TEILEN

Wie Ihr ja vielleicht wisst, ist mpox der weltgrößte Athene-Fan! Da ich ebenfalls ein großer Bewunderer seiner Arbeit bin, möchte ich Euch sein neuestes Projekt hier vorstellen:

Clearly, Athene thrives on attention, but he’s trying now to put all the eyes he draws worldwide onto a humanitarian crisis and charitable giving. This week through the charity crowdfunding site FundRazr, he’s launched a project called ShareCraft 2012. The goal of ShareCraft? To raise $1 million in 100 days, all to go toward famine relief in the Horn of Africa.

ShareCraft donations will go to Save the Children, an independent organization unaffiliated with any single governmental or religious organization. Save the Children also has a fund matching program currently running with DC Comics for famine alleviation donations. (Quelle: kotaku.com)

19 KOMMENTARE

  1. leider mal wieder en Wrestling-Spoiler Steve :/
    Wäre super, wenn du auch beim Twittern in Zukunft an die armen Gestalten denkst, die keine Ferien haben und sich das ganze erst nach der Arbeit anschaun können 😉

    WM fand ich auch gut, aber nicht mehr. Herausrangend war wirklich nur HiaC, da einfach nur WOW. Der Rest leider alles in allem ein wenig enttäuschend, aber noch OK.

  2. Cool das du das hier postest, verfolge das Event seit dem ersten tag und bin immernoch davon beeindruckt wieviel durchaus lustigen scheiß er mit marral, tanja und abraham (dem pdeoblick o.O) bringt.

  3. cool, dass du das postest steve 😉 genau das wünscht sich athene, damit die sache so groß wie möglich wird. ich schaue jetzt seit einer woche fast jeden abend seinen stream (startet im um 19:00 uhr auf athenelive.com). kann ich nur empfehlen, da passieren kranke sachen 😀

  4. Ansonsten: Man unterstützt die Akteion sogar auch schon (ein wenig) durchs gucken seines streams, da man bei own3d auch Geld bekommt, wenn man genug viewer hat.

  5. Hab inzwischen ein paar von Athene’s Donate-Streams gesehen (die immer weirder werden^^ typisch Athene halt iwie)… thumbs up – sehr gute Sache und perfekte Möglichkeit “Fame” zu nutzen 🙂

  6. Soweit ich das Projekt ja einigermaßen gut heiße, sollte man nicht einfach sinnfrei spenden, sonder sich jeder Mal bewusst werden, warum es in Afrika so viele arme und hungernde Menschen gibt!
    Das liegt an diktatorischen Regimes, die – milde Verschwörungstheoretisch – von westlichen Mächten unterstützt werden, damit diese weiterhin (also nach ihrer Kolonialzeit) an die örtlichen Bodenschätze kommen. Zusätzlich wurde dank entsprechender “Subventionierungen” dafür gesorgt, dass die meist sehr fruchtbaren Ländereien in den Maghreb-Staaten hauptsächlich “Luxus”güter für das Ausland produzieren, anstatt sich um Grundnahrungsmittel zu kümmern – das dann wieder für teuer Geld importiert werden muss! Den entsprechenden Großgrundgrundbesitzern geht es deshalb verdammt gut, der Rest der Bevölkerung lebt in Armut und Hunger!
    Das dies alles von “uns” unterstützt wird und “wir” stattdessen uns als “Wohltäter” betätigen und mal wieder bisle Geld und Brötchen in den Süden schicken ist absolut traurig!

    • jo du magst da recht haben aber im augenblick interessiert kein schwein die politik hinter dieser krise. es geht jetzt gerade einfach nur darum, so viele menschen wie möglich vor dem tod zu bewahren. da ist mir doch im ersten augenblick scheiss egal welcher dreckige bonze daran schuld ist. um die kann man sich danach kümmern 😉

  7. Ja Athene macht mometan einen super job.
    Er streamt jeden Tag ( http://www.athenelive.com/stream/42146/?athene ) ab 19 uhr.
    Alle Einnahmen die er durch Werbung beim Stream bekommt, gehen an die Stiftung.
    Außerdem hat er letzten erst in WoW Tunier veranstaltet wo er 23000$ für die Stiftung eingenommen hat!

    Finde ich schon sehr beeindruckend! : )

Schreibe einen Kommentar zu Psalla Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here