TEILEN

Di, 27.09: Mein freier Tag! Die Sonne scheint, das Leben lacht, und ich armer Vollidiot habe meiner Freundin versprochen, mit Ihr nach Bremen zum Shoppen zu fahren: “Wintersachen kaufen”. Sollte man nicht hellhörig werden, wenn einen der eigene Geldbeutel von unten um Gnade anwinselt? “Nein Stevie, tu es nicht, ich bin noch zu jung, um so leer zu sein!”

Station 1: Tommy Hilfiger Outlet. Mein Freundin geht wie hypnotisiert in den Laden und stapft direkt auf eine Jacke zu. Dabei rempelt sie eine fette Frau zur Seite, die gerade versucht, ihre dicken Schweinchen-Füße in viel zu kleine Schuhe zu pressen. Meine Freundin zieht die Jacke an, sie steht Ihr gut und passt wie angegossen. Sie stürmt mit der Jacke auf mich zu, ich versuche zu flüchten, doch es ist zu spät. Sie hat mich! Obwohl der Preis kaum zu sehen ist, blinkt er in großen roten Zahlen vor meinem geistigen Auge auf: 199 Euro! Ich schnappe nach Luft. Meine Freundin fragt mich: “Und, wie sehe ich aus?”. Mir gehen dutzende Fluchtpläne durch den Kopf. Aber es ist hoffnungslos. Ich muss die bittere Pille schlucken. Ich antworte: “Ich putze hier nur”.

Den restlichen Aufenthalt bei Tommy wieselt meine Freundin in der Jacke um mich herum und erklärt mir in einer Wiederholungsschleife die Vorzüge dieser “warmen und zugleich eleganten” Winterjacke. Nach der zehnten Schleife und den immer lauter werdenden Vorwürfen, ich würde mich nicht für meine Freundin und ihre Wünsche interessieren, gebe ich wimmernd auf und kaufe Ihr die Jacke. Als ich bezahle, merke ich, dass die EC-Karte nass von meinen Tränen ist. Meine Geldbörse weint leise mit mir…

Station 2: Diverse Schuhgeschäfte. Ich hasse mein Leben, zumindest heute. Meine Freundin schafft es, absolut zielstrebig und sicher, in jedem Geschäft die mit Abstand hässlichsten Schuhe zu finden. Damit stampft sie dann auf mich zu und fragt: “Und wie sind diese hier?”. Ich starte mein “Schuhkauf-Makro” und rufe Ihr absolut zielsicher “hässlich wie die Nacht” entgegen. Meine Freundin stapft wütend weg und murmelt die Worte “unsensibler Scheißkerl” vor sich hin. Ich schaue Ihr dabei auf den Hintern und lächle zufrieden.

Nach einer langen Reihe hässlicher Schuhe und dutzender Schuhläden, enden wir bei Footlocker. Nachdem mir meine Freundin grüne Chucks präsentiert, die mir mein Mittagessen kurz wieder hoch in den Mund spülen, passiert das Unfassbare: Meine Freundin sagt: “Wenn Dir immer alles nicht gefällt, dann such Du mir doch mal Schuhe aus! Schließlich sollen Sie ja vor allem Dir gefallen!”. Verdammte Axt, das muss eine Falle sein. Obacht Stevinho, sie führt Dich aufs Glatteis. Fall nicht darauf herein. Ich merke, wie meine Gesichtsmuskeln langsam entgleisen und ich anfange, wild meine Augen auf- und zuzukneifen. Ich drehe mich um und sehe schicke, weiße Nike-Damenschuhe. Ich deute darauf und grunze irgendwas vor mich hin. Meine Freundin springt auf, schnappt sich die Schuhe und hat sie zehn Sekunden später am Fuß. Rein zufällig ist es genau ihre Größe. Ihre Taktik geht auf: “Meinst Du wirklich, ich soll sie nehmen? Ich meine, Du hast sie mir ausgesucht, von daher… Gut, dann nehme ich sie. Ich tue das natürlich nur für Dich! Hier, Du kannst sie ja schon mal bezahlen”. Irgendwo höre ich leise meine Geldbörse weinen, und Malte… Malte lacht!

Station 3: Die Heimfahrt. Nachdem ich mehrere Kredite aufgenommen habe, kann ich mir den heutigen Tag gerade so leisten. Zum Abschluss gehen wir noch zu unserem Lieblings-Griechen essen. Das Highlight des Tages ist für mich ein Gespräch mit dem netten Kellner, der mich fragt: “Sag mal, warst Du nicht vor Kurzem in der McD-Werbung?”. Ich trinke an diesem Abend viel Ouzo. Meine Freundin ist glücklich. Sie trägt ihre neue Winterjacke und ihre neuen Nike-Damenschuhe. Da es gefühlte 30 Grad in dem Restaurant sind, halten sie alle für verrückt und gucken irritiert zu uns rüber. Wenn meine Freundin nicht schaut, mache ich den anderen Gästen Zeichen und rufe ihnen lautlos, nur mit Lippenbewegungen “Hilfe, Entführung” zu. Aber niemand rettet mich!

Auf der Rückfahrt denke ich über mich und mein Leben nach. Irgendwie war es abgesehen von meinen diversen Selbstmordversuchen ein schöner Tag. Mir wird klar, dass ich meine Freundin liebe und Ihr gerne eine Freude mache (oder auch mehrere). Verdammt, was bin ich für ein Schlaffi geworden! Ich schaue zur Seite und sehe, wie mich meine Freundin verliebt anlächelt. Ich lächle zurück. Anschließend bremse ich, reiße die Tür auf, schubse meine Freundin aus dem Auto und fahre mit überhöhter Geschwindigkeit zurück nach Bremen. Ich muss versuchen, die ganze Sachen wieder umzutauschen!

*** Community-Disclaimer ***

Mit dem Lesen dieses Blogeintrags bestätigt der Leser, dass ein Blog nicht den Leser selbst, sondern den Blogger (im Folgenden “Stevinho”) und dessen Themen als Perspektive hat. Das gilt auch wenn der Leser cooler, reicher und überhaupt “fiel bässa” oder t0t4l “1337” ist; des Weiteren berechtigen genannte signifikanzfreie Eigenschaften auch nicht dazu, Drohungen, Beleidigungen und allgemein argumentfreie Kommentare zu verfassen. Bei Zuwiderhandlung entlarvt sich der Leser als: des Lesens nicht wirklich mächtig / Attention-Whore / Neider / argumentationsunfähig / einsam oder mangelhaft selbstbewusst.

Dieser Disclaimer ist Community-Made. Beschwerden und Vorschläge sind daher an die Community oder an communitydisclaimer@gmx.de zu richten.

78 KOMMENTARE

  1. obwohl ich deinen schreibstyle ebenfals sehr mag, weiß ich nun warum mir dein podcast so viel besser gefällt. Die Erlebnisse von dir vorgetragen, wären sicherlich doppelt so lustig gewesn und außerdem muss ich gestehen, das es mir fast zu anstrengend ist, einen so langen Text auf meinem Bildschirm zu lesen.
    Naja is nur meine Meinung.

  2. Respekt Steve!
    Super geschrieben. Meine einen Hauch Tommy Jaud Humor verspürt zu haben, dessen Bücher die Besten waren die ich seit langem gelesen habe^^
    Weiter so

  3. Also ich muss sagen lieber Stevinho,
    echt verdammt gut geschrieben musste echt oft lachen wenn ich mir das so vorstelle.
    Vorallem das mit den Hilfezeichen im Restaurant.
    Mensch menasch mensch Steve echt sauber geschrieben wenn du (wie ich meine das du es erwähnt hattest) ein Buch schreibst ,würde ich es mir sofort kaufen,da du echt Talent hast, intressant und spannend zu schrreiben.
    Das wars von mir mach weiter so!
    Lg:Todesbang

  4. 1. Frage: Wer ist Malte? 😀
    2. Kommentar: Sehr cool geschrieben. Aber noch schlimmer sind Frauen die einem vorschreiben was man SELBST kaufen soll… glaub mir es gibt immer eine Steigerung 😀

  5. Echt gut geschrieben.
    Eine Situation die die der ein oder andere von uns kennen.
    Das beste ist wirklich immer der Satz: Aber ich will das Zeug doch nur um dir zu gefallen, es sind also keine Ausgaben, sondern eine Investition…

    Ich glaube es gibt ein geheimes Fach in der Schule welches nur Frauen kennen, indem ihnen bei gebracht wird solche Antworten zu geben.

  6. Sehr nette Umschreibung !
    Ich habe sehr gelacht. Aber ich muss Dir sagen, dass es auch Frauen gibt, welche diese Einkäufe hassen. Ich gehöre dazu^^
    Unsere Gattung ist sehr Pflegeleicht.
    Wir kaufen sehr gerne im Versandhandel. Anprobieren und der Rest geht zurück.
    Anderenfalls gehe ich (ich glaube wie Mann) mit einem bestimmten Ziel in die Stadt. Finde ich es nicht nach 2 Geschäften, bin ich schon sehr angenervt und gehe nach hause.
    Ich hasse einkaufen…….

  7. Absolut genial.
    Wie kann ich es dir nachfühlen. Schuhekaufen ist für mich ein grauen.

    Aber bezüglich hässliche Schuhe (bzw. Klamotten): da habe ich die Angewohnheit mich absolut lustig zu machen über dies komischen Teile. (und davon gibt es viele vielle und allzu viele) Soo – und nur so – macht das Einkaufen Spass.

  8. >> Meine Freundin stapft wütend weg und murmelt die Worte “unsensibler Scheißkerl” vor sich hin. Ich schaue Ihr dabei auf den Hintern und lächle zufrieden. <<

    Herrlich! 😀

    • Drei mal darfst du raten wer die etwaige gekauft Luxusgüter abends im bett wieder vorgehalten bekommt. Da is nix mit ich hab Kopfschmerzen ^^

    • Wer hat eigentlich diesen ekelhaften Trendt erfunden hinter jedem Satz ein Fragezeichen zu machen? Das ist doch nicht mehr normal? Das kann man überhaupt nicht mehr lesen? Das sollte abgeschafft werden?

  9. Top Beitrag! Ich muss immernoch über den Beitrag lachen! ,,Ich putze hier nur” ein guter Einfall zum passenden Augenblick! Muss ich mir merken 🙂

  10. köstlich
    Du musst aber unbedingt noch eine Kurzfassung davon im Podcast bringen, denn so fehlt natürlich deine stimmliche Imitation deiner Freundin 🙂

  11. Eines ist sicher: Wer auch immer es eines Tages schafft, die eMail-Adresse von Steves Frau/Freundin herauszubekommen, kann Steve durch sanfte Copy&Paste-Drohungen ohne weiteres zu einer 50%igen Gewinnbeteiligung an dieser Seite bewegen! 😉

  12. Das mit der Brieftasche, die weint kenne ich nur zu gut

    Meine hat letzte Woche Selbstmord begangen und stürzte sich nach einem ausgedehnte Shoppingtrip in den nächstbesten Gulli (der einzige in der Umgebung OHNE Sammelgitter für ebensolche Sachen) – dass das verlogene Stück meine Kreditkarte, welche solche Freude an der Kasse hatte, gleich mitnam nehme ich ihr immer noch übel. Aber man hat es ja aus Liebe getan. Das lässt mich schon fast vergessen, dass ich wieder zur Fotografen musste um ein neues Verbrecherfoto für meinen neuen Führerschein und Ausweis zu machen. Nach den Kommentaren meiner Liebsten über die Fotos hätte ich eben jene auch gerne aus dem Auto geschmissen.

  13. merk dir genaustens ihre worte warum sie die jacke braucht. die kanns tdu in 2 monaten verwenden wenn sie jammert wie kalt es unter der jacke ist ;P

  14. Lustig und amüsant geschrieben und auf jeden Fall lesenswert. Trotzdem wäre ich nicht ich, wenn ich nicht was zu kritisieren hätte:
    Wenn ich nicht wüsste, dass Steve der Autor ist, hätte man auch meinen können, dass Mario Barth *kotz* der Verfasser ist. Teilweise wenig originell und zu nah am Klischee. Auch wenn Steve das sicherlich so ähnlich passiert ist, erinnern mich manche (bewusste) Übertreibungen total an 0815-Trashhumor aka Mario Barth.

    Auf jeden Fall mehr von Stevinhos Leuchtturm :).

  15. Also Steve das ist so amüsant geschrieben du könntest aus dem Material grade zu ein Comedybuch schreiben. Mach das mal und werde Millionär. Und dann kannst du auch guten gewissens Autogrammkarten besitzen :D.

    Aber ernsthaft ich finde die Leuchtturm Rubrik immer sehr lustig. Das wäre perfekt für eine Buch im stil wie Tommy Jaud sie schreibt.

  16. ma so als frage: liest das deine freundin auch? ich vermute mal wenn ja dann versohlt die dir danach jedes mal den arsch oder? :D:D:D

  17. Einfach genial , musste mehrmals lachen. Könntest darüber ebenfalls ein Buch schreiben und es würde sich gut verkaufen 😉 dein Schreibstil ist einfach göttlich.

  18. Ach ja. Ich lese ja meist nur sehr ungern, aber dein Leuchttrum ist das highlight meines tages. Ich finde das ist die richtige erzählweise für dein buch ! Es ist so unglaublich nah am leben und super lustig. Ich könnte weiter und immer weiter lesen.

  19. Super gut. Dein Schreib-Stil bei sowas ist einfach göttlich!
    Ich bete für dich, dass deine Freundin das alles hier wirklich nie sehen wird 😉

    • Kann man so nur unterschreiben.

      Vom Witz und dem Schreibstil bisher der beste Leuchtturm 😀

      Da macht das lesen immer wieder richtig Spaß. Weiter so 😀

    • Malte ist eine Figur, die Barlow entworfen hat, im Audioblog zum Dungeonfinder in WoW.
      Malte ist dabei ein Prakti, der sich darafu spezialisiert hat den Leuten mit sinnlosem und nervigem Kram, den Tag zur Hölle zu machen.

  20. steve, wahnsinnig! ich musste paar mal richtig lachen. man findet sich einfach selbst in den geschichten wieder. mario barth in gut 😀

    • Ich denke du kannst davon ausgehen, dass der Part:

      “Mir wird klar, dass ich meine Freundin liebe und Ihr gerne eine Freude mache (oder auch mehrere).”

      gelogen ist 😀

    • also er hat wohl definitiv die freundin aus dem auto geworfen. was anderes kann ich mir nicht vorstellen, was denkst du? 😛

    • Dass er für den Kram nicht mehrere Kredite aufnehen musste und seine Freundin nicht aus der Karre geworfen hat ist doch klar (hoffe ich). Denk dir solche Sachen einfach eine Nummer kleiner bzw. in Steves Kopf abgelaufen vor.

    • Bin ich anderer Meinung,ich finde das er es eigentlich gut hinbekommt,sodass man zwischen wahrheit und “Lüge”(Sakasmus) unterscheiden kann.
      Kleiner tipp: In den letzten beiden Sätzen “könnte” eine nicht wahre Gegebenheit enthalten sein O.O .

  21. Ja ja Wintersachen kaufen bei dem Wetter ist schon eine Strafe,
    aber ich denke, dass dies genau so zur Zeit viele durch machen 😉

  22. Steve… Du bist Unser Mario Barth… Nur mit Niveau!
    Du solltest auf die Bühne und dein eigenes ComedyProgramm machen 😀

  23. Göttlich musste sehr lachen

    aber mal so rande ,ich kenn das ja gar ned kostspielige klamoten oder schuhe in diversen läden zu kaufen.
    Ist deine Holde nicht davon zu überzeugen das nicht immer die kostspielige markenjacke sein muss ? Gibt ja eigtlich genug alternativen da draussen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here