TEILEN

Bislang war lediglich bekannt, dass der RTM-Status (Release to Manufacturing) von Windows 8, also der finalen Version, die an Hersteller verteilt wird, bereits im August erreicht sei. Der offizielle Launch-Termin sollte gegen Ende Oktober vonstatten gehen soll. Dies wird nun von Sinofsky mit Nennung des 26. Oktobers bestätigt.

26. Oktober! Das ist ja gar nicht mehr so lange hin – das schreit ja förmlich nach einer Release-Party *zwinker*. Aber mal wieder ne Frage in die Runde: Lohnt sich der Umstieg auf Windows 8? Werdet Ihr Euer System upgraden? Oder wartet man lieber erstmal, bis alle Bugs und Kinderkrankheiten rausgebatcht wurden?

Quelle: t3n.de

93 KOMMENTARE

  1. Generell lässt sich sagen, wenn ich einen neuen Computer haben wollen würde wäre mir Windows 7 lieber.
    Die Virenangriffe darauf haben nachgelassen und werden sich nun vermutlich auf die erstellung von Viren für Windows 8 machen um einen Kauf von Windows 8 zu vermiesen und abzuschrecken. Ebenso aber auch die Beschwerden in die höhe zu treiben von wegen unsicherheit. Viele werden vermutlich auf die Java Lücke setzen, die anscheinend immernoch nicht komplett geschlossen ist.
    Ich, der vor dem Jahreswechsel meinen computer nochmal neu aufsetzen will werde mir Windows 7 neu zulegen und die windows updates einmalig durchlaufen lassen um wieder einen funktionierenden PC zu haben. Nix windoof 8, kein verlieren von Spielen, keine kompatibilitätsschwierigkeiten. Einfach…. einfach.

  2. wie hier schon viele vor mir geschrieben haben – für ein tablett ist das kachelsystem sicher toll und eine alternative zu iOS und Android

    aber auf einem Desktop-PC finde ich es halt vollkommen deplaziert – noch dazu (k/a ob das noch aktuell ist) kann man ja nicht mal ohne weiteres auf den klassischen Desktop zurück…

    ich für meinen teil bin mit windows 7 sehr zufrieden, was ich auch zukünftig verwenden werde

  3. Ich habe Win8 über das MS Action Pack. Ich bin der Meinung, das Win8 noch mit einigen Kinderkrankheiten zu Kämpfen hat. Die Metro Oberfläche ist am Desktop ein Rückschritt in Sachen Multitasking. Wie am Tablet lässt sich hier nur eine App zur selben Zeit wirklich bedienen. Man stelle sich vor, man ist gerade in der Chat App und will einen Termin vereinbaren. Chat verlassen, Kalender aufrufen, Termin nachsehen, Kalender verlassen, Chat aufrufen usw. Das nervt und sobald mit 2 Anwendungen gearbeitet werden muss nervt es schon extrem.

    Dazu kommt, das viele Apps noch nicht stabil laufen. E-Mail App stürzt öfter ab, Chrome in der Metro Version geht öfter erst nach 5 mal anklicken richtig auf, der Shop hat öfter keine Verbindung, erst nach dem Neustart geht es weiter. U.V.M

    Optisch sind die Apps richtig schön gemacht. Aber das war es auch schon. Selbst bei den Funktionen im Vergleich zu den Voll-Programmen bleibt einiges auf der Strecke. Wer mit dem System richtig Arbeiten will, der sollte die Metro UI sowie Apps vergessen und weiterhin mit den Desktop Anwendungen arbeiten.

    Aber Windows 8 bietet immerhin noch mehr als nur die Metro UI. So wurde die Geschwindigkeit erhöht und es gibt noch weitere Vorteile unter der Haube. Ein Umstieg von Windows 7 ist meiner Meinung nach aber zum jetzigen Zeitpunkt nicht notwendig und bringt kaum Vorteile – eher Nachteile.

    Richtig großes Problem was ich habe ist der Betrieb von mehren Monitoren. Wenn ich auf meinem 2ten Monitor ein Video abspiele und gleichzeitig ein Spiel im Vollbild habe, ruckelt das Video sehr stark. Recherchen nach liegt das an der Architektur von Windows. So drosselt Windows die Programme die im Hintergrund laufen, sobald eine Anwendung im Vollbild läuft. Einen Stream anschauen und gleichzeitig Zocken ist mit Windows 8 im Moment nicht möglich.

  4. Ich werde erst mal abwarten, bis die “Kinderkrankheiten” von Windows 8 überstanden sind. Genauso wie ich damals vor meinem Wechsel von Windows 98 SE zu Windows XP und ein paar Jahre später von Windows XP zu Windows 7 abgewartet habe. Im Moment bin ich mit meinem Betriebssystem zufrieden und werde erst mal abwarten und schauen, wie sich Windows 8 schlägt.

    MfG

    Shogoki

  5. Also ich habe über MSDNAA schon seit ner weile die Möglichkeit Windows 8 zu benutzen und ich muss sagen das ich wenig bis garnicht vom neuen “Metro”-Konzept überzeugt bin.
    Ich bleibe im Gaming-Bereich weiterhin bei Windows 7.

  6. Für die Comodofirewall gibts eine Updateversion 5.12, die unter Windows 8 läuft, ist quasi eine vorläufige Version, für alle die nicht warten können. Zum Release wirds dann eine neue 6er Version geben.

  7. Also ich benutze Windows 8 bereits seit Anfang September, da wir das über die Uni bereits seit Ende August kostenlos downloaden können. Soweit ich weiß gibt es auch derzeit die Möglichkeit es bereits online als Downloadversion zu kaufen.

    Meine Erfahrungen sind eigentlich durchweg positiv. Es ist zwar extremst ungewohnt, aber wenn man sich erstmal ein wenig eingearbeitet hat, macht es schon echt spaß. Der Rechner läuft gefühlt schneller und startet auch schneller, was natürlich auch an der Formatierung liegen könnte.

    Treiberprobleme hatte ich bisher keine, denn die Treiber von Windows 7 laufen meist. Lediglich die Comodofirewall wollte sich nicht installieren lassen, aber so hatte ich wenigstens mal die Möglichkeit, die Windowseigene Firewall näher kennenzulernen. Und auch da bin ich vom ersten Blick positiv überrascht.

    Wichtig ist, dass man den Desktop vielleicht eher als eine App sieht, was die Einstellungen angeht (Finde ich zumindest). Systemeinstellungen findet man übrigens wenn man mit der Maus oben rechts in die Ecke geht und dann auf Einstellungen klickt (Gilt für alle Apps, beim Desktop finden sich hier eben die Systemeinstellungen).

    Angeblich laufen auch Spiele etc. etwas besser, aber da kann ich mir jetzt kein objektives Urteil erlauben, weil ich darauf nicht explizit geachtet habe.

    Insgesamt hab ich bisher also noch keine schlechten Erfahrungen gehabt und evtl. vorhandene Kinderkrankheiten werden sicherlich auch schnell gepatcht. Windows 8 ist meiner Meinung nach halt sehr stylish durch die Kacheloberfläche etc.. Müsste ich es mir allerdings kaufen, würde ich es mir doch nochmal überlegen von Windows 7 zu wechseln, denn für meine Zwecke reicht eben auch das “alte” Windows.

  8. Ich bin erstaunt wieviele differenzierte Kommentare es hier doch gibt :), als ich den Blogpost gelesen habe dachte ich “oh mein Gott, das wird wieder ein riesen Berg Hater-Kommentare geben, von Leuten die weder Ahnung noch das System getestet haben, aber ich wurde eines Besseren belehrt, – like.

    Gute API, viele gute Neuerung, gespiegelte Taskbar auf alle Bildschirme. Ich habe W8 vor nem halben Jahr getestet und bin schwer von dem System überzeugt. Als Entwickler macht es auch sehr viel mehr Spaß als die alte win32 API.

    I like it. Nur mal zur Uni rennen und Dreamspark premium Zugang besorgen -.-

  9. Ich habs seit august und bin gnz zufrieden, anwendungen starten spürbar schneller und nach einer woche stört die metro oberfläche auch nicht mehr, aber haben muss man es wohl nbicht unbedingt wenn man win 7 hat

  10. bleibe auf dem notebook bei 7.
    sollte ich mal ein netbook gewinnen wo 8 drauf ist, werd ichs mir mal anschauen, sonst eher nicht

  11. Wie diverse Leute schon schrieben haben Studenten via Microsoft Dreamspark schon seit längerem kostenlosen Zugriff auf Win8 und so bin ich schon seit ein paar Monaten damit unterwegs.

    Im Desktopgebrauch verhält sich Win8 wie ein Win7 mit Vollbild Startmenü und genau so sollte man die Modern UI auch verstehen, AAA-Spiele oder “echte” (Desktop) Programme werden so schnell wohl nicht den Wandel zur “App” vollziehen und das ist auch überhaupt nicht nötig, weil außerhalb des “Startmenüs” vieles beim Alten bleibt.

    Einige Neuerungen habe ich allerdings wirklich ins Herz geschlossen: so wurde Win8 weiter entschlackt (vergleichbar zum Sprung Vista -> Win7) braucht weniger Ressourcen und läuft flüßiger (eben “auch” auf Netbooks oder Tablets) hat dafür aber einen größeren Funktionsumfang. Der neue Taskmanager hat beispielsweise viele der alten “Sysinternals” integriert, so werden jetzt für jeden Prozess CPU, RAM, Festplatten und Netzwerkauslastung angegeben, laufende Dienste sind dort jetzt auch zu finden.

    Ähnlich wurde an vielen weiteren Stellen zusammengehörendes gebündelt.

    So macht Win8 jetzt viel mehr den Eindruck eines runden funktionalen Betriebssystems im Vergleich zu den vorherigen Versionen in denen mit jeder Evolutionsstufe neue Features gewuchert sind.

  12. Hallo,
    also ich habe noch die Release Preview (Build 8400) drauf. Ich freue mich sehr auf die finale Version von Windows 8.
    Ich verstehe nicht warum sich die meisten PC-Anwender sich über das “Modern-UI” (“Metro-Oberfläche”) aufregen. Normal startet man seinen PC (deutlich schneller mit Win8 also noch mit Win7) klickt mit der Maus einmal auf die “Desktop-Kachel” und hat dann quasi ein Windows 7 mit allen Verbesserungen. Das “Modern UI” sollte man einfach als großes Suchfenster sehen und mahl ehrlich wie oft benutzt ihr die Suchfunktion von Win7?
    Muss natürlich jeder selbst wissen ob einer dafür Geld ausgeben möchte. Ich bin aber wie gesagt von Win8 begeistert und werde auf jeden Fall auf die finale Version wechseln und dann da auch bleiben.

  13. ich hatte von 2002-2011 Win XP , ich bin dann ,weil es dann langsam Zeit wurde mit nem neuen Rechner auf Win 7 um gestiegen . Ich kann gut sein das ich win 7 auch länger behalten werde , bin zufrieden damit.

  14. Ich werd es mir nicht holen, warum auch? Es heisst nicht umsonst “change never a running system” und w8 wird definitiv kinderkrankheiten haben wenn nicht noch schlimmeres, dazu hab ich noch eine riesige abneigung gegen diese metro oberfläche, das Os sieht irgendwie danach aus als wüsste ms nicht wohin mit ihren system. Multimedia Maschine oder os? ich bleib bei windows 7, es ist stabil und hat mich bisher kein graues haar gekostet.

  15. Ich finds klasse. Hab lange die Release Preview drauf gehabt und jegliche Skepsis ist verflogen. Die Bedienung geht selbst mit der Maus echt gut und wer das Tablet Design nicht mag, hat immernoch den Desktop wie man ihn kennt. Schneller und flotter isses auch.

    Wer allerdings grundlegend keine Lust auf das neue Design hat, macht auch nichts falsch bei 7 zu bleiben. Wenn man gratis rankommt oder irgendwie günstig oder so, finde ich aber schon, dasses wert ist zu installieren

  16. wie viele schon geschrieben hatten, MS geht hier den weg ONE System for ALL.. (tablet, phone, pc) die vergangenheit zeigte, dass dies nicht klappt.. und ich denke die zeit ist noch nicht reif dafür.

    zumal hatte MS mit Win7 einen echten hit. mich persönlich und vielen bekannten bietet win8 nichts um umzusteigen.

    und gerade PC Zocker bekommen mit Win8 probleme. Spiele müssen zertifiziert werden, damit sie auf dem system laufen. d.h. nicht jedes spiel wird so einfach portiert. und für die onlinestores für steam und co heißt es wohl auch ein ende, weil MS die spiele über den eigenen “app store” verteilen will.

    Dafür unterstützen Valve und blizzard demnächst linux.
    ich bleib zum zocken bei win7 und für den rest habe ich ohnehin linux, welches so simple geworden ist, wie noch nie.

  17. Windows 8 ist ein reines OS für Casual-Mobiltelfone etc… jeder der ein Hirn hat und in der Lage ist ein OS selbst zu konfigurieren sollte die FInger davon lassen!

  18. Ich hab die RTM-Version ne Weile testen können und kam letztlich zu dem Entschluss, Win8 definitiv nicht zu kaufen.

    Letztlich ist Win8 nichts anderes als ein (furchtbar hässliches, da Aero Glass komplett entfernt) Win7 mit einer aufgezwungenen Tablet-Oberfläche. Da ich meinen Rechner weder per Touchscreen bedienen will, noch irgendwelche dummen Apps oder gar einen Appstore brauche und auch garantiert keine Daten in irgendeine Mircosoft-Cloud verfrachten will hat dieses Betriebssystem für mich absolut Null Mehrwert. Zudem merkt man dem System an allen Ecken an, dass hier versucht hat zwei völlig unvereinbare Bedienkonzepte gezwungen zusammenzuführen, was leider ziemlich in die Hose gegangen ist.

    Ich hoffe nur, dass MS mit Win8 ordentlich aufs Maul fliegt und mit Win9 nochmal ne ordentliche Windows-Version an den Start bringt. Die c’t hat das ganze in nem Testbericht eigentlich ganz schön zusammengefasst:

    „Weit schlimmer [als die Optik] ist, dass […] zwei völlig unterschiedliche Bedien- und Anwendungskonzepte nebeneinander stehen. Als Folge fühlt es sich so an, als würde man ständig zwischen zwei […] Betriebssystemen wechseln. […] Microsofts Plan, hier Konzepte miteinander zu verheiraten, die einfach nicht zu einander passen, geht bislang nicht auf: Hier wächst zusammen, was nicht zusammengehört.“

  19. ich werd bei windows 7 bleiben das kenn ich jetzt ganz gut und kann sehr gut damit umgehen – genauso wie ich nicht ein problem damit habe
    von daher kommt windows 8 bestimmt erst mit dem kauf eines neuen rechners ( was leider noch lange auf sich warten lässt -.-) in meinen bestiz.

  20. Soweit kommts noch das ich mit nen OS fürn Tablet PC auffen Desktop-Rechner installiere :O

    NIEMALS ! Ich bleib bei Win7

  21. Ein bekannter von mir ist Student und er konnte sich umsonst Win 8 zulegen. Er ist mittlerweile wieder auf Win 7 umgestiegen.

    Ich könnte jetzt lang und breit erklären wieso ich spare mir das aber mal. Zeit letzter satz Win 8 ist sicher top für ein Tablet aber nichts für einen desktop PC.

    • Ja, die MSDNAA ist schon eine tolle Aache. Dadurch hatte ich auch die Möglichkeit, Windows 8 zu testen, bin letztlich aber doch bei Windows 7 geblieben und werde es wohl auch vorerst bleiben.

  22. Erstmal nicht geplant. Ich weiß aber auch nicht sehr viel über das neue Windows, was auch daran liegt, dass ich keinen Grund für ein Update sehe.

    • Tut mir leid wenn meine Sicht durch den anfang mit Vista durch einen mittelmäßigen normalen(nicht Gamer) Notebook von vor 5 Jahren(glaub ich)
      mit 32bit, Vista und 4GB RAM STARK vernebelt ist, aber ich halte nix von Vista… Win7 ist swar nicht zu 100% perfekt aber die 0,01% Bugrate machen die Nervrate von Vista(70%) doch wohl wett oder 😮

      • Ich meine nur: *Löschen* -> Sind sie sicher, dass… -> *JA* -> Adminberechtigung -> *JA* -> Sie sind kein Admin … -> *nachseh* -> User = Admin ARGH!!!! -> *auf admin acc umlogg* -> Endlosschleife…
        Ich meine damit sind sie sich sicher dass sie sich sicher sind und wollen sie das wirklich tun? welches drecks System tut sowas wenn man ein leeres Dokument löschen will?!?
        *Jahre des Frustes rauslass*
        (Mal von der geschwindigkeit abgesehn … 2GB RAM naja >.>)

        • Kann man alles abstellen… das was du beschreibst ist nach einer Neuinstallation innerhalb von 5 Minuten deaktiviert. Wenn man sich die 5 Minuten sparen will, kann man natürlich auch ein neues System kaufen, jeder so wie er es mag. Ansonsten kann ich nicht meckern, läuft sauber und stabil.

          • ah hmm bei mir leiß es sich eben nicht abstellen ;D deswegen frag ich unterschwellig ob das normal ist…
            Und das war hauptsächlich auf die Kombi mittlerer normaler PC + Vista 32 bit + 4GB Ram gemünzt… wenn du 8 GB RAM hast und vllt Grafikkarte usw. ist das natürlich besser… Ich meinte nur dass das mein anfang mit dem eig. PC gewesen wäre und wollt halt fragen wie das denn genau aus sieht.

            Ok dann ist das wohl einfach mein Notebook das suckt!

    • Vista ist echt übel alter! Also XP und Win7 sind sehr gute Betriebssysteme, aber für Vista schämt sich Microsoft noch heute.^^
      Wenn du mal umsteigst, wird sich dein Rechner viel schneller anfühlen – war zumindest bei mir so, Vista frisst halt überflüssig viel Ram auf.

  23. Naja, das Startmenü ist jetzt Fullscreen und hat die Sidebare Gadgets als Apps intergiert.
    Auf dem Desktop kann man auch normal arbeiten, nur das Design sieht etwas billiger aus.

    Da hilft wohl nur ausprobieren und selbst entscheiden.

  24. Finger weg! Windows 8 ist ein auf Tablet ausgelegtes Operation System. Wir hatten in der Arbeit schon die ersten Testversionen vor 4 Monaten auf dem Tisch und seitdem hat sich nichts getan, es eignet sich für einen Desktop PC / Laptop definitiv nicht. Die performance ist mies, es gibt viele Abstürze.

    Für Tablets, sieht die Sache jedoch ganz ganz anders aus – da läuft das W8 ziehmlich gut und stabil.

  25. mein problem mit windows 8 ist nicht, dass es anders aussieht, oder man sich umgewöhnen müsste, sondern ganz einfach der fall, dass hier offensichtlich versucht wird den benutzer in eine vordefinierte, bzw eingeschränkte appoberfläche zu pressen.

    was vielleicht auf einem smartphone oder tablet bis zu einem gewissen punkt ok und nachvollziehbar ist und auch nicht unbedingt behindert, wirkt es auf einem desktop pc bzw notebook einfach nur einschränkend.

    ich brauche auf meinem pc nicht zu sehen wie das wetter wird, da reicht ein blick aus dem fenster oder falls ich wirklich eine vorhersage haben möchte gibt es immernoch wetter.de oder meine smartphone app.

    ich möchte nicht dauernd mit den neuesten tweets und facebook einträgen generft werden, das übernimmt das smartphone schon und nerft dort auch schon teilweise. wenn ich soetwas sehen oder wissen will, gehe ich auf die jeweilige seite.

    windows 8 ist ganz klar ein mobiles betriebssystem und dort hätte es meiner meinung auch bleiben sollen.
    ich denke hier wurde einfach nur versucht ein bisschen geld neben her dem desktop bzw notebook benutzer aus der tasche zu ziehen, für etwas, dass sie eigendlich nicht bauchen.

    aber wie es eben mit allem ist, muss sich jeder seine eigene meinung dazu bilden.
    ich werde mir windows 8 nicht zulegen, zumindest nicht auf meinem pc.

    hier mal ein link, zu einem recht ausführlichen test zu windwos 8:
    http://www.golem.de/news/windows-8-im-praxis-test-microsoft-kachelt-los-und-eckt-an-1208-93806.html

  26. Windows 8 hat bei uns in der Firma die ganze IT-Abteilung eine halbe Stunde lang beschäftigt, weil wir herausfinden wollten, wie man unseren Win8-Testlaptop ausschaltet 😉

        • Es ging ihm darum wo der Button zum herunterfahren ist 😉 der Versteckt sich in den charms rechts wenn man das nit weiß gibts ähnliche Verwirrung wie beim Nexus 7 und der Bildrotation wo z.b. Golem schrieb dass es nur übers Einstellungsmenu zu friemeln geht obwohl es ‘n Button gibt da wo er hingehört ;).

          Also wenig interessant wie du dein System “misshandelst” 😉

          • misshandeln ist eine sache aber wenn das ding sich aufgahangen hat und sonst 3 std braucht zum runter fahren hab ich nicht jedesmal lust solange für nen restart/loggout zu warten folglich geht ausschalten + im normalmodus starten viel schneller…
            (Der fall tritt eh nur jedes 100ste mal auf, wenn nicht weniger(Prozentual))

  27. der schritt von Vista auf Windows7 war wichtig da vista für mich sehr unbequem war.

    mit win7 bin ich aber voll zufrieden, deshalb werde ich erstmal auf das neue windows verzichten und es mir erst dann holen wenn ich mir in ein paar jahren einen neuen recher zulege.

  28. Habe mir die Preview auf einer VM installiert und ausprobiert. Metro.. äh.. Modern UI.. ist nicht so schlecht wie es manche machen und da ich das Startmenü sowieso immer mit der Windowstaste geöffnet habe, war es zumindest für mich auch keine große umgewöhnung. Im Großen und Ganzen muss man sich das am Anfang nur einrichten, danach gewöhnt man sich früher oder später daran. Und wenn es einem nicht gefällt, gibt es entsprechende Tools, welche das Startmenü zurück bringen. Hatte keine Kompatibilitätsprobleme, meine “wichtigen” Programme und Spiele ließen sich problemlos starten.

    Das einzige was nervt ist die Tatsache, dass Windows Glass rausgeflogen ist und die Fenster im Desktop relativ “billig” wirken. Aber unsere Modder haben auch das gelöst!

    Werde dennoch nicht upgraden, sondern werde mir das ganze mit meinem nächsten neuen Computer kaufen. Wann das sein wird weiß ich aber noch nicht. Und wenn es mir doch nicht so gut gefällt: Windows 7 DVD liegt bereit! 🙂

  29. Nunja als Desktopanwender lässt mich w8 ziemlich kalt.
    Die Grundidee von w8 ist schnell erzählt und durchaus gut, ein Betriebssystem für alle meine Geräte.
    Auf einem Tablet, Smartphone oder anderen via Touchscreen gesteuerten Geräten ist es aufgrund von Metro durchaus vorstellbar das es sich gut verbreiten wird.
    Ich habe es nicht getestet sondern mich nur durch Artikel und Berichte informiert doch sehe ich abgesehen von dem Faktor “alle meine Geräte kann ich jetzt gleich bedienen” keinen nennenswerten Vorteil gegenüber der aktuellen Systeme.
    Viele Feature von w8 sind nicht nutzbar, werden aber im Laufe der nächsten Tablet- und Smartphonegeneration sinnvoll und dann (vorrausichtlich) einzigartig sein.
    Desweiteren soll es die Performance auf einigen Tablets gegenüber der vom Hersteller vorinstallierten Betriebssysteme verbessern.

    Für meine mobilen Geräte sehe ich also im Moment keinen Grund darauf umzusteigen da ich mit der Leistung selbiger zufrieden bin.

    Auf dem Desktop hat w8 herzlich wenig verloren, es wurde inzwischen doch noch die Möglichkeit auf einen klassischen Desktop zu wechseln nachgereicht.
    Dieser funktioniert in seinen Grundzügen wie der bereits bekannte Windows-Desktop.
    Dennoch kann w8 hier seine Zielgruppe nicht verstecken, viele Funktionen vorallem die Menüführung ist auch auf dem Desktopmodus für eine Touchbedienung ausgelegt und fühlen sich mit Maus und Tastatur nur wenig sinnvoll an.

    Genauso bin ich kein Fan davon auf meinem Desktop-PC Programme in Form von Apps zu installieren, dies ist zwar für unerfahrene Anwender angenehmer da sie eine zentrale Anlaufstelle haben wenn sie Programme brauchen. Doch für jeden der weiß wie man über Google nach einem Programm seiner Wahl sucht, wird sich eher eingeschränkt fühlen.

    genau hier liegt die große Stärke von W8 auf dem Desktop, die neue Architektur aka API.
    Seit jeher hat jede Installation von Software auf unserem PC die Registry zugemüllt und der Rechner wird, ironischer weise, je langsamer desto intensiver wir ihn benutzen.
    Diese neue Art und Weise Programme auf dem Desktop zu installieren kennen wir bereits von unseren Smartphones und führt dazu das Programme installiert und deinstalliert werden können, beliebig oft, ohne das die Leistung des Rechners beeinträchtigt wird.

    für mich ist daher das W8 noch ein paar Jährchen auf mich warten muss.
    Ich bin auch so in der Lage meine Daten zwischen meiner Geräte zu synchronisieren, sei es nun mittels Cloud oder Netzwerkspeicher.
    Ebenso gibt es genügend Tools die einem dabei helfen den Rechner frisch zu halten, das ist zwar auch nicht optimal aber erträglich.
    Ob ich nun auf einem neuen Tablet in 2 Jahren mit w8 arbeiten werden muss sich zeigen, doch im Moment sehe ich für mich noch keinen ausreichenden Mehrnutzen der die Kosten für ein neues OS rechtfertigen würden.

    Greetz
    Swordy

    ps.: ich habs nicht nochmal durchgelesen, verzeiht mir bitte eventuelle Tippfehler 🙂

    • Wein? Käse? Geschichte?

      Ehm Nein?!? es ist nicht immer schlechter aber besser als gar nichts ist nicht besser sondern… da/anwesend

  30. Auf meinen PC wirds Windows 8 wohl nicht schaffen, ich mag dieses Smartphonemenü wirklich überhaupt nicht, da bleibe ich lieber beim guten alten Desktop.

    Ich hoffe drauf dass es fies floppen wird und sie mit Windows 9 wieder einen Weg einschlagen der mehr auf PCs als auf Smartphones abgestimmt ist.

  31. Ich kann mich nur meinen Vorrednern anschließen, auf dem PC kommt bei mir Windows 8 nicht in Frage. Portables mag da besser geeignet sein…

  32. Dann musst du dir ja ein neues WinPhone kaufen, wenn du WIn8 aufm Smartphone haben willst. für die alten gibts ja nur 7.8 (oder welche versionsnummer auch immer)

    Und was heißt denn bitte “für die Zwecke” ?
    Tust ja so, als würdest du mit Win8 irgendetwas NICHT mehr machen können, was du jetzt kannst, das ist ja natürlich nicht der fall.

    Für alle, die so Panik haben (Man hätte keinen Desktop, sondern nur noch die Metroansicht) das ist natürlich auch blödsinn…
    Natürlich ist der Zentrale Ausgangspunkt die Metroansicht, die durch drücken der “WindowsTaste” auf der Tastatur aufgerufen wird, von dort aus kommt man überall hin, z.b. kann man einfahc irgendwas eintippen (ohne irgendwo reingeklickt zu haben) und er sucht und findet das jeweilige programm

    Ich möchte nicht so rüberkommne, als wäre ich gäzlich begeistert von Windows8, ich habe es jetzt seit ca. 2 Wochen durch Dreamspark premium auf meinem Rechner und es gibt noch Ecken und Kanten, an denen noch gefeilt werden kann – aber windows 7 vermissen tu ich nicht, der alltägliche gebrauch ist deutlich schneller und konfortabler, WENN!! man sich zurechtgefunden hat

  33. Also ich will mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber ich mein bei diversen spieleentwicklern gelesen zu haben, das auf win8 super schlecht zu programmieren ist, und generell abgesehen von allen andern anwendungen, Grade spiele performance schwierigkeiten haben. Das alles ist aber schon etwas älter, und ich weiß nicht ob das noch aktuell ist oder das schon behoben ist. Also bitte nicht nieder machen wenns nicht stimmt^^

    • hab ich auch schon gehört, denke mal in der übergangszeit wirds da so einige sachen geben die nicht laufen werden, sieht man mal von aaa titeln ab. wenns so krass wird wie damals mit vista wo teilweise 90% meiner älteren spiele nicht mehr liefen können sie sich das in die haare schmieren.

  34. Unabhängig von Metro, bin ich sehr, sehr zufrieden mit Win7 und sehe für mich keinen Grund upzugraden, da mir Win 8 keinen erkennbaren Vorteil bietet.

  35. Werde Windows 8 erstmal auslassen und vielleicht ca. 2 Jahren oder so mich je nach Situation entscheiden upzudaten oder bei Win7 zu bleiben und auf Windows 9 warten.

  36. Überflüssig wie ein Kropf und noch dazu ein extremer Rückschritt in Sachen “freier Plattform”. Wenn man umsteigt, dann doch bitte auf Linux denn wenn Microsoft den PC nicht mehr als Open Source ansieht, sondern als geschlossenes System, dann mal gute Nacht.

  37. Windows 8 ist leider einfach nur Quatsch. Die Idee einer Tablet-Oberfläche ist ja grundsätzlich echt grandios, allerdings wäre dieses als optionale Funktion ein deutlich besserer Schritt gewesen, ähnlich wie das “Media Center”. Einfach eine andere Oberfläche, anderes Programmkonzept mit dem gleichen Systemkern. Windows 7 ließ sich eignetlich auf Tablets bzw. Tablet PCs auch recht gut mit dem Finger bedienen.

    Die Neuerungen auf dem Desktop (auf dem man “klassische Apps” laufen lassen… wieso sind alles Apps?) sind bis auf das fehlende Startmenü ganz nett nur rechtfertigen unter keinen Umständen einen Umstieg.

    Leider nimmt Microsoft Windows 8 genau DAS, was Windows immer ausgemacht hat: Den Fokus auf die Fenster. Kacheln. Das Betriebssystem heißt doch nicht “Tiles”. Das schlimme an der ganzen Sache ist schlichtweg, dass Microsoft hier versucht, auf den Zug von Apple aufzuspringen, anstatt sein absolut eigenes gutes Ding weiterzuentwicklen. Und ich HOFFE, dass Microsoft mit Windows 8 auf die Schnauze fallen wird und zwar kräftig.

    Falls wir Windows 8 einführen (bin in einem Betrieb tätig, der IT mehrere Gemeinden und einer Großstadt managed) seh ich nur schwarz. Schulungsaufwand ohne Ende und absolut reduzierte Verwaltungsmöglichkeiten. Absolute untransparenz des ganzen Systems.

    Windows 7 ist echt gut. Richtig gut. Bleib da solange es geht.

  38. Nein!
    Windows 8 ist von meinen bisherigen Erfahrungen her noch schlechter als Vista!
    “Windows 8 ist im Grunde Windows 7 mit einem (optionalen) App-Store (etwa wie Games for Windows Live, bloß weniger schlecht) und einem draufgesetzten Touch -Interface.”

  39. Auf meinem Smartphone bin ich schon ganz heiß auf Win8. Zumindest es mir mal live anzuschauen.

    Auf dem PC lässt es mich doch ziemlich kalt. Kann ich für die Zwecke dort einfach nicht gebrauchen. Bleibe also bei Win7 64 🙂

  40. hab es schon, und bin nicht wirklich angetan davon. Metro sagt MIR einfach nicht zu und zum zocken find ich es dann doch ziemlich ungeeignet.

    • Warum ist es denn zum zocken ungeeignet?
      Habe da jetzt nicht so die Erfahrungen mit, deswegen würde es mich mal interessieren

      • teilweise stürzen Spiele einfach ab wenn man auf den Desktop wechselt. Und ich hab generell das Problem, dass ich IMMER auf den falschen Desktop geh 😀 Es gibt nämlich 2 😉 Auf dem einen kann man nicht in die Tasks gehen(Metro) auf dem anderen schon, der hat aber kein Startmenü (sieht aus wie der Win7 Desktop)

  41. Ich nutze Windows 8 seit die RTM draußen ist als einziges Betriebssystem. Es ist eine Umgewöhnung ja! Aber es ist sehr schön und einfach zu bedienen wenn man weiß wie. Ich finde es Top!!!

    Warum also protestieren so viele?
    Nach meiner Erfahrung werden grade in der IT neue Innovative Ideen abgelehnt weil Menschen allgemein eher Gewohnheitstiere sind.

    Ich musste mich auch überwinden aber es ist mir wichtig mit der Zeit zu gehen und nicht stehen zu bleiben. Ich finde man sollte die Zähne zusammenbeißen und es zumindest versuchen! Wenn man das nicht tut und sich vor neuem verschließt endet man wie viele alten Leute heute auf einem Sessel und erzählt jedem: Ich brauche kein Internet zu meiner Zeit haben wir uns noch Briefe geschrieben.

    • Aber auch in der IT gilt “Nicht jede Neuerung ist ein Fortschritt” und das sag ich dir als Informatikstudent. Windows 8 macht aus technischer sicht definitiv einige Sachen besser, aber das UI ist auf Tablets ausgelegt und in Sachen Bedienung unterscheiden sich Desktop PC und Tablets erheblich. Windows 8 ist für PCs UI technisch Müll und die UI frisst hochgerechnet auf Klicks nicht unerheblich Zeit!

  42. Ich bleib bei 7. Nach dem Windows Entwicklungszyklus muss Windows8 auch ein Flopp werden :P.

    NEVER CHANGE A RUNNING SYSTEM.

    Ich kanns nicht oft genug sagen ^^

  43. “Aber mal wieder ne Frage in die Runde: Lohnt sich der Umstieg auf Windows 8?”

    Definitiv: NEIN. Jede 2. Version von Windoofs ist bekanntlich Schrott.

  44. Also, meine Meinung als Social Network Fan und Cloud Nutzer etc. ist.
    Windows 8, ist ein geniales überdachtes, auf die Zukunft abgestimmtes OS. Ich nutze es seit der 3. Beta und möchte es nicht mehr missen.

    Einfach gesagt: Es ist ein schnelleres Win7 mit einem zusätzlichern Feature “Dem Metro Screen (Kacheln)”. Das, ist auch das einzige was die meisten Nutzer abschrecken wird. Aber auch hier sage ich, alles auf einen Blick. Mails, Nachrichten von Facebook, Kalender und und und. IOS und Android Nutzer müssten gefallen drann haben. Auch braucht man keinen Start Button mehr, also ich vermisse Ihn nicht. Das Eckensystem was man vom Mac schon kennt, macht einem das Leben einfach.

    Also ich werde mir Win8 zulegen und bin auf das Surfacce Tablet gespannt.

    Ich kann es nur Empfehlen. Ein muss für und Sicial Network und Cloud besessenen.

  45. Nach meinen Erfahrungen mit der Beta und dem RC wird das wieder mal eine Windows Version zum überspringen…
    Für das Microsoft Surface ist es bestimmt ein super Betriebssystem, da ich mir die Eingabe durch das Metro-Design recht angenehm vorstelle. Mit der Maus allerdings finde ich das System unbedienbar.

  46. Solange man nicht Metro abschalten und das Startmenü wieder einschalten kann kommt mir Windows 8 nicht auf den Rechner. Mein PC ist leider kein Tablet. Verstehe auch ehrlichgesagt nicht, warum Microsoft meint, ein Desktop OS und ein Tablet OS zu vereinen – kaum ein Desktop-PC-User will Metro und kaum ein Tablet user braucht den Desktop.
    Ich bin mit Windows7 voll zufrieden und sehe daher keinen Grund, upzugraden.

  47. Also ich benutze Win8 nun seit ca. einem Monat auf meinem Laptop und bin sehr zufrieden. Sobald man sich an das neue Design und “Steuerung” gewöhnt hat, ist es sehr praktisch.
    Auch hatte ich bisher noch keine Programme welche auf Win8 nicht laufen (nur im Vergleich mit Win7).
    Das Booten und Aufwachen geht meiner Meinung nach deutlich schneller als bei Windows 7, gerade für Laptops eine feine Sache.
    Für die “Apps” wird jedoch leider zum Großteil ein Windows-Live-Account benötigt, welchen ich mir nicht zulegen werde.

    Fazit:
    Win8 ist schön, schnell und hat einige kleine Vorteil. Jedoch denke ich ist ein direkter Umstieg nicht notwendig. Mit meinem PC werde ich auch erstmal abwarten was die Tests ergeben.

  48. Win 8 wird doch eh wieder nur ne Beta für Win 9 oder wie sie es dann auch immer nennen. So wie Vista beta für Win 7 war ich werde auf jedenfall erst mal warten.

  49. Ich hab auf diversen Seiten gelesen, dass etwa ein Upgrade um die 40$ kostet. also ca. 30€. Man kann aber nur von Windows 7 upgraden, naja. 30 Euro, die werd ich schon ausgeben. So viel ists ja nicht. In der Testversion kam ich nicht wirklich gut zurecht. Aber für nur 30 Euro… warum nicht? Der klassische Desktop ist ja nach wie vor noch auffindbar und nach einer Zeit findet man sich schon zurecht. Ich wette diverse Modder werden Programme dafür entwickeln, die z. B. den “Homescreen” ausschalten.

  50. Ich werde mein System nich upgraden, da das neue Interface mir nicht gefällt, außerdem überspringe ich gerne mal 1 Windows Version und bin mit Windows 7 sehr zufrieden.

  51. Als Student benutze ich Windows 8 über DreamSpark schon einen Monat oder länger. Kacheln ignorieren und es ist in der Bedienung wie Win 7, eher sogar etwas besser. Performanceverlust/-gewinn kann man eh ignorieren.

  52. der umstieg lohnt sich überhaupt nicht auf windows 8. meiner meinung nach wird das ein 2. vista. man kann es sich mal ansehen, aber zum arbeiten ist es einfach nichts.

    • Das stimmt so schonmal nicht. Vista war einfach nur in allen Bereichen schlecht und unfertig. Win8 ist das sicher nicht.
      Sobald man sich an das Arbeit mit dem App-Startmenü gewöhnt hat ist man hier sehr schnell unterwegs. Bugs oder Fehler konnte ich bisher noch keine feststellen.
      Zudem meine ich das Win8 64bit mehr Ram verwenden kann als Win7, da bin ich mir aber gerade nicht ganz sicher.

      • Nein, das stimmt nicht. Allerdings kannst Du bei Windows 7 64 Bit bereits 16 Milliarden Gigabyte Arbeitsspeicher einbauen, sodass Du dabei kaum in die Enge getrieben wirst.

        • Windows 7 Ultimate
          192 GB

          Windows 7 Enterprise
          192 GB

          Windows 7 Professional
          192 GB

          Windows 7 Home Premium
          16 GB

          Windows 7 Home Basic
          8 GB

  53. Ich hatte WIndows 8 schon drauf, 5 Tage nach RTM-Release, jedoch hatte ich z.B. in Battlefield 3 nur noch ca 10 fps, ein Kumpel von mir hatte Memory-Overflows mit Abstürzen. Es mag sein, dass die Grafiktreiber noch nicht ganz ausgereift sind. Daraufhin bin ich erstmal zurück zu Windows 7.

    Der generelle EIndruck, die visuelle Präsentation und die Geschwindigkeit von WIndows 8 sind jedch beeindruckend und demnächst, wenn neue Treiber da sind, werde ich auch wieder auf 8 wechseln. Werde mir zudem das Lumia 920 mit Windows Phone 8 holen 🙂

  54. Also ich habe schon Windows 8 Pro auf dem Pc (MSDNAA) und kann nur positives berichten. Es ist einfach viel Performanter, es wird zwar von den meisten Leuten, wegen der Bedienung(kein Start Button, Metro Oberfläche) in Grund und Boden gestampft. Aber wenn man damit klar kommt ist es sicherlich Wert es zu benutzen.

  55. war von der Beta nicht so angetan. Grade diese Fokussierung auf Apps sagt mir nicht so zu. Vieleicht werde ich es mir mal über MSDN holen und auf einem Rechner installieren.

  56. windows 8 ist deutlich schneller, aber die oberfläche gefällt mir überhaupt nicht. ich weiß auch nicht, ob man die oberfläche auf win7-styl umstellen kann. sollte dies nicht sein, so würde ich auch nicht umsteigen. einziger vorteil ist, dass billiger seinen soll als win7.

  57. Bei Windoof war bis jetzt eigentlich nur jedes zweite Betriebssystem brauchbar. Vista war ja fuer die Tonne, XP davor ertragbar, genau so wie 7 jetzt.
    Ich werde win8 also hoechstens mal auf nem Testrechner laufen lassen, ich glaube aber nicht dass es laenger als Vista damals bei mir ueberlebt.

  58. Mal abgesehen von den ganzen Kinderkrankheiten und Bugs, werde ich mein System sicherlich nicht updaten. Ich habe Windows 8 ja bereits mit dieser Vor-Version getestet gehabt und war nicht unbedingt angetan von Windows 8.

    Daher bleib ich vorerst mal bei meinem Windows 7.

  59. Ich sehe ehrlich gesagt keinen einzigen Grund zu wechseln.
    Windows 7 läuft super und ist nahezu perfekt, jedenfalls für meine Zwecke.
    Ausserdem bringt Windows 8 jetzt nicht wirklich Neuerungen die ich unbedingt brauche. Werde denke ich wieder eine Version überspringen

Schreibe einen Kommentar zu Tucs Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here