TEILEN

Gestern ist der wahrscheinlich größte deutsche Humorist still und heimlich von uns gegangen. Vicco van Bülow war ein unglaublich toller Mann, der mit seinen subtilen Parodien über das spießige Kleinbürgertum, den Menschen Freude bereitet hat. Es gibt wohl keinen Schauspieler oder Komiker in Deutschland, der nicht zu seinen Ehren den Kopf verneigt.

…schreibt Community-Mitglied Sarah. Dem ist wohl nichts hinzuzufügen, außer vielleicht…

Welcher war Euer Lieblings-Sketch von Loriot?

39 KOMMENTARE

  1. R.I.P. Vicco van Bülow
    schade das so eine Legende von uns gehen musste und andere Leute weiter leben dürfen….

    naja zwecks lieblingssketch

    Stichwort:

    Na wo laufen sie denn, wo laufen sie denn hin?
    Wenn die sich nur nich verlaufen.

    oder:

    ach is das schön, ach is das schön, ach is der Rasen schön grün.

    oder:

    sie sind ja ein selten dämlicher hund.
    wer?
    sie.
    ich?
    ja.
    nehmen sie das eventuell zurück?
    wer?
    sie.
    ich?
    ja.
    ne.
    na dann is die sache für mich erledigt.

    wers Erraten hat…. der has halt erraten.

  2. Nun ist also nach Helga Feddersen, ein weiterer großer Deutscher Komiker und Schauspieler von uns gegangen.

    Ruhe in Frieden Loriot!

    Mein Lieblingssketch? Die Badewanne natürlich^^ Zeitlos!

    “Herr Müller Lüdenscheid, lassen sie die Ente zu Wasser!”

    • … wow …

      mir fehlen die worte …

      wie, bitte wie kann man Loriot nicht kennen?

      mein liebling war/ist immer noch der sprechende hund

  3. ganz klassisch – Zwei Herren im Bad.
    Es das ganze ist so verdreht, dass es echt unglaublich lustig, gleichzeitig aber auch so gut das männliche wesen wiederspiegelt … 😀 nur brilliant 😉

    aber ich freu mich für loriot, dass er einfach eingeschlafen ist – ich kenn genug leute, die ewig krank sind und dann sterben …

  4. Seit dem ich klein bin gucke ich immer mit meiner Familie zu Weihnachten “Weihnachten bei den Hoppenstedts” und ich amüsiere mich jedes mal köstlich. Schade das er von uns gegangen ist R.I.P

    • Steve wird mir sicher beipflichten, wenn ich einen Stoßseufzer “die heutige Jugend” an dieser Stelle anbringe. Leute in unserem Alter haben anscheinend mit weniger Haaren zu kämpfen, aber dafür hatten wir die besseren Humoristen. Sie werden uns nie zu nehmen sein.

      Mit Brachialhumor von Mario Barth und Co. kann ich nichts anfangen. Aber anscheinend ist es ein Trend, der nicht aufzuhalten ist.

      • Nö ich stehe auch nicht unbedingt auf Mario Bart ,das ist mal garnicht mein Humor.Frontal Humor geht mal garnicht.Da kannst du seufzen wie du willst aber die Welt verändert und entwickelt sich auch weiter.Das Loriot vielleicht ein Grundstein des deutschen Humors ist,kann schon sein trotzdem muss man jetzt nicht als gerade 20-30 Jähriger tun als ob seine Comedy die Krone der Schöpfung ist.
        Aber wenn “früher alles besser” war lieber Juxiang,dann bitte zieh dir wieder deine Karottenhosen an,leg ne vinyl auf und mach den discofox.
        Ich finde schon schade ,Juxiang, dass so ein weiser alter Mann wie du keine Toleranz zeigst und deinen Humor als “besser” deklarierst und sowieso ein ganz toller bist .
        Ich bin 22 und hoffe ich werde nicht so zu meinen Kindern später sein.Und ich hoffe Steve stimmt mir darüber ein 😉

        • Ps: Selbst mit 22 bin ich schon teilweise erstaunt wie anders die Cartoons am Samstag morgen geworden sind trotzdem gehe ich nicht zu jedem 7 jährigen hin und mach ihn an um ihm klar zu machen,dass Sonic im TV und Kellogs Frosties besser waren als Ben Ten mit Kellogs KRingelZ.

      • ich gehöre auch zur “jugend von heute” und finde mario barth auch grausam. Lorioths sketche finde ich aber auch nicht lustig. Dieter Nuhr ist meiner meinung nach ein guter Kabarettist.

      • Na und? Was hat das mit Mario Bart, brachialhumor und der Jugend von Heute zu tun, wenn man Loriot nicht lustig findet? Geschmäcker sind nunmal verschieden. Mir persönlich gefällt zwar manches von Loriot recht gut aber bei weitem nicht alles. Meiner Meinung nach ist Heinz Erhardt wesentlich witziger und bis heute unerreicht.
        Btw: Nur weil auf RTL und Konsorten die immer gleichen zweitklassigen Comedians Brachial- und Klischeehumor am Fließband liefern ist noch lange nicht alles was es heutzutage an Humoristen gibt automatisch schlecht. Serdar Somuncu beispielsweise finde ich wahnsinnig witzig, Sulaiman Masomi, Torsten Sträter, Philipp Scharrenberg.. um nur einige zu nennen. Aber wie gesagt das ist halt Geschmackssache.

  5. Bei uns in der Familie hatte es iwo schon Tradion am 2. Weihnachtstag die Familie Hoppenstedt (schreibt man die so ? ) zu kucken 😀

    Sag nur ” Komm wir bauen uns ein Atomkraftwerk” =)

    Einfach Genial 😀

  6. Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos.

    In Gedenken an einen wirklich brillianten Schauspieler und Komiker, der es geschafft hat immer wieder geniale Stücke, die die Spießbürgerlichkeit in Deutschland karrekatiertenm, abzuliefern. Und das ohne, im Gegensatz zu vielen seiner heutigen “Kollegen” ins Oberflächliche abzugleiten.

    R.I.P. Vicco van Bülow

  7. Ach, Loriot… Ich bin in dem Sinne nicht mit ihm aufgewachsen, aber (Internet sei Dank) ich konnte ihn doch noch in kennen lernen. Ein großartiger Schelm, der den Finger gezielt auf die Spießer und deren Macken legte und diese Form des “lächerlich machen, ohne das sich jemand angegriffen oder gar verletzt wird” hat er Perfektioniert. Und ganz ehrlich, das können die wenigsten Comedians.
    Ich will keinem “Comedian” oder Kabarettist Können oder Humorlosigkeit o.ä. unterstellen (Geschmäcker halt), aber Loriot gehörte und gehört zu den feinsinnigsten dieser Zunft und schafft es vmtl. als einziger, das alle in der Familie vor dem Fernseher lachen…
    In diesem Sinne: Ein Klavier, ein Klavier

  8. oh ja ein richtig großer verlust “schweigeminute”

    lieblings sketch eindeutig weihnachten bei familie hoppentedt mit “früher war mehr lametta” und opas blaskapelle^^

  9. “Es ist nicht die Komik in diesem Land, die mit Loriot stirbt, es ist die Intelligenz. “
    Ich bin – Dank meines Bruders – mit Loriot aufgewachsen. Sein Humor war (um mal eben Sheldon zu zitieren) witzig, weil er wahr war. Manchmal hatte ich das Gefühl, meine Familie stamme direkt aus seinen Sketchen. Kein gekochtes Ei wurde gegessen, ohne das jemand den Satz “Das Ei ist hart” fallen lies. Ebenso gab es kein Weihnachten ohne ein paar Zitate – oder sehr beliebt ist auch: “Ach was”.

    Er war der Meister des gezielten Aneinander-vorbei-Redens.

    Einer der Hauptgrüne warum ich seinen Humor noch liebe, ist das er so britisch, ein wenig gemächlich und immer punktgenau kam; deswegen sind seine Sketche für mich wesentlich lustiger, als das laute und hektische Gekreische von Mario Barth.

    Möge er in Frieden ruhen.

  10. kein sketch, aber ich liebe “papa ante portas” … “mein name is lohse und ich kaufe hier ein”… hach immer wieder herrlich der film!

  11. Der Streit um die Ente, ich muss immer wieder schmunlzen und das schafft es kein andere Film oder Comedian bis heute. Schade das er nicht mehr ist…

  12. hmm … ich find die sketches irgendwie nicht wirklich komisch … und ich lache wahrlich über den blödsinnigsten mist. bin wohl doch eher der typ für sechserpack und porno-ping-pong^^

    • Ich kann deine Sichtweise durchaus nachvollziehen. Loriot war nie ein Magnet für die Freunde des Privatfernsehens und deren Komikverständnis. Dafür fehlten einfach die Holzhammer-Hinweise auf Pointen, die im besten Fall so nur durch das Lachen der Saalgäste bemerkt wurden (und dennoch dann aufgrund des Nichtverständnisses als “unlustig” gesehen werden).

      Loriot arbeitete oftmals nuanciert und mit dezenten Formulierungen, traf dabei aber immer das klassische Wesen der Kommunikation und seine Tücken auf den Punkt genau. Da darf man heute mit der Lupe nach suchen.

  13. Für mich war der Sketch mit dem Klaviertransproteur und dem Berliner Philharmonischen Orchester der Beste.
    Mit Loirot geht eines der großten und lustigsten Persönlichkeiten von uns.

    R.I.P Loriot

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here