TEILEN

Er tat es oft. Am Ende wohl zu oft. In Brasilien soll sich ein Junge (16) zu Tode onaniert haben. Seine Mutter fand den Jungen morgens leblos im Bett, berichtet das englische Onlinemagazin „The Morning Star“. Angeblich soll sich der Jugendliche aus dem Dorf Rubiato im Bundesstaat Goias unglaubliche 42mal selbst befriedigt haben. In einer Nacht. Hintereinander.

Ach ja, die Bild, herrlich! Da mir diese News innerhalb der letzten Stunde 42 Mal von Euch verlinkt wurde, wollte ich Euch den Gefallen tun, sie hier zu veröffentlichen. Es scheint so, als gäbe es in unserer Mitte viel Trauer unter “Gleichgesinnten”…

Quelle: Bild.de

119 KOMMENTARE

  1. Mein erster Gedanke war da: wenigstens ist er glücklich gestorben.
    Der zweite: wie kann man sich 42 mal hintereinander befriedigen?
    Woher weiss er das? Mitschreiben konnte er ja nicht. Oh Gott, jetzt hab ich ein Bild im Kopf, was ich gar nicht haben wollte. 🙁

  2. “lollol, Satire wtf l2read”
    “omfg seid ihr dumm, mal das PS lesen!?”

    Mein Gott, jeder hier kann lesen und jeder weiß, dass das nicht ernst gemeint ist..
    Langsam kommt einem das hier vor, als würde jeder einfach den Post vom letzten kopieren.

  3. wtf wiedermal die scheiss bild … die zeitung kann man eigentlich auch nur wegen dem sport teil kaufen

    ich sags mal so wenn so etwas überhaupt möglich ist dann NUR auf drogen wie XTC oder Amphetaminen !

  4. Das wird nicht stimmen, aber wenn es stimmt…das muss doch wehtun?

    Mütze Glatze und dann 42x da muss die Keule doch total blutig gescheuert sein.

  5. 42…dann ist alles klar.
    Er ist nicht gestorben.
    Er hat durch die 42fache Selbstbefriedigung die Antwort auf Alles gefunden und ist dann in eine höhere Sphäre aufgestiegen.
    Er hat den Weg gefunden, den so viele vor ihm nicht gesehen haben.
    Er ist der Bote! Lasst uns ihm folgen! “zieht die Hose aus”

    😀

  6. “PS. Tatsächlich handelt es sich bei dieser Geschichte (nicht nur für den Jungen) glücklicherweise um eine Satire, die sich im Internet wie ein Lauffeuer verbreitet. Ob häufiges Onanieren wirklich tödliche Folgen haben kann, lesen Sie hier.”

  7. PS. Tatsächlich handelt es sich bei dieser Geschichte (nicht nur für den Jungen) glücklicherweise um eine Satire, die sich im Internet wie ein Lauffeuer verbreitet. Ob häufiges Onanieren wirklich tödliche Folgen haben kann, lesen Sie hier.
    Das steht drunter, seit wann weiß ich nicht, aber jedenfalls steht es jetzt unter dem Artikel.

    • ohne herzfehler oder kunsthärtemittelchen oder was vom stassen-dr geht das nicht! zumindest alleinige todesursache dauergeilheit findsch in keinem industrieland nich.
      glaub mir. gugg mich an, mir gehts voll gut!!.. also was ich sagen wollte als ich mal morgends ornaniert hab is mir auch nichts passiert.
      noch nie. nie, nie nie! un mit 16 iss me doch nach 42 hirnknoten erst richtsch in wallung!
      also ich “glaub” des iss quatsch!

      p.s. in einer nacht 42 mal oder am wochenende?? ich meine vieleicht hatte er einfach nur zeitdrück und war erst bei 42!
      omen… weeiter machen.. lebbe iss kurz um ihm nich die hand zu geben!!

  8. Aber hat sich dann folgendes herausgestellt:

    “Nur: “The Morning Starr” hatte es auch abgeschrieben — bei der brasilianischen Website “G17″, wo die Meldung seit Juni steht. Dort heißt es zu dem Fall unter anderem, auf dem Computer des Teenager seien ungefähr 17 Millionen erotische Videos und 600 Millionen Fotos gefunden worden. […] Eine Humor-Website, die mit frei erfundenen Inhalten News-Portale verhöhnt.”

    Spricht sehr für die Qualitäten der Bild 😉

    Quelle: http://www.bildblog.de/33249/darauf-muss-man-erst-mal-kommen/

  9. Wie naiv die meisten Menschen sind und diese Geschichte glauben:

    PS. Tatsächlich handelt es sich bei dieser Geschichte (nicht nur für den Jungen) glücklicherweise um eine Satire, die sich im Internet wie ein Lauffeuer verbreitet. Ob häufiges Onanieren wirklich tödliche Folgen haben kann, lesen Sie hier.

    http://www.bild.de/ratgeber/gesund-fit/onanieren/masturbieren-selbstbefriedigung-tod-gefaehrlich-19835988.bild.html

    Quelle: Bild

    Bitte ALLES bis zum Schluss lesen 😀 Dann ist man meistens schlauer 😛

  10. wer sich die quelle mal anschaut der sieht: alles nur fake, steht sogar drin… trotzdem irgendwie eine interessante geschichte xD

  11. Dachte ein Mann kann nur etwa alle 30min zum Höhepunkt kommen…

    Sollte das stimmen bräuchte er für 42mal rum 21h.

    Zudem was war denn jetzt die Todesursache?? Herzstillstand ?

  12. Hmm… vielleicht hätte man mal weiter lesen sollen ^^

    Ganz am Ende des Berichtes steht ein PS… wer da mal schaut und auf den Link klickt, kommt auf einen Extra Bericht wo gleich der zweite Satz lautet “Glücklicherweise handelt es sich bei dieser Geschichte um eine Satire – aber kann Selbstbefriedigung tatsächlich tödlich enden?”.

    Ich frage mich, was die Bild mit diesem Sensationsbericht erreichen wollte… Mal abgesehen von den Klicks auf der WebSeite… ^^

  13. Mal abgesehen von “Bild eben” und den schon genannten Widersprüchen, so ist die Frage an sich doch eigentlich recht interesant: Kann man sich “zu Tode onanieren”? Und wenn ja, woran genau stirbt man dann? Ich sehe da eigentlich nicht viele Möglichkeiten:
    – Übermüdung? Ausgeschlossen da von einer Nacht die Rede ist.
    – Blutverlust da sein Teil wundgerubbelt war und sich schmerzhafte Wunden gebildet haben welche dann geblutet haben? Unrealistisch, solche Wunden kann das wohl kaum ergeben. Und selbst wenn wir er dann wohl kaum weiter machen.
    – “Überarbeitung”? Auch irgendwie unlogisch. Wenn er dass wirklich durchgezogen hat wird er dass wohl öfter gemacht haben und ein “trainierter Sportler” wird wohl kaum durch seinen Sport sterben.
    – “Herzinfakt” als Folge der vielen Orgasmen?

    P.S:
    Ich will ja nicht der Spielverderber sein und so, aber am unteren Ende des Bildartikels steht was interessantes geschrieben.

  14. “PS. Tatsächlich handelt es sich bei dieser Geschichte (nicht nur für den Jungen) glücklicherweise um eine Satire, die sich im Internet wie ein Lauffeuer verbreitet. Ob häufiges Onanieren wirklich tödliche Folgen haben kann, lesen Sie hier.”

    Quelle: Bild.de

  15. Hm also das es Bullshit ist sehe ich schon aus deinem Zitat Steve, aber die Bild löst es ja auch selber auf 🙂 und ja ich spiele gern den Spielverderber 😛

    “PS. Tatsächlich handelt es sich bei dieser Geschichte (nicht nur für den Jungen) glücklicherweise um eine Satire, die sich im Internet wie ein Lauffeuer verbreitet. Ob häufiges Onanieren wirklich tödliche Folgen haben kann, lesen Sie hier.”

  16. Steve ist ja zum Glück außer Gefahr 😀
    Dchade um diesen Meister seiner Kunst.
    Der junge Mann ist der Micheal Jackson unter den Taschenbillardspielern.

  17. “PS. Tatsächlich handelt es sich bei dieser Geschichte (nicht nur für den Jungen) glücklicherweise um eine Satire, die sich im Internet wie ein Lauffeuer verbreitet.”

  18. “PS. Tatsächlich handelt es sich bei dieser Geschichte (nicht nur für den Jungen) glücklicherweise um eine Satire, die sich im Internet wie ein Lauffeuer verbreitet. Ob häufiges Onanieren wirklich tödliche Folgen haben kann, lesen Sie hier.”

  19. “PS. Tatsächlich handelt es sich bei dieser Geschichte (nicht nur für den Jungen) glücklicherweise um eine Satire, die sich im Internet wie ein Lauffeuer verbreitet.”

    Das sowas bei der Bild dabei steht ist wohl auch recht selten O.o

    Lustig is es trotzdem xD

  20. Wiso habe ich das Gefühl das wir Nachrichtentechnisch mal wieder im Sommerloch stecken? Aso deshalb.

    Aber danke liebe Bild das ihr uns immer mit so wichtigen Neuhigkeiten informiert anstatt uns mit wichtigen Dingen zu langweilen.
    Das macht ihr echt gut.

  21. Naja drunter steht mittlerweile, dass es sich um eine “Satire” handelt… Dafür mit Link zu einem Beitrag, ob das wirklich funtionieren würde…

  22. PS. Tatsächlich handelt es sich bei dieser Geschichte (nicht nur für den Jungen) glücklicherweise um eine Satire, die sich im Internet wie ein Lauffeuer verbreitet. Ob häufiges Onanieren wirklich tödliche Folgen haben kann, lesen Sie hier.

  23. Schön das Bild selber zugibt dass es eine Satire ist denn da hat ein Reporter Dr.Sommer gefragt. Bild ist Niveaulos und wird es auch immer bleiben.

  24. Vllt. sollte man ne Studie draus machen, damit man statistisches Material hat, um das evtl. vorgefallene Ereignis zu belegen. Fange schon mal an freiwillige an der Uni zu suchen.

  25. Interessant. Die News sind sinnlos. Du findest sie dumm und uninteressant und dennoch postest du sie hier.

    Zur News brauch man ja nur typisch Bild sagen…

  26. das kann ja wohl gar nicht wahr sein wie soll den das gehen?
    aber wenns wahr ist muss ich schon sagen reskekt junge bis zum umfallen

    • Zitat Bild.de:
      “PS. Tatsächlich handelt es sich bei dieser Geschichte (nicht nur für den Jungen) glücklicherweise um eine Satire, die sich im Internet wie ein Lauffeuer verbreitet.”

    • HAHAHA, großartiger Kommentar!

      Habs vorhin auch verlinkt bekommen, meine Frage dazu ist eigentlich eher Was ist die Todesursache? Dehydrierung? Herzstillstand? Multiples Organversagen (zuviel Blut woanders)?
      Jemand hier, der Erfahrung damit hat? ;-P

  27. Woher bitte wussten die den das es 42x waren?!? Naja wenn ichs mir genu überleg will ichs garnet wissen^^ Mal wieder Bild typisch solche News..

    • 42. benutze Papiertücher
      42. Benutze Fotos/Magazine
      42. Posts auf Facebook á la “Es brennt und blutet aber es wird weiter gemacht bis zum bitteren Ende.”
      42. Flecken aufm Fußboden/Decke… PC-Monitor?

      es gibt eine menge möglichkeiten dafür 😀

    • Wie der Kommentar über dir schreibt, ist 42 DIE Antwort. Das kommt aus der Geschichte “Per Anhalt durch die Galaxis” von Douglas Adams und wird häufig von Autoren für solche Zweideutigkeiten verwendet. Damit checken insider dann auch sofort, dass es sich nur um einen Witz handelt.

      Außerdem ist die 42 eine okkulte japanische Zahl, die mit dem Tod (shi für 4) in Verbindung gebracht wird.

  28. Muss noch wer an die Tiger Woods SOuth Park Episode denken? Staffel 14 Episode 1…wo sich kenny in nem Batman Kostüm beim msturbieren erwürgt?..

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here