TEILEN

Bei der Kajak-WM in Ungarn haben unsere Mädels Knorr/Niche über 1000 Meter die Goldmedaille geholt. Dies ist nun ein Mitschnitt der Siegerehrung inkl. der deutschen Hymne. Hört mal rein und schreibt mir, was da wohl falsch gelaufen sein könnte…

Danke an Meddey für den Link!

108 KOMMENTARE

  1. naja genau genommen gehört nur die 3. Strophe des “Lied der Deutsches” zu unserer Nationalhymne. die ersten 2 St
    trophen sind aber nicht verboten, werden einfach nicht mehr verwendet. der Grund für die 1. Strophe sind einfach nur die nicht mehr ganz richtigen grenzen.

    Wichtig ist noch zu wissen, dass der text schon weit vor der NS zeit verfasst wurde und die beschreibung der Grenzen den gesamten deutschxprachigen Raum zeigen sollen und zur zusammführung der Kleinstaaten führern sollte. Das ganze noch recht lange vor gründung des Kaiserreiches.

    Also mal nicht so kopf um die Hymne mache. Wir müssen langsam mal aufhören und vorwürfe bezüglich der NS zeit zu machen. Das ganz ist 2-4 Generationen her, keiner von uns kann was dafür!

    • Wurd jetzt auch schon mehrmals hier gesagt, aber danke nochmal an Worldchanger für die Erklärung, ich hoffe, nun hats ENDLICH jeder Volldepp hier gerafft 😉

      Die ersten beiden Strophen sind halt einfach kein Teil der Nationalhymne, jedoch entgegen landläufiger Meinung (wurd auch schon mehrfach gesagt) NICHT verboten.

      @ Worldchanger :
      Hast vollkommen Recht, irgendwo weiter unten wurd mal die Übersetzung der französischen Hymne gepostet, die italienische (und viele weitere) ist ebenso patriotisch und wer von Gott verlangt, die Königin zu beschützen, der muss ja wohl auch nen Ei am wandern haben, oder ?! 😉

  2. Ihr deutschen machts auch immer so kompliziert. Schreibt doch mal eine neue Hymne.

    Wir Schweizer haben unsere Hymne schliesslich auch geändert, als es uns zu peinlich wurde, die selbe Melodie wie die Briten zu haben. (God Save the Queen/Rufst du mein Vaterland)

  3. Naja, soweit ich weiß, wurden ja die ersten zwei strophen bei offiziellen Anlässen gebannt, oder?
    Aber es ist ein(Ich würde den Text ja unterstreichen wenns geht)Missgeschick gewesen und in drei, vier wochen interessierts eh niemanden mehr.
    also warum groß aufregen?

    • Genau, es interessiert niemanden ausser vllt den beiden Sportlern und das Team was dahinter steht. Die Jahrelang dafür hart trainiert haben.

      Außer eSports wohl nie aktiv was gerissen, wa? […]

  4. Da wird wieder ein Aufriss gemacht ohne Grund. Wurde halt die erste Strophe gespielt, NA UND? Das ganze ist weder ein Skandal noch irgendwie was worüber man sich künstlich aufregen müsste. Viel erschreckender ist es doch, dass kaum einer mehr den Text kennt, geschweige denn ne Ahnung von dem Lied hat, nicht umsonst gehen diese dämlichen Gerüchte rum von wegen Nazi Hymne und Verbot etc.

    • genau, weil das alles gerüchte rund um die nazihymne sind, fängt das dreckslied mit “deutschland, deutschland überalles, überalles in der welt” an….

      was für einer bist du denn?o,O offentsichtlich jedenfalls nicht mehr zu retten.

      • Auf, Kinder des Vaterlands!
        Der Tag des Ruhms ist da.
        Gegen uns wurde der Tyrannei
        Blutiges Banner erhoben.
        Hört ihr im Land
        Das Brüllen der grausamen Krieger?
        Sie rücken uns auf den Leib,
        Eure Söhne, Eure Ehefrauen zu köpfen!

        Zu den Waffen, Bürger!
        Schließt die Reihen,
        Vorwärts, marschieren wir!
        Das unreine Blut
        tränke unserer Äcker Furchen!
        Was will diese Horde von Sklaven,
        Von Verrätern, von verschwörerischen Königen?
        Für wen diese gemeinen Fesseln,
        Diese seit langem vorbereiteten Eisen? (2x)
        Franzosen, für uns, ach! welche Schmach,
        Welchen Zorn muss dies hervorrufen!
        Man wagt es, daran zu denken,
        Uns in die alte Knechtschaft zu führen!

        Was! Ausländische Kohorten
        Würden über unsere Heime gebieten!
        Was! Diese Söldnerscharen würden
        Unsere stolzen Krieger niedermachen! (2x)
        Großer Gott! Mit Ketten an den Händen
        Würden sich unsere Häupter dem Joch beugen.
        Niederträchtige Despoten würden
        Über unser Schicksal bestimmen!

        usw.

        ….da findeste die erste und zweite Strophe schlimm?
        dat sind btw die französische Hymne!

      • Dir ist klar das die Hymne 1841 geschrieben wurde oder? also ca 100 jahre VOR der Nazizeit & soweit ich weiß konnte August Heinrich nicht hellsehen. Ich könnte mich jetzt auf die Straße stellen & die erste , zweite & dritte stophe singen & niemand könnte mir etwas!

  5. Was da schief gelaufen ist?
    Ich kann es nur erraten. Ich denke mal du meinst das die beiden jungen Damen nicht vorher noch in der Maske waren.
    Oder du wunderst dich gerade das man vor 70 Jahren doch schon so ein super Farbfernsehen hatte.
    Habe ich recht?

  6. OMG! Wer behauptet bitte das wäre ne “Nazihymne” ?

    So was lächerliches! Zur Info: ALLE DREI Strophen gehören bis heute zur Nationalhymne! Es wurde jedoch festgelegt, dass die ersten beiden Strophen bei offiziellen Anlässen nicht gespielt/gesungen werden, da dies zu Missverständnissen führen könnte. Nunja, das ist Geschmackssache… Sollten hier Communitymitglieder des französischen mächtig sein empfehle ich mal die Marseiless… Dagegen ist Deutschland, Deutschlan über alles Kindergeburtstag.

    Wo wir dabei sind ich empfehle weiters die Seite http://www.deutschlandlied.de/ unter dem Punkt “Hymne” gibts viele interresante Informationen die die wahren Hintergründe zum Lied erklären.

    BTW: Unter den Nazis wurde das Horst-Wessellied plus 1. Strophe gesungen… Warum die 2. Strophe auch als Nazi Hymne verschrien ist verstehe ich deshalb nicht…

    Edit: Ich musste das Captcha 10 mal neu laden um eines zu bekommen das ich auch eintippen kann^^

  7. Wie auf einmal alle angegrochen kommen und sich als “Nazi-Nationalhymnen-Profis” profilieren wollen.

    Ich sag dazu nur: Dumm gelaufen. Man kanns nicht ändern. Und unnötiges aufregen machts auch nicht besser.

  8. Manche Veranstalter machen es sich komplett einfach und nehmen die erste Strophe, welche die falsche ist, liegt wohl daran, dass man nicht wirklich an einen Sieg der Mann/Frauschaft geglaubt hat oder wegen Zeitgründen, peinlich sowas.

  9. Wissenschaftlich gesehen mögen die meisten “Experten” hier sogar rechthaben…

    Problem dabei ist aber, dass die Masse einfach nicht wissenschaftlich an die Sache herantritt bzw. weit genug aufgeklärt ist.

    Und obwohl ich über dieses Lied im Musikunterricht weitgenug aufgeklärt wurde, denk ich wenn ich es höre an die NS-Zeit, wie 95% der Hörer. Das “Deutschlandlied ist und bleibt ein dunkles Kapitel der deutschen Geschichte und wird von den Leuten immer mit der NS-Zeit verbunden, so schön es auch seien mag.

  10. Ehm..Es ist einfach Falsch. Wenn ihr Fußball WM schaut, wird diese Strophe auch nicht gespielt. Und das hat nichts mit der NS Zeit zu tun.

  11. Finde es nicht schlimm…

    Ganz ehrlich da hätt ich sogar mitgesungen finde ich selbst nämlich garnicht so als skandal nur weil das angebblich eine nazi hymne is

  12. Von mir aus könnte das immer so sein.
    Der Skandal ist, die Unterbrechung der Hymne durch den Kommentator und das Nichtmitsingen der beiden.
    Die erste Strophe unseres Deutschlandlieds ist NICHT verboten wie manche es annehmen. Es MUSS endlich aufhören, dass man die erste Strophe mit dem 3. Reich verbindet. Sie hat nämlich NICHTS damit zu tun.

    • Der Teil der Nationalhmyne der im 3. Reich als einziger gesungen wurde und somit zum Teil der Propaganda wurde hatte mit den Nazis nichts zu tun? Naja… Dass das Lied aus nem anderen harmlosen Kontext stammt is jedem klar, aber dass es auch allein durch die Verwendung der Nazis nicht gespielt wird und auch werden sollte find ich absolut verständlich..

      • Und Waffen sind auch Schuld am Tod von Menschen.
        Wann lernen viele denn mal, dass nicht das Instrument der Täter ist? Alle Strophen gehören zur Nationalhymne und nur weil die Nazis sich die erste Strophe ausgesucht haben dürfen wir sie nicht mehr benutzen? Ganz Deutschland wurde während der Nazizeit benutzt, also lasst uns Deutschland verbieten und abschaffen.

    • Ja, weil als das Lied geschrieben wurde gab es nicht ein Deutschland sondern mehrere kleine Grafschaften und König- oder Kaiserreiche. Zu mal der damalige “deutsche” Adel über Herrschaftsgebiete von Nepal bis nach Schweden und Livland bis nach Frankreich ging. Man solte bedenken das die Hälfte bis zum Größten Teil des europäischen Hochadels seineWurzel in deutschem Adel hat. König von Spanien ist die Sippe aus dem Haus Habsburg (siehe Titel von Juan Carlos I), Königin von England gehört mit zum Haus Hannover (Mountbatten hieß vor dem 1. Weltkrieg noch von Battenberg) etc. Die 2te Strophe naja wenn man deutschen Wein und Frauen in eine Hymne besingen will ^^

    • Captaincharisma: Danke für den Kommentar, ich geb dir absolut Recht!

      Meiner Meinung nach besteht der Skandal darin, dass wir Deutschen uns ein derartig schönes Lied, welches eine unglaublich wichtige Rolle bei der Vereinigung aller Deutschen in einem Nationalstaat gespielt hat, durch einen Haufen Idioten, welche das eigene Volk 12 Jahre terrorisiert haben, kaputt machen lassen!

      Ich finde es wäre ein Akt des Widerstandes gegen diese Zeit, das Lied trotzdem voll zu singen! Eine Art Trotzaktion.

  13. Es ist halt die erste Strophe des Deutschlandlieds ^^ Nicht die Nationalhymne… ich dachte schon jetzt kommt “Auferstanden aus Ruinen”. Das ist Kohl mal in Chile passiert

    • haha 😀 naja Besser als das was unser Bundespräsident a.D. Heinrich Lübke sich mal auf einer Afrika-Reise geleistet hat: “Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Negger und Neggerinnen…” *facepalm* der hat sich aber echt nur so Dinger geleistet.

  14. In meinen augen hat der Moderator aus dumpfen nicht wissen in die hymne reingequatscht.
    Das Deutschlandlied als ganzes ist die Deutsche Nationalhymne es wurde allerdings beschlossen für Offizielle anlässe die dritte zu spielen.

    Alles nur weil man wieder angst das aus irgendwelchen ecken die Nazi schreier hervor kriechen weil sie keine Ahnung haben wofür der Text steht.

        • Da du mich in nem anderen Post schon auf Wikipedia hingewiesen hast: Nach der Wiedervereinigung wurde im Jahr 1991 in einem weiteren Briefwechsel zwischen Bundespräsident und Bundeskanzler die dritte Strophe zur Nationalhymne Deutschlands erklärt.

          Da, nicht das ganze Lied, nur die dritte Strophe, das mit dem Staatsakt war vor 1991

          • Achso weil Jens Peter Gustav ein Brief schreibt, ändern wird die Hymne von 82 Millionen Menschen kurz 🙂

  15. “Hört mal rein und schreibt mir, was da wohl falsch gelaufen sein könnte…”

    Der Kommentator hat unsere schöne Nationalhymne unterbrochen, eine Unverschämtheit! Kann ja bloß öffentlich-rechtliches Fernsehen gewesen sein…

  16. Ich habs mal gestartet und dachte mir die ersten paar Sekunden, als die Hymne anfing “Wo soll da Fehler sein?”

    Es hat ne Sekunde gedauert bis ich gemerkt habe, was die da singen 😀

    Ganz klar: Fail der Woche – soetwas darf doch nicht auf einer WM passieren. Da hat man sich wohl für die falsche Strophe entschieden…

  17. Hmm ich warte schon lange auf einen Hymnen/Flaggen-Skandal bei dieser WM. Wurde langsam Zeit!

    Aber geht ja noch. Immerhin richtiges Lied, nur die falsche Strophe. Hätte schlimmer kommen können – zB wenn sie die österreichische eingespielt hätten!

  18. Gott was is den daran jetzt so schlimm? Ich bin weis Gott kein Nazi… Das ist nunmal die Deutsche Nationalhymne. Nur wie schon gepsotet wurde wird zu offiziellen Anlässen nur die 3. Strophe gespielt…
    Aus ner Mücke nen Elefanten un so.

    • Die deutsche Nationalhymne besteht seit 1991 ausschließlich aus der dritten Strophe des Deutschlandliedes von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben.

      Quelle: Wikipedia

    • Nein. Das ist ganz einfach falsch, was du da schreibst.

      Das ganze ist das “Deutschlandlied” von Fallersleben aus dem 19. Jahrhundert.

      Unsere Nationalhymne ist NUR und AUSSCHLIEßLICH die 3. Strophe dieses Lieds.

      Das lied ist selbstverständlich in seinem historischen Kontext kein Nazi-Lied, dennoch ist es für propaganda ausgeschlachtet worden und hat somit seinen bitteren Beigeschmack bekommen.

      PS: Als ich erkannte, was die da spielen war mir irgendwie klar, dass hier und natürlich auf youtube eine Diskussion darüber ausbricht, ob die ersten zwei Strophen zurecht gestrichen wurden oder nicht, weil möchtegern-intellektuelle Dreikäsehochs das Wort “historischer Kontext” im Lexikon nachgeschlagen haben.

    • Das ist überhaupt nicht die deutsche Nationalhymne. Die deutsche Nationalhymne hat auch keine dritte Strophe, da sie einstrophig ist.

      Die Nationalhymne der BRD ist die dritte Strophe (und nur die dritte Strophe) des Deutschlandslieds von Hoffman von Fallersleben.

      Die erste Strophe des Deutschlandslieds ist genauso wenig Teil der Nationalhymne wie die Werke der Ölapaloma-Boys. Die erste bis dritte Strophe des Deutschlandlieds waren zwar Nationalhymne der Weimarer Republik und des Dritten Reichs, aber eben nicht der BRD.

      Haydens Melodie stimmt immerhin.

  19. Das man dort die falsche Hymne abgespielt hat ist sicherlich in Hinblick auf die Festlegung einer offiziellen Strophe ein Skandal, vor allem gerade weil diesen einen empfindlichen Nerv trifft.

    Mal ein historischer Einschub:
    betrachten wir uns die Zeit aus der das Lied stammt lässt sich eines eindeutig feststellen:
    das es zu dieser Zeit (1841) noch keinesfalls von Deutschland als ein geeinigtes Land reden kann.
    Es gab Preußen, viele kleine Fürtentümer, das Königreich Bayern und Österreich (genannt Deutscher Bund) In dieser Zeit kommt es aber vermehrt zu einem Nationalgedanken, d.h. dem Wunsch danach eine Nationale Einheit zu bilden. 1848 gipfelt dieser Wunsch in einer Revolution die (grob zusammengefasst) scheitert.
    Die Strophe “Von der Maas bis an die Memmel, von der Etsch bis an den belt” spiegelt auch den Wunsch eines Nationalen Deutschlands wieder den Hofmann von Fallersleben wiederspiegelt.
    Nun gibt es also für die erste Strophe unserer Hymne mehrere Interpretationene:
    1. eine Nationalsozialistische
    2. eine Interpretation die (nüchtern betrachtet) einen Wunsch wiederspiegelt: sich “über alles in der Welt” ein geeinigtes Deutschland zu wünschen in dem man ein Nationalgefühl aufbauen kann und feste Wurzeln hat.

    1866 bildet sich dann der Norddeutsche Bund unter Bismarcks Führung und 1871 das Deutsche Reich das sich von Österreich abgrenzte.

    Ich könnte das jettz alles noch weiter ausführen xD aber das wäre zuviel des GUten ^^

    • Vielen Dank für diesen ausführlichen Bericht darüber. Ich finde es sehr gut, dass die wichtige ursprüngliche Intension bekannt ist und das sie das Naziintension wieder vertreibt.
      Leider ist dieses Wissen bei mir im Musikunterricht leider verloren gegangen und ich musste mühsam unserer Musiklehrerin das Lied der Deutschen erklären!

  20. Das hat man davon, dass man Praktikanten am Computer ranlässt, ihn in Youtube Deutsche Nationalhymne auf Ungarisch schreiben lässt und dann nicht weiß, dass man nur die Letzte, statt alle 3 singt.

    Oder sie haben die 2 die Pest an den Hals gewünscht und wollten den sowas echt fieses reindrücken!

  21. Über das Deutschlandlied aufregen, aber täglich über die Autobahnen fahren, die während der NS Zeit gebaut wurden.
    Typisch Heuchler

  22. Ich weiß ja nicht, ich glaube schon, dass das Absicht war.
    Sie haben nämlich die Szene genau laufen lassen, bis die beiden bei 0:42 eine unglückliche Geste machen, da haben die sich bestimmt gedacht, das eine passt gut zum anderen :S

  23. also wenn ich da oben gestanden hätte, ich wer gegangen wer mir scheis egal gewesen was die Leute gesagt hätten schließlich haben die Veranstalter schuld und es wäre ihrer gutes recht zu gehen

  24. schöner schlusssatz “Sie sind Weltmeisterinnen das ist das was zählt”.

    Meine güte da hat halt jemand nen fehler gemacht. in zukunft nur die meldoie ohne text einspielen und wer mitsingen will singt mit. und das thema ist gegessen

    • Der Skandal ist die Hymne als Nazihymne zu bezeichen.
      Das ist das Lied der Deutschen unsere Nationalhymne die ist übrigens per Gesetz geschützt.
      Diese zu verunglimpfen kann einem ein Gerichtsverfahren bescheren.

      • Direkt 3 Fehler in diesem kurzen Post. Wahnsinn.

        Ich möchte mich nicht wiederholen, daher verweise ich nur auf meinen Post weiter oben.

        Kleiner Vorschlag noch für die Zukunft: Mach’ dir einen Aufkleber auf deine “Enter” Taste oder bastle ein Schild, welches du dir auf den Monitor stellt. “Ich soll keine wagen Vermutungen öffentlich als Tatsache hinstellen.”
        Viel Erfolg dabei!

  25. Was da falsch gelaufen ist, eigendlich nix… die erste Strofe ist nur in Deutschland “verboten”, die Zweite wird nicht gespielt, die meisten anderen Länder Wissen das nicht bzw, haben kein Verständnis, für den deutschen Umgang mit ihrer Geschichte. Meistens wird eh nur, die instrumental Variante gespielt, das ist alles, die haben die “Platte” mit der deutschen Hymne reingeworfen, track1 und play….mehr nicht….

    Jaja, der deutsche Umgang mit der Geschichte ist ehe eine Sache für sich:
    Ein schönes Beispiel, war auch der Jahrestag der Mondlandung. Hier zu sind zwei Pioniere des bemannten Raumflugs, ein Russe und ein US-Amerikaner nach Penemünde gereist, um sich die Geburtsstätte modernen Raketenbaus anzuschauen. Was soll ich sagen, die beiden älteren Herren waren entsetzt und vorallem der Ammi hat sich geschämmt für den ollen Feldstein mitten im Wald, .. wie hatte noch gesagt, in etwa so,” Ohne die Arbeit dieser deutschen Techniker. wären wir wenn überhaupt erst 10 Jahre später soweit gewessen, und ihr lasst das so verkommen….”

    Der Deutsche an sich, ist nicht zu einem differenzierten Umgang mit seiner Geschichte möglich. Wenn man auch nur wagt, einzelne gute technische, gesellschaftliche oder gar politsche Entwicklungen während oder als direkte Folge des zweiten Weltkriegs herrausstellen möchte, ist man ein dumme braune Socke. Wieder ein schönes Beispiel wären die Olympische Spiele, einfach mal goole’n wo sachen wie Fackellauf, olympische Ringe, olympsiches Dorf und und… herkommen.

    mfg

    Ps: Ich bin kein Rechtswähler, was ich einfach nur hasse ist der deutsche Umgang mit der Geschichte!

    • Die erste Strophe des Deutschlandliedes ist nicht verboten… sie ist schlicht und einfach nicht die Nationalhymne. Nur die dritte Strophe ist die Nationalhymne.

      Wer die technischen Errungenschaften aus dem 2.Weltkrieg herausstellt und dabei verschweigt, dass sie mit dem Blut vieler zigtausend Menschen teuer erkauft sind ist mindestens ignorant. Der Zweck heiligt nicht jedes Mittel.

      Ich bin sehr froh, wenn nicht sogar ein bisschen stolz, auf den Umgang der Deutschen mit ihrer Geschichte. Viele Nationen haben Schattenseiten. Denn die gehören zur nationalen Identität, wie auch die guten Seiten einer Nation.

      Aber das alles von dem abspielen eines falschen Liedes ist schon schräg.

  26. naja die falsche Hymne ist es ja nicht wirklich. Es ist die falsche Strophe die abgespielt wurde. Zu offiziellen Anlässen wird die dritte Strophe gespielt.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Deutschlandlied

    Wenn man die Geschichte des Deutschlandliedes mal beachtet, in welchen Zeiten der Text gedichtet wurde, kann man eigentlich auf diese Hymne sehr stolz sein.
    Es war nämlich der Wunsch eines Vereinten Deutschlands (Einigkeit und Recht und Freiheit, [Schwarz,Rot,Gold]) der diese Strophen zum Leben erweckt hat.

  27. LoL – Nazi-Nazionalhymne? Wenn wir schon soweit sind… armselig, es ist ne bissel angestaubte Strophe der Nationalhymne von Deutschland, sonst nix. Meine Großeltern hätten mit Sicherheit stolz mitgesungen und den Kommentator eines Skandals bezichtigt, indem er ihr schönes Liedchen unterbricht.

    Man kann sich auch echt wegen den dümmsten Kleinigkeiten angepisst fühlen. Siehe RTL…

    • Die Hymne ist einfach nicht aktuell! Die darin besungenen “Landmaße” stimmen halt nicht (mehr).
      Und für offizielle Anlässe ist die deutsche Nationalhymne nunmal nur die dritte Strophe…und damit IST es ein Skandal

      • Die Landmaße waren nie aktuell 😀 es war eine poetische Wunschvorstellung von einer Ausdehnung eines deutschen Reiches, die aber nie so gestimmt haben 😀

    • Nazi Hymne ? Bitte informiere dich mal, wann diese Strophe “gedichtet” wurde. Mit den Nazis hat sie nämlich nichts zutun. “Deutschland, Deutschland über alles”, sollte nicht die Überlegenheit der Deutschen ausdrücken, sondern es war der Wunsch nach einem vereinten Deutschland, das damals wie ein Flickenteppich aus Ländereien aussah.

      Wegen so Leuten wie dir, kann man diese Strophe nichtmehr spielen, also wegen uninformierten Leuten, die es direkt auf Nazis beziehen.

        • Richtig.
          Boah, wie ich es hasse wenn Leute(hier Stryke) eine zweifelhafte Meinung haben und dann alle anderen dann direkt als “uninformiert” darstellen. Großartig.

          Das Lied ist keine Nazi-Hymne, das bemerken selbst die Kevins unter uns. Dass es aber in der NS-Zeit missbraucht worden ist, ist dabei dann egal? Die Strophen werden wegen ihrer Vergangenheit nicht mehr verwendet, nicht wegen ihrer ursprünglichen Bedeutung!

          • Den Post sollten mal die 80% der Leute hier lesen, die das Lied verteidigen und sich diesen zu Herzen nehmen. Für mich zumindest is die Lage eigtl. so simpel und ich hätte es nich besser formulieren können. Danke 🙂

  28. Ach ja, der Wander-Faupax. Alle paar Monate passiert es bei einer Sportveranstaltung oder einem politischem Empfang. Was mich wundert ist, wie viele alte Platten davon noch im Umlauf sein müssen. Denn so oder so, ich glaube nicht, das wir die nach 1945 noch weiter verteilt haben. Die dritte Strophe ist nun mal die übliche und daher liegt es nahe, das noch eine Menge 70 Jahre alter Dinger in Umlauf sind. Oder erlaubt sich da jemand einen Scherz und es ist immer die selbe Platte… Das wäre doch mal einer Verschwörungstheorie würdig!

  29. Doch, ist zum Teil die falsche Hymne, die Noten sind die richtigen. Aber es ist eben nur die dritte Strophe Teil der Nationalhymne.

    Auch falsch ist die häufige Vermutung das dieser Teil verboten ist. Ist er nicht, halt nur nicht Teil der Hymne.

  30. Schade eigentlich das die erste Strophe so umstritten ist…denn eigentlich hat sie ja nichts mit den Nazis zu tun sie wurde nur von ihnen verwendet. Und verboten sind die Strophen sowieso nicht. Aber schon komisch das die Verantwortlichen die ersten beiden Strophen auch gespielt haben

    • Die Geschichte ist ja schon etwas her. Die Verantwortlichen haben einfach nur gefailed^^. Sie haben sich danach auch für die Panne entschuldigt.

    • “Schade eigentlich das die erste Strophe so umstritten ist…denn eigentlich hat sie ja nichts mit den Nazis zu tun sie wurde nur von ihnen verwendet.” Das is doch ein total widersprüchlicher Kommentar, natürlich verwendet man sie genau deswegen nicht, genauso wie Hakenkreuze…Da is nichts schade dran.

      • Das lied der Deutschen mit Hakenkreuzen zu vergleichen ist ja schon ein wenig dreist.

        Solltest dein gequatsche nochmal ordentlich überdenken…

        • Wieso? Beides Dinge aus unschuldigen Kontext die durch das Naziregime jetz belastet sind. Und dass die Strophe die unter Hitler als einzige gesungen wurde verboten ist find ich absolut angebracht. außerdem kann ich einem anderen Poster hier nur zu stimmen. Das mag alles aus einem netten friedlichen Kontext geboren sein, aber das Naziregime hat das anders interpretiert. Diese Interpretation wird mit dem Lied immer mitschwingen, egal ob das mal anders war oder Leute meinen dass es anders sein sollte.

          • “Und dass die Strophe die unter Hitler als einzige gesungen wurde verboten ist find ich absolut angebracht.”

            Gibt es für dieses verbot eine Quelle wär mir nämlich neu … Die Strophe ist immer noch nicht verboten wird nur nicht mehr als Hymne in Deutschland genutzt

          • Die erste war und ist nie verboten gewesen mein junge =)
            Nicht immer alles nachquatschen was irgend ein Linker bzw. unwissender von sich gibt und mal selber einpaar seiten im buch aufschlagen.
            Hier hilft sogar mal wikipedia 😉
            Damit kennt ihr euch doch sonst so gut aus.

          • Sorry Nurix da muss ich dir wohl Recht geben, wollte auch gar nich “verboten” schreiben und weiß es eigtl. auch besser 😀

  31. Klar genau, ein total wichtiger Bestandteil.
    Deutschland, Deutschland über alles, über alles in der Welt…

    Junge geh vorm Fernseher weg und setz dich in die Schule, wenn du nicht verstehst, wieso diese Hymne nicht mehr läuft.

    • irgendwie bekomm ich das gefühl das eher DU dich in die schule begeben solltest und eventuell mal was über musikgeschichte nachschlagen solltest, speziell über “Das Lied der Deutschen”.

    • Diese Hymne hat nur sehr entfernt etwas mit Nationalsozialismus zu tun. Ich glaube du hast in der Schule nicht so gut aufgepasst und meinst hier mit deinem Halbwissen rumalbern zu müssen…

    • die strophe wurde weit vor den nazis geschrieben und hat demnach nichts mit diesen zu tun, sie wurde halt von ihnen instrumentalisiert wie der muttertag auch und trotzdem feiert ihn jeder depp 🙂
      hier wird nicht gefailt weil es ach so schlimm ist diese strophe zu spielen weil sie nicht teil der hymne ist die besteht nur aus der dritten …
      “brüh im glanze” summ summ 🙂

  32. Falsche Strophe würd ich sagen 😀
    Für die dies nicht wissen:
    1841: gedichtet, Melodie aus Österreichiche Kaiserhymne übernommen.
    Weimarer Republik (1922): Alle 3 Strophen als Hymne
    1933-1945: Nur 1te Strophe Nationalhymne
    1952: Alle 3 Strophen Nationalhymne, aber nur 3te wird gesungen.
    Ab 1991: Nurnoch 3te Strophe Nationalhymne

    Hier alle 3 Strophen, wovon KEINE! verboten ist wie viele fälschlicherweise behaupten (Siehe oben):

    Das Lied der Deutschen

    Deutschland, Deutschland über alles,
    Über alles in der Welt,
    Wenn es stets zu Schutz und Trutze
    Brüderlich zusammenhält,
    Von der Maas bis an die Memel,
    Von der Etsch bis an den Belt –
    Deutschland, Deutschland über alles,
    Über alles in der Welt!

    Deutsche Frauen, deutsche Treue,
    Deutscher Wein und deutscher Sang
    Sollen in der Welt behalten
    Ihren alten schönen Klang,
    Uns zu edler Tat begeistern
    Unser ganzes Leben lang –
    Deutsche Frauen, deutsche Treue,
    Deutscher Wein und deutscher Sang!

    Einigkeit und Recht und Freiheit
    Für das deutsche Vaterland!
    Danach lasst uns alle streben
    Brüderlich mit Herz und Hand!
    Einigkeit und Recht und Freiheit
    Sind des Glückes Unterpfand –
    Blüh im Glanze dieses Glückes,
    Blühe, deutsches Vaterland!

  33. Also eig. ist es ja nicht die falsche Hymne. Immerhin ist das mal ein wichtiger Bestandteil des Deutschlandliedes gewesen. Leider durch die Nazis missbraucht(?).

    • Ach, dieser Teil der Hymne war auch vor den Nazis schon genau so gemeint, wie die Nazis ihn meinten. Nach den Nazis hat sich das Nationalgefühl (oder wie man es nennen mag) der Deutschen halt so stark verändert, dass sie sich mit diesem Teil der Hymne nicht mehr identifizieren konnten / er ihnen peinlich war.
      Wenn so eine Hymne nicht mehr zu den Menschen passt, wird sie halt verändert. In Lybien haben sie, glaub ich, auch schon eine neue. 🙂

    • “deutschland, deutschland über alles”

      sowas kann ja NUR ein nazi sagen.
      doch wie kam es zu dieser zeile?

      nun, dieses lied entstammt einer zeit, als es noch gar kein deutschland im sinne eines staates nach heutigem verständnis gab, sondern in einzelne fürstentümer mit eigenem zollrecht und rechtsystem zersplittert war. das führte dazu, dass man für eine reise von berlin nach köln mehrfach zoll zu zahlen hatte. zudem waren die deutschen fürstentümer von napoleon besetzt. und wie das so ist, ist man unter einer fremdherrschaft nicht wirklich frei.

      visionäre geister strebten daher die deutsche einigung an. auf dass die fürstentümer ihre streitigkeiten untereinander vergessen und sich ihrer eigenen identität als “deutsche” bewusst werden. dies stand auch unter dem eindruck, dass man sich anders als das deutsche reich (der lockere verbund der deutschen fürstentümer), gegenüber angriffen wie sie napoleon durchgeführt hatte, besser zur wehr setzen möge. man wird halt nicht so gern von einer besatzungsmacht beherrscht.

      aber dieses lied ist ja voll das nazilied!!!!111elf

      • Deine Begründung ist genau so müßig wie dieselbe Argumentation zum Hakenkreuz.
        Ob nun “nur Missbraucht” oder nicht. Die bedeutung hat sich geändert, und wird mit Nazi-Deutschland in Verbindung gebracht.
        Ob dir das nun gefällt oder nicht.
        Dabei beachte man, das wir immernoch alle 3 Strophen als Nationalhymne haben, aber nur die dritte Strophe singen/nutzen.
        Wie auch schon oft hier geschrieben.
        Warum?
        Weil das Lied VORHER geschrieben wurde, Weil Nazideutschland ein Teil unserer Geschichte ist, und beides auf diese Weise in erinnerung behalten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here