TEILEN

Glauben Ärzte ihren Patienten, wenn diese behaupten sie leiden unter Schwindelanfällen? Was sehen weiße Mäuse, wenn sie besoffen sind? Falls man Kondome mit Fruchtgeschmack mag, wird man dann geil, wenn man an einem Obstgeschäft vorbeigeht? Darf man ein Mannequin mit nasser Hose als Auslaufmodell bezeichnen? Warum lügen manche Kinder schon, wenn sie das erste Mal “Papa” sagen? Antworten auf all diese Fragen bekommt Ihr in der neuen Ausgabe meines Podcasts…

Hier eine Übersicht aller Themen:

– Sport-Wochenende (Golf, Fußball, Wrestling)
– Keenan Cahill
– Miz auf der GC / Zu Gast bei Wreds
– Nachbetrachtung: Deutschland – Brasilien
– Statt freiwilligem Wehrdienst zu UPS? (Leserbrief)
– Marcus und sein Lehrer (Leserbrief)
– Tipps zum Abnehmen (Leserbrief)
– Wovor habt Ihr Angst?

Hier der iTunes-Link zum Stevinho Podcast (einfach abonnieren) —> Klick mich

TEILEN
Vorheriger ArtikelApple vs. Samsung
Nächster ArtikelTipps zum Wochenende

69 KOMMENTARE

  1. Zum Thema Angst:
    Es ist tatsächlich eine unwarscheinlich wahre aussage, dass das schlimmste die angst vor der angst ist. Ich hatte lange panische angst vor der angst. Während meiner 2 jährigen depressionswelle bekam ich auch noch Panikattacken. Sie liefen immer wie folgt ab: zuerst bekam ich, manchmal ohne einen offensichtlichen auslöser, herzrasen. Dann bekam ich panik, dass mein herz aufhört zu schlagen ( war in der zeit nicht nur einmal wegen herzrhythmusstörungen auf der intensivstation) und dann wurde mir weiß vor augen und ich konnte mich nur noch hinlegen, zudecken lassen und versuchen mich wieder zu beruhigen. Und diese angst ständig die Kontrolle über den eigenen körper zu verlieren führte zu einer Panik vor der Panik. Seien wir ehrlich, angst davor das haus zu verlieren, oder die frau ist greifbar, man ist immernoch ein funktionierender mensch, der die möglichkeit hat sich alleine aus dem loch zu ziehen. Aber wenn der körper und die seele, ja deine psyche dein größter feind sind, dann ist es schwierig sich wieder zusammen zu nehmen und einen sicheren schritt nach den andern machen zu können. Ich werde für immer in der angst leben, dass diese panik zurückkommt…

  2. Wovor habe ich Angst?
    Meine schlimmsten Ängste, gehen, wie bei so vielen anderen, über die simplen Ängste wie Koulrophobie, die ich überigens Stephen King zu verdanken habe, hinaus. Die Angst um meine Zukunft und um die Menschen, die ich liebe, sind am stärksten.
    Die Angst um meine Zukunft ist sehr groß, da ich in weniger als einem Jahr mein Abitur mache und noch nicht weiss, wie ich ein Biologie- oder Geschichtsstudium finanzieren soll. Auch habe ich die Angst, selbst wenn mein Studium erfolgreich sein sollte, nach dem Studium keinen Job zu bekommen und unter der Brücke zu leben.
    Meine absolut schlimmste Angst ist allerdings, dass einem geliebten Menschen etwas passiert. Da der Scheidungskrieg meiner Eltern sehr schmutzig verlief und meine Familie im Laufe der darauf folgenden Jahre in immer kleinere Stücke zerbrach(zum Glück bauen sich die Familienbande zwischen meinen Großeltern und ihren Kindern langsam wieder auf), habe ich sehr große Angst ein geliebtes Mitglied meiner Familie zu verlieren. Auch könnte ich es nicht ertragen, wenn meinem Freund etwas zustoßen würde. Meine Familie und meine Freunde sind für mich das wichtigste im Leben, deshalb denke ich, es ist verständlcih, dass ich Angst uj sie habe.
    MfG thalia

  3. Hey Steve! ich bin 17 jahre alt , 1,70 groß und wiege mitlerweile “stolze” 90 kilo. Bin also sehr übergewichtig. Seit ca einer woche laufe ich jetzt jeden abend eine halbe stunde. Eine frage ob du meinst ob es so für mich funktionieren KÖNNTE abzunehmen.

    Frühstück : Müsli , Smacks

    5 std warten

    Mittag : Normales gericht halt , fleisch , kartoffeln , whatever.

    5 std warten

    abend : Eiweißhaltiges , auf kohlenhydrate verzichten

    zudem trinke ich nur Wasser selbst wenn ich hunger zwischen durch kriege , trinke ich lieber etwas wasser anstatt mir irgendwas reinzustopfen

    Glaubst du , ich hätte so eine chance abzunehmen? Würde mich über eine Antwort sehr freuen.

    • Hört sich so weit gut an, also das ist ungefähr auch mein Plan den ich durchgezogen habe vor einem jahr, kannst glaube ich mit knapp 2-3kg pro monat rechnen.

  4. Hi Steve und Community…
    wie ich sehr oft lesen konnte habe nicht nur ich die Angst allein gelassen zu werden und einsam zu sein. Sehr schön finde ich auch, dass das Thema ernst genommen wurde und keine Sachen wie Anatidaephobie oder Ablutophobie, welche ja in der Konsequenz laut Frontal 21 bei Gamern sehr verbreitet zu sein scheint und welche ich keineswegs herunterspielen möchte aber trz nicht ernst nehmen kann, gepostet wurden.

    Meine Art mit meiner Angst fertig zu werden ist ganz einfach…und ziehmlich nerdig^^
    Ich Leite hier auf meinem Server eine kleine Gilde, deren Zusammenhalt in letzter Zeit zwar etwas bröselt, mit deren Membern man aber perfekt die Zeit rum bekommt 😉 Wenn ich also denke einsam zu sein setz ich mich an den Rechner und Quatsch mit ihnen übers TS, denn im Grunde genommen ist man immer nur dann einsam, wenn man sich zurückzieht und abschottet…

    Um aus seiner Angst auszubrechen muss man Initiative zeigen…

    Im übrigen kann ich das Chatten bei einer Venustraphobie nur empfehlen.
    😀
    Facebook bietet sich an… scrollt mal eure FL durch^^, denn da ist man einerseits lockerer und kann sich teilweise natürlicher geben als im RL….als starrer, “hoffentlich mach ich nichts falsch” Klumpen ist man eben wenig überzeugend 😀

  5. Wovor habe ich Angst?
    Ansich nur vor einer Sache.Der Ewigkeit.
    Allem anderen kann man entfliehen,nur die Ewigkeit ist völlig außerhalb der Reichweite des Menschen.
    Egal was nach dem Tod geschieht,man endet in der Ewigkeit.Ewig tot,ewig im Paradies,ewig gefangen in einem Kreislauf von Tod und Wiedergeburt…völlig egal!
    Der Ewigkeit ist man hilflos ausgeliefert. Der oft genannten Einsamkeit kann man blitzschnell entfliehen.Man kann sich auch in Alkohol retten und seine Sorgen um die Zukunft oder ähnliches ertränken.
    Das alles hilft bei der Ewigkeit nicht.
    In ihrem Angesicht wird alles nichtig.

  6. Angst? Died Angst des verlieren von Freunden und verwandten/Allein zu sein,also nich nur so nen abend oder so das is ganz angenehm,mein Traum letztens war der,in dem ich unter Tränen aufwachte, da war einfach keiner mehr da…Tja,

  7. Wie genau heißt diese Seite welche dir Ben empfohlen hat? Habs leider nicht richtig verstanden, bzw weiß ich nicht wie ich das schreiben soll.

    Guter Cast wie immer 🙂

  8. Moin moin zusammen,

    bin zwar noch nicht ganz durch mit dem Podcast, aber die Tatsache, dass mein Leserbrief dabei ist :-), vielen Dank fürs Vorlesen Steve, muss ich was dazu schreiben :-).

    – Sport-Wochenende (Golf, Fußball, Wrestling)
    Golf, jetzt nicht mein Thema.
    Fußball, uii Classico 🙂 nach 21Uhr, hmm könnte ich mir fast anschauen. Bundesliga, normal muss meinem VfB die Daumen drücken! WWE, ich werd es am Rande verfolgen, die Sache mit Punk scheint ja richtig zu laufen.

    – Keenan Cahill
    Ja hab ich schon mal gesehen eins von den Videos, zwar nicht bei YouTube, aber beim Nachtjournal auf RTL

    – Nachbetrachtung: Deutschland – Brasilien
    Was war dass für ein geniales Spiel. Germany Top , Brasil naja…
    Sehr schönes Spiel, super Mannschaftsleistung. Das Neymar Tor hätte nicht sein müssen, aber wenn schon gewonnen und super Kombi Fußball gesehen, starkes schnelles Spiel. Rundum zufrieden!!!

    – Marcus und sein Lehrer (Leserbrief)
    He he 🙂 wenn der Player anspringt, ja ja das gab es früher nicht 🙂

    – Tipps zum Abnehmen (Leserbrief)
    Erstmal vielen Dank das du meinen Brief vorgelesen hast 🙂 und dir die Zeit genommen hast auf meine Fragen zu Antworten. Ich denke eine wichtige Info stand jetzt / ging nicht aus dem Brief hervor.
    Die Entscheidung nach dem Logi- Guide mich zu richten kam nicht von mir, sondern von meiner Hausärztin die speziell für mich diese Form von System empfiehlt. Im Grunde hast du es schon richtig gesagt, Morgens bisschen Müsli mit Obst, Mittags einen Teller Essen, nur anstatt 6 Kartoffeln nur 1-2 Essen dazu und ein gutes Stück Fleisch genießen. Abends keine Kohlenhydrate, bisschen Ei und Salat / Gemüse. Also eigentlich garnicht so viel anders als deine Methode Steve (http://www.menshealth.de/glykaemische-werte-von-lebensmitteln.1770.htm). Darum hab ich mich speziell an dich gewandt, denn das was meine Hausärztin zu mir meinte, klang sehr nach dem was du in deinem Projekt L erzählt hast. Darum waren meine Fragen auch eher auf das drum rum gerichtet. Der Tipp mit der Tabelle und Waage jeden Morgen finde ich sehr toll, diesen werde ich übernehmen. Termin mit dem Personaltrainer hab ich nun auch, mein Trainingsplan wird dann auch umgestellt werden.
    Was auch hier viele schrieben, mit dem Motivationstag, werde ich auf jeden Fall einbauen. Sonntags will ich dann, in maßen, etwas genießen was ich sonst nicht essen werde, einfach damit man keinen Heißhunger darauf bekommt und sich auf etwas freuen kann.

    Zum Thema Diäten, es gibt soviele die das für und wieder abwägen, man könnte meinen die Diäterfinder, Ärzt und Berater sind Linux Fanbois. Im Grunde hat alles ein Ziel, ein System das unabhängig helfen soll, nur kein System ist Perfekt, kein System ist DAS allwissende und unfehlbare System das 100% zum Erfolg führen wird!
    Wie beim Rauchenaufhören, kommt es auf die innere Einstellung an, man muss es wollen und ich an kleine feine Regeln halten. Geh jede Woche zum Sport, mach daheim Übungen, esse dies und jenes aber lass das weg und schaufel dir eher das rein. Wenn es Spaß macht und man motiviert bleibt / ist dann denke ich ist man auf einem guten Weg!

    Irgendwie freu ich mich auf die Sache 🙂 und ich danke dir lieber Steve für deine Unterstüzung :-).

    – Wovor habt Ihr Angst?
    Wovor hab ich Angst, hmm Krank zu werden, das geliebte Menschen in meinem Umfeld Krank werden. Um es grob zu umschreiben.

    Vielen dank und euch allen ein schöness Wochenende

    Gruß Uhltak

  9. Angst ist ein hartes Thema.
    Verlustängste, Bindungsängste, Zukunftsängste. Alles nix Unbekanntes für mich.
    Gerade jetzt, wo ich mein angestrebtes Lehramtsstudium wohl definitiv knicken kann bei ´nem NC von 1,7 (ich hab nen Schnitt von 2,9), sind vor allem die Zukunftsängste wieder etwas größer geworden.

  10. Du hast mich gerade sehr motiviert.

    Ich habe schon sehr oft angefangen Diät zu machen. Auch GENAUSO, wie du es gemacht hast. Ich hab mir sogar das Buch gekauft “Schlank im Schlaf”. Doch es ist genauso wie du sagst “wer einmal sündigt, macht es nochmal”.

    Ich hoffe, dass ich mich jetzt nochmal aufraffen kann. Ich habe ziemlich großes Übergewicht und muss was daran machen.

    Danke, dass du das thematisierst. Kannst du gerne öfter machen (Leserbriefe z.B.) vielleicht kann mir das helfen dran zu bleiben.

    LG

  11. Also ich bin auch zu dick,aber schon längst auf dem Weg der “Besserung” wenn man es so nennen will. ich esse NICHTS “Süßes” sag ich mal… darunter zähle ich : das ganze süße Zeugs eben^^ und vor allem : Chips, Flips also diese Erdnuss Locken oder wie man da noch zu sagt, und das wichtigste liegt im Frühstück finde ich. habe da im Schrank normales Müsli (mit Obst usw.), und so overpowered super hyper Schoko Müsli mit was weis ich allem drinnen. muss ehrlich sagen, dass ich auch bei dem “gesunden” Müsli blass geworden bin. die Schreiben das eine “Portion” (meist 22g)… pff kp glaube 50kcal hat. nun diese 22g die ja wohl anscheinend das Maß der norm bilden sollen sind erschreckend wenig. um genau zu sein bei mir waren es 2 Löffel. Das ist im großen und ganzen eine Frechheit wie ich finde. also eine in meinen Augen normale portion sind glaube etwa 150g + – und diese hat dann ja wohl etwa 350 kalorien. sry alle Mathe “Nazis” falls ich mich heftig verrechnet habe, hab nur geschätzt :P. worauf ich hinaus will : achtet vor allem bei Müsli usw SEHR auf die Inhaltsstoffe und vor allem nix wie Schokolade oder so.

    zum Thema Angst :

    Habe auch wenn es für einige lächerlich klingen mag, Angst vor Aliens oder Kometen (weis nich ob man Meteor oder Komet sagt wenn der Brocken auf der Erde aufprallt^^). Bin aber auch sehr paranoid also wenn es nur mir so geht würde es mich nicht wundern. Habe aber auch Angst vor größeren Kriegen also so ne WW3 Nummer^^(WW3= world war 3 = dritter weltkrieg) weil Krieg in meinen Augen in 99%der Fällen vollkommener Dünnpfiff ist 😉

    MfG Meoh

  12. Hab auch Angst vor dem alleine sein bzw. keine Partnerin zu finden, mit der eine Beziehung dauerhaft möglich ist. Heutzutage wird doch in Beziehungen nichts mehr investiert. Bei den kleinsten Problemen wird sofort Schluss gemacht, weil durch Internet etc. so einfach geworden ist neue Menschen kennenzulernen. Das ist zwar alles auch von der Gesellschaft suggeriert, aber wenn man in den 30ern ist und nicht wenigstens eine feste Partnerschaft, besser aber Ehe + Kind hat, gilt man doch als Sonderling und wird schief angesehen.

  13. Werd auch erstmal ne Woche in Köln unterwegs sein und ein wenig Networking betreiben passt ja perfekt, erstmal GDC(Game Developers Conference) und im Anschluss dann auf der GC(GamesCom) ein wenig die Spiele anzocken.

  14. Hey Steve!

    Spenden:

    Das was du mit den Spenden sagst kann eigentlich nicht stimmen. Ich fahr das hier mittlerweile wie ein Abo und spende jeden Monat 5 Euro. Kommt der Kram nicht an?! Denn du meintest ja, dass in den letzten Monaten “kein Cent” gespendet wurde. Ich will mich hier nicht profilieren, sondern mache mir nur Sorgen, dass das Geld nicht ankommt.

    Angst:

    Wahrscheinlich das was die meisten befürchten: Einsamkeit.

  15. Hey Steve,

    bezogen auf den Leserbrief wo es um das abnehmen ging kann ich noch folgendes sagen:

    Ich selbst habe Anfang des Jahres 14 kg abgenommen. Dazu hab ich mich im Fitnessstudio angemeldet und einen Ernährungskurs mitgemacht (Kosten werden von den meisten Krankenkassen übernommen).
    In diesem Kurs wurde ausdrücklich erwähnt, dass man an einem Tag in der Woche ruhig mehr essen kann. Dieser Tag soll zum einen als Motivationstag dienen. Schließlich soll man sich nichts verbieten weil es dann wesentlich schwerer wird. Und zum anderen kurbelt dieser Motivationstag ordentlich den Stoffwechsel an. Wenn man jetzt die nächsten Tage wieder den Ernährungsplan befolgt wird aufgrund des angeregten Stoffwechselst viel besser das Fett verbrannt. Ähnliches Phänomen beim Sport. Nach einem Tag mit ausgedehntem Konditionstraining verbrennt der Körper bis zu 42 Stunden nach dem Training noch Kalorien. Ein weiterer Punkt warum der Motivationstag wichtig ist, ist dass sich der Körper sonst auf eine konstante Kalorienzufuhr einstellt.

    Dem Rest kann ich bestätigen. Kohlehydrate sind wichtig, besonders wenn man vorher Sport gemacht hat, sollten allerdings nicht Abends gegessen werden. Was auch sehr wichtig ist, ist trinken. 2-3 Liter am Tag sollen es schon sein. Allerdings sind diese Light Getränke eigentlich Betrug am Körper. Der nicht enthaltene Zucker wird durch nicht weniger ungesunden Süßstoff ersetzt. Zum anderen denkt der Körper “oh es kommt Zucker” und stellt sich darauf ein. Doch es kommt kein Zucker, weshalb die Gefahr des Heißhungers steigt.

    Wie schon gesagt, ich habe (mit Motivationstag) ohne Probleme 14 kg abgenommen und mein Wunschgewicht erreicht und bis heute auch gehalten, was mich ehrlich gesagt am meisten überrascht.

    Wünsche dem Leserbriefschreiber viel Erfolg bei seinem Projekt.

    Grüße

    • Also ich denk einfach wirklich nicht das Süßstoff den so genannten Heißhunger auslöst. Sowas ist doch nur Aberglaube wie das Handystrahlung schädlich ist. Würd aber auch gern mal Steves Meinung hören zum Thema Süßstoff.

      • da bist du leider auf dem holzweg…. durch die aufnahme von süssstoffen wie aspartam wird die insulin produktion angeregt, und in der folge sinkt der blutzuckerspiegel…. um diesen wieder auszugleichen versucht der körper natürlich an zucker zu kommen

        • @morhaith
          Ich sags nur noch einmal Süßstoff bewirkt kein Heißhunger. Da bin ich doch wieder das perfekte Beispiel oder etwa nicht? Wie gesagt trink Zero seit drei Jahren jeden Tag min. 1 Flasche. Hab damit auch abgenommen. War auch nie wirklich fett nur moppelig und das wollte ich ja auch nicht mehr also hab ich abgenommen. Jetzt halte ich mein Gewicht von 68kg-70kg (bei einer Körpergröße von 175cm) seit einen Jahr mit jeden Tag Zero. Und wenn das kein Beweis dafür ist dann weiß ich auch nicht mehr weiter.

          • @nelic
            Ich denke, das kommt auch immer auf jeden einzelnen drauf an…. jeder mensch reagiert auf jeden “irkstoff” ein wenig unterschiedlich…. bei mir hat z.b. koffeein so ungefähr gar keine wirkung…. ich trinke jeden abend vor dem schlafengehen fast nen halben liter starken kaffee

  16. wovor ich angst habe? eigentlich vor nichts…

    früher hatte ich viel angst, das ging so weit das ich nicht schlafen konnte weil ich angst hatte etwas zu verpassen.also schon leicht krankhaft. irgendwann habe ich dann einfach aufgehört mir die ganze zeit gedanken zu machen, hirn aus.
    das halte ich bis heute so…fast immer. wenn ich allerdings mal anfange zu denken…ohje… das schlimmste ist wenn meine frau und tochter unterwegs sind, sagen sie sind um 20uhr wieder da und um 22uhr habe ich immer noch nichts gehört… autounfall? entführung? oh gott ne…da fang ich sogar beim tippen an zu zittern…echt schlimm…

    naja, jeder hatt so seine probleme, aber ich denke so lange man sie kennt kann man etwas dagegen tun. meine methode ist sicher nicht die beste aber ich kann damit gut leben.

    abnehmen sollte ich wohl auch langsam mal…gehe auf die 110 kilo zu…naja, bei 2 meter (größe, nicht breite ;D) geht es noch aber der bauch wächst schon *rolleyes* sollte wohl auch mal ein golfschwungvideo mit schwabbelbauch schauen *g*

    • Das beste ist, wenn von der Gema Lieder gesperrt werden, die vom Label/Bands selber hochgeladen und veröffentlicht wurden…

  17. Der Wookie Gesang hahaha es ist so geil ^^
    Hab Angst davor, dass ich kein Studiumsplatz kriege, wie fast jeder in meinem Alter^^
    Aber du hast recht mit den übertriebenen Leistungserwartungen, das wird schon 😀

  18. Früher hat ich mal ganz krass Angst vorm Tod aber das hat sich so mit 16 gelegt. Vor meiner beruflichen Zukunft hatte ich auch immer Angst aber als ich mal meinen Programmiertechnik Lehrer gefragt hat, hat der mich nur ausgelacht und gesagt “Wenn du Informatik studierst, brauchst du dir keine Sorgen machen.” sowas von nem Dr. der Physik zu hören der auch Ahnung von dem Thema hat, ist natürlich was anderes als wenn mein Vater der technik Noob sagt “Auch du kannst das doch so gut. Mach dich doch (nach dem Fachabitur, ohne Ausbildung und ohne gute Verbindungen in dem Bereich) selbstständig”.

    Wirklich Angst habe ich momentan nur davor, irgentwie einsam zu sterben (irgentwie komisch mit 19…). Ich glaub, dass das irgentwie damit zusammen hängt, dass ich sehr viel über meine Zukunft nachdenke und auch irgentwie erwachsener als andere Leute bin (fühlt sich wenigstens so an). Während meine Freunde über Fußball reden und sich am Wochenende in der Altstadt besaufen guck ich morgens lieber CNN, unterhalte mich mit Leuten die ich aus WoW oder irgentwie anders aus dem Internet kenne über politischen Themen und versuch mich in meinem Fach weiter zu entwickeln.

    Aber das hab ich nur an wenigen Tagen. Meistens denk ich mir “WTF du bist 19 und hast alle Zeit der Welt und irgentwann werden auch Leute in meinem Alter die selben Interessen haben”.

    • Ich bin 16 und mir geht’s genauso, ich gucke wirklich ziemlich gerne irgendwelche Dokus, nur Angst vor dem Tod habe ich überhaupt keine. Für einen selber ist es ja überhaupt nicht schlimm, sondern nur für die Angehörigen und wenn es vorbei ist, dann ist es halt vorbei. Total Besoffen war ich noch nie und habe es auch nicht vor zu werden. Über politische Themen unterhalte ich mich auch gerne mit irgendwelchen “älteren” Leuten, die aus meiner Gilde sind ja meißt auch nur im 20er Bereich.
      Ansonsten habe ich eine (noch nicht feste :D) Freundin die 18 ist und auch eher so der “Dokus sind besser als der RTL-Schrott” Typ. Von daher fühl ich mich damit nicht so einsahm.
      Aber auch alleine schon aus dem Grund das ich mich stark für Weltnachrichten bezüglich Politik etc. interessiere lese ich auch unglaublich gerne Stevies Blog, da er ja auch viel darüber schreibt.

  19. Hm, hört man doch glatt mal rein, bisher irgendwie nie zu gekommen (und das ist ja, wenn man bedenkt wie lange es deinen Podcast inzwischen gibt, schon eine Leistung!)

    Naja, mal gucken was der Abschnitt zu UPs so bringt. Pakete sortieren ist als Berufsfeld ja recht weit gefasst, das kann ein wenig nach PLZ sortieren sein, das kann auch “total schwere Teile in Container heben” sein…

    Bin schon ganz aufgeregt 🙂

  20. Danke für deine Motivation zum Thema abnehmen, jetzt weiß ich auch mal so in etwas wie man es angehen kann *daumen hoch*

    Weiter so :p

  21. Huhu Steve,

    würdest du eventuell den Podcast vom Wrestling verlinken?
    Würde mal gerne rein hören =]

    Zum Podcast: Immer wieder Interessant wie du dich freust auf deine Hobbys ^^. Hoffe das die Themen-Woche deiner Schule dich nicht ganz einbinden, so dass du noch dein Hobby hier nach gehen kannst sowie dein Sport.

    ….Grüße und so

  22. Zum Thema Diät: Brauche ich nicht ,ich habe meine ernährung einfach verändert und das redziert wovon ich glaube dick zu werden und es hat tatsächlich was geholfen ,würde ich mich noch mehr bewegen würde da noch emhr purtzeln.Leider habe ich keine Kohle mir finessstudio und co zu leisten.
    Aber denken 12+ kilo in 6 monaten die dauerhaft losgeworden bin und das nur 1-2 mal ind er wochen bisschen rad gefahren oder zu fuss gegangen ist schon mal ne leistung oder ?

    Zum Thema Ängste:

    Ich bin jetzt 26 geworden ich habe angst kein normales leben führen zu können,also keine arbeit zu finden und das einfach nicht zu schaffen vom kopf und körperlich her.
    Aber mal von personal shit abgesehen Banale sachen wie habe ich angst vor spinnen( ab einer bestimmten grösse) und zu großer höhe.gewitter in der Nacht wenns dunkel ist und man alleine zuhause ist.

  23. Deine Schwester kommt aus Düsseldorf? Welcher Stadtteil. Wohne auch in Düsseldorf (Stadtteil: Unterbach!) und sowas interessiert mich immer brennend =D

  24. Die kontextsensitive Werbung finde ich klasse. Das passt deutlich besser ins Gaming Ambiente, als ein Konto für die Targo Bank oder Abo für eine lokale Zeitung. Daumen hoch!

  25. Bin noch am hören..
    ich werd mal 5 Euro spenden. (wieder)
    kann ich die Paysafecard von der WoW-Nacht-Challenge da einlösen??

  26. Ach ja die Lateline… habe die Folgen dieser Woche noch nicht gehört aber der Moderator war wohl Holger Klein aka “Holgi”. Kennen vielleicht einige aus “Not Save for Works”, großartiger Podcast mit ihm und Tim Pritlove. Macht jetzt auf Wrint.de auch einen eigenen Podcast… wenn ich als Holgi-Fanboy mal etwas Werbung machen darf 🙂

    • Kann ich so unterschreiben. Neben diesen Podcast hier, ist NSFW mit Holgi und Tim ein sehr lustiger und interessanter Pdocast. Kann auch nur empfehlen.

      Viele Grüße
      Frusci

  27. Sehr schöner Podcast ich freu mich echt das ich dich bzw. dein Blog gefunden habe.

    Du machst deine Arbeit hervoragend und machst immer weiter.
    You are our Hero!

    Zum Thema Angst:

    Naja der Tot erwartet uns alle irgendwann. Das leben ist halt wie ein Buch. Ein Anfang ein Ende und viele Seiten dazwischen. Mal ist das Ende tragisch mal Romantisch mal auf seine Art sehr geheimnisvoll.

    Aber meine Angst wäre es wenn ich sehe wie jemanden (z.B. meiner Freundin) etwas passieren würde und ich es sehe aber nichts machen kann. Zum Beispiel das sie über die Straße geht auf einmal so ein Typ der sich fühlt als hätte er Mr.Cool zum Frühstück gegessen und fährt sie an. (Die Situation Tot lass hier mal weg da sträuben sich mir die Nackenhaare) Auf einmal ist sie als Beispiel ihr leben lang gelähmt. Keine ganze Lähmung aber z.B. sie kann nie mehr laufen. Wenn ich sie in einem solchen Zustand sehen würde ich wüsste nicht was ich machen soll. Vor allem halt das ich es mir immer vorwerfen würde das ich ihr nicht geholfen habe und das ich dann aus Dummheit irgendwas total bescheuertes mache. Das ist meine größte Angst.

    Danke mach weiter so Steve wir (ich denke mal ich kann das mal so sagen), deine Community, ist immer bei dir!

  28. Zu dem Abnehmen: Diät Dinge sollte man nicht leichtfertig annehmen! Nur weil Diät drauf steht ist in solchen Dingen meist nicht weniger drinn!

    Beispiel Cola: In der normalen ist Zucker drinn. Gut. In der Diät-version ist Süßstoff drinn: Gaukelt Zucker vor, macht dich hungrig. Zusätzlich ist Süßstoff auch teilweise krebserregend.

    Mein Tipp: Die Inhaltsstoffe vergleichen. Beim Zweifel das “Normale” Produkt nehmen aber WENIGER davon zu sich nehmen.

    Ängste:

    Tiere: Spinnen, Heuschrecken, Heimchen, Hässliche Ratten mit ausgerupftem Fell.

    Dinge: Kleiderhaken, Puppen, Messer in den Händen von anderen(egal welche Person).

    Situationen: Höhenangst, FLUUUUUUUGANGST!!! (Mist ich kann nie in die USA), Torschusspanik (Nein, das ist nichts mit Fussball)

    Und was immer und immer wiederkommt:

    Die Angst das eine Person meine Gefühle nicht erwidert.

    Angst vor dem Tod hab ich seit Jahren schon nicht mehr. Ich fiel in ein depressives Loch als ich eine wissenschaftliche Dokumentation über die Sonne gesehen habe. Ich konnte eine Woche nicht schlafen und hab mich sogar der Religion zugewand.. – Für mich eigentlich undenkbar.
    Der Tod kommt. Was danach ist interessiert mich solang ich lebe recht wenig.
    Ich genieße die kleinen Dinge des Lebens und lebe nach der Philosophie: Der Unwissende ist der König der Welt. In so einem Informationszeitalter scheint so etwas unmöglich aber ich meide instinktiv schlechte Nachrichten. Vor allem die von der Nasa wegen Kometen USW. die die Erde platt machen könnten.

    Da ist es doch viel angenehmer man lebt in den Tag hinein, auch wenn an dem Tag die Welt untergeht. Natürlich bin ich so verrückt das unsere Familie Konserven für 4 Wochen in unserem Keller haben… Ich wette wir könnten noch länger durchhalten…

    Ich schweife ab also.. das ist meine Meinung.

    -Stefferty

    • Naja wobei ich sagen muss ,dass der Süßstoff in der Zero nicht wirklich jetzt hungrig macht und das mit den Krebs glaub ich auch nicht. Hab auch mal 10kilo abgenommen und da hab ich immer Zero getrunken. Außerdem trink ich das Zeug seit 3 Jahren und Krebs hab ich immer nocht nicht. Natürlich muss man bei einigen Diät Produkten aufpassen.
      Oh ach ja das angst Thema… naja Spinnen. Obwohl das ja nicht wirklich Angst ist sondern mehr Grusel. Zwischen Angst und Grusel sollte man gut unterscheiden. Also angst hab ich im Grunde davor das man mich zu schnell vergisst oder das die Sachen die ich in meinen Leben gemacht hab nichts mehr Wert sind. Ich meine du hast dein Leben gelebt und hast das und das gemacht, da hab ich mir auch mal die Gedanken gemacht was wäre wenn das alles keine Geltung mehr hatt?

        • Naja da ich kein als Versuchsobjekt das ich in dem Fall ja wohl bin. Das ich seit 3 Jahren jeden Tag Zero trinke und kein Krebs hab denk ich einfach mal das ,dass ein super tolles Argument ist. Immerhin eins mit einer wissenschaftliche Studio (ok ich weiß selber die werden bei gefährlichen Sachen mit Mäusen (Ratten oder was auch immer gemacht) und auch gleich mit mehreren. Aber immerhin hab ich für mein Argument nenn super Beispiel und ich versteh auch nicht warum du da gleich beleidigend werden musst.

          • * Naja da ich kein Krebs hab und grad so ein wenig als Versuchsobjekt gelte welches ich in diesem Fall ja wohl bin. So jetzt ist der Satz richtig (glaub ich).

          • Tut mir leid es sollte nicht beleidigend rüberkommen. Falls das dennoch so angekommen ist: Entschuldigung.
            War jetzt mehr darauf bezogen, dass es sich liest als wäre das das ultimative Argument warum diese Studien falsch sind.

            Zum anderen besagen diese Studien ja nicht, dass man Krebs kriegt wenn man Süßstoff zu sich nimmt. Sondern nur, dass das Risiko in manchen Fällen steigt. Trotzdem kann man 80 Jahre lang Zero trinken und kein Krebs bekommen. Gibt auch Leute die ihr Leben lang rauchen und keinen Krebs bekommen. Trotzdem erhöht das Rauchen das Risiko.

    • Beispiel Cola: In der normalen ist Zucker drinn. Gut. In der Diät-version ist Süßstoff drinn: Gaukelt Zucker vor, macht dich hungrig. Zusätzlich ist Süßstoff auch teilweise krebserregend.

      Längst wiederlegt 😉

  29. Hi Steve,

    Also,

    Abnehmen:
    Ich hab ja auch angefangen im Dezember mit Fitness Studio, schrieb dir da ja auch mal. Ich bin zu Dick das weiß ich, ich würde es auch gerne ändern, da ich mich anders kenne.
    Als ich jünger war, war ich im Wrestling Training hier in Hannover, Berlin und München (Zb. mit 2 cold Scorpio, Alex Wright und sogar mal mit Carl Ouellet der Typ der mit dem Mountie bei WWE zusammen war 🙂 )
    Leider hab ich mir bei einem dummen Unfall das Kreuzband gerissen und ab da, nie wieder irgendwas gemacht.
    Letztes Jahr drängte mich meine Ex, dazu wieder was zu machen und so begann ich weniger zu essen und eben im Dezember mit dem Fitness. Leider wurde dann im Februar bei mir ,,Morbus Basedow” festgestellt. Eine Schilddrüsen Erkrankung. Ich muss starke Tabletten nehmen und soll keinen Sport machen. Damit hatte sich das Thema auch erledigt. Nun nehme ich schon vom angucken eines Snicker Riegels zu und kann nichts dagegen tun! Die Tabletten haben mich von einer Starken Schilddrüsen Überfunktion (abnehmen) zu einer Unterfunktion gebracht ( zunehmen).

    Ich versuche mich gut zu ernähren und esse viel Obst und Gemüse, doch leider passiert gar nix mehr in die Richtung. Du sagtes in deinem Podcast nach dem Event in Bremen, das du glaubst ich würde nich Fett sein, leider seh ich das anderes 😉

    Zum Thema ,,Angst”

    Auch das kommt dir vll bekannt vor. Ich habe dir doch von meinem Ex besten Freund erzählt, der mit meiner tussi durch gebrannt ist. Damit hat das was zutun.
    Ich habe angst vor dem Alleine sein, ich versuche es immer allen recht zu machen, auch wenn ich mir selber damit weh tuhe.
    Ich denke es liegt daran, das mein Vater sich nie wirklich um mich gekümmert hat. Ich war ihm immer egal und alles was ich gemacht habe oder mache ist Falsch und schlecht.

    Damals das Wrestling, heute das Tätowieren. Ich habe 2 abgeschloßene Ausbildungen und habe nun meinen Traum vom Tätowieren verwirklicht. Doch es war halt nie das was er von mir wollte.
    Die Angst, jemanden zu verlieren, den ich mag, ist so groß, das ich manchmal regelrecht zusammen breche.

    Die sache mit meiner Besten Freundin, dann das mit meinem Besten Freund..Alles Menschen die mich Verraten haben. Trotzdem versuche ich es allen recht zumachen um niemanden zu verlieren.

    Für die anderen die das lesen, mag das schwer zu verstehn sein, doch Steve kann sich bestimmt an meine Mails erinnern, daher sorry das ich nicht auf alles genau eingehe 🙂

  30. UPS bezahlt ja echt fürstlich…
    Wobei “Packetsortierung” ein weiteres Feld ist, als man gemeinhin denken mag. Habe mal einen so titulierten Job bei der DPD angenommen. Es handelte sich aber um das Beladen von Wechselbrücken (Containern) im Akkord… die übelste Buckelei, die ich mir vorstellen kann. Kaum einer dort hat den Scheiß länger als ein paar Wochen ausgehalten.

  31. “Der Mini-Gnom ist in Amerika richtig groß, er hat aber ganz Klein angefangen” “… er ist so groß geworden”… Der scheint ja echt gewachsen zu sein ^_^

    Komische Wortwahl, steve xD

  32. Also ich persönlich finde allerdings, dass man nicht immer nach BMI gehen sollte. Gibt ja auch genug Fussballer, die ca. 180cm groß sind und um die 85-88KG wiegen. Das ist halt auch immer eine Sache wie hoch dein Körperfettanteil ist.
    Versteh mich nicht falsch Steve, aber ich finde z.B. ganz persönlich, dass du auf einigen Bildern sehr schmächtig oder sogar etwas kränklich aussiehst. Mir persönlich wäre das einfach zu schmal. Aber wie du schon gesagt hast, wichtig ist ja, dass man sich selbst wohl in seiner Haut fühlt. Sport ist für mich beim Abnehmen bei allem lowcarb oder bei aller gesunden Ernährung einfach das A und O, weil der ganze Körper sich verändert und schönere Formen annimmt. Außerdem finde ich ganz persönlich, dass man durch Sport automatisch weniger ißt, weil das Hungergefühl nicht so ausgeprägt ist. Zumindest ist das bei mir so 🙂
    Auf jeden Fall viel Erfolg für jeden, der grade bei seinem ganz persönlichen Projekt L ist 🙂

  33. Zum Thema abnehmen hatte ich dir ja auch schon mal geschrieben. Ich weiß nicht warum ich es nicht auf die Reihe kriege. Vielleicht fehlt einfach die “richtige bewegung” Nicht alles macht halt spaß. Noch dazu ist meine Familie in punkto dick sein echt gemischt. Ich denk eher es liegt an der Bewegung und am Essen.

    Ich weiß im Grunde so enorm viel über Ernährung und dem “richtigen” oder die Richtigen Arten von Abnehmen. Aber ich hab kein Durchhaltevermögen. Ich muss mir echt was überlegen. Mein hat mir schon den “Gefahr” Stempel rauf geknallt.

    Schöner Podcast. Hab schon seit ca. 10 Folgen nicht mehr reingehört…Sorry .-)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here