TEILEN

xBoxOne

Also, ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber ich war irgendwie ein wenig enttäuscht. Ich denke, uns allen ist bewusst, dass der Trend weggeht von reinen Spielkonsolen, hin zu Multimedia-Zentralen, die das Gaming mit anderen Entertainment-Bereichen verbinden, allerdings stellte ich mir die gesamte Presse-Konferenz über die Frage, wo denn nun das Gaming bleibt. Hier eine grobe Zusammenfassung der wichtigsten Features der neuen Konsole von Microsoft:

“Das Gehirn Ihres Wohnzimmers” soll sie werden, eine Super-Konsole im Wortsinn. Die Benutzeroberfläche der Xbox One mit Sprach- und Gestensteuerung soll sich über die aller anderen Unterhaltungsmaschinen legen, vom AV-Receiver bis zum Internet- und Fernsehanschluss.

Ist die Xbox One im Standby-Modus, kann sie per Sprachsteuerung geweckt werden (“Xbox, on”), erkennt die Stimme des jeweiligen Sprechers und meldet ihn mit dessen Nutzerkonto an. Die Nutzung von zweiten Bildschirmen wie Smartphones und Tablets beim Spielen baut Microsoft über die Software SmartGlass weiter aus. 300.000 Server will der Konzern weltweit betreiben, um den Online-Dienst Xbox Live ruckelfrei zu halten. “Das ist genauso viel Rechenpower wie im Jahr 1999 auf der gesamten Welt”, witzelte einer der Präsentatoren. Filme, Musik, Spiele und Savegames sollen komplett in der Cloud abrufbar sein.

Die neue Xbox wird nicht zwingend eine Internet-Verbindung erfordern, wenn nur offline gespielt wird. Eine mögliche “Online-Pflicht” war im Vorfeld von Nutzern massiv kritisiert worden. Es hieß, Microsoft könnte damit verhindern wollen, dass Nutzer gebrauchte oder selbst kopierte Spiele auf der Konsole installieren und abspielen. Microsoft habe sich in dieser Frage eindeutig nach den Wünschen der Nutzer gerichtet, berichtet das Technologie-Blog “Ars Technica” unter Berufung auf eine interne E-Mail an alle Mitarbeiter. Wer etwa nur über eine Blu-ray-Disc ein Spiel spielen oder Fernsehen schauen wolle, solle dies mit der neuen Xbox auch unabhängig von einer Internet-Verbindung tun können.

Wo die alte Kinect-Kamera pixelige, unscharfe Bilder sieht, erkennt die neue ein klares Monochrom-Bild des Raums – auch, wenn das Licht aus ist. So funktioniert etwa Gesichtserkennung auch im Dunkeln. Zusätzlich verfügt das neue Kinect über eine hochauflösende Farbkamera und einen Satz Mikrofone, die nicht nur den Sprecher im Raum lokalisieren, sondern auch Umgebungsgeräusche herausfiltern können sollen. All diese Kanäle können ihre Informationen bündeln und verrechnen. Yaron Galitzky, Entwicklungschef für die Konsolenkamera, erklärt: “Kinect weiß nicht nur, wer im Zimmer ist. Es weiß auch, wer welchen Controller in der Hand hält.” Umständliche Login-Vorgänge würden damit entfallen.

Klingt alles ganz nett, doch für mich ist vieles davon einfach unerheblich für eine Spiele-Konsole. Daher die Frage an Euch: Wie sieht Eure Einschätzung aus? Wie seht Ihr die neue Xbox One? Werdet Ihr sie Euch zulegen?

Quellen: Spiegel.de, n-tv.de

123 KOMMENTARE

  1. naja ich bin mir nicht sicher ob microsoft da etwas geliefert hat was man als konsument auch haben will. der internet zwang ist eine klare einschränkung (hat man vielleicht nicht überall in der wohnung) und der umfang wie man hier möglicherweise überwacht wird ist bedenklich – aber mal schaun für was sich der konsument entscheidet – xbox one oder ps4…

  2. Die Sprachsteuerung bietet natürlich super Trollmöglichkeiten. Der Bruder zockt und man kommt in den Raum “Xbox TV!”. Der Kampf um die Fernbedienung wird durch ein Schreiduell abgelöst – genial 😀

  3. Warum erinnert mich diese Situation so sehr an Ankündigungen von Spielen? “Boah wie Kake das Feature braucht keiner” “Früher war alles besser” aber dann beim Mitternachtsverkauf sich um die Spiele kloppen. Fakt ist die XBOX ONE wird sich verkaufen wie geschnitten Brot und die Konsole wird auch nicht an den paar paranoiden Usern scheitern.

    Ich finde es mittlerweile so lächerlich, irgendwelche Leute schnappen irgendwas mit Datenschutz auf und laufen dann Sturm weil alle Angst vor den großen Konzernen haben! – Aber diese Leuten haben dann Facebook, Payback-Karte und füllen sämtliche Gewinnspiele aus. (Es gibt Ausnahmen ich weiß!)

    • Der Versuch deine Meinung als Faktum zu verkaufen und damit zu versuchen Diskussionen zu unterdrücken ist schlechte Diskussionskultur und zeugt davon dass dir die richtigen Argumente ausgehen. Nur mal so zur Info.

  4. MS hat von anfang an gesagt das sie die spiele ankündigungen erst zur E3 machen da das presse event eine reine vorstellung der hardware war

    • Das macht ne lahme Präsentation nicht besser. Es gibt nur einen ersten Eindruck und das Ganze entwickelt sich grad zum PR-Desaster für Microsoft, da sich im ganzen Internet über diese PK lustig gemacht wird.

      Intelligenter wäre es gewesen, die Xbox groß auf der e3 mit vielen Exklusiven Spielen vorzustellen und DANACH eine kleinere Konferenz abzuhalten, um die ganzen Nebensächlichkeiten wie TV vorzustellen.

      Nach dem Motto: “Hier ist die neue Xbox, hier ist ein Ausblick auf die Spiele die euch erwarten.. oh und ausserdem kann sie das, das und das!”

      Die PK hat es so aussehen lassen, als wenn die One nen teurer TV Receiver mit Sprach/Gestensteuerung ist und ganz nebenbei ein paar Spiele spielen kann.

      • Sobald die E3 kommt weiß eh keiner mehr was von der PK und dann ist das ganze eh egal da die leute dann eher an die spiele denken von daher war es taktisch schon ganz gut von MS solange in den medien zu bleiben wie möglich damit sich auch genug publikum meldet den auch schlechte presse ist werbung für das produkt , und schlechter als bei der Wii U wird es nicht werden

  5. Echt süß, wie einige hier glauben MS würde die Daten die sie über die Kameras und Mikros aufnehmen nicht speichern. Denn alle großen Konzerne wie Facebook, Google usw. liefern Daten an das FBI ab.

    Das Skype ebenfalls drauf ist, ist kein Wunder da MS schon jetzt bei Skype mit liest:
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Vorsicht-beim-Skypen-Microsoft-liest-mit-1857620.html

    Achja in den USA werden bereits alle Telefone Gespräche mit aufgezeichnet. http://futurezone.at/netzpolitik/15671-bericht-us-telefonate-werden-aufgezeichnet.php

    Aber wie heißt es so schön: wer nichts zu verbergen hat, muss auch nichts befürchten. Also in diesem Sinn sagen wir alle Hi zum Stasi 2.0.

  6. Ich fass es einfach kurz zusammen, es heulen jetzt erst mal alle rum, sie haben sich was anderes vorgestellt, all das brauchen wir ja gar nicht usw.

    Natürlich braucht man das ganze nicht, jedoch *soll es den Komfort erhöhen, ob es das tun wird, das steht in den Sternen.

    Ob ich sie mir kaufe hängt erstmals vom Preis ab, bei unter 500Euro kann ich mir gut vorstellen zuzuschlagen, alles darüber wird erst mal abgewartet.

    Das wichtigste für mich wird aber wieder genauso wie damals bei der XBOX360, welche Spiele wird es dafür geben? Da ich ein regelrechter Antifan der CoD Reihe bin, wird mich das neue CoD wohl auch nicht zu einer positiven Kaufentscheidung führen.

    Zum Abschluss nochmal, das “es kann nur..” wird nach und nach verschwinden, Vorreiter sind hier schlichtweg Geräte wie Smartphones.
    Am Ende wird es immer sein, “Gerät A kann zwar das gut, aber Gerät B kann auch das und das und das..” usw. Jetzt frage ich euch, habt ihr niemals ein Gerät vorgezogen nur weil es mehr bot, obwohl ihr nur eine bestimmte Funktion wirklich benötigt hättet?

    • “Jetzt frage ich euch, habt ihr niemals ein Gerät vorgezogen nur weil es mehr bot, obwohl ihr nur eine bestimmte Funktion wirklich benötigt hättet?”

      Früher als die ganze technischen Sachen neu waren hab ich (bzw mein Vater) mir wirklich einige dieser “Drölfzig Funktionen in einer”-Geräte gekauft. Aber irgendwann hab ich festgestellt, dass ich lieber hoch spezialisierte Geräte habe, die das was ich in diesem Moment machen will möglichst perfekt beherrschen.

      Und zu den Komfortfunktionen: naja…

      Klar, eine Sprachsteuerung klingt cool. Aber wenn ich das mal im Kopf für das Beispiel einer sprachgesteuerten Kaffeemaschine durchgehe:
      Es klingt praktisch! Ich komme früh in die Küche und sage einfach was ich will, zB “Einen Kaffee bitte.”. Da haben wir schon das erste Problem: Die meisten Vollautomaten bieten circa 30 verschiedenen Produkte an. Ich muss also einen halben Roman aufsagen, bis der Automat vbersteh was ich will. Dazu kommt das zweite problem. Ich brauche einen Kaffee meistens morgens nach dem Aufstehen, wenn ich müde und verschlafen bin. Da eine laute und deutlich formulierte Anweisung auszusprechen ist nicht unbedingt das, was ich als Komfort bezeichnen würde.

      Ähnliches beim Umschalten von einem Sender zum nächsten. Gemütlich auf dem Sofa lümmelnd, mit einem Bier in der Hand ist es nicht unbedingt das höchste der Gefühle klar verständliche Anweisungen geben zu müssen um den sender zu wechseln. Und machen wir uns nichts vor; Bis erschwingliche Geräte vor sich hingemurmelten Dialekt oä verstehen dauert es noch viele Jahre…

  7. Ich werde die Konsole mir nicht kaufen, jedenfalls nicht sofort beim Release, denn die 1000€, die Amazon da veranschlagt, sind mir etwas viel.
    Auch finde ich dieses “Kann alles”-Prinzip komplett überflüssig, bei Amazon in der Produktbeschreibung habe ich in jeden Absatz mindestens einmal: “man kann damit auch skypen” gelesen, wo ich dachte: und was ist mit den Spielen?
    Außerdem ist die “Registrierungspflicht”, also dass man jedes Spiel an die Konsole binden muss, ein Schlag ins Gesicht für Leute, die sich mal eben Spiele entweder bei Kumpeln oder bei Biblio- und Videotheken ausleihen wollen.

    • Die 1000€ die Amazon dafür verlangt, sind natürlich ein Platzhalter! Der Preis ist noch nicht bekannt gegeben worden. Verschätzt sich Amazon beim Preis, MÜSSEN sie die vorbestellten XBox1 dafür herausgeben, deshalb setzen sie ihn absichtlich so hoch an. Rechne mal eher mit 400-500€.

  8. Ich versteh die ganze Aufregung nicht.
    Die ganze Zeit regen sich die “1337-roXXor-Pro-PC-Hardcore-Gamer” darüber auf, dass die Konsolen daran Schuld sind das PC Spiele technisch, und vor allem inhaltlich, so schlecht sind. Jetzt gehen die Konsolen technisch einen großen Schritt in Richtung PC und auch das ist falsch. Wobei der PC natürlich in allen Belangen wesentlich besser und unbestreitbar billiger als eine Konsole ist.

    “Der Gebrauchtspielemarkt wird versucht zu überdrücken”
    Ich hab noch keinen Weg gefunden meine gebrauchten PC Spiele aus Steam/Origin/UPlay/Blizzard zu verkaufen.
    Bitte um funktionierende Anwort.

    “Ich will keinen Multimedia-Kasten, ich will nur daddeln”
    Wurde auch so ein riesen Aufriss gemacht als das IPhone/Android/Windows-Phone vorgestellt wurde? Braucht doch kein Mensch, “ich will doch nur telefonieren”
    Heute wird jeder kleine (überflüssige) Pups von Apple & Co gefeiert als würde das Rad neu erfunden werden.

    “Datensammlung extrem”
    Keine Zeit mich darüber aufzuregen, ich muss jetzt erst mal die Form und Konsistenz meines Haufens bei Facebook posten (vielleicht auch mit Foto) und anschließend überlegen wie ich meine Payback-Punkte loswerde. Danach wollte ich bei Google noch alles suchen was mich interessiert.

    Diese ganze Aufregung wird in 3-4 Wochen eh wieder vergessen sein und die Konsole wird sich nach Release wie geschnitten Brot verkaufen. Ist das genau das gleiche wie seiner Zeit bei BF3/Origin. Da wurde so ein Austand gemacht und am Ende haben es trotzdem die meisten gekauft um mit ihren Freunden zu spielen.

    Aber viele Whiner sollten erst mal in das Alter kommen wo es wichtigere Dinge gibt als sich so über so eine Belanglosigkeit wie eine Konsole zu ärgern/streiten/aufregen.

    So und nun heißts “Draufhauen!”

    • Alsoo eigentlich hast du meiner Meinung nach die Aussagen die du getätigt hast ganz gut begründet 😛
      Bin da deiner Meinung ^^

    • 1.) Steam drückt die Preise enorm. Das rechtfertigt vielleicht nicht das Verhindern des Wiederverkaufens, macht es aber deutlich erträglicher. Konsolenspiele sind sowieso schon teurer als PC-Spiele und der Preis fällt nur sehr langsam. Und ich bezweifel, dass sich das ändern wird. Abgesehen davon kritisieren das auch viele bei Steam. Es widerspricht nunmal 99% des normalen löebens. Stell dir mal vor BOSCH würde von dir den vollen Kaufpreis verlangen, wenn du einen gebrauchten Akkuschrauber kaufen würdest.

      2.) Dasselbe. Nur weil es andere ebenfalls scheisse machen muss man es nicht gut finden. Das du das Problem nicht als so groß ansiehst – völlig legitim. Aber die Fehler anderer Firmen als Rechtfertigung für weitere Fehler nehmen – nope…

      3.) Was lässt dich glauben, dass die Leute, die sich (imho völlig zu recht) über die Spionagetools der neuen Xbox beschweren dieselben sind, die FB vollspammen? Wunschdenken? Meiner Erfahrung nach sind das eher unerfahrene Jugendliche und Poser. Beides (zumindest in meinem Bekanntenkreis) nicht die Personengruppe, die über die Xbox diskutiert.
      Und wieder gilt: Die Fehler anderer rechtfertigen keine weiteren Fehler!

      Und was willst du mit deiner letzten Aussage sagen? Datensicherheit bzw. der Umgang mit den eigenen Daten ist enorm wichtig in der heutigen Zeit, grad wenn man Kinder hat. Oder was meinstest du mit “wichtigeren Dingen”?

      • Wichtigere Dinge sind z.b. in meinem Fall:
        – Ich ärger mich (und aufregen könnte man sich darüber auch) das Versicherungen, in diesem Fall Krankenversicherungen, jährlich Milliardengewinne einfahren und trotzdem wird brav (nur) der Arbeitnehmeranteil erhöht.

        – Unsere Politiker haben kaum Skrupel irgendwelchen Stellen Gelder zu kürzen, zeitgleich werden aber still und heimlich alle Diäten um Werte erhöht wovon ich in meinen tiefsten Träumen nicht mal träume.

        – Kita-Plätze

        – Wetter

        – andere Vollidioten die auf unseren Straßen den Verkehr blockieren.

        – soll ich die Liste weiterführen?

        Steam drückt die Preise aber nicht bei allen AAA Titeln.
        Nimm einfach mal COD:MW3, kostet bei Steam immernoch 60 €. Die 360 Version bekomm ich bei Amazon neu für unter 36 €. Also leider auch nur die halbe Miete.

        Ich sehe vieles auch nicht als Fehler an. Das Telefone heutzutage bei weitem keine Telefone mehr sind ist Fortschritt.
        Das ich mit einer Konsole mehr kann als nur ein Speichermodul reistecken und spielen ist Fortschritt den ich begrüße.

        Alles was Microsoft macht dient der Gewinnmaximierung, was bei keinem Gewinnorientiertem Unternehmen als Falsch anzusehen ist.
        Sie passen sich einfach nur dem Markt an. Angebot und Nachfrage.
        Wenn der größte Teil der Ziel-Kundschaft nun mal Widerstandslos Spiele an Accounts bindet, dann wird das auch kein Problem sein.

        Bzgl. der Datensicherheit gebe ich dir Recht. Man muss jedoch unterscheiden zwischen Daten und Daten.

        Beispiel Payback:
        Ich werde nie auch nur im geringsten einen Schaden davon haben wenn Unternehmen xy weiß das ich alle 2 Wochen lieber Barilla Nudeln kaufe anstatt andere.

        PLZ an der Kasse erfragen:
        Ich muss z.b. durch das halbe Ruhrgebiet eiern um zum nächsten Media-Markt zu kommen. Jeder der hier wohnt weiß wie toll die A40 zu Stoßzeiten zu befahren ist. Wenn die jetzt merken das in meiner Gegend vermehrt Interesse an einem MM ist, dann wird da vielleicht demnächst einer hin gebaut. Gewinn für mich.

        Spielverhalten an der Konsole analysieren:
        Die Konsole hat weder Zugriff auf mein Bankkonto noch muss ich sexuelle Vorlieben irgendwo eintragen.
        Fiktives Beispiel: Wenn die Konsole(n) nun analysieren das 50% der Spieler Kinder sind, dann wissen die Spielehersteller genauer für welche Zielgruppe Spiele gemacht werden sollten.
        Wenn genauer festgestellt werden kann WAS an der Konsole Spaß macht, kann gezielter gearbeitet werden und es kommen evtl. weniger Ramsch-Titel auf den Markt.

        Die Kinect-Kamera wird wohl kaum Fotos der Kinder in eine große öffentliche Datenbank speichern. Das würde in vielen Ländern doch einige Konflikte mit lokalem Recht geben und zum anderen weder M$ noch sonst einem Unternehmen nutzen.
        Alternativ kann ich die Kamera auch einfach abziehen wenn ich sie nicht nutzen will/brauch. Meine 360 hat bis heute kein Kinect und ich ich vermisse es auch nicht.

        Von daher ist aus meiner Sicht dort nix bedenkliches, auch nicht mit Kindern.

        Ich wollte bei weitem keine pauschalen Schubladen-Aussagen treffen. Ich hatte lediglich versucht auszuzählen das sich an vielen anderen Stellen über nahezu das Gleiche nicht aufgeregt wird.

  9. Hochauflösende Kamera, mehrere Mikrofone, Gesichtserkennung im Dunkeln. Dazu die Box im Stand-by mit permanenter Internetverbindung?!

    George Orwells dystopischer Roman “1984” scheint langsam realität zu werden.

    Würde mich nicht wundern wenn in den Subroutinen der XBox ein “verstecktes” Fandungsprogramm integriert wäre. Praktisch wäres es auf alle Fälle.

    Ich bleibe dann doch lieber bei Sony.

    • Haha ja. Traurig aber wahr.

      Die Xbox One erinnert schon sehr stark an dem von Orwell in “1984” beschriebenen “Televisor”.

      btw das Buch (1984 – George Orwell) sollte JEDER mal gelesen haben!

  10. Nach dieser Präsentation bin ich der Meinung, dass sich beide Konsolen nicht viel nehmen werden. Hier kommt es dann eher darauf an, wer welche Exklusivtitel und welche Features für sich selber besser findet.

  11. Ich verstehe das Geflame auch absolut nicht. Definiert mir Konsole, was fällt euch da auf? Richtig das eine Konsole eben nicht NUR zum Gaming da sein. Eine Konsole ist eine Aberatur an der man Viele sachen machen kann je anch Konfig. und wo bitte steht das die Xbox ONE eine Gaming Spezifische konsole ist? und wo steht das MS es nicht als Multimedia Box Verkaufen darf? und warum nehmt ihr euch Raus und sagt es sei eine Konsole? Ihr die keinen Gedanken in die entwicklung gesteckt habt? Wisst ihr eigentlich was es Heist wen auf der Xbox One Fernseh schauen Möglich ist? Habt ihr euch evtl. auch mal gefragt das wir hier in Deutschland ein Absoluter Fliegenschiss sind was Konsoleros angeht im gegensatz zu z.b. America, Spanien, Portugal, China usw usw! Was meint ihr werden die Entwickler wohl gemacht haben um so eine Entscheidung zu Treffen? Sieh gehen davon aus das dies eben das Wirtschaftlichste konzept ist. Und mal Erlich Jeder einzelne Flamer hätte MS Verklagt wen ihr keine App´s, Film, Musik Usw auf der Konsole hättet! Wir haben dies doch schon ALLES auf der 360 Also warum diese aufregeung? Einfach nur sinnlos und absolut ohne Grundlage Flamen. Armes Armes Deutschland

  12. Ich habe keine Ahnung was alle haben , man kann damit Spielen . Das es ein Multimedia Center wird war ja klar .

    Also warum heulen alle rum?

    Was habt ihr denn erwartet?

  13. Ich freue mich schon auf die Xbox One. Ich besitze alle ihre Vorgänger und war immer sehr zufrieden. Das einzige was mich bei der Xbox One ein wenig stutzig macht ist die Kinect Kamera. Die kann dank neuster Technologie erkennen ob ein Spieler fröhlich oder traurig ist und ob er sich gerade konzentriert oder nicht. (Quelle) Alles Daten die von Microsoft gesammelt und weiterverarbeitet werden können.

  14. Wer kauft sowas? PCs sind Casualsolen in allen Belangen um Welten vorraus. Für was sollte man eine Casualsole kaufen, wenn man auf dem PC alles besser und billger bekommt?

    Ich glaube Casualsolen sind noch für die TV-Generation die sogar heute noch einen TV benutzt.

    • und für die Menschen, die es schlicht bequem finden, auf dem Sofa zu sitzen und dort mit Kumpels zu zocken, als in krummer Haltung vor dem Rechner zu sitzen, mal abgesehen davon sind Konsolen in der Regel billiger als “richtige” Gamingrechner und müssen nicht aufgerüstet werden.

      Sicher Konsolen haben ihre Nachteile, aber auch definitiv ihre Daseinsberechtigung, da sie einige Dinge vereinfachen, dadurch das sie ein geschlossenes System sind.

      • Aber gerade diese Sache mit “Ihr müsste die Spiele auf der (lächerlich kleinen) Festplatte installieren” macht für mich einen großen Vorteil meiner Konsolen zu nichte. Und da frag ich mich dann schon, was mir die neue Konsole bringt…

      • Denke mal die werden billig rausgehauen die Konsolen für 400 Euro und nach dem ersten jahr gibs schon upgrades für die hardware. Nicht umsonst sind sie zur PC Architektur gewechselt.

  15. Sieht für mich im Moment so aus:
    Gamer kaufen ja eh.
    Alle anderen können wir mit dem schnick schnack überzeugen….

    Schade, aber vllt täusche ich mich ja.

  16. Ich glaube viele von uns verstehen gar nicht, dass Microsoft mit der neuen Xbox einen völlig neuen Weg gehen möchte. Die Xbox ist KEINE Gaming Konsole mehr, sie wollen mit der One (deswegen auch der Name, ein Neustart, ein Neuanfang, etwas völlig anderes) etwas anderes, noch nie da gewesendes schaffen.
    In meinen Augen ist sie jetzt ein All-in-One-Wonder, das vieles im heimischen Wohnzimmer unnötig macht (BluRay Player, Receiver, Musikanlage), oder jedenfalls verzichtbar.

    Und mal unter uns: in der heutigen Zeit sind reine Gaming Konsolen für einen Preis jenseits der 500€ absolut nicht mehr zeitgemäß. Für mich jedenfalls nicht mehr, deswegen freue ich mich auf die neue One.

    P.S Warum beschweren sich so viele darüber, dass keine Spiele vorgestellt wurden? Das war doch erst die Präsentation der neuen Technik. Wenn Intel seine neuen Prozessoren etc vorstellt, dann zeigen die doch auch keine Spiele, die werden erst gezielt dafür entwickelt. Das ist auch das, was gestern gesagt wurde, es werden derzeit erst die Spiele dafür entwickelt, Sony macht das mir der PS4 im Moment genau so 😉

  17. ich finde die features der neuen xbox eigentlich ganz amtlich. ist für mich einfach ein nötiger entwicklungsschritt in die richtige richtung.
    ich kann ehrlich gesagt nicht verstehen, warum leute nölen, “warum kann ich nicht einfach games zocken”, oder “was ist mit den games?”. denn für mich ist das mit den games sowieso ein selbstläufer, die werden eh zu hauf released und man sucht sich aus dem ganzen salat das wenige für sich passende raus. also die spiele werden eh kommen, wichtiger finde ich es da doch, was leistet die konsole AUßERDEM?
    für mich ist wichtig, dass ich für verschiedene mediale inhalte nicht das gerät wechseln muss. ich will nicht CoD zocken, dann meinen laptop zu hand nehmen um mir meta-wissen zum spiel reinzuziehen und dann das fernsehprogramm wechseln müssen, um eine aktuelle serie nicht zu verpassen.
    ich will das alles an EINEM gerät! und genau da geht die neue konsolen-generation in die für mich richtige richtung.

  18. ALso ich werd dieses mal zumindest für Day-One aussetzen, einfach weil ich schauen will, für welche Konsole die für mich “besseren” Spiele kommen … letztes mal hab ich mit der PS3 für mich Glück gehabt, aber das kann halt auch anders ausgehen …

    Und was diese Multimedia-Zentrale angeht … mal ehrlich, wer hat etwas anderes erwartet, das ist einfach nur eine Weiterentwicklung der aktuellen Generation, also für mich nichts unerwartetes … für mich kommts eher drauf an, wie jetzt die DRM Maßnahmen von Sony und MS ausschauen…

  19. Allein schon der letzte Absatz: sinngemäß steht da, dass die neue Konsole,solange sie eingeschaltet ist, sämtliche Details des Raumes auch im Dunkeln überwacht. Da sich die Kamera mitsamt Richtmikrofon wohl nicht wirklich abschalten lässt (siehe diverse Berichte dazu auf Kotaku) holt man sich damit ein 1a Überwachungswerkzeug ins Haus.

    Wenn man dann noch bedenkt dass sich Microsoft eine Möglichkeit des DRM per Gesichtserkennung hat patentieren lassen (mehr dazu hier) und man weiss dass der ganze “Ich habe nur ein Gerät für alle meine Multimediaanwendungen” ausserhalb der USA allein lizenztechnisch schon scheitern muss bleibt unter dem Strich genau kein Vorteil für den Anwender, aber eine ganze Palette von Nachteilen.

    Und dann ist man laut interner Quellen angeblich “geschockt” über die negative Resonanz über die Präsentation. Das war ja auch gaaaaar nicht zu erwarten.

    • Zu deinem 1a Überwachungswerkzeug, jetzt mal ehrlich meinst du es wurde heimlich Stasi 2.0 gegründet oder was? – Microsoft würde hochgenommen werden wenn die Daten verbreitet werden. Ausserdem Stecker aus der Steckdose und fertig…. Manche können es auch echt übertreiben! Aber dann in Facebook hängen und Saufbilder von sich posten.

      • Ich nehm dich jetzt mal als Beispielfall, weil dein Comment zu 100% ein Problem von mir offenbart:

        Wieso geht hier jeder dazu über Kritik an dem Umgang mit Daten mit dem “Ihr ladet doch alle Saufbilder auf FB hoch”-Argument beiseite zu wischen?
        Es gibt Leute, die Saufbilder von sich auf FB hochladen und es gibt die Diskussion um den Umgang der neuen Xbox mit persönlichen Daten. Was hat das miteinander zu tun? Gibt es irgendeine Studie, die belegt, dass dieselben Personen, die in an der Diskussion beteiligt sind auch die Saufbilder von sich hochladen? Und selbst wenn, macht es das Problem (falls es vorhanden ist) der Xbox größer oder kleiner? Ich denke nicht.

        Können wir also die Sache mit der Xbox einfach so ausdiskutieren? Ohne den anderen durch aus der Luft gegriffene Unterstellungen zu diskreditieren. Denn das ist immer ein Zeichen von sehr schlechter Diskussionskultur.

      • Jetzt rate einfach nochmal ob ich ein Facebook Konto habe. Kleiner Tip: Nein.

        Wieso sollte Microsoft hochgenommen werden wenn die Daten verbreitet werden? Ist bei Skype doch genauso, da hat auch jede Regierungsorganisation die einfach mal anfragt zumindest indirekten Zugriff auf sämtliche Gespräche. Eben weil sie gespeichert werden. Dieser Zugriff ist gewollt.

        Abgesehen davon: Microsoft wird auch nicht hochgenommen werden wenn deren Server gehackt und damit alle gespeicherten Daten öffentlich werden. Können sie ja nichts für. Dass dann die Welt deine letzten Bettgeschichten mitkriegt weil deine Spielekonsole nur auf Standby stand statt komplett aus dem Stromnetz getrennt zu sein ist dann auch nicht weiter relevant. Ausserdem: Du hast ja auch nichts zu verbergen, wen kümmerts also wenn dir irgendwelche Microsoftaufpasser beim Ficken zugucken. Mit deiner Spielkonsole. Für die du auch noch Geld ausgegeben hast.

        Ich seh schon, nur Vorteile für Anwender.

  20. Im Endeffekt könnten wir uns jetzt für die nächsten 3 Wochen die Münder fusselig reden, im Prinzip wissen wir aber über die wichtigsten Entscheidungsfaktor für Kunde Hans-Walter: Preis & Line Up. Das klärt sich wohl erst auf der E3, aber ich persönlich empfinde Microsoft nun im Zugzwang gegenüber Sony.

    Wie Sony diese Generation gewinnt? Kloppt eure gebraucht Spiele Steuer Idee in die Tonne solange noch niemand davon weiß, bringt euer Line Up für die E3 in Position, bereitet ordentliche Präsentationen für Uncharted, Last of Us und Killzone vor. -> Win.

  21. Ich sehe die XBox vorallem als Spionagegerät für Microsoft, die sich jeder auch noch freiwillig ins Wohnzimmer stellt. Sorry aber meiner Meinung nach geht das gar nicht. Ich will nicht, dass meine Facebookdaten und mein verhalten vor dem Fernseher dokumentiert wird und daraufhin die Werbung individuell auf meine Person zugeschnitten wird. Also ich finde eine solche Entwicklung extrem bedenklich.

      • Und wenn dein Chef/ deine Cheffin dich auf der Toilette mit einer Kamera ausspioniert, dann sagst du auch einfach: “Stecker ziehen, fertig. Das ist ganz normal, und wenn ich mich darüber aufrege, leide ich unter Verfolgungswahn.”

        • Mir ist Datenschutz auch wichtig, und das mit dem Naiv ist absoluter Quatsch! In Deutschland ist es immer üblich Schwarzmalerei zu betreiben, meint Ihr echt XBOX würde Videos aufzeichnen? – Am besten dann noch direkt auf diversen Voyeur o. Pornoseiten hochladen? Ich denke auch nicht das die Aufzeichnungen die eig. keine sind zu Werbezwecken verwendet werden, und wer zur Hölle zwingt euch diese Konsole zu kaufen wenn man solche Bedenken hat?

  22. Die interessanten Sache sickern wie immer erst im nachhinein durch.
    Von einer kleinen Gebühr beim Gebrauchstspiele Verkauf…ist man nun inzwischen beim Vollpreis angekommen.
    Außerdem hat man “always on” zwar verbal umgangen, aber anscheinend muss die xbox aller 24h online gehen.

    • Vollpreis ist nur der Fall, wenn du deinen Titel auf einem zweiten Account aktivieren willst, ohne das du ihn auf dem ersten Account verlierst. Das hat nichts mit dem kommenden Modell für den Gebrauchtverkauf zu tun.

  23. An alle die hier schreiben, dass sie ja nur keine großen Titel angekündigt haben, weil sie ja auf der E3 einen Kracher landen wollen, sollten sich erinnern, das MS diese Event einen Monat zuvor halten wollte, aber nach der PS4-Ankündigung auf diesen Termin gesetzt hat, um sich besser darauf vorzubereiten und die PS4 zu kontern. Und dafür, dass sie sich einen Monat mehr Zeit genommen haben ist diese Event wirklich schwach gewesen. Es ist egal ob in 20 Tagen E3 ist und da die besten Titel aufgefahren werden, der erste Eindruck ist da und der ist ein negativer. Zudem ist nicht verkündet worden, wieviele der 12 Spiele und den 8 neuen IPs, wenn ich mich nicht irre, dass es so viele waren, XBOX-exklusiv sein werden. Heißt man könnte über die Hälfte von denen vllt auch auf der PS4 oder WiiU spielen.

    Zu der Gebühr, um ausgeliehene Spiele zu spielen sag ich nichts, das spricht glaub ich für sich selbst. Wenn ihr mich sucht, ich geh meine WiiU spielen auf der ich das Spiel eines Freundes ohne Installation und Gebühr spielen kann ^^

  24. Das neue Konzept der Xbox entspricht genau meinen Vorstellungen. Ich brauche keine reine Spielekonsole mehr sondern mir ist es viel wichtiger, dass ich sie auch als home entertainment system nutzen kann. Deshalb stand für mich die Wii U auch niemals zur Debatte.

    Zur Zeit besitze ich noch eine PS3 und die wird nur eingeschaltet, wenn mal ein Kollege vorbeischaut, um etwas Fifa zu daddeln. Der Browser der PS3 ist mir persönlich zu lahm und zeigt die Seiten teilweise falsch an. Mit dem Blu-ray Laufwerk bin ich zufrieden, es wird allerdings seit dem ich Besitzer eines Apple TV bin kaum noch eingesetzt. Im großen und ganzen war ich von der PS3 als home entertainment system etwas enttäuscht und hoffe jetzt auf die next gen Konsolen.

    Gruß

    Silver

  25. Enttäuschend.

    Keine neue Funktionen, ausser Entertainment Funktionen die in Europe keinen interessieren oder die keiner will.

    Kinect? Ich denke die Game und die Developer haben sehr gut die letzten 2 Jahre gezeigt dass das keiner will.

    Always online? Mir egal, ich hab Internet. Jeder ohne wird es hassen.

    Gebrauchtspiele oder Verleihen gekillt. Kein so gutes Marketing.

    Im Prinzip gibt es NICHT neues positives, im Gegenteil, viele Sachen wurde verschlechtert oder durch dumme Richtlinien wird es unattraktiver.

    Ne Danke.

  26. Die Präsentation war halt das Gegenteil von der PS4 Präsentation. Ich sehe da nicht so das Problem wo in drei Wochen sowiso E3 ist. Immer das ewige geheule, am Ende kaunfen sich die Leute die Konsole sowiso und wer die letzten Wochen bisschen aufgepasst hat weiß doch sowiso was für Spiele kommen und wie die in etwa aussehen.

  27. Quasi “always online”.

    Entwickler können Berechnungen, innerhalb der Spiele, in die M$-Cloud auslagern. Dann läuft es wie bei Sim City. Dadurch hat man dann einen “Always-Online”-Zwang. Des Weiteren empfiehlt M$ dies wohl ausdrücklich. Darum braucht wohl EA auch keinen Online-Pass mehr, die Leute müssen dann eh dauerhaft online sein, für die schwierigen Berechnungen. 😉

    Außerdem muss sich die Konsole einmal am Tag bei M$ melden, ansonsten kann man auch nicht offline spielen.

    Mal ehrlich, da lege ich mir lieber eine Wii-U zu, sobald der Preis runtergeht und die Exklusivspiele kommen.

    P.S. Um Gebrauchtspiele zu verkaufen muss man sich diese “freikaufen”, über die genauen Kosten schweigt man sich noch aus.

  28. Ihr müsst mal bedenken das wir im Jahr 2013 sind. Die können da nicht einfach ne simple Spielekonsole raus bringen. Und der Großteil hier hängt doch eh in social networks rum, deswegen versteh ich eure geflame nicht. Ich finde jedes Feature der xbox one super. Und wer weiss wie sich das mit den TV-Inhalten in Deutschland entwickelt. Und warum soll die Konsole ein Schlag ins Gesicht für Gamer sein? Habt ihr überhaupt alles verstanden was dort gesagt wurde? 15 neue Games, dabei 7 neue ips. Alles im Release-Jahr. Also stellt euch mal nicht so an…

    • Von Denen nicht wirklich irgendwas gezeigt wurde.
      So vermarkten die eine Spielekonsole auf die möglichst schlechteste Weise, indem Sie die TV-Fähigkeiten der Konsole als primäres Highlight darstellen, anstatt die Spiele.
      Das ist einfach nicht der richtige Weg.

      Dass die Sachen, die das Teil kann alle toll sind, spricht der Konsole ja auch Keiner ab. Aber für Gamer ist das Event eben nichts gewesen.

      Und wichtige Sachen haben die nicht erwähnt. Das fehlen der Abwärtskompatibilität und auch, dass die Konsole zwar grundlegend offline genutzt werden kann, aber mind. einmal am Tag an das Internet muss.

    • Jo, keine Gebraucht Spiele mehr, jeder Freund dem ich nen Spiel ausleihen will muss ne Gebühr an Microsoft bezahlen, ich muss jedes Spiel installieren was den ganzen Sinn einer Konsole ad absurdum führt, du hast ne 500 GB Festplatte die Ruckzuck voll ist, aber hey wir heulen ja alle nur grundlos rum.

      Und die 15 Games? Davon sind 8 von bekannten Franchises, was heisst das Halo, Call of Duty etc. schonmal sicher dabei sind, und die sind ungefähr so exklusiv wie ne Hafenhure.

    • ich versteh das gejammer ehrlich gesagt auch nicht.

      wer sie nicht mag…kauft sie einfach nicht.

      wer auf die x-box steht….wird sie lieben.

      ich werde sie mir definitiv kaufen…allein wegen Forza5…. und dazu kommt dan endlich ein grösserer fernseher.

      ich versteh hier langsam die extremen aussagen nicht mehr !!!

      es steht nunmal nicht unter jedem beitrag BRATWURST ! sodas nicht jeder seinen SENF dazu geben muss !!

    • Du hast vollkommen Recht! Keiner kann einfach nur eine Konsole auf den Markt bringen die nur Spiele abspielen kann!

    • Ich frage mich auch schon die ganze Zeit, was an den Features so schlecht sein soll oder eben schlechter als die Features der Playstation 4.
      Spiele einlegen und zocken kann man doch immernoch, auch komplett offline. Zusätzlich kann man jetzt noch andere Sachen machen, was auch immer daran schlecht sein soll.

      • Man kann eben wohl nicht komplett offline zocken, weil deine Konsole nach nem gewissen Zeitraum (24h wurden genannt) deinen Account und die verlinkten Spiele authentifizieren muss!

        Ansonsten würde die Gebrauchtspielsperre ja auch nicht funktionieren.

        • In dem Event wurde gesagt, dass man KOMPLETT offline spielen kann. Spiele werden an den X-Box live Account gebunden sein, womit verhindert wird, dass man gebrauchte Spiele online spielen kann, so wie es heutzutage auch schon der Fall ist mit beispielsweise Steam.

          Alles andere wäre einfach nur schädlich für die Konsole und das sollte auch Microsoft wissen, wenn nicht ist das wirklich ein Grund die Konsole zu meiden.

          • @Gerodi

            http://www.ign.com/articles/2013/05/22/xbox-one-what-we-do-and-dont-know

            Falls du deine Informationen nur aus diesem Artikel beziehst muss ich dich leider enttäuschen. Im ersten Absatz steht drin, dass sich viele Aussagen widersprechen und es eben keine genauen Informationen gibt.

            Weiterhin werden Dinge gesagt wie:”It is reasonable to infer from this”, sie gehen also einfach mal davon aus, keine gute Informationsquelle.

            Ich möchte damit nicht sagen, dass du Unrecht hast aber diese eine Quelle ist einfach nicht zu gebrauchen, es wird einfach von vielen Dingen ausgegangen, die nicht belegt werden können und es werden Aussagen von einzelnen Personen bewertet, andere werden ja anscheinend ignoriert.

            Am besten warten wir einfach mal auf eine offizielle Stellungnahme, dieser sinnfreie Krieg zwischen Konsolen, von denen man noch nicht mal alles weiß, führt doch eh zu nichts 😉

  29. Der mit Abstand wichtigste Punkt bei einer Konsole dürfte das Verhältnis zwischen Leistung und Preis sein. Dazu kommt das Angebot an Spielen. Wenn das nicht beides sitzt, wird die Konsole als solche ein Reinfall. Warum soll ich mir eine Xbox zulegen, um Dinge zu tun, die ich mit meinem Handy schon seit Jahren tun kann? Kinect ist auch wenig überzeugend, denn bisher hat kaum ein Spiel nennenswert davon profitiert. Ich werde mir beide Konsolen in aller Ruhe nach Release ansehen und entscheiden, ob ich überhaupt eine haben will und wenn ja, welche. Im Moment macht die PS4 allerdings den besseren Eindruck.

    • hehe good old angry joe 😀

      ich fand das den kommentar von jesse cox gestern ja am besten:

      Dear Youtube. This awful skit’s on the house: Guy playing xbox one, gets head shot in CoD. yells “F*CK!”. TV switches to porn. Enjoy.

    • He das wollte ich verlinken :/

      p.s. Der Herr ist übrigens ein absoluter XBox Gamer, nicht das einer denkt hier versucht ein PS Jünger was schlecht zu reden.

  30. Es ist eine Gaming Konsole. GAMING! mehr als drauf spielen sollte man eigentlich nicht. Der restliche Schnick Schnak ist halt dafür da ums ich drüber zu freuen 🙂

    • Ich glaube, eine Firma kann selbst entscheiden, was ihr Produkt darstellt.
      Für microsoft ist es ein entertainment-system. Wenn du das nicht suchst, bist du nicht die Zielgruppe. Ist doch eigentlich ganz einfach?

  31. Ich weiß ehrlich gesagt von beiden Konsolen nicht was ich davon halten soll.
    Meine Freundin möchte gerne die Playstation 4.
    Ich persönlich kann auf beides verzichten.

    Erst recht nach der Fehlinvestition der WiiU. Auch wenn die Ps4 wie auch die Xbox One wesentlich leistungsstärker ist.

    Bevor ich/wir allerdings wieder einen Kauf tätigen werde ich erst einmal abwarten was die ersten Monate so mit sich bringen.
    Ob beide Überzeugen und welche Schluss endlich für mich(und meiner Freundin) in Frage kommt.

    Persönlich finde ich allerdings diese Social-Kram unnötig.
    Eine Konsole kaufe ich mir um damit zu spielen!
    Anschließen DvD/BlueRay etc. rein legen und Spaß haben. Ob alleine oder mit Freunden

  32. Ganz coole sache problem ist nur und das raffen derzeit die wenigsten

    Smart glass von Microsoft kämpft ja schon mit Lizenz Problemen

    und das wird bei der XBox one genauso sein also vergisst dieses TV gucken wie ich will.

    Da die Rechte für die serien in deutschland und überhaupt in europa ganz anders sind als in den Staaten.

    Hier ist das Copyright und das Lizenz gedöns wesentlich strenger und vorallem das Urheberrecht.

    Die rechte für die Serien liegen bei Sky für Deutschland Premieren und bei den Sendern für Free TV premieren die haben die meisten Serien auch im vorraus gekauft bzw komplett.

    Einzig die Halo serie die Microsoft auch gehört werden wir hier wohl auch ohne probleme bekommen.

    Auch die schwiezer werden nicht in den Genuss kommen da hier die Rechte bei der Swisscom liegen. Die haben ja auch ihr Bezahl fernsehen.

  33. finde schon den namen total misslungen? xbox one is ja iwie ziemlich niedrig wenn es vorher schon xbox 360 gab. dadurch hat man eher das gefühl das es zurückgeht. sowas macht eigentlich dann wenig freude auf das produkt

  34. Die PS4 fand ich jetzt aber auch nicht überzeugender.. toll, der Fokus liegt dort weniger auf Multimedia, aber sonst? Viel mehr als ne aufgemotzte PS3 ist das doch auch nicht..

    Da bleib ich lieber bei meinen alten Konsolen vorerst!

  35. Ich werde erst mal abwarten ,bis die neuen Kisten aufm Markt sind und einiege verkauft wurden , bin kein Beta-Tester für Sony + Microsoft ( erinnere nur an “Ring of Dead” usw) , dann Preise checken und mal anzocken (Freunde, Bekannte), und erst dann entscheiden , welche der neuen “Düsen” für mich in frage kommt , mein Hauptsystem wird trotzdem immer der PC bleiben allein der Aufrüst-Möglichkeiten und Mods wegen!

  36. Also ich die neue Konsole gesehen habe dachte ich echt an meinen alten Vhs Kassetten Rekorder. 😛

    Soll das wirklich das Gehäuse der neuen Konsole sein ?

  37. Die Präsentation hat mir im großen und ganzen auch nicht wirklich gefallen. Viele features dabei die mich null Interessieren.
    Einzige Ausnahme wäre Verbindung mit Kinect das ich in
    Halo 5/Halo 2 Remake Gegner Scannen kann und den KI Kollegen befehle geben kann. Hauptsache ich bekomme mehr Story in meinem Lieblings Universum.
    Die Ankündigung der TV Serie war da natürlich nen Kracher für mich. Nach dem ganzen hin und her mit dem Film ist das wahrscheinlich die bessere Lösung.
    Hoffentlich geht Call of Duty langsam mal vor die Hunde, ich kann es nicht mehr sehen. Jedes Jahr der selbe Mist.
    “We could have played it save” ja ne is klar.
    Die sollen sich mal ne kreativ Pause nehmen eventuell kommt dann ja wirklich mal was gutes bei rum und wenn nicht ist das Interesse daran hoffentlich weg. Dann können eventuell auch mal Old-schoolige Marken zurückkommen und erfolgreich sein

    • So schlecht kann CoD doch eigentlich nicht sein, wenn es vom Einspielergebnis her der wohl stärkste Shooter aller Zeiten ist.

      • isses auch nicht, es ist extrem berechenbar geworden was passiert, aber von den inszenierung ist zumindest der einzelspieler part gar nicht so schlecht.

        es gibt bedeutend schlechtere spiele die sich von jahr zu jahr genauso wiederholen aber dafür noch gefeiert werden. beispiel crysis/farcry, seit zig jahren auch immer exakt dasselbe und es wird hochgejubelt bis zum abwinken.

          • yeah, statt durch die afrikanische walachei biste durch die polynesische? geiert, ansonsten hab ich da keinen unterschied festgestellt.

  38. Kinect Steuerung an sich? Super Sache, fand ich sehr angenehm als ich es einmal bei der 360 ausprobiert habe.

    Social Networking? Let’s Play Inhalte live zu streamen finde ich super, alles andere benötige ich nicht. Aber wer es mag….

    Fokus fast nur auf diesen beiden Themen? Ich persönlich kaufe eine Konsole hauptsächlich für die Spiele, solange es diese nicht gibt, sehe ich keinen Sinn darin, die neue X-Box One zu kaufen.

    Ebenso regt mich an den vorgestellten TV Inhalten auf, dass diese natürlich nur in den USA vernünftig funktionieren werden. Außerdem soll man seine Spiele nicht mehr vernünftig verkaufen können, da diese an einen Live Account gebunden werden sollen.

    Dementsprechend -> Keine Konsole die ich mir kaufen werde.

  39. Wenn das Ding einen eingebauten Receiver hätte, hätte ich es gekauft, um wenigstens ein Gerät einzusparen. Aber so…so kann ich auch die PS4 nehmen und die Kosten für Xbox Live sparen.

  40. Sony hatte sein Event schon im Februar und hatte die letzten Monate Zeit ihre kommende E3 Pressekonferenz(in 19 Tagen) mit fetten Titeln vollzupacken.
    Da liegt ja wohl auf der Hand, dass Microsoft bei seiner Konsolenankündigung nicht schon sein ganzes Pulver verschießt.
    Wer heute schon mit den ganz großen Titeln gerechnet hat, hat das Event nicht verstanden. Sie haben heute lediglich ihre neue Konsole gezeigt und gesagt was sie können wird, die Kracher werden dann auf der E3 folgen. Für mich also eine sehr gute Präsentation heute 🙂

    • Die Stunde Präsentation hätten sie sich dann ja auch sparen können und kurz auf der E3 runterspulen können es bleibt einfach eine nichtssagende und enttäuschende Präsentation

  41. War recht enttäuscht von der Pressekonferenz. Wie es im Moment aussieht werde ich mir wohl keine von den neuen Konsolen holen.

    Finde es auch schade dass die alten Spiele auf der neuen Xbox nichtmehr funktionieren werden. Werde jetzt wohl erstmal beim PC bleiben.

  42. Spiele sind die eine Sache, aber ohne Alleinstellungsmerkmale geht es einfach nicht mehr. Der Trend zu noch mehr multimedialer Vielfalt in Geräten aller Art geht halt voran und man sollte nicht den Fehler machen, zu glauben, dass Spielekonsolen davon ausgenommen wären. Ich verwette meinen Allerwertesten darauf, dass auch die PS4 mit derartigen Features aufwarten wird.

    Letztenendes wird es genauso kommen, wie man es auch schon zuvor bei der XBOX360 und der PS3 gesehen hat: Das Gros wird sich in zwei (sich gegenseitig betrollende) Lager spalten und dazwischen wird es eine kleine Menge Menschen geben, die sich für beide Konsolen begeistern (könnten).

    Leider entscheiden nur hartgesottene Zocker richtig: Nämlich nach den Exklusivtiteln der Konsolen. Da hatte die PlayStation (meiner Meinung nach) bisher die besseren. Die XBOX konnte insbesondere über ihren Preis punkten. Viele gute Spiele gab es allerdings immer für beide Konsolen.

    • Du hast es erkannt.

      Was vielen Leuten nich aufgefallen ist bei der PS4 PK damals.. jeder PS4 liegt nen PlaystationEye mit HD Kamera und 4-Wege mikro bei, was denkt ihr wozu das Ding gut ist? Gesten- und Sprachsteuerung vielleicht? 😉
      Von der Technik her, sind sie sich eh sehr ähnlich (ausgenommen der stärkere gDDR5 Arbeitsspeicher der PS4).

      Wie du gesagt hast, der wichtigste Unterschied wird, wie immer eigentlich, der exklusive Content sein. Und da muss jeder für sich entscheiden, ob er lieber das Microsoft- oder Sony Portfolio hat.

  43. Joar wird bei mir dann wohl auch eher eine PS4.
    Hab in der Präsentation nicht ein Feature gesehen welches mich zum Kauf einer neuen xbox animieren könnte.

  44. Ich hab ja nur darauf gewartet, das sich die Linse der Kinect Kamera rot färbt und den Typen mit Dave anredet 😀

    Ansonsten hab ich nichts gesehen, was für mich ein Kaufargument war.
    Wird wohl von den Spielen abhängig sein, sprich auf die E3 warten.

  45. Das Gerücht stand ja schon länger im Raum, dass sich Microsoft eher zum Unterhaltungscenter hin orientieren möchte. Das hat sich ja nun leider bewahrheitet.

    -Kinekt: Nichts für mich.
    -Xbox Glass: Ich will nicht mein Handy holen, um meine Box zu steuern.
    -Sprachsteuerung: Wenn es so funktioniert, wie Angekündigt, dann ist das zwart beeindruckend, aber für mich auch nicht relevant.
    -Das ganze Fernsehgedöns: In D. gibt es weder Hulu noch Netflix, die Sport Kooperation wird hier wohl auch nichts, von daher uninteressant.
    -Die Spiele: Der CoD-Kram ist für mich uninteressant, Rennspiele sind nichts für mich und die EA Sports Titel sind für mich auch nicht so der Bringer.
    -Das Design: Mein erster DVD-Player sah besser aus, aber über Geschmak lässt sich ja bekanntlich nicht streiten.

    Alles in Allem hat mir Microsoft nicht ein Argument gegeben, um nicht von meiner 360 auf die PS4 umzusteigen. Ich möchte eine Spielekonsole, nichts weiter. Tschüss Microsoft.

    • lovefilm z.B. ist nichts anderes.
      Netflix hat fast nur uralt-Angebote parat, nichtmal ansatzweise alle interessanten Serien oder Kinofilme. (ein paar Marvel-Filme wie Thor sind das highlight).
      Netflix hat dabei mehr Serien, Lovefilm mehr aktuellere Filme.
      Das Argument zieht also kaum.

      Netflix wurde stark gehyped, ist aber eig. ziemliche Scheiße. Nach 1-2 Wochen haste alles interessante gesehen, ein dauerhaftes Abo lohnt sich kaum.

  46. Ich weiß es nicht. Sieht alles ganz nett aus aber was die XBoX nun wirklich kann steht noch in den Sternen. Ich persönlich werde wohl darauf warten, dass beide Konsolen da sind und mich für eine entscheiden. Oder ich kauf mir beide 😛

    XBOX GO HOME you are Drunk wird mein neuer lieblingsbefehl^^

  47. Wo sind nur die guten alten Zeiten? Man steckt einfach ein Spiel in die Konsole und kann zocken – fertig! Keine Accounts, keine Überprüfungen von xy, einfach nur spielen. Zum Glück hab ich noch einen Supernintendo da. Im Gegensatz zum N64 sehen dessen Spiele für mich auch heute noch ok aus und stellen im Jump’n Run immer noch das Maß aller Dinge.

    Also eine Xbox kommt mir auf jeden fall nicht ins Haus.

  48. Ich fand das Event ganz gut. Sie haben das wichtigste gesagt: Die Konsole gezeigt, den Controller, die Hardware und Software.

    Und für alle die rumweinen, dass die neuen Spiele nur angerissen wurden:
    Das haben sie absichtlich so gemacht um die Spiele auf der E3 präsentieren zu können.
    Das wichtigste bei den Spielen haben sie genannt, nämlich dass sie an 15 exklusiven Titeln arbeiten (die innerhalb eines Jahres nach Konsolen release erscheinen sollen) und 8 davon komplett neue Marken sein werden.
    Und damit die Leute heiß auf die E3 veröffentlichung gemacht die in nur 20 Tagen ist, also keine nennenswert große Wartezeit

    • Wenn die wichtigsten Features meiner “Spiele”-Konsole nichts mehr mit Spielen zu tun hat, läuft grundlegend was falsch.

  49. so kurz vor der E3 wollen die halt nicht die ganzen Games auspacken. kann man irgendwie auch verstehen.

    Ich finde die Entwicklung nicht schlecht. Man muss halt nachher gucken was sie kostet und ob man sich mit sowas anfreunden kann.

    Interessant wird es denke ich ab der E3 und wenn die PS3 im direkten Vergleich zur XBox da ist. Es wird wieder einen Sieger geben und wir können gespannt sein.

    PS: hoffe sie ist nicht so laut 🙂

  50. Ich muss ganz ehrlich sagen, ich hab schon länger mit dem Thema Spielkonsolen abgeschlossen, früher das N64 und Gamecube.. das waren noch schöne zeiten mit nicen spielen.

    Aber mitlerweile kann man eigentlich alle Games auf den PC spielen und ich persönlich finde es wesentlich besser mit Maus und Tastatur zu spielen als mit einem Kontroller, gut ein paar ausnahmen gibt es wie z.b Sportspiele like Fifa etc.

    Also ich werde mir definiv keine Konsole mehr holen! PC > All !

  51. Bitte kein always online. Bitte kein always online. Bitte kein always online.

    Das mal beiseite: Nett schaut sie ja aus, aber wie @Silentmike schon sagte, man hat das Gefühl sie stecken zuviel Arbeit ins drumherum als ins wirliche gezocke. Man kann nur auf die E3 gespannt bleiben, mal gucken ob es sich da entscheidet, ob ich sie mir kaufe. Interessant sind jedenfalls diese exklusiven Titel von denen er sprach, 15 An der Zahl von denen 8 ein neues Franchise einleiten.

  52. Ich finde, dass die technischen Daten (also 8Kerner, 8gb ram, 64 bit etc) definitiv aktuell sind und mit einem ganz guten rechner mithalten kann. Außerdem freue ich mich über die Blu-ray unterstützung, da es ja viele gerüchte gab, das Microsoft keine Lizenz mehr für 2013 erhalten könne. Allerdings wollen die Firmen ja innovativ sein, und ich denke da jedem von uns bewusst ist, das Gesten und Sprachsteuerung für eingefleischte Gamer einfach keine lang anhaltende Alternative darstellen, und ein Controller sich einfach nicht ersetzen lässt, wird der Präsentationsschwerpunkt eindeutig auf Multimedia gesetzt. Die features finde ich auch nützlich, und bin sogar von der Splitscreen funktion relativ begeistert, aber ansonsten gibt es jetzt auch kein total innovatives und unerwartetes Feature. Ich hoffe nur, das Microsoft die 360-Spiele weiter unterstützt, habe allerdings auf einigen Seiten gelesen, das dies nicht der Fall sein wird. Also bleibt die alte XBox dann wohl neben der One im Wohnzimmer 😀

    Und nochmal zu der allgemeinen Bewegung weg vom Gaming hin zum Multimedia: wie soll man das Gaming abgesehen von der Grafik, der Qualität und der Leistung verbessert werden? Alternative Steuerung wie bei Kinect ist bei fast allen “Core-Games” kläglich gescheitert, also dann doch lieber bessere Leistung und den guten alten Controller behalten.

    Ich werde mir die XBox One auf jeden Fall zulegen, finde die Features wirklich nett und auch nützlich, wenn auch nicht zwingend notwendig, und solange ich meine Spiele noch im Laden kaufen kann, und nicht mit Händen und Füßen Assassins Creed spielen muss, bin ich rundum zufrieden.

    In diesem Sinne

    Moonblind

  53. Und Gebrauchtsspiele werden quasi begraben. Es gibt zwar keine Gebrauchtspielesperre, aber die Spiele sollen zwangsläufig auf die Festplatte der Xbox kopiert und damit an das Konto gebunden werden.
    Sollte man doch mal das Spiel verkaufen wollen muss der neue Besitzer eine kleine “Gebühr” bezahlen ( Preise sind aber noch nicht bekannt ) – Quelle = Gamstar

    • Das schlimmste an der Nummer find ich ja sowieso das man die games nich ma fix zu nem Kumpel mitnehmen kann und zocken ohne sich da dann in seinen account einzuloggen

  54. Es ist eine reine Entertainment Plattform.
    Das “zocken” ist in meinen Augen nurnoch ein reines Feature. Da die Spiele aber wohl weiterhin den gleichen Preis kosten werden wie bisher(oder mit Xbox One noch teurer werden) halte ich einen HTPC mit guter Hardware für die besser Wahl. Hier laufen PC Spiele, und die 40 Euro für den MS Controller tun weniger weh als die 20 Euro pro Game mehr.
    Außerdem ist man nicht gezwungen das Mediacenter von Windows zu benutzen sondern kann auf XBMC oder ähnliches zurückgreifen.

    • UPDATE: Microsoft says in an official Q&A: “We are designing Xbox One to enable customers to trade in and resell games. We’ll have more details to share later.”

  55. Ich denke, dass Sonys Aktien nach der XBoxOne PK um ca. 10% gestiegen sind, spricht Bände über die allgemeine Wahrnehmung.

    Sony hat sich bei der PS4 Pk auf Spiele konzentriert, den Leuten gezeigt was sie Spielen können, wie die neuen Features da mit rein spielen usw. Ich glaube nicht mal, dass die PS4 weniger Multimedia Features hat, nur war das kein wichtiger Punkt. Sollte es auch nich sein, da das optionale Features sein sollten und nich der Aufhänger, wie es bei Microsoft hier der Fall war.

    Mal schauen, ob sie das auf der e3 etwas drehen können, aber das war einfach nur mies.

    • Beide Aktien sind seit Anfang des Jahres stark in die Höhe geschossen.
      Bitte, werte Spiele”journalisten”: tut nicht auf Wirtschaftsexperten, ihr macht euch mit eurem polemischen Getue nur lächerlich!

      Der Aktiensprung von Sony hat übrigens rein garnichts mit microsoft zu tun, sondern um die aktuelle Diskussion, ob das Unternehmen zerschlagen/aufgespalten werden soll. (diese News kam rein zufällig gestern).

  56. Nochmal unter diesem Post in kürzerer Form.

    Ausführlicher hab ich mich in dem “ankündigungspost” weiter unten geäussert.

    Das Event war für Gamer ein Schlag ins Gesicht. Denn Games sind bei der XBOX One nicht mehr der Fokus, wie es scheint.

    Enttäuschendes Event. Traurig.

Schreibe einen Kommentar zu kuke Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here