Start Internet China-Kondome für Südafrikaner zu klein

China-Kondome für Südafrikaner zu klein

7
11
TEILEN

Jetzt ist es amtlich: Das Höchste Gericht Südafrikas untersagt der eigenen Regierung, elf Millionen Kondome aus China anzukaufen. Grund: Die Verhüterlis aus Fernost sind für die Afrikaner zu klein.

Habt Ihr schon mal versucht, eine Gurke in einen Fingerhut zu pressen? Ich merke gerade, es sinkt für Sie heute Abend: Das Niveau!

Trotzdem vielen Dank an Leon für diesen erheiternden Link!

Quelle: 20min.ch

11 KOMMENTARE

  1. Also ich hab nicht die Größten Lümmel der Erde, aber die Kondome in China sind mir wesentlich zu klein (ich arbeite z.Z. in Shanghai) Dass die dem durchschnittlichen Afrikaner nicht passen, ist für mich keine Überraschung

  2. “berichte die südafrikanische Zeitung «Beeld» am Freitag”

    Das hört sich doch an als wäre das die südafrikanische Ausgabe der “Bild”.
    Da weis man ja schon gleich was man erwarten kann. Ganz unabhängig davon, dass die Schweizer Tageszeitung “20 Minuten”, auch nicht gerade sehr niveauvoll ist.

  3. In die Kondome, die ich hier liegen habe passen 20 Liter – Ich denk auch ein Afrikanisches Gemächt wird das nicht sprengen 😉

    Sicher nur ein vorgeschobener Grund…

    • Auch wenn ich an Steves Gurke nicht rankomme, liegt ja nicht nur am Fassungsvermögen sondern auch wie eng der kleine Gummring, der es abschließen soll gegossen ist. Wenn der zu klein ist, drückt das ziemlich und zu eng sollte das Ding auch nicht sitzen, es soll ja schützen, nicht reißen :P…

  4. Es wird allerdings auch darauf hingewiesen das sie aus mangelhaften Material bestehen. (nur um das kenternde Niveau am sinken zu hindern)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here