TEILEN

Professional free runners based in London. Storm Origins, a 4.5minute short film made for the Channel 4 Documentary ‘Concrete Circus’.

Großartiges Video mit unglaublichen Szenen, Sprüngen und Stunts. Schaut mal rein!

Danke an Julian für den Link!

24 KOMMENTARE

  1. Teilweise ja find ich zumindest, aber da schwierige dabei sind halt die Landungen und der Sprung wenn du da zu wenig Kraft im Sprung hast siehts schlecht aus.
    Oder wenn die Schuhe rutschen, das is mir mal passiert und bin dann im Krankenhaus gelandet 😀

  2. Sehr sehr gut.
    Aber irgendwie sehe ich grade vor mir, dass es im nächsten Assassins Creed Teil Inlineskater geben wird 😀

    • Glaube ich eher nicht. Denke mal im gegensatz zu den meisten werden die nicht mit 40 fett vor der glotze sitzen…

      respekt
      (und ganz viel neid :-P)

  3. Ich mach sowas auch in Frankfurt is nen unglaubliches Feeling aber man brauch teilweise viel Übung es sieht nämlich leichter aus als es ist 😀

  4. Ich mach das schon seit 2 Jahren und ich finde es ist ein ungelaublich geiler Sport! Aber keiner hats mehr drauf als die von Storm!!

  5. Ich seh schon ganzen youtube videos wo kinder versuchen das nachzumachen und sich was brauchen. Oder die Bild-schlagzeile wenns jemand dann doch nicht ganz geschafft hat vom einen aufs andere haus zu springen.

    • Kinder brauchen sich doch ständig was.
      Und wenn er es nicht ganz schafft aufs andere Haus zu kommen kann er ja nochmal versuchen, ist doch kein Beinbruch.
      Ne aber mal ernst ohne Getrolle.
      Es gab schon öfters kleine Aussetzer in der Scene. Sprich hin und wieder ist mal einer Gestorben oder Querschnittsgelähmt worden.
      Aber Motorradfahren ist auch nicht gefährlicher und da sagt niemand was.

      • ich will euch mal nicht euren ehrgeiz nehmen, oder eure illusionen zerstören.

        aber es gibt faktoren die das begünstigen und welche das eher verschlechtern. so ist davon echt abzuraten wenn man ein schlechtes muskel-masse verhältniss hat (sprich fettleibig, oder besonders dünn), probleme mit gelenken oder sonst was hat.

        da sollte man bevor man mit akrobatik anfängt erstmal ne grundlage schaffen. dazu gehört dann nicht nur das rumspringen und üben, sondern kraft/konditiontraining.

        aber natürlich kann man alles schaffen wenn man nur will, dazu gehört aber auch der ganze andere “nervige” kram. und nicht einfach rausgehen und drauflos (indentod) springen.

        • Normale Menschen gehen auch nicht raus und denken sich:” Mhh, ich glaub ich springe mal von einem Hochhaus auf das andere”.
          Klein anfangen: Garagen hochklettern, über Geländer springen, Ausdauer trainieren, dehnen um beweglicher zu werden, Weitsprung üben, Sich ungefährliche Punkte suchen auf die man drauf springen kann und und und

          Ich selber fahre Downhill. Am ersten Tag als ich angefangen habe, dachte ich mir auch nicht: “Mh, der 15m drop im letzten Video sah cool aus. Yeah das mach ich auch..” So denke ich ja nicht mal heute…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here