupten, dass die Ur-Tablets und das iPad viel mehr verbindet als dass sie nen touchscreen haben. Wenn ich dich erinnern darf, früher waren Tablets einfach touchscreen PCs, auf denen auch im Grunde das selbe Betriebssystem lief und es war nicht wirklich auf tragbare touchscreens ausgelegt. Apple hat mit dem iPad ein Tablet entwickelt, bei dem sie auch beachtet haben dass es sich nicht um einen computer handelt und das komplette design, sowohl äußerlich als auch OS mäßig, darauf ausgelegt. Ich hab früher ein altes Windows Tablet besessen und diese umständliche Stylus fummelei hat mit der Benutzung eines post-iPad Tablets wirklich nichts zu tun.
        Bitte, schau dir die beiden Produkte an und häng dich nicht so hartnäckig and diese scheiss 5 Punkte da oben und benutz sie nicht als Totschlagargument

        • Ok und weil es damals eine “fummelei” ist nun apple der erfinder? – immer noch kein argument.

          Als nächstes gut vllt hast du dich auf die Bilder bezogen, aber denk bitte noch einmal nach.
          Das design was apple und samsung dort verwendet haben gab es schon lange vor diesen beiden tablets an TFTs, Fernsehren, Handys etc. es ist einfach eine design richtung die sich durchgesetzt hat und die kann apple nicht einfach für sich beanspruchen nur weil sie die ersten sind die auf diese idee kommen…

          und es ist rübergekommen aber es ist schwachsinn :p

          wenn das hier weiter geht ist es mir echt zu blöd gibt halt son paar apple fanboys die es leider nicht einsehen möchten

          Rechtschreibfehler/satzfehler können mich mal, gerad keine lust es zu beachten

          • ” es ist einfach eine design richtung die sich durchgesetzt hat und die kann apple nicht einfach für sich beanspruchen nur weil sie die ersten sind die auf diese idee kommen…”

            ähm doch, genauso funktioniert das Patentsystem.
            Der erste der auf ne gute Idee kommt, beansprucht für eine bestimmte Zeit deren Eigentum. Aber nungut, wer Apple Produkte partout nicht benutzen will, ohne einen fachlichen Grund und sich auch sonst einfach weigert ihnen irgendwie mal Recht zu geben, selbst wenn es mehrere Gerichte unabhängig von einander tun solls halt lassen. Keiner wird gezwungen im 5 Sterne Restaurant zu essen

  10. Die “genannten Eckpunkte”, die kopiert werden würde sind aus dem Zusammenhang gerissen. Ich hab den Antrag von Apple gelesen und sie benutzen diese Punkte nur um das iPad2 zu charakterisieren und nicht direkter Streitpunkt.
    Man sollte auch Quellen von Quellen lesen.

  11. Grundsätzlich ist es zwar affig.
    Apple hat aber den Markt für Tablets quasi erst erfunden.
    Zumindest für Consumer-Geräte.
    Alle Android Tablets sind nunmal iPad Kopien.

    Vorher gabs doch nur einige, nicht seht erfolgreiche, Windows Tablets.

    • Aber genau das würde doch den Sachverhalt von “Prior Art” darstellen. Apple hat einen bereits bestehendes Produkt erfolgreich gemacht. So gesehen ist das iPad nur eine abgespeckte “Kopie” meines Thinkpad X61t und designtechnisch gibt es sicherlich mehr als genug digitale Bilderrahmen, die wie ein iPad aussehen.
      Sie haben weder das Tablet, noch das Verschieben von bunten Icons auf einem Bildschirm erfunden.
      Selbst in den patentwütigen USA hätte diese Einstweillige Verfügung keine Chance. Warum das Landgericht Düsseldorf hier so entscheidet bleibt rätselhaft.

  12. Genau das ist der Grund, weshalb diese Typen einfach nur total unsympatisch sind und ich mir nie ein Gerät von denen besorgen werde!

  13. oh man da spricht mir doch einer aus der seele 😀
    apple ist nur eine modeerscheinung und die meisten produkte werden nicht mal benötigt u. o. sind bei einem anderen hersteller günstiger und meinst sogar besser zu erwerben 🙂
    das ist alles was ich noch hinzuzufügen hätte

  14. Hehe, ist Apple eigentlich bewusst, dass sie mit den genannten Eckpunkten auch das Patent für diverse Fernseher besitzen?
    Wenn man nur die ersten drei Punkte betrachtet, wohl auch auf diverse Handspiegel und Fenster… 😉

  15. Als ob der lächerliche Patentabmahnwahn nicht schon reichen würde um Innovationen zu behindern, nein, jetzt hat Appel schon ein Anrecht auf Rechtecke.

    Ich kritisiere damit nicht nur Appel, sondern alle Konzerne. Ohne dieses lächerliche Patentwesen, wäre es viel interessanter in der technologischen Entwicklung und vermutlich auch schon fortschrittlicher.

  16. Diese Patentstreite finden tatsächlich zwischen allen großen Firmen statt. Bloß weil Apple einmal in Europa damit Erfolg hat, wohlgemerkt, in den USA enden solche streite immer mit Abgaben der Konzerne an den Gegner (und meistens auch anders herum), muss man nicht so ein Trara drum machen. Es ist Fakt, dass Apple Produkte am Design erkannt werden und wie Chrizzio geschrieben hat, wird dafür auch massig Geld ausgegeben. Insofern sollte man einfach das ganze mit einem leichten Augenzwinkern betrachten, man bekommt die Produkte so oder so irgendwo.

    PS: Die deutschen Gerichte wollen sich ja in Sachen “verrückte Urteile” alle Gegenseitig übertrumpfen (Internet etc. hatten wir vor einiger Zeit ja auch hier die Diskussion).

  17. Naja, man kann auch alles ins lächerliche ziehen. Das nicht nur Samsung die charakteristischen Merkmale von Apple Produkten kopiert ist mehr als offensichtlich. Das ist einfach unlautere Nachahmung, vermeidbare Herkunftstäuschung und verletzt einfach eingetragene Geschmacksmuster.

    Auf den ersten Blick scheinen die Begründung fadenscheinig und lächerlich, vorallem wenn man es so darstellt wie Chip und Stevinho. Aber mich persönlich würde das auch ankotzen. Mir scheint, es ist einfach mal wieder eine tolle Gelegenheit, den Trend “Apple hassen” Nahrung zu geben.

    Dass sämtliche Unternehmen, die Geschütze Geschmacksmuster haben die verletzt werden so vorgehen, juckt keine sau. Dass Apple dreistellige Millionbeträge in Werbekampagnen investiert und die Designmerkmale als Hauptbestandteil ihrer Werbekampagnen nutzen (wenig Text, deutliche Hervorhebung des Designs) und berechtigterweise jetzt dagegen vorgehen, dass die Konkurrenz und auffälliger Weise diesen Erfolg nutzt, um sich einen Vorteil zu verschaffen, interessiert irgendwie auch keinen.

    • Schaut euch mal den Antrag auf die einstweilige Verfügung an. Besonders interessant sind die Bildvergleiche zwischen iPad, Galaxy und dem Geschmacksmuster.

    • Hast du dir schonmal den Spaß gemacht und verschiedene Computermonitore zu vergleichen bzw. Flachbildschirme? Die sehen fast alle sehr sehr gleich aus. Fast alle verwenden sie Klavierlack. Fast alle sind Flach…könnte man jetzt ziemlich lang weiterführen.

      Es ist einfach unsinnig, jeder der was anderes sagt und es nicht wirklich vernünftig begründen kann (und nicht mit diesen lächerlichen Punkten) ist einfach nur ein kleiner Apple Fanboy 🙂

      • Wow, vielen Dank für diese Demonstration von nüchternem, konstruktiven und informativem Argumentieren!

        Du bist kein bisschen auf unsere Ausführungen eingegangen, nein hast sie sogar einfach übergangen und dann das, aus meiner Sicht lächerlichste, aber anscheinend auch einzig existierende Kritik an der Klage wieder aufzurollen.

        Häng dich nicht an den ersten beiden Punkten dieses Auszuges der hier gepostet auf sondern betrachte einmal das ganze! Allein der Antrag zur einstweiligen Verfügung umfasst 44 Seiten an Ausführungen, die eine Verletzung der Geschmacksmusterrechte beschreiben. Zuzüglich Sichtungsgutachten und Anlagen.

        Wenn Smart sich das charakteristische Design seiner Autos sichert wird in der Beschreibung auch an einer Stelle stehen: “1. Kleines Auto, 2. Vier Räder, 3. …” und eine ganze Reihe weiterer Merkmale, dessen Gesamtheit die Einzigartigkeit, Wiedererkennbarkeit und Marketingwirksamkeit des Produktes ausmachen.

        Und jetzt passt auf, denn das ist ganz wichtig: Es geht nicht um die Aneignung von 2 oder 3 Eigenschaften. NEIN, es geht um die auffällig hohe Anzahl an Ähnlichkeiten und die nahezu identischen Produktcharakteristika, die trotz der Moglichkeit einer Vermeidung, offensichtlich dafür ausgenutzt werden den Erfolg des Idolproduktes für eigene Zwecke zu nutzen.

        Das ist u.U. unlautere Nachahmung, unlautere Rufausbeutung und vermeidbare Herkunftstäuschung!

        Das sieht nicht nur Apple so, sondern sicher auch Coca Cola, Volkswagen, Microsoft, Nike, Ikea, Die Deutsche Bahn mit ihren ICEs.. Und selbst Samsung selber würden es nicht lustig finden, hätten sie ein Produkt, dessen Erfolg maßgeblich vom Design geprägt und jetzt dreist nachgeahmt würde.

        Und um mal in deinen Worten zu sprechen:
        “jeder der was anderes sagt und es nicht wirklich vernünftig begründen kann (und nicht mit diesem lächerlichen Vergleich) ist einfach nur ein kleiner Apple Hater und Troll ohne eigene Meinung!”

        Das scheint ja deiner Vorstellung von vernünftiger Diskussion zu entsprechen.

    • Chrizzio, das Problem ist schlicht und ergreifend, dass Apple so dumme Patentformulierungen hat, dass nahezu jedes Gerät dagegen verstößt!

      Abgesehen davon hatten wir auf Messe-Befragungen vor Jahren schon ein Tablet, dass genau diese Merkmale aufwies – allerdings noch mit alter Stylusbedienung.

      Genauso blöd: Apples Patent für Gesten auf Touchpads/Screes. So blöd formuliert trifft das sogar jeden Laptop mit 2 Finger Scroll-Funktion am Pad.

      Mit so einem scheiß können die sich in Amerika rumschlagen – ich will hier aber alle Angebote nutzen können und nicht irgendwelche scheiß Wettbewerbsverbote ausbaden müssen.

      Ich werde auch alleine aus diesem Grund kein weiteres Appleprodukt kaufen.

      • Gut, dann bleib aber bitte fair und kaufe auch keine Samsung Produkte, die haben Apple Im April auch wegen Verletzung von über 10 Patenten angeklagt. Und bitte kaufe auch ca. 90% von Markenwaren nichtmehr, schliesslich laufen täglich bestimmt dutzende vergleichbarer Prozesse. Nur weil sich die Presse auf die Vorgehensweise von Apple stürzt, sind sie der Buh-Mann? Na dann.

        Motorola, HP, Microsoft, Acer und so weiter zeigen doch wie man selbstständig Geräte und Software entwickelt, die eigenständige Charakteristiken besitzen.

        Aber was Samsung hier abzieht… Ich weiß nicht: http://www.pcmasters.de/fileadmin/news/Apple/Apple_vs_Samsung_iPhone_vs_Galaxy_S.jpg

        • Akzeptiere doch einfach das Apple nicht die einzigen sind die ein Tablet bauen können. Und die Idee hatten sie nicht als erste.

          …Ich freu mich auf den Tag wo apple wieder da ist wo sie 1995 waren…….

          • Sagt doch auch niemand!

            Ich zitiere hier einfach mal Ricardion: “Patente sollen im eigentlichen Sinne ja Innovationen schützen – ob es nun vor drölfzig Jahren schonmal Tablets gab? Mag sein – in der Form wie Apple sie designed und Consumer-fähig gemacht hat, ist es eine Innovation und definitiv schützenswert.”

    • So wie du es dar stellst könnte McDonalds Burger King verklagen, weil sie Burger verkaufen, gleicher Belag, gleiche Form und gleicher Preis …
      Das ist Schwachsinn.

  18. @Stevi: Apple hat Samsung in Düsseldorf angeklagt, nicht in den USA^^ Also sind die deutschen Richter daran Schuld, dass das Galaxy Tab Einfuhrverbot in ganz Europa hat xD

  19. Ich bin mir ziemlich sicher dass es auch vor dem Ipad schon etwas ähnliches gab was den von Apple genannten Punkten entspricht. Tablet PCs sind ja keine erfindung von Apple und das werden sie auch nie sein. Ich hatte mal ein Tablet was 4 von den 6 Eckpunkten entspricht. darf der Hersteller dieses Tablets nun Apple verklagen ? Warschenlich nicht da es nicht mehr hergestellt wird. Aber irgendwie denkt sich Apple wohl das sie mit ihren Produkten das Rad neu erfinden, das ist ja nicht so. Und einen Verkaufsstop für das Samsung Tablet find ich auch total übertrieben. Somit wird einem ja vergeschrieben was man kaufen soll. Und das ist bei Angebot und Nachfrage dann eher eine Art Monopolstellung die es ja nicht geben darf. Soll Apple so weiter machen , wenn die Leute den kram kaufen weils leicht zu bedienen ist , bitte. Ich selber finde ihre Produkte technisch sehr veraltet. Dass sie sehr abgeriegelt sind muss ich ja nicht noch extra erwähnen. Frage ist aber trotzdem, warum Apple den einfachen Nutzer ansprechen will , wenn ihre Produkte einfach das Teuerste auf dem Markt sind? Eine unverständliche Firma für mich und ich wäre froh gewesen wenn Aplle vor Jahren nicht von George Lucas unter die Arme gegriffen worden wäre. Ich frag mich auch warum ein Mac immer nicht als PC dargestellt wird, denn er ist ja eigentlich nichts anderes wenn man weiß für was die Abkürzung steht. Fazit , Apple ist gut im Marketing aber in der Technik relativ weit hinterher. Ich als Informatiker und Techniker würde Apple Geräte nur empfelen wenn wirklich kaum technisches verständniss vorhanden ist, da ein Technikfreak natürlich mehr haben will als Apple mit Iphone und Ipad bieten kann.

  20. naja die lösung ist eher das apple die anwälte net nur fürs nix tun bezahlen will die armen rechtsverdreher wollen ja auch beschäftigt werden

    sagen wir es mal so in DE bzw in der EU würde apple damit net durchkommen

    ein evtl. verkaufsverbot wäre auf die usa beschränkt und für uns humpe^^

    aber ich als samsung nutzer sehe das wohl auch etwas zu einseitig wobei ich ab und zu auch net alles toll finde was samsung macht

    aber hey so is das leben wa na wir werden sehen mit den ganzen apple vs die welt

    ich glaube man sollte da mal nen comic zu machen muss ich mal einer freundin schreiben ^^

  21. Hoffentlich kommt jetzt Microsoft um die Ecke geschossen und verklagt Apple. Immerhin hatten die ja schon 2002 den ersten Tablet PC vorgestellt, hat sich nur keiner für interessiert. 😀

  22. Apple hat halt angst wenn Samsung ein neues Produkt auf denn Mark bringt mit denn Namen GALAXY 😀
    Kann man aber auch Verstehen Siehe Samsung GALAXY S2

    Aber ich sehe gerade das ich auch die rechte von Apple verletze, ich habe hier einen Tisch der ist ein rechteckiges Produkt mit vier gleichmäßig abgerundeten Ecken

  23. So unschön das ganze ist, ich bezweifel das sich irgend ein anderer Konzern anders verhalten würde in einer ähnlichen Position wie Apple.

  24. naja aber wenn man sich die samsung produkte mal ansieht, ist das schon dreist abgekupfert. war ja schon bei galaxy s so. bis auf die 2 zusätzlichen tasten wegen android war das ding doch vom design her 1:1 ein iphone, das find ich schon n bisschen dreist. die china fälscher werden schließlich wegen genau dem gleichen sogar verknackt…

  25. Ich finds eh immer witzig, wie Apple sich hinstellt und behauptet SIE seien die Erfinder von allem. Es gab bereits Tablet-PCs mit Windows Xp! Nur schafft es Microsoft iwie nicht ihre Produkte an den Mann zu bringen (siehe aktuell Windows Phone 7)

    Ich hab mir mal Auszüge aus so nem typischen Patent durchgelesen, was Apple mal eingereicht hat. Das Problem an der Sache ist, (wie auch die Punkte betreffend des Galaxy Tabs) dass es total schwammig geschrieben ist und man viel Spielraum zur Auslegung hat. Leider macht das Apple schon seit Jahren so. (siehe Multitouchstreit vor 1-2 Jahren)

  26. Dann könnte genauso gut der Erfinder der Schreibmaschine sämtliche Pc- hersteller für die verwendung von Tastaturen verklagen.
    Ich hab jedenfalls grade meinen Bildschirm entsorgt, auf den passen Punkt 1 und 2 nämlich auch und bunte Icons zeigt er auch noch!

  27. Hiho,

    wenn ihr euch mal Texte anschaut, mit welchen ein Patent beschrieben wird, dann wird euch auch klar warum diese Punkte aufgelistet sind. Es geht nicht um jeden Punkt einzeln, sondern um die Kombination aus den oben genannten Punkten. Das hat imho durchaus sinn und gilt für mich als schützenswert. Wenn ihr auf die Idee gekommen wärt ein iPad zu entwickeln, dann würdet ihr euch genauso ans bein gepinkelt fühlen wenn der Konkurrenz genau das gleiche Produkt rausbringen würde.

    Wenn das Gerät mit den og. Eigenschaften vom Patentamt als schützenswert angesehen wurde, dann hat es auch Hand und Fuß degegen zu klagen und sein Recht durchzusetzen.

    Patente sind mit absicht so abstrakt geschrieben, damit andere Hersteller nicht einfach eine Kleinigkeit ändern können und dann den Patentschutz umgehen können.

    • http://en.wikipedia.org/wiki/Microsoft_Tablet_PC aha und was sagst du dann dazu? – wenn ich mir das anschaue hat das ipad 2 trotz der 9 Jahre unterschied des releases eine ähnlichkeit mit diesem produkt, klar ist die ähnlichkeit nicht so ganz so gravierend aber ich finde man muss auch berücksichtigen, dass es einfach schon ne weile her ist. So gesehen machen beide von microsoft nach (ich kann weder apple noch microsoft leiden) also hat apple nicht mal direkt das recht zu klagen.

      • … und der Rest träfe zu, wenn ich mein Handy zentriert unter den Tisch halte. xD

        Jetzt mal im Ernst, warum tun sie das erst jetzt? Die Tabs davor sahen doch schon aus wie das iPad. Nicht zu vergessen diese eine Smartphone von Samsung, das wie das iPhone aussieht.

  28. Ich finde es einfach nur lächerlich was Apple derzeitig treibt. Nur weil sie merken das ein Produkt besser ist als ihr eigenes muss man direkt etwas finden um das bessere Produkt vom Markt zu reißen?

    Hier schrieb jemand: “Samsung würde es genauso machen” – Da bin ich mir nicht so sicher. Apple hatte lang ein Monopol auf der ganzen Welt. Das ist mittlerweile halt einfach nicht mehr so. Das reißt natürlich ein “riesen Loch” in die Kassen von Apple. Jeder weis doch jetzt schon das Samsungs Galaxy S2 weiterhin besser sein wird als das iPhone5.

    Ich selber habe keine Apple Produkte. Habe das Samsung Galaxy S (was mich natürlich auch ein bisschen auf Samsung´s Seite schlägt). Das liegt aber eher daran, dass wenn ich ein Apple Produkt haben will und einen einfachen Klingelton von meinem PC auf das Handy schieben will, ich das Handy direkt Jailbreaken muss womit die Garantie verfällt? Das kann einfach irgendwo nicht sein. Vielleicht sind ja Apple und Jamba dicke Freunde? Das würde die ganze Sache zumindest etwas erklären 😉

    Eins ist nun klar. Ich bzw. meine Freundin wollte sich das iPad2 zulegen. Nach der Aktion die sie nun abgezogen haben werden wir wohl aus Protest auf das GalaxyTab zurückgreifen. Wenn sie einen Verkaufsstop auf die Beine stellen, dann kaufe ich es mir halt in Holland. Dort darf es nämlich vertrieben werden. 🙂

    p.s. Rechtschreibfehler könnt Ihr behalten!
    bin gerade ein bisschen auf der Flucht 😀

    • Ein paar dinge betrachtest du aber doch sehr aus der Samsung Fan Ecke
      1. Hat Apple weiterhin ein Monopol, was Tablets angeht. Wenn du es so willst auch eins, was Smartphones angeht, nur bei dem Betriebssystem nicht mehr, was Android mittlerweile langsam für sich gewinnt.
      2. Dass das Galaxy S2 weiterhin besser sein soll als ein Handy, was noch nicht mal angekündigt ist, ist eine schwachsinnige Aussage. Woher willst du wissen, was Apple in das iPhone 5 steckt???
      3. Man muss sein Iphone nicht jailbreaken, um einen Klingelton drauf zu spielen Oo (Ja, ich weiß das er maximal 30sek lang sein kann)

      Ich persönlich finde die aktion allerdings auch beknackt, vor allem da ich mir das GalaxyTab 10.1 selber zulegen wollte…. jetzt warte ich erstmal ab wie sich die sache entwickelt, bevor es eventuell ganz eingestellt wird und man dann keine Updates mehr bekommt… ich hoffe es nicht :/

    • Natürlich würde es Samsung genauso machen. Auch Samsung ist ein Unternehmen und Unternehmen sind auf Gewinnmaximierung aus. Das heißt auch sie würden klagen um bei den andern noch den ein oder anderen Groschen abzugreifen. So ist das halt nunmal ob man Apple mag oder nicht.

  29. Die genannten Punkte könnten auch auf meinen Bildschirm zutreffen. Oder meinen Fernseher. Oder fast jedes andere Gerät, welches Bilder wiedergibt oder abspielt. Das ist einfach lächerlich, aber in Amerika geht sowas halt.

  30. da scheint sich wohl jemand einzugestehen,dass es bessere produkte gibt als sein eigenes. apple muss wohl wieder ein bisschen stänkern.

  31. Die genannten Punkte treffen zu dem auf ettliche Tablets zu und würden damit sämtliche Konkurenz vom Markt verdrängen. Daran kann kein Konsument interessiert sein – auch die übertriebenen Apple-Fanboys nicht.

    Da sollten die Richter eine saftige Ablehnung schreiben, damit amerikanische Konzerne gar nicht erst auf diese total bescheuerte Idee kommen, solche Verhältnisse nach Deutschland zu tragen.

  32. na ja ich find zum totlachen dan müsten sie mein monitor herster auch verklagen oder tv herster ist doch lächer lich apple solle halt besser pruduckte machen dan verkaufen sie auch wider meher

  33. “ein rechteckiges Produkt mit vier gleichmäßig abgerundeten Ecken”

    WAS und meine Produktion von rechteckigen Produkten mit gleichmäßig abgerundeten Ecken sollte doch nächste Woche beginnen…

    naja dann werde ich wohl stattdessen Quadrate nehmen müssen
    und Apple verklagen können denn jedes Rechteck ist ja auch gleichzeitig ein Quadrat…

  34. Also ich glaube Apple hat Angst, denn wenn das GalaxyS2 schon besser ist als des IPhone, dann ist das Galaxy Tab wahrscheinlich auch besser als das IPad^^ (Ich würde sowieso nie ein Appleprodukt kaufen, ich mache viel zu viel mit Windows -> keine Kompatibilität) So langsam geht Apples Monopol hoffentlich flöten… 😀

  35. Naja, so ist das auf dem Markt eben, klar klingt es lächerlich, aber es ist doch wohl genau so lächerlich, dass eine Frau in den USA 1000ende Dollar bekommt, nur weil sie sich mit einem Kaffe bei Burgerking die Hand verbrannt hat?
    Ganz ehrlich, hasst mich dafür, aber ich kann Apple verstehen. Samsung würde es doch genau so machen?

    Mir geht einfach die Debatte mit den ganzen Andoid Fanboys auf die nerven. Als ob es jetzt entscheidend wäre, welche Marke die bessere ist? Sollen die Leute doch kaufen was ihnen gefällt.

    • Die harten Fanboys sind alle lächerlich.

      Defacto entscheidet man sich heute weitgehend für ein System:

      Apple ist ein geschlossenes System mit nicht ganz aktueller Hardware, dafür aber sehr flüssig und man kan im Prinzip nix kaputtmachen.

      Android hat mehr Freiheiten, was aber Segen und Fluch ist: Die Hardware ist immer Topaktuell dafür wird man von der Produktvielfalt erschlagen. Gleiches gilt für den Market: viel Auswahl, leider auch viel mist.

      • Ist Android nicht das “Betriebssystem”? Wenn dann müsstest du das Apple Betriebssystem (Apple iOS) mit Android vergleichen, bzw. die Apple Hardware mit der einer Firma die Android nutzt, wie z.B. Samsung, HTC, Sony Ericsson, LG, und und und… Anders macht es für mich keinen Sinn…

      • Apple war in Sachen Hardware immer Vorreiter. Jetzt, nach viereinhalb Jahren hat die Konkurrenz ein überlegeneres Produkt erschaffen und sich dabei offensichtlich an Apples Konzepte gehängt und als Basis verwendet.

        Auch wenn die Firmenpolitik von Apple in vielen Bereichen sehr kritisch betrachtet werden kann, haben sie unglaublich viel geleistet. Die Entwicklung und vorallem diese krasse Verbreitung ihrer Konzepte haben in den letzten Jahren den Markt wirklich umgekrempelt und Android und Co überhaupt ermöglicht.

        Ich selbst bin auch iOS User. Allerdings kotzen mich diese ganzen künstlichen Grenzen an und ein Jailbreak ist für mich ein Musthave. Android hatte ich zwar schon in betracht gezogen, ist für mich aber immer noch nicht gleichwertig mit iOS. Mr fehlt da einfach die Sicherheit, Zuverlässigkeit, die einfache und konsequent intuitive GUI sowie der Style eines Apple Produktes.

        Allerdings hoffe ich, dass Apple mit dem iPhone 5 wieder ordentlich auf die Kacke hauen wird, sonst steig ich vielleicht bald doch um…

  36. wirklich total lächerlich, hier würde man die Konzernspitze von Apple in die Psychatrie einweisen.

    Da könnte ja die Firma “Ford” alle verklagen, die Fließbandarbeit nutzen.

  37. naja
    frau verklagt firma weil ihre katze in der microwelle gestorben ist…
    wer kennt nicht “unterhaltsamen” rechtsstreitigkeiten in den usa

    achja
    vorsicht becher beinhaltet heiße flüssigkeiten

  38. ^^ach ja wenns nichts zu klagen gibt dann suchen wir halt was und sei es noch so lächerlich. das war doch schon immer so oder ?

    • wenn du die idee so selbstverständlich findest, wieso hast du dann nicht vor apple das produkt auf den markt gebracht?

      scheinbar hattest du halt NICHT die idee.

      solche ideen fallen den firmen nicht einfach in den schoss.

      da wird für einen gehörigen batzen geld eine forschung&entwicklungs-abteilung beschäftigt.

      firmen, die innovationen anderer unternehmen schlicht kopieren, brauchen so eine abteilung natürlich nicht (oder nicht in dem ausmaß), kopieren also billig das produkt und bringen es günstiger auf den markt.

      und der nächste schritt is, was man hier beobachten kann: das innvotive unternehmen wehrt sich und schwupps! steht es also böse krake dar.

      ohne innovative unternehmen gibts auch keine neuen produkte. besser auf den schimpfen, der kopiert.

      • Wo genau ist denn nun die Innovation bei den genannten Punkten? Und besonders interessant: “Was soll an den genannten Punkten neu sein?”

        Das einzige was Apple besser drauf hat ist Marketing.

      • Schaun wir uns mal die Punte an….ein viereckiges Produkt….mit Display…..farbige Icons…..scheisse, da muss Apple sich aber ranhalten. Schließlich treffen diese Punkte auf so gut wie jeden Flachbildschirm auchzu!
        Oder moment, da war doch was….ach ja, richtig. Sowohl “Bildschirme” als auch “Touchscreens” gab es WEIT vor dem Ipad. Es gab also sowohl Ipad als auch Ipod bereits, das einzige das Apple “vollbracht” hat war es auf handliche Maße zu reduzieren was auch nicht ganz so neu ist.

        Und wenn “Dinge die bereits existieren kleiner machen” nun als derart innovatives Patent gilt, dann beantrage ich nun ein Patent auf “kleingeschnitte Äpfel”. Immerhin habe ich den Apfel damit kleiner gemacht!

        • ICH VERKLAG DICH!!!!11elf

          greez
          Steve Jobs

          ne mal im Ernst: Das ganze Patentrechtgedöns benötigt eine dringende Überarbeitung. Man sieht doch am Beispiel Apple wie lächerlich es ist.

        • “Immerhin habe ich den Apfel damit kleiner gemacht!”
          Hast du nicht, du hast nur die Größe auf mehrere Einzelteile verlagert.
          scnr

          PS: Total lächerlich, was die Amis abziehen. Stimmt das eigentlich, dass bei denen durch einen Prozess keine Kosten beim Klagenden aufkommen? Das würde den ganzen Bullshit erklären, der da abläuft.

      • Hatte nicht ausgerechnet Microsoft VOR Apple ein tablet herausgebracht? Lange ist es her… aber egal, Apple argumentiert ja auch haarsträubend 😀

      • Da sind sie wieder, die bösen, bösen Produktpiraten aus Korea. Samsung, eine riesen Firma, natürlich ohne Forschungs- und Entwicklungsabteilung. Die haben natürlich noch nie neue Produkte entwickelt.
        Apple hat natürlich auch den Tablet-PC entwickelt. Ist ja nicht so, dass es die seit den 90er gibt. Nur hat sie damals niemand gebraucht. Ach warte heute immer noch nicht.
        Nur jetzt kommt das witzige, weil jetzt das Applesymbol drauf ist denkt jeder trendige Volldepp, und das glauben die wirklich, jetzt brauch ich so ein Ding, das ist total hip. Wirkliche Verwendung hab ich nicht, aber die Werbung sagt man braucht sowas. Also werde auch die extremen Preise gezahlt und man zeltet auch mal vor dem Applestore, nur um am Schluss als erster ein Gerät zu haben, dass man eigentlich gar nicht braucht. Herrliche Welt.

        btt: Tablets sind nun einmal rechteckig und haben ein zentriertes Display. Auch wenn Apple es gerne hätte an der Tatsache dass Tablets sich nun einmal ähnlich sehen, kann Apple nichts ändern.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here