TEILEN

Noch unglücklicher kann man fast nicht verlieren: Bayer Leverkusen schlägt Werder Bremen 1:0, durch ein “Billard-Flipper”-Tor nach einer Ecke in 85. Minute. 85 Minuten stand Werders Abwehr “bombensicher”, Leverkusen kam zu keinerlei klaren Torchancen und dann sowas. Trainer Schaaf fasste es nach dem Spiel äußerst passend mit dem Satz zusammen: “Wir haben heute nicht an den Sieg geglaubt”. Gegen sichtlich verunsicherte Leverkusener kam Werder immer besser ins Spiel und hatte Mitte der zweiten Halbzeit ein deutliches Übergewicht. Hinzu kam, dass Jungtalent Lennart Thy in der ersten Halbzeit das Kunststück fertig brachte, das leere Tor aus 50 cm freistehend nicht zu treffen.

Zusammenfassend kann ich also sagen: Äußerst stabile Vorstellung von Werders Defensive, allerdings viel zu zaghaft und ängstlich nach vorne gespielt. Scheinbar steckt die letzte Saison noch vielen Spielern in den Köpfen. Heute war definitiv mehr drin! Schade, dass man diese Punkte hat liegen lassen. Aufgrund der Spielanteile wäre ein Unentschieden das gerechte Ergebnis gewesen.

Was die restlichen Spiele angeht, lag ich mit meinen Tipps an diesem Wochenende ziemlich daneben: Franz kann damit in der “Kaiser gegen Lichking”-Aktion zum 1:1 ausgleichen. Wobei auch wirklich einige dicke Überraschungen dabei waren. Mit der Niederlage von Dortmund in Hoffenheim hat wohl niemand gerechnet. Was den Sieg der Bayern in Wolfsburg angeht, muss ich sagen, dass ich ihn aufgrund der starken zweiten Halbzeit für durchaus verdient halte – wobei ich auch Magaths Ärger wegen des nicht gegebenen Abseitstores durchaus verstehen kann. Ansonsten mogelt sich Hannover von Sieg zu Sieg, und Schalke kann doch noch gewinnen – schönes Ding von Raul. Über den HSV habe ich mich einmal mehr geärgert, weil mich der verdammte Drobny drei Punkte gekostet hat, da ich einen 2:1 Sieg gegen Berlin vorhergesagt habe.

Bleibt zu hoffen, dass wir heute Abend beim Classico-Supercup zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona ein tolles Spiel zu sehen bekommen – ab 21:55 Uhr auf Sport1 live zu sehen!

38 KOMMENTARE

  1. Vielleicht macht es ja Werder wie Hannover. Letzte Saison schlecht gespielt, im DFB-Pokal rausgeflogen, schon vor dem Saisonstart von vielen ins untere Tabellendrittel getippt und dann am Ende Europapokal. 😉

  2. Ich seh das ganz anders, ICH war im Stadion und du kannst jetzt deine sky statistiken dagegen halten was weiss ich. Für mich als Bayer04 Fan war das wesentlich besser als gegen Mainz unser Mittelfeld stand kompakt und dein angesprochenens Übergewicht in der zweiten Halbzeit hab ich nicht bemerkt. Sichtlich verunsicherte Leverkusener?
    Eher sichtlich auf ein 0:0 eingestellte Bremer war das Motto. Nach vorne ging überhaupt nichts und die Auswechselungen kamen bei euch viel zuspät…die jungs hätten von vorne rein spielen sollen, wenn ihr den auf sieg gespielt hättet.
    Muss wirklich lachen wenn ich das so lese hier. ABER egal kannste jetzt kommentieren wie du willst weils ja deine Seite ist.
    3 Punkte und gut ist. Verdient gewonnen

    • *grübel* Hmm, ich glaube einer nüchternen und exakten Zweikampfstatistik von Sky irgendwie mehr als ein paar Eindrücken eines Hans-Günthers mit Bier und Brezel aus dem Stadion.

      • Bayer besiegte Bremen in einer zähen Partie verdient und reparierte seine Auftaktpleite. Die Werkself dominierte im ersten Durchgang klar, die beste Chance aber vergab Werder. Nach dem Wechsel kamen die Hanseaten besser ins Spiel, klare Möglichkeiten blieben aber Fehlanzeige. In der Schlussphase wusste die Dutt-Elf mehr zuzulegen und erzielte nach einer Standardsituation den Siegtreffer.

        und ich glaube kicker mehr als sky…

    • Den Blogeintrag verfasst ein Werder-Fan
      Die Antwort verfasst ein Bayer04-Fan
      Das sind beides äußerst subjektive Meinungen. Und egal wie sehr sich ein Fan auch anstrengt onjektiv zu sein (wenn er es überhaupt macht) es wird immer der Blickwinkel eines Fans bleiben.

      Zum Thema “ich war dabei” das sagt bei einem Fußballspiel nicht wirklich viel! Man bekommt noch weniger mit, als wenn man das Spiel vor dem Fernseher verfolgt.

      Ich halte mich da auch lieber an Berichterstattungen aus den Medien…

  3. Der Sieg von Hoffenheim is nicht wirklich überraschend.Dortmund tut sich sehr schwer gegen Hoffenheim und habe mit ein Unentschieden oder sogar ein Sieg für Hoffenheim gerechnet.

    • Na und? Es sind vor mir auch schon Leute verplant gegen eine Glasscheibe gerannt. Trotzdem bleibt es für mich peinlich und schmerzhaft, wenn mir das passiert. Ist einfach so und sollte nicht passieren 😉

  4. Na sry Steve, du schreibst aber leider durch deine grüne Brille 🙂 Leverkusen war nicht gut, Bremen war noch schlechter. Verdienter Sieg, wenn auch in seiner Entstehung glücklich… sofern man denn unbedingt das Wort benutzen will. Leverkusen ist zu keiner Zeit des Spiels Gefahr gelaufen weniger als einen Punkt einzufahren. Bei Werder kam 0,nix. Und den Freistoß in der 2. HZ von Kadlec halten vielleicht 5 Keeper in der Bundesliga, den Schuss von Renato in der ersten halten bei weitem auch net alle. Wenn Werder heute nen Unentschieden rausgeholt hätte, wär das alle Male glücklicher gewesen als der Sieg von Leverkusen. Und das Unentschieden hätten sie einzig und allein Tim Wiese und nicht ihrer “bombensicheren Abwehrleistung” zu verdanken gehabt. Bei Leverkusen haben die Laufwege z.T. überhaupt nicht gestimmt. Sie sind nicht mit der gesamten Mannschaft nach vorne/hinten gezogen, so wie es Dortmund am ersten Spieltag hervorragend gemacht hat. Oft sind die Spielzüge, wie du schon meintest, in Einzelaktionen geendet. Das lag aber an Ihnen selbst, nciht an Werder.

  5. 96 siegt mit 2:1 gegen Nürnberg. Woher kommt mir dieser Spielstand nur so bekannt vor..? Achja, es ist das häufigste Ergebnis, mit welchem die 96er immer gewinnen. Solltest vielleicht mal etwas mehr auf dieses Ergebnis tippen. Die Roten sind momentan die Nr.1 im Norden, tut mir Leid, dass ich dass einem eingefleischten Bremer sagen muss.
    Grüße von der Leine^^

  6. Zu HSV gegen Hertha:

    Hertha hatte die besseren Chancen und hat besser gespielt, also wäre ein 2:1 vollkommen unverdient gewesen. Hertha hätte sogar gewonnen, wenn sie ihre Chancen genutzt hätten.

  7. Steve, ich meine nicht den 1. Freistoß von Kadlec in der 1. Halbzeit, sondern den 2., der wesentlich gefährlicher war. Über den ersten braucht man nicht reden, das ist klar.

    Pizarro und Marin haben für sich gesehen vielleicht nicht viel gebracht, aber in der Phase hat die Mannschaft insgesamt offensiver gespielt. Und Marin hatte immerhin einen recht guten Schuss, während ich Ekici größtenteils auch recht unauffällig fand.

    Wie gesagt, ich finde insgesamt geht der knappe Sieg in Ordnung, bei nem unentschieden, hätte sich Leverkusen aber auch nicht beschweren dürfen.

  8. Finde dich damit ab Stevinho. Werder Bremen wird kein Deutscher Meister. Aber absteigen werden sie auch nicht. Das wird wieder sone auf und nieder immer wieder Saison werden. In der 86.minute das Tor zu bekommen ist bitter. Aber das Tor war eben Regulär und gibt nix dran zu deuteln. Sieg für Bayer und am Ende sollte Werder sich auch nicht schämen müssen. die Leistung war ja jetzt nicht grausam.

  9. Haha in your face!!!!! und was war es denn bitte für ein geiles Spiel in Wolfsburg. BAYERN RULEZ!!!! Total verdienter Sieg der bayern. Die Gegner stellen sich immer mit Mann und Maus hinten rein als Stünde Angelina Jolie im Tor und jeder will mal drüber rutschen…muaha. Und dann LUIIIIIIIIIZZZZZZZZZZZZZ !!!!!!!!!BAMMMMMMMMMMMMM

    • FU total unverdient!
      Ribery hätte mit Rot vom Platz gemusst wegen einer Tätlichkeit und das eine Tor von Wolfsburg hätte gegeben werden müssen!
      Da bin ich mit Herrn Magath in einer Meinung, Videobeweis muss ran, der 4te Offizielle sollte das übernehmen, das geht heute ja doch recht fix.
      Scheiss Bayerndusel!

      • 1. um dusel zu haben muss man erst dahin kommen und 2. müssten alle fußball spieler wegen unsportlichkeit spätestens nach der 30. Minute vom platz da sie bis dahin iwas gemacht haben, das man als unsportlich ansehen kann!

  10. Hat sonst noch jemand das glasklare Abseits bei der Chance von Thy gesehen?
    Kann kaum glauben, dass der Linienrichter die Fahne nicht gehoben hat… sind dem die Kontaktlinsen rausgefallen?

  11. Der Sieg geht in Ordnung. Leverkusen war insgesamt überlegen und hatte mehr Chancen. Weiß nicht wieso du schreibst, Leverkusen hatte keine klaren Torchancen, aber da war beispielsweise der Schuss in der ersten Halbzeit von Augusto (?), den Wiese gut pariert und der Freistoß von Kadlec in Halbzeit 2. Zudem einige Chancen, die Leverkusen schlecht genutzt hat (z.B. 2 Schüsse von Schürrle, die er aus ähnlicher Position gegen Brasilien zum 3:1 reingehauen hat).
    Mitte der zweiten Hälfte kam mit den Einwechslungen von Pizarro und Marin etwas mehr Schwung bei Bremen, aber ein deutliches Übergewicht sieht meiner Meinung nach anders aus.

    • Ich schreibe, dass Leverkusen kaum klare Torchancen rausgespielt hat, und das war auch so. Die Chancen, die sie hatten, waren entweder Einzelaktionen, wie der Schuss von Augusto oder irgendwelche Standards. Richtig klare Dinger waren aber nicht dabei. Den Freistoß von Kadlec hätte meine Katze gehalten.

      Dass Du das als Leverkusen-Fan anders siehst, ist halt logisch. Aber vergiss bitte nicht den Elfer, den man hätte geben können, nach dem Foul an Arnautovic im Strafraum. Den abgefälschten Schuss von Schmitz, den der Keeper gerade so rauskratzt. Und eben die 100% Chance von Thy in der ersten Halbzeit.

      Werder hatte besonders in Sachen Ballbesitz und Zweikampf-Werte in der zweiten Halbzeit deutlich die Nase vorn. Aber wie ich bereits schrieb, nach vorne kam dabei zu wenig rum. Leverkusen war heute nicht besonders stark und hat durch ein glückliches Tor gewonnen. Auch wenn Werder nicht gut nach vorne gespielt hat, wäre ein Remis gerecht gewesen.

      Und als Marin und Pizarro reinkamen, kam definitiv nicht mehr Schwung rein. Marin ist momentan einfach unterirdisch schlecht. Durch seine Einwechslung und die Herausnahme von Ekici, ging viel Kreativität flöten…

      • Also da muss ich ausnahmsweise mal dem lieben Steve wiedersprechen, in einigen in den Comments angesprochenen Punkten.

        1.Der Freistoß war klasse, die Parade Weltklasse – Wie man da sagen kann, den hätte eine Katze gehalten, erschließt sich mir nicht.

        2. Werder war in der 2. HZ vielleich bis zur 70. besser als Leverkusen, ab diesem Zeitpunkt kam kaum noch etwas, Bayer drängte zumindest auf das Tor – Auch wenn sie sich in dieser Phase kaum eine Chance erarbeitet haben.

        3. Not gegen Elend. Mehr war es nicht. Bayer nicht in Topform, aber einen Tick spritziger als Werder – Insgesamt mehr zug zum Tor und die daraus resultierenden Chancen. Remis wäre trotzdem meiner Ansicht nach gerecht gewesen.

        4. Der letzte Punkt führt mich einfach nur zu einem Kopfschütteln. Du willst im Ernst sagen, durch die Auswechslung Ekici’s, ging Kreativität verloren? Da war im gesamten Spiel nicht der Hauch von Kreativität, abgesehn von der Vorarbeit zur Chance von Thy. Marin als unterirdisch schlecht zu bezeichnen, ist zwar nicht vollkommen falsch, doch auch nicht richtig. Ich kann mich an vielleicht 3 Aktionen nach der 60. Minute erinnern, an 2 davon war Marin direkt beteiligt.

        Wie soll der Bremer Sturm (Arnautovic, Pizarro, Thy, Rosenberg) Tore machen, wenn nichts aus dem MF kommt? Und Marin kann da wohl kaum alleine was reißen, wenn Fritz nach hinten viel zu tun hat, Hunt einen Tag wie immer erlebt und Wesley undglücklich in seinen Zweikämpfen agiert…

        P.S.: Ich bin Werder-Fan mit Leib und Seele!

        • Der Kommentator bei Sky nannte den Freistoss einen “sehr dankbaren Ball für den Torhüter”. Mag sein, dass er schön geschossen war, allerdings war er so weich getreten, dass jeder Torwart der Welt ihn gehalten hätte…

          Und welche Aktionen von Marin meinst Du? Die, in der er sich in der Abwehr festgelaufen hat oder die, wo er außen beim Dribbling den Ball verloren hat? Mit Ekici ist einfach ein schnelles und direktes Passspiel im Mittelfeld möglich, während Marin immer geisteskrank allein mit dem Ball nach vorne rennt…

          • Ich meine zum Ersten den Schuss aus der zweiten Reihe, da war ja mal ein Ansatz von Abschluss zu sehen. Die Zweite, wo er von der linken Seite kam (eingeleitet durch einen Doppelpass mit Pizarro!), wo er unglücklich agierte. Ich halte Ekici definitiv nicht für einen schlechten Spieler, im Gottes Willen, bloß glaub ich einfach dass er seine Position auf dem Feld noch nicht realisiert hat. Schnelles und direktes Passspiel ist definitiv mit Ekici möglich, bloß war davon heute kaum was von zu sehen. Interessant würde ich einen schnellen Marin auf den Außen mit Arnautovic auf der anderen Seite (Zehner ist halt nich sein Ding…) und Ekici in der Mitte sehen, Fritz und Bargfrede (Evt. Wesley) als Doppel 6, und Pizarro als einzige Spitze. Was meinst du dazu? Ekici muss sich eben finden, und Hunt den Weg auf den Transfermarkt. Wie er das Spiel verlangsamt bringt mich zum staunen. Marin macht das Spiel zumindest schnell. Er rennt meiner Ansicht nach nicht in den Gegner rein, er sucht die 1vs1 Situationen, und den Weg zum Tor – Etwas was von vielen anderen Spielern zu oft vermisse. Deshalb gefällt mir Marin normalerweise relativ gut, weil er eben schnell über die Außen kommen kann.

          • Und genau deshalb brauchen wir Marin nicht, weil im System von Schaaf ein Außenstürmer nicht gebraucht wird – und was anderes kann Marin nun mal nicht.

            Nach der Nummer heute wünsche ich mir, beim nächsten Spiel Pizarro und Rosenberg in der Spitze zu sehen – und Thy auf der Bank!

          • Im letzten Punkt gebe ich dir ganz klar Recht.
            Aber wie gesagt, im aktuellen System passt er nur evtl. ins LM, und eben im von mir genannten System, wie es auch bspw. Reald Madrid spielt.

  12. Naja das mit Dortmund gegen Hoffenheim war schon vorhersehbar..schaut man sich die Billanz gegen die “Treter” an weiß man als Dortmundfan, 1 Punkt und man kann glücklich sein. Gegen diese Antifußballer von Hopp kann man halt kein Spiel aufbauen.

    • “Aus 7 Spielen der 2 Mannschaften gab es grade mal 1 Sieg, 3 Unentschieden und 3 Niederlagen für die Borussia aus Dortmund.”

      Find ich Klasse ;D
      Und Hoffenheim “Treter”? Ne, die sind einfach nur gute Fussballer, haben großartiges geleistet und nutzen ihre vorhandenen Mittel gegen Dortmund einfach zu gut.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here