TEILEN

Israelischen Forschern ist gelungen, einen Teil des Kleinhirns einer Ratte durch einen Chip zu ersetzen. Dieser soll natürliche Nervenaktivitäten durchführen, erklärt Projektleiter Matti Mintz von der Universität in Tel Aviv […] Die Forscher narkotisierten eine Ratte, setzten ihr den Chip ein und deaktivierten ihr Kleinhirn. Dann brachten sie ihr bei, zu zwinkern, wenn sie einen bestimmten Ton hörte. Diese Aufgabe konnte sie nur dann erfüllen, wenn der Chip aktiviert war. War der Chip abgeschaltet, konnte sie nicht blinzeln […] Solche Implantate könnten in Zukunft Teile des Gehirns ersetzen, die durch einen Schlaganfall oder ein anderes Ereignis geschädigt worden seien, erklärten die Forscher.

Erinnert das noch jemanden von Euch an “Robocop”? Darüber hinaus ist es schon faszinierend, wie weit wir in Sachen Forschung und Medizin mittlerweile gekommen sind.

Quelle: Golem.de

19 KOMMENTARE

  1. Ich muss meinen Senf auch mal dazugeben.

    Natürlich ist es beeindruckend wie weit die Forschung und die Technologie ist aber jede Münze hat 2 Seiten.

    Wenn wir jetz einem Mann, sagen wir einem Soldaten, verwundet im Kampf, so einen Chip einsetzen, was passiert dann?
    Es ist Technologie, und Technologie kann man steuern.
    Ich will ja nicht den Teufel an die Wand malen, aber stellt euch mal eine Armee von Ferngesteuerten Soldaten vor….

    Naja ich weiß ja nicht.
    Und ich glaube auch das uns die Regierung sehr viel Technologie und Informationen vorenthält.
    Aber lassen wir das 😀

    Das ist meine Meinung.
    Vielleicht hab ich auch einen kleinen Heldenkomplex, aber sowas darf niemals für Böse Zwecke benutzt werden.

    Lg

  2. Mhh mal kucken wie lange die Tierschützer brauchen um da auf die Barrikaden gehen, weil in Prinzip schaden die Wissenschaftler ja die Tiere.
    Aber ein guter voreiter für Leute die Alzheimer haben wo man die Gehirn-Verbindungen neu platzieren kann oder noch besser die Leistung der Gehirne erhöhen das wir vielleicht mehr Prozente unseres Hirns nutzen können an statt die 10%(bei denn meisten 5-8%)

    • man benutzt immer 100%…

      für die medizin entwickelt und wirklich brauchbar aber in den falschen händen auch sehr gefährlich

  3. hmm ich glaub ich will gar nicht wissen wie man einen teil des gehirs deaktiviert 🙂 aber ich find es auch faszinierend das die leute immer mehr herausfinden, neulich wurde erst irgendwas getestet was schneller als licht war )

    • Naja, bisher ist noch nciht gesagt, dass da etwas schneller als das Licht war. Bisher ist die Version, dass die Messungen den Anschein erwecken und man geht der Sache nun groß auf den Grund. Was dabei herauskommt wird sich noch zeigen 😉

  4. .. naja wenn man sichnen helm aufsetz und nen hubschrauber mit gedanken fliegen kann, dann brauch man vieleicht gar kein chip! … buhaha.. aber das mit den ratten konnten die doch scho vor 10 jahren, oder?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here